Fddb - Plausibilität checken unabdingbar

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von peter9999, 25. Oktober 2015.

  1. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    81
    Zielgewicht:
    75
    da steht hühnerfilet mit 7g Zucker bei 0g Kohlenhydrate drin, dann steht das Hühnerfilet drin mit einem Foto von Chicken Nuggets, man muss wirklich immer schauen, ob das gefundene Lebensmittel plausibel ist..
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mosquito

    Mosquito Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    273
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BaWü
    Größe:
    153
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketogen


    Naja deswegen benutz ich das einlesen von den Barcodes. Da liegt fddb zumindest bei mir immer richtig.
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Peter hat aber recht. Es schadet nicht, wenn man den Kopf nicht nur zum Frisieren benutzt. Ein wenig gesunder Menschenverstand kann durchaus helfen
     
  5. Mosquito

    Mosquito Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    273
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BaWü
    Größe:
    153
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketogen
    Das stimmt schon, ich glaub mein Problem ist dass ich immer davon ausgehe dass der gesunde Menschenverstand benutzt wird.
    Bei mir auf der Arbeit auch aber ich muss recht geben den hat nicht jeder *g*
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    81
    Zielgewicht:
    75
    mach ich auch, aber österr. waren sind untervertreten (is klar) und die meisten dinge die ich esse sind sinnfrei barcodemässig einzulesen, fleisch, majo etc. ich finds halt schad, dass so eine gute datenbank nicht irgendeine art ranking von einträgen hat, zb kategorie: grundlebensmittel durchschnitt eintrag 1a
     
  8. Mosquito

    Mosquito Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    273
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BaWü
    Größe:
    153
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketogen
    Ja da geb ich dir vollkommen recht. Schön wär es auch wenn man etwas leichter eigene Gerichte eintragen könnte. Das würde in manchen Dingen etwas einfacher sein.
    Das ist echt schade dass das nicht vertreten ist, wusst ich gar nicht.
     
  9. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal


    Deshalb benutze ich die Handy-App MyFitnessPal. Dort kann man sowohl die umfangreiche Datenbank nutzen als auch eigene Nahrungsmittel erstellen. Am praktischsten ist das für selbstgekochte Gerichte: einmal die Nährwerte "ausgerechnet" kann man diese immer wieder verwenden und muss nicht jede Zutat einzeln eintragen.
     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Das geht auch alles bei fddb.info

    Dass da manchmal auch Unsinn drin steht liegt daran, dass es Community getrieben ist. Also vergleichbar mit Wikipedia
     
  11. Mosquito

    Mosquito Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    273
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BaWü
    Größe:
    153
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketogen
    Wo steht im Internet schon mal kein Mist *g* die app myfitnesspal hab ich getestet und sagt mir gar nicht zu weil ich weder schätzungsweise die nährstoffe hab, weder die genauen Produkte und auch keine Übersicht von khs. Das bringt mir nichts.
    Ausserdem behauptet der ich sollt nicht mehr wie 1200 kcal zu mir nehmen, da verhunger ich ja und zerstör meinen Stoffwechsel.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Hm komisch, vielleicht hattest du eine andere App oder eine gaaaanz alte Version?
    Ich hab die App jetzt seit 1 1/2 Jahren und finde jedes Lebensmittel über die Suche oder das Einscannen der Barcodes. Die Übersicht der Nährwerte gibt es pro Lebensmittel, pro Mahlzeit und für den ganzen Tag als Tortendiagramm, Kuchendiagramm oder einfach klassisch als Tabelle. Man kann sich sogar den Wochenschnitt anzeigen lassen. Genauso wie man die maximal gewünsche Anzahl an kcal selbst einstellen kann und auch die gewünsche angestrebte Nährstoffverteilung von KH, Fett und EW.
     
  14. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    81
    Zielgewicht:
    75
    die statistiken gibts aber nur in der zahlversion, oder?
     
  15. Tschakkie

    Tschakkie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    226
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    63,8
    Zielgewicht:
    58
    Diätart:
    High Protein
    Jap, ich hab genau die diesen mausal beschrieben hat und ich hab schon an mir gezweifelt :D ansonsten ist es doch die FDDB App, dies ich nutze und bin damit ebenfalls superzufrieden. Es muss aber einen Unterschied zwischen Homepage und App geben, bei mir gibt es keine Bilder und es sieht ganz anders aus.

    Ichs kann in der App auch andere Sachen angeben und nicht nur Gramm wie in MyFitnessPal, zum Beispiel Stückzahl. Und bei MyFitnessPal muss man echt ständig kontrollieren, sonst hat man beim selben Lebensmittel himmelweite Unterschiede. Das Problem hatte ich mit der FDDB App nie.
     
  16. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Ich benutze auch MFP, bin sehr zufrieden damit. Ich bezahle nicht dafür. Stückzahl usw. kann man da aber auch angeben, wenn man selber ein Lebensmittel erstellt. Dass es unterschiedliche Werte bei ähnlichen Einträgen gibt stimmt aber. Ich glaube das liegt zum Teil daran, dass viele Einträge in der Datenbank aus den USA sind. Die berechnen ja z.B. KH teilweise anders als wir.
    Allerdings gilt das für fddb auch, zumindest habe ich da schon teilweise ziemlichen Quatsch gelesen. Ich benutze MFP aber auch hauptsächlich zur Kontrolle der Makros, wenn man sich das richtig einstellt ist das wirklich gut und übersichtlich gestaltet.
    Wenn mir etwas komisch vorkommt, checke ich die Werte aber nochmal im Netz, ich verlasse mich grundsätzlich ungern auf nur eine Quelle.
     
  17. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Ich hab die kostenfreie Version. Hatte sie davor bei meinem Samsung und jetzt beim iPhone. Die Statistiken kann man sich zB im Tagebuch unten bei "Ernährung" anzeigen lassen :)
     
  18. Mosquito

    Mosquito Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    273
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BaWü
    Größe:
    153
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketogen
    Naja ich find 10 Euro im Monat ziemlich teuer um eine Übersicht zu haben und solange man kein premium hat kann man weder richtig mit den KH arbeiten weder noch seine kcal Zufuhr einstellen. Find ich für mich ziemlich störend.
    Ich hatte einmal sojajoghurt Natur eingetragen und der zeigt mir 36 KH an? Stimmt ja auch nicht ganz zumindest nicht bei dem den ich zu mir genommen hab.
     
  19. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Also ich zahle keinen Cent, hab auch nicht die Premium Version und kann mir trotzdem ohne Probleme die Makros usw. einstellen und dann natürlich auch anschauen. Wenn du deine Ziele definierst (am besten auf der Website, ist übersichtlicher), siehst du dann in der App unter "Nährwerte" wie viel Gramm du verbraucht hast, bzw. wie viel du noch übrig hast. In der Premium-Version gibt es nur eine Menge unnötigen Schnick-Schnack.
     
  20. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    81
    Zielgewicht:
    75
    thx, das hab ich, es gehen halt keine graphen, zb kohlenhydrat konsum über die woche und so
     
  21. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Wie kommst du darauf? Ich habe die kostenfreie Version und bei mir funktioniert das alles problemlos. Aber wenn du mit fddb gut zu Recht kommst passt doch alles, es muss ja nicht jeder das Gleiche nutzen. ;)

    Das geht bei MyFitnessPal auch. In der App beim iPhone geht es wie folgt:
    - das Tagebuch aufrufen
    - ganz nach unten scrollen und auf "Ernährung" klicken
    - in der obersten Zeile "Nährstoffe" auswählen
    - in der Zeile darunter zwischen "Tagesansicht" und "Wochenansicht" wählen
    - nun gezielt z.B. die Kohlenhydate anklicken
    --> ein wunderschönes Balkendiagramm mit den KH pro Tag, KH pro Mahlzeit und Tages-/Wochendurchschnitt
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erfahrungen mit Fddb? Erfahrungen 27. August 2016
Habt ihr bei FDDB die Premium-Version? Umfragen 30. August 2015
fddb rechnet nicht selbst. kcal falsch! Wissenschaft 28. April 2014
Eigene Rezepte in FDDB Lebensmittel 12. April 2014
Schalotten in fddb ?!? Lebensmittel 6. April 2014