Es tut sich nichts :(

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Magamil, 13. August 2015.

  1. Magamil

    Magamil Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    164
    Gewicht:
    57.6
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    LCHF
    Ich bin langsam etwas frustriert.Seit Januar mache ich Low Carb,gestartet habe ich mit 62 Kilo nachdem ich innerhalb von 2 Monaten 11 Kilo zugenommen hatte ohne mehr zu essen.Bis Mai hatte ich dann immerhin ein Kilo runter.Wie erfolgreich ;) Dann kam die Diagnose Schilddrüsenunterfunktion und Tabletten und endlich purzelten die Kilos.Nach einem Monat L-Thyroxin war ich dann bei 58.Das war Mitte Juni und seitdem häng ich fest.Ich schaff es immer mal wieder auf 57.2 dann freu ich mich und schwups am nächsten Tag alles wieder da.Ich hab 2013 schonmal Low Carb gemacht und in 3 Monaten 10 Kilo abgenommen und nun das.Schilddrüse laut Arzt wieder okay.Ich esse unter 20 Gramm Kohlenhydrate rund 30 % Eiweiß der Rest Fett.Dazu etwa 1400 Kalorien.Sport mach ich keinen aber das hab ich damals auch nicht.Die Lust auf Low Carb sinkt immer weiter,weil sich ja einfach nichts tut.Was kann man denn nun machen damit es vorwärts geht?Kohlenhydrate weiter senken möchte ich nicht,da ich dadurch jedes Mal Schmierblutungen bekomme,die erst in der Pillenpause(die ich alle 6 Monate mache) wieder aufhören.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Dietgirl

    Dietgirl Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    1.507
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    60,1
    Zielgewicht:
    58
    Diätart:
    Juice'n'smooth


    Nicht aufgeben. Du hast doch in 7 Monaten zwischen 4 und 5 kg (je nachdem, ob man nun die 58 oder die 57 nimmt) abgenommen - das ist doch super! Ich kenne jetzt Deine Größe nicht, aber wenn Du "normal" groß bist, dann befindest Du Dich mit 58 kg absolut im Normalgewicht, und da dauert es halt etwas länger. Immerhin hast Du ja im Schnitt mehr als ein halbes Kilo pro Monat abgenommen. Lieber etwas langsamer und dafür nachhaltig abnehmen! Die generelle Richtung der Gewichtsentwicklung ist wichtig, nicht die Geschwindigkeit.
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass das Schilddrüsenthema da mit reinspielt. Auch, wenn sie jetzt richtig eingestellt ist (wenn Du eine Unterfunktion hat, dann kann man glaub nicht von "richtig funktionieren" sprechen), ist der Stoffwechsel trotzdem durcheinander und alles muss sich erst wieder einpendeln - vor allem, weil Du die Tabletten ja auch erst seit zwei Monaten nimmst.
    Momentan haben - wegen der Hitze - auch ganz viele hier Probleme mit Wassereinlagerungen. Vielleicht sind sobald die Hitze nachhaltig weg ist auch einfach so mal eben ein oder zwei Kilo weg...
    Kopf hoch und weitermachen, das wird schon.
     
  4. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.367
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Welcher Arzt sagt, dass jetzt alles wieder ok ist? Der Hausarzt? Der Endokrinologe?
    Sollte es der Endo sein, sofort wechseln! So ein Schwachsinn habe ich selten gehört.
    Ist es der Hausarzt, sollte er mal seine Hausaufgaben machen und sich etwas mehr informieren.
    Gerade in der Anfangszeit wird alles 3 Monate überprüft und dann werden die Abstände größer solange alles ok ist.
    Generell wird dann jedes Jahr überprüft ob noch alles passt.
    Von alles OK redet man vielleicht in 5 Jahren, aber niemals nach 1 Monat! :fubar:

    Dein Stoffwechsel ist noch ziehmlich durcheinander und braucht einfach noch Zeit. Gib sie ihm solange das Gewicht schön langsam runter geht, ist doch alles ok. Wunder passieren leider äußerst selten. Katastrophen dafür öfter. ;)

    Ach wie sind denn Deine Eckdaten, Alter, Größe, Zielgewicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2015
  5. Magamil

    Magamil Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    164
    Gewicht:
    57.6
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    LCHF
    Es ist ein Hausarzt,beim Endo gab es erst Ende des Jahres wieder Termine.Ich bezweifle aber auch ein wenig,dass er wirklich Ahnung hat.Er hatte mir vor dem Bluttest 25mg verschrieben und dann nach dem Ergebnis auf 50mg erhöht,die Dosis habe ich dann so 4 Wochen genommen bis der erneute Bluttest kam und er meinte ich soll es bei 50mg belassen.Kann mir nicht vorstellen,dass sich das alles so schnell eingestellt hat.Vorallem weil ich ja die Pille nehme und diese den Bedarf erhöhen soll.Meine Schilddrüse ist auch recht klein und ich habe mehrere Knoten aber angeblich alles super.

    Bin 24 Jahre,164 klein und möchte wieder auf mein Ursprungsgewicht von 50 Kilo.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.367
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Nun in Berlin sollte es doch mehr als einen Endo geben, oder? Ich würde mich nach einem umschauen, der in nächster Zeit einen Termin frei hat.

    Trotz allem brauchst Du etwas mehr Geduld. Unsere Körper sind nunmal keine MAschinen und funtkionieren wie gewünscht. ;)
     
  8. Magamil

    Magamil Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    164
    Gewicht:
    57.6
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    LCHF
    Ich hab mir vorhin mal meine Blutwerte abgeholt und mein Wert ist wieder da wo Beschwerden und Gewichtszunahme damals anfingen also ist wirklich nicht alles okay und der Arzt hat keine Ahnung
     
  9. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.367
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb


    Na siehste. Kontrolle ist alles! Geh mit diesem Werten zum nächstbesten Endo und lass Dich neu einstellen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Seit 3 Wochen überhaupt nichts abgenommen >.< Alles über die Ketose 18. Juli 2017
Jetzt geht gar nichts mehr Frust Ecke 16. Mai 2017
Es tut sich nichts, trotz Disziplin! Frust Ecke 20. Januar 2017
4 Woche, -6kg, doch jetzt geht nichts mehr Bin neu hier und habe schon Fragen 21. November 2016
14 Tage Atkins und nichts passiert Bin neu hier und habe schon Fragen 30. März 2016