Fat-Burner für Frauen? :)

Dieses Thema im Forum "Nahrungsergänzungen & Supplemente" wurde erstellt von La Realista, 18. Oktober 2015.

  1. La Realista

    La Realista Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgart
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    82 kg
    Zielgewicht:
    65 kg
    Diätart:
    Low-Carb/Atkins
    Hallo meine Lieben,

    zusätzlich zu meiner Low-Carb Diät suche ich einen wirksamen Fat-Burner bzw. einfach etwas, das zusätzlich unterstützt und ankurbelt oder evtl. sogar Heißhunger zurückhält.
    Man liest von ganz vielen Produkten und auch viele Erfahrungen, meistens sind diese Produkte für Männer ausgelegt bzw lese ich nur von Männern Erfahrungsberichte und Empfehlungen für Männer.
    Hat jemand Erfahrungen mit Produkten für Frauen oder weiß darüber Bescheid und kann etwas empfehlen? :)

    Ich freue mich auf eure Antworten!

    Liebe Grüße

    Sarah
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.422
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Ich kenne nur ein Produkt, das die Fettverbrennung wirklich zuverlässig verbessert: Fett.

    KHs runter, Fett rauf und dabei das Aktivitätsniveau erhöhen. Das hat bei praktisch jedem so geklappt. Wundermittel gibt es nicht. Das ist alles Bauernfängerei
     
    Mosquito gefällt das.
  4. Honey108

    Honey108 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    2.794
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Name:
    Doris
    Größe:
    179
    Gewicht:
    69
    Diätart:
    Gesund halten
    Ich hab vor Ca 8-10 Jahren David Kirsch gemacht, und da wird ja alles mögliche für den ultimativen Erfolg angeboten.

    Fatburner Thermobubbles und weiß der Geier was... Ich hab aus Spleenigkeit das Zeug gekauft.

    Meiner Meinung nach hat es , bei dem ohnehin spärlichen Futterplan den Hunger angekurbelt.

    Ich hatte Hitzegefühl im Körper aber die Abnahme blieb aus.

    Ich habe die Reste an eine hochbegeisterte Yogaschülerin verschenkt, angeblich hätte es super gewirkt.

    Bei mir nicht!

    Würde ich auch niemand empfehlen.

    Außer dass es teuer ist, habe ich mich damit nicht wohl gefühlt.

    Wie Jan schrieb, ein gutes dauerhaft durchgeführtes Konzept führt zum Erfolg.
     
  5. La Realista

    La Realista Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgart
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    82 kg
    Zielgewicht:
    65 kg
    Diätart:
    Low-Carb/Atkins
    Hallo ihr Lieben vielen Dank!

    Ja da kann ich ja nur recht geben, so ist Atkins ja auch aufgebaut. Das hat bisher auch gut funktioniert. Da mir der Einstieg so schwer fällt und ich es ab heute unbedingt durchziehen möchte ohne schwach zu werden dachte ich dass mir das helfen kann.
    Vielen Dank für eure Erfahrungen und Beiträge :)!
    Muss mich einfach mehr als zusammenreißen und jeden Tag Disziplin frühstücken :D
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.370
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Oh die Disziplin heißt Rührei mit Speck gebraten in viel Butterschmalz!
     
  8. Mosquito

    Mosquito Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    273
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BaWü
    Größe:
    153
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketogen
    Ich halte von den ganzen mittelchen und Tabletten auch nichts.
    Um langfristig Erfolg zu haben bleibt nur die Möglichkeit etwas natürlich zu nehmen und da ist wie tiga schon sagt Fett und Sport das beste was man machen kann.
    Alles andere bedient sich die Industrie und dein Körper lernt dadurch nur seine eigenen Möglichkeit ein zustellen und das wär schade weil der Körper so viel leiste
     
  9. Fitnessernährung

    Fitnessernährung Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2015
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Diätart:
    LowCarb


    Das, was du legal bekommst bringt ohnehin nichts, und illegale Fatburner sind zu gefährlich.
     
    Mosquito gefällt das.
  10. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.595
    Diätart:
    Slow Food
    es gibt natürliche Fatburner, das sind alle sogenannten
    "heißen" Gewürze → also von Pfeffer über Kurkuma
    und Curry bis hin zu Paprika, Chili, Senf etc.
    wenn Du in Deiner Ernährung eine gewisse Grundschärfe
    immer weiter steigerst
    , mit Chili und Sambal Oelek beispielsweise,
    setzt du einen dauerhaften Abauprozess in Gang

    sieh Dir Inder an, da gibt es wenig Dicke :cool:
     
    Mosquito gefällt das.
  11. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Das liegt bei den Indern aber wohl eher an der generellen Armut als an den Gewürzen. Den Menschen bleibt gar nichts anderes übrig, als sich von viel Gemüse, viel Reis, wenig Fleisch und so gut wie keinen verarbeiteten Lebensmitteln zu ernähren. Reiche Inder können genauso dick werden wie alle anderen Menschen auch.
     
    Sanduhr gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Honey108

    Honey108 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    2.794
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Name:
    Doris
    Größe:
    179
    Gewicht:
    69
    Diätart:
    Gesund halten
    Werden sie aber selten weil sie anders essen.
     
  14. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.595
    Diätart:
    Slow Food
    Grundschärfe

    immer weiter steigerst
    warst du schon mal in Indien? zu essen gibt es genug

    braucht man doch nur nach USA gucken, die arme Unterschicht gehört zu den fettesten
    Menschen der Welt
     
  15. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Die indische Gesellschaft ist sowohl von Unterernährung als auch von Fettleibigkeit und den damit auftretenden Zivilisationskrankheiten geprägt. Bei den meisten Indern gibt es kein in Plastik verpacktes Fertig-Food wie bei den Amis, bei denen Gemüse viel teurer ist als Weißbrot. Inder kochen sich ihr essen stets selbst (einfach weil es günstiger ist), die Frauen liefern ihren arbeitenden Männern mittags sogar selbst gekochtes Essen. Jeder kann sich selbst ausrechnen wie viel Kichererbsenbrot, Reis und Gemüse man essen muss, um zuzunehmen. Klar dass sich das die meisten indischen Familien gar nicht leisten können. Dazu kommen die oft schlimmen hygienischen Verhältnisse und entsprechende Magen-Darm-Krankheiten. Zu sagen die meisten Inder wären schlank wegen den Gewürzen ist weltfremd. Es wäre das Gleiche zu sagen die meisten afrikanischen Kinder sind schlank, weil sie sich so toll ernähren.
     
  16. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.595
    Diätart:
    Slow Food
    Deine Posts beziehen sich alle nicht auf das Thema Fatburner sondern auf ein
    im Nebensatz verwendetes Volk
    hier hast Du noch etwas zum Beißen → ich ersetze Inder durch Thai → viel
    Spaß >:)
     
  17. Honey108

    Honey108 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    2.794
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Name:
    Doris
    Größe:
    179
    Gewicht:
    69
    Diätart:
    Gesund halten
    Mausal weiß alles kennt alles und weiß vor allem alles besser:)
     
  18. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Dann bist du damit wenigstens nicht mehr alleine, liebe Doris ;)
     
    Kasuga gefällt das.
  19. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.370
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Die Diskussion wird an dieser Stelle beendet! Ich erinnere an unsere Forenregeln!

    Die Frage wurde ausreichend beantwortet.
     
  20. busta

    busta Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2014
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Deutschland
    Man sollte damit immer vorsichtig sein
     
  21. muslera

    muslera Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    43
    Sport und Ernährung :)
     
  22. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Quasi alles was Wirkung auf den Stoffwechsel hat unterliegt dem Arzneimittel oder einem anderen Gesetz, zudem keine Wirkung ohne Nebenwirkung.
    Soll z.b. garnicht so toll sein wenn die eigene Schilddrüse ohne Funktion ist.

    Einziges legales was es gibt: Nikotinkaugummis + Koffeintabletten, und Schärfe zur Verstärkung der Thermogenese.
    Aber selbst das hat Nebenwirkungen.

    Was definitiv funktioniert ist RHT, hat sich in der Bodybuilding Szene durchgesetzt und wird seit Jahrzehnten verwendet.
    Ich rede von richtig hartem Training.

    Allerdings ist das mehr an verbrannten Kcal durch moderaten Sport im Gegensatz zu einem nahrungsindiziertem Kcal Defizit als gering zu bezeichnen.
     
  23. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.926
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    Dies ist ein alter Thread, bitte nicht ohne Grund ausgraben. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Körperbild bei Frauen Plauderstübchen 23. Mai 2017
Mal an die Frauen, ich brauche Rat :) Erfahrungen 17. Januar 2017
10 Dinge die Frauen im Fitness tun.... Witze und Lustiges 14. November 2014
Männer und Frauen nach Beziehungen.... Witze und Lustiges 9. November 2014
Ketose rein raus - Frauenthema? Bin neu hier und habe schon Fragen 2. April 2014