Essstörung

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Cornelia Piesack, 15. August 2015.

  1. Cornelia Piesack

    Cornelia Piesack Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,

    Mein Problem ist, dass ich eine extreme Essstörung habe. Ich esse tagsüber so gut wie Garnichts! Wenn ich früh aufstehe (ca. 5 Uhr), mache ich meist etwas Gymnastik und trinke zwei große Tassen Kaffee. Dann fahre ich auf Arbeit. Dort esse ich ebenfalls fast nichts. Also kein Frühstück und auch nichts zu Mittag. Manchmal ein paar Süßigkeiten, welche irgenwie immer vorhanden sind. Bis 15 Uhr arbeite ich, und habe also bis dahin fast nichts gegessen. Aufgrund der sehr geringen Kalorienzufuhr ist natürlich mein Kreislauf total im Keller. Demzufolge bin ich total antriebslos. Ich kann mich manchmal auch nicht auf die Arbeit konzentrieren. Auch habe ich keine Körperwärme. Nach der Arbeit fahre ich dann nach Hause. Da trinke ich dann meist einen Kaffee mit meinem Vater. Abends mache ich mir dann etwas Essen. Dabei achte ich darauf, keine Kohlenhydrate und Fette zu essen. Davor habe ich nämlich große Angst. Ich esse dann also sehr eiweißreich, wie z.B. Fisch oder Eier (ohne Eigelb).

    Trotz des hohen Kaloriendefizites bin ich nicht schlank. Ich habe massive Angst, wenn ich etwas esse, dass ich dann noch dicker werde. Alle meinen Mitmenschen (Freunde, Familie und Arbeitskollegen) müssen darunter leiden. Ebenfalls kann ich nicht essen, wenn jemand zuschaut. Also esse ich meist heimlich.

    Ich bin total am Boden. Ich würde gern wieder aus dieser verzwickten Situation herauskommen. Ich schaffe es aber nicht! Gern würde ich auch wieder mit meinen Mitmenschen unbefangen zusammen essen können.

    Im Internet recherchiere ich auch ständig nach Ernährung.

    Ich bitte um eure Hilfe. Was kann ich tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2015
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Das ist eine Persönlichkeitsstörung und die gehört in Therapie.
    Also ist eine Beratungsstelle oder ein Psychologe die richtige Adresse und ganz sicher nicht ein Internetforum.

    Kurz zu deiner Ernährung:
    Über den Tag Zucker und am Abend dann nur Eiweiß? Viel ungesünder geht es nicht.
    Iss ordentlich Fett am Morgen mit einem moderaten Eiweißanteil (zB. Eier mit Speck). Damit kommst du dann auch über den Tag.
    Am Abend isst du dann KH-arm und wieder nicht zu viel Eiweiß. Der Eiweißgehalt deiner Nahrung sollte nicht höher als der Fettgehalt sein (nach Gewicht, nicht nach Brennwert)

    Das wäre vernünftig. Da dein komplettes Essverhalten aber weit jenseits jeder Vernunft ist, sollte erst die Therapie in Angriff genommen werden
     
    kidimisa gefällt das.
  4. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen
    Hallo Conni,
    vor Atkins habe ich genauso gegessen wie du und habe trotzdem immer noch zugenommen.
    Mit dem Beginn von Atkins habe ich dann regelmäßig 3 Mahlzeiten am Tag gegessen. War erst eine große Überwindung, aber ich habe es als meine letzte Chance gesehen, endlich wieder essen zu können.
    Und so war es, ich könnte lecker essen, war satt und die Pfunde purzelten. Ich hätte es vorher nicht geglaubt aber du musst mehr essen, wenn du abnehmen willst! Der Körper braucht Energie, damit er verbrennen kann! Ein Auto fährt ohne Sprit auch nicht.
    Trau dich und probiere es aus, was hast du zu verlieren? Lebensqualität ist das bei dir im Moment ja nicht. Heiz dem Stoffwechsel ordentlich ein und genieße den Leben endlich wieder. ;)
    Was wiegst du denn zur Zeit und wie groß bist du?
    Wie habe ich mir deine abendliche Mahlzeit vorzustellen?
     
    Roterdrachen gefällt das.
  5. Cornelia Piesack

    Cornelia Piesack Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Es ist für mich eine große Überwindung Fett (Butter, Nüsse, ....) zu essen. Alle werden mich dann fragen, wenn ich auf einmal esse. Vor allem auf Arbeit. Weiterhin würde ich gern LowCarb essen. Doch dann kann ich wieder nicht normal essen. Auf Arbeit sitzen wir in der Pause alle zusammen. Da sieht jeder, was ich esse. Nein das kann ich nicht!
    Mein Stoffwechsel ist wirklich total im Keller. Vielleicht brauche ich ja wirklich eine Therapie.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    10.308
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nämberch
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    siehe Signatur
    Diätart:
    Sport
    Ich würde Dir auch zu einer Therapie raten. In der Verbindung kannst Du dann auch Deine Ernährung angehen.
    Du steckst voller Ängste und Zweifel. Was wäre schlimm daran, wenn Du in der Pause was essen würdest?
    Es gibt z.B. leckere Eiermuffins die Du mitnehmen könntest. Und wenn jemand fragt, sagst Du dass Dein Arzt Dir wegen Deinem Kreislaufproblemen Frühstück verschrieben hat.
     
  8. Cornelia Piesack

    Cornelia Piesack Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Eine Therapie traue ich mir im Moment nicht zu. Da kommen zu viele Fragen auf.
    Eiermuffins haben doch bestimmt Kohlenhydrate und werden mit Butter gebacken. Das geht zur Zeit bei mir gar nicht!
    Ich denke ich werde auf Arbeit erstmal nicht mehr am Frühstück teilnehmen, da ich da so wie so nichts esse. Jedoch habe ich mich damit schon ganz schön abgesondert. Doch es geht nicht anders. Das andere da noch nichts gesagt haben.

    Conni
     
  9. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55


    Hallo Conni! :)
    Wir können Dir hier leider nicht viel weiter helfen. Dies ist ein Forum von
    Laien für Laien, die sich über die Erfahrungen mit einer kohlenhydratarmen
    Ernährungsweise austauschen.
    Deine Form der Essstörung gehört in professionelle Hände und nicht in die Diskussion
    eines Laienforums. Banshee, die Deine Situation sicher sehr gut nachvollziehen
    kann, hat versucht auf Dich einzugehen, aber Du hast auf Ihre Fragen ausweichend
    reagiert. Da Du die helfenden Hände von tiga, Banshee und Harli bisher ausgeschlagen
    hast, bitten wir Dich und alle Forumsuser, die Diskussion an dieser Stelle abzuschließen.
     
    Mosquito, Dany2712, PerditaX und 3 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Selbsttest: Essstörungen Linksammlung und Presse 27. November 2011
Essstörungen Ernährungs Glossar 20. Februar 2005
Persönlichkeitsmerkmale bei Patientinnen mit Essstörungen Erfahrungen 6. Dezember 2004
Essstörungen im Überblick Erfahrungen 6. Dezember 2004