FAQ - Brotdiät

Dieses Thema im Forum "Mono Diäten" wurde erstellt von summz, 9. Februar 2006.

  1. summz

    summz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    8.818
    Ort:
    BRB
    LG Sunny
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2006
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. hilton

    hilton Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.165


    eine woche lang nur brot???
     
  4. Betty Page

    Betty Page Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Pott
    vor allem eine woche lang nur 540 kcal!!!!!!!!!!!!

    Stoffwechselwinterschlaf - ick hör dir trapsen!!!!!!!!!!!!!!
     
  5. hilton

    hilton Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.165
    jojo läßt grüßen...
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. summz

    summz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    8.818
    Ort:
    BRB
    und wer kommt nach dem aufwachen???

    richtig: Jojo!!!
     
  8. stephankn

    stephankn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.252
    Medien:
    18
    Ort:
    München
    AW: FAQ - Brotdiät

    Artikel ohne Quellenangabe kopiert von hier:

    http://www.1000diaeten.de/diaeten/einfach/einfach.html

    haben wir das nötig?

    Stephan
     
  9. summz

    summz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    8.818
    Ort:
    BRB


    ich kenne diese Seite nicht...
     
  10. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Aber füge doch bitte noch eine Quellenangabe zu den Diäten hinzu.
     
  11. summz

    summz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    8.818
    Ort:
    BRB
    Ich hab keine Quellen. Ich hab die ursprungstexte mal per e-mail bekommen und so, wie sie jetzt da stehen, sind sie von mir und nicht mehr im Original. Schlicht weg transportiertes wissen, keine geklauten Texte mehr.
    ich hab das mit Toddy schon geklärt.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. stephankn

    stephankn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.252
    Medien:
    18
    Ort:
    München
    jup, ist jetzt so. Man findet zwar noch Beiträge mit sehr ähnlichem Inhalt, aber eben nicht identisch. So sollte das keine Probleme bereiten.

    mfg

    Stephan
     
  14. summz

    summz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    8.818
    Ort:
    BRB
    na wenn ich sogar deinen Segen hab, kann ich ja beruhigt sein ;)

    Aber das war jetzt genug off-topic, hier gehts schließlich um Brot >:)
     
  15. mampf

    mampf Guest

    Hab mal einen Bericht im Fernsehen zur Brotdiät gesehen, die kam da aber nicht besonders gut weg dabei.

    Das Versuchskanninchen (natürlich eine fülligere aber nicht dicke junge Frau) wurde vorher und nachher vermessen. Sie hat zwar abgenommen, aber die Werte haben sich ungünstig verschoben. Sowohl die Maßbandwerte als auch der Körperfett- und Muskelanteil.

    Kann mich aber nciht an die 500-irgendwas Kcal_Grenze erinnern.
     
  16. fussel

    fussel Guest

    Es ist schon erstaunlich, was für ein Blödsinn immer wieder unter die Leute gebracht wird.

    Eigentlich ist es traurig...
     
  17. mampf

    mampf Guest

    Hauptsache leichter, gelle?
    Vor ´ner Weile gab´s den Trend mit der Darmspülung.

    Slogan:"Sie haben ein Date und wollen heute abend noch schnell 2 Kilo weniger wiegen?"

    Hauptsache weniger, auch wenn´s nur Kacke ist. *Kopfschüttel* DAS geht auch von allein.....
     
  18. fussel

    fussel Guest

    Naja, da offensichtlich viele Leute, vor allem Frauen, ein Problem mit der Verdauung haben (KH-Blähbauch), kann sowas natürlich kurzfristig vor einem Presswursteffekt beim etwas zu engen Kleid bewahren.
    Für mehr Abnahme gibts ja schließlich Entwässerungstabletten ;-)
    ("Nehmen Sie doch einfach ein paar Liter ab.")
     
  19. lady-dane

    lady-dane Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Vilshofen
    Hey,

    a bisserl sehr einseitig dargestellt; wenn es sich nur um ein Date handelt hast Du natürlich recht. Wenn es aber um einen echten Einlauf geht, dann ist das eine sehr alte und medizinisch absolut anerkannte Möglichkeit zur Darmsanierung.

    Ich hatte vor einiger Zeit mal sheba eine Darmspülung empfohlen, nachdem sie eine ganze Woche nicht zur Toilette konnte und das hat gar Nix mit nem dummen Trend zu tun.

    Da ich seit einigen Monaten liegendkrank bin hat mir meine Hausärztin z.B. auch einen wöchentlichen Einlauf, abwechselnd mit Kräutern und Kaffee verordnet. Am Anfang war ich geschockt und fand es furchtbar, aber inzwischen muß ich echt sagen, daß einfach Alles wieder besser funktioniert und daß nach eben einer Kaffeespülung der ganze Körper ein totales Wohlgefühl empfindet und man wirklich regelrecht merkt, wie die Organe "aufatmen". Also bitte nicht einfach jahrhundertealte medizinische Praktiken sofort als Trend oder Blödsinn abtun, sondern vielleicht erst mal selbst testen, bevor man drüber herfällt und so eventuell Menschen,die es dringend nötig hätten damit abschreckt.

    sorry, aber das ist nunmal meine persönliche Meinung und Erfahrung. [​IMG]

    lg
    lady-dane
     
  20. fussel

    fussel Guest

    Es geht in diesem Thread ja nicht um Sinn oder Unsinn von Darmspülungen, sondern um die sinnlos Brot-Diät.
     
  21. Honeylein

    Honeylein Guest

    Lady Dane ich bin hier auch schon durch meine etwas proktologischen Ansichten:rotfl: angeeckt.

    Bei mir war es so dass die Krebstherapie einen baustein den Kaffeeinlauf hatte der enorm schnell entlastet hat und nach Chemo nachweislich rasch das Gift ausgeschleust hat.

    Ich hatte auch schon Hydrocolontherapie die sehr gut getan hat.

    Wenn man angeschlagen oder krank ist ist nunmal der Darm etwas das wirklich funktionieren muß sonst sitzt der "Tod wirklich im Darm" (Buchtitel)

    Was nur zu den Zeiten der täglichen Kaffeeeinläufe lustig war, die Fragen der Familienmitglieder:

    Ach Du kochst Kaffee, gibts Kuchen oder ist der nur wieder für den A****?

    Oder: Der Kaffee schmeckt als ob er für was anderes geplant war.....:rotfl:
     
  22. lady-dane

    lady-dane Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Vilshofen
    Hey,
    schon klar fussel, aber ebenso wie meine Fülligkeit, Wenigkeit kann man ja noch net sagen, stolpern auch andre user hier über diesen thread und scheuen sich vielleicht dann von vorneherein, Etwas zu probieren oder nachzufragen, nur darauf bezog sich meine Aussage, nicht auf diesen offensichtlichen Brothumbug.

    @honey: also echt vielen, lieben Dank für Deinen post, ich habe wirklich selten so herzhaft gelacht, wie über Deine Darstellung. Das hat in diesen grauen Tagen mal richtig gut getan. Da ich normalerweie ja immer mit der Cafissimo meine tägliche Tasse mache (zum Trinken natürlich)und mein normaler Kaffe, laut meinem Hasen (täglich ca. 2 Kannen) absolut untrinkbar ist, bin ich an derartige Verbaldiarrhoe gewöhnt.
    Nach dem Motto: Liebe Häsin, den sollte man echt nicht von oben zu sich nehmen, oder: also Daß sich Dein Po noch nicht beschwert hat, ist mir ein Rätsel usw. Tja Männer halt.
    Aber unabhängig davon ist es wie Du schon schreibst einfach ein Gewinn für die Organe.

    glg

    Eure lady [​IMG] [​IMG]
     
  23. mampf

    mampf Guest

    Ich dachte oben wäre eindeutig zu lesen, dass es um unnötige Darmspülungen geht, die eindeutig den normalen Ausscheidungsvorgang durcheinanderbringen können. Darmspülungen mit dem Ziel Gewichtsverlust steht als eindeutiger Leichtsinn für sich.

    Von Darmspülungen habe ich auch Sinnvolles gelesen,bin die Letzte, die alte unmedikamntöse Heilmethoden in Frage stellt, nur stand dies eben gerade nicht zur Debatte. Aber mal abgesehen davon: Bevor man auch bei medizinischer Notwendigkeit zur Darmspülung greift, sollte man doch vorher den Ablauf des ganzen mit dem Arzt besprechen. Mit dem Gerät für zuhause (vergessen wie es heisst) kann man doch sowieso nur den Enddarm spülen. Eine komplette Spülung muss man vornehmen lassen - wenn ich mich nicht irre?

    Jetzt sind wir total OffTopic.