Fettfalle 40 Buchtipp!

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von miri, 23. März 2012.

  1. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Ich lese gerade ein sehr fundiert geschriebenes Buch " Fettfalle 40" von Dr. Pamela Peeke. Diese Buch ist mehr als ein reines Sachbuch.
    Es ist wirklich lesenswert und ich kann es mit gutem Gewissen empfehlen!

    Dieses Buch kostet bei Amazon nur 1 Cent inkl. Versand 3,01 EUR. Dieser Betrag ist einfach lächerlich niedrig für ein so qualitativ gut geschriebenes Buch.

    Es ist praxisnah mit zahlreichen Fallbeispielen verschiedener Patienten.

    Auf dem Cover ist zu lesen:
    Warum Diäten ab 40 ins Leere laufen
    Wie sie die Fetthormone stoppen

    " Die renommierte Medizinering Dr. Pamela Peeke hat mehrere Jahre am National Institute of Health zum Thema Stress geforscht. Sie untersuchte die Zusammenhänge zwichen Stress und dem Hormonhaushalt und stieß quasi nebenbei auf eine frappierende Erkenntnis: Stress macht fett. Gerade bei Frauen über 40 akkumulieren sich häufig Stresshormone, die den Stoffwechsel beinflussen und dadurch Übergewicht verursachen."

    "Die neuen Erkenntnisse faszinierten sie so, dass sie sofort nach einer Lösung für die Problematik suchte. Ihre Einsicht: Da Stress sich auf den verschiedensten Ebenen von Körper, Geist und Seele abspielt, müssen auch die Gegenmaßnahmen ganzheitlich sein. Es ging ihr buchstäblich darum den "Gefangenen des Gewichts" zu befreien."

    "Egal, was ich esse - seit meinem Vierzigsten nehme ich wie von selbst zu..." Für diesen Stoßseufzer vieler Frauen gibt es jetzt die wissenschaftlich fundierte Erklärung: Unser Körper schüttet Stresshormone aus, die dick machen. Ein Teufelskreis aus Stress, Gewichtszunahme und mehr Stress setzt ein."

    Pamela Peeke klärt auch über die medizinischen Hintergründe auf.

    Hinweis: Es ist nicht nur für Frauen ab 40 lesenswert! Ich empfehle es allen Frauen.

    Toxischer Stress macht und alle dick und krank.


    Ihr könnt ja mal berichten, falls ihr das Buch kauft. Eine Diskussionsrunde fände ich ganz interessant.

    Buch bei Amazon ansehen:
    [​IMG]
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen


    Gerade bestellt! :rolleyes:
     
  4. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.025
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Ich auch! >:)
     
  5. Simplesyl

    Simplesyl Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Nähe von Bielefeld
    Schließe mich an! ;)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Fraura

    Fraura Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2011
    Beiträge:
    182
    Dass Stress dick macht, kann ich nachvollziehen.
    Nur, warum sollten Frauen ab 40 so häufig Stress haben, häufiger als 30jährige?
     
  8. bebepep

    bebepep Guest

    Weil die Kinder in die Pubertät kommen, die Männer ihre Krise kriegen, die Schwiegermutter will gepflegt sein, der Job beschäftigt einen wieder vollzeit, die ersten Wehwehchen kommen und die Schönheit verabschiedet sich langsam (bitte nich hauen, Frauen ab 50 die sich jetzt angesprochen fühlen ;-) )
     
  9. Fraura

    Fraura Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2011
    Beiträge:
    182


    Das trifft aber nicht grundsätzlich auf alle oder viele zu.
    Ich hatte mit 40 meine allerbeste Zeit, beruflichen Erfolg, den liebsten Mann, die Mütter noch gut in Schuss, keine pubertierenden Kinder und geistig auf Höhenflug.
    Und schön war ich doch sowieso. ;)
     
  10. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Jap und bin unter 30 (noch ^^) und hab schon seit Jahren mit Stress zu kämpfen. Und zwar so sehr, dass mein Hormonhaushalt total durcheinander ist. Hey und ich hab einen pupertierenden Stiefsohn ;)
    Von meiner Schiegermutter will ich jetzt gar nicht sprechen :D

    Also lassen wir die "40" gedanklich einfach mal weg :D
     
  11. Polly

    Polly Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    1.136
    Medien:
    9
    Alben:
    2
    Ich habe es mir auch gerade bestellt und bin ganz gespannt was und wieviel Neues drin steht, dass ich noch nicht kenne.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.025
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
  14. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Ute, danke dir für den interessanten Link.

    Ich bin jetzt im Buch bei dem Teil angekommen, in dem es um die Ernährung geht.
    Ich habe mich jahrelang mit LC Ernährung beschäftigt, deshalb sind ihre Nahrungsvorschläge nur zu belächeln.

    Sie geht jedoch auf eine eiweißreiche und kohlenhydratarme Ernährung ein. Nur wird hier kein Gemüse und auch kein Obst verbannt.
    Für jemanden, der sich ausschließlich high carb ernährt hat, sind ihre Ideen vielleicht vielversprechend. ;O)

    Sie erzählt, dass die Knochendichte ab 40 abnimmt. Dann geht sie auf Viel-Stressesser und Wenig-Stressesser ein. Es wird ein tägliches Stress-Hormon-Management aufgezeigt usw...

    Wie gesagt, die Nahrungsvorschläge kann man außen vor lassen, aber den Rest fand ich schon wissenswert.
     
  15. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.025
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Ich habe das Buch nun auch durch. Anfangs fühlte ich mich nicht so angesprochen. Ich bin wohl eher eine stressresistente Esserin.

    Allerdings hat es mich doch noch zum Nachdenken gebracht. Vor allem auch, was die Bewegung betrifft.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Buchtipps zum Thema: Ketose - Ketogene Ernährung Bin neu hier und habe schon Fragen 2. Februar 2017
Buchtipp!! Erfahrungen 13. Mai 2013
Buchtipp / Hier könnt ihr Bücher vorschlagen. Wissenschaft 16. Juli 2010
Buchtipp: Das Anti Krebs Buch Linksammlung und Presse 15. Mai 2010
Buchtipp: Die Diät-Katastrophe Linksammlung und Presse 8. Februar 2006