Fettzellen - Gewebeaufbau... ??

Dieses Thema im Forum "Atkins-Diät-Gruppe" wurde erstellt von Ma Ya, 6. April 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ma Ya

    Ma Ya Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    63
    Hallo an Alle,

    der Titel ist bestimmt etwas verwirrend, aber ich weiss nicht genau wie ich das formulieren kann...^^ (Deswegen wüsst ich jetzt auch nicht was ich in die Suchfunktion eintragen könnte...)

    Ich habe jetzt hier schon öfter gelesen, dass die Ketose bewirkt, dass Fett abgebaut und neues (gutes?) Gewebe aufgebaut wird...falls ich das falsch verstanden habe bitte korrigieren :)

    Nun meine Frage:

    Wie ist das gemeint? Ich habe schon des Öfteren in Reportagen gesehen, dass der Kröper eine bestimmte Anzahl von Fettzellen hat. Wenn man nun schnell abnimmt (so wie ich vor 3 Jahren. Und das ungesund) baut der Körper ja auch Muskelmasse ab. Nimmt man dann wieder zu (jupp..auch so wie ich :) ), dann füllt der Körper die vorhandenen Fettzellen wieder auf und bildet ggf. neue (hab ich das so richtig verstanden?)

    Wenn es jetzt heisst, das Fett abgebaut und neues Gewebe gebildet wird, heisst das, dass diese überschüssigen Fettzellen abgebaut werden? Hab nämlich gedacht die bleiben für immer (so hab ich das zumindest mal gelesen..)

    Wäre schön wenn da jmd eine ANtwort weiss, würd mich jetzt nämlich echt interessieren....vorausgesetzt ich hab das alles richtig in Zusammenhang gebracht....falls nich...öhm..naja xD
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Ma Ya

    Ma Ya Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    63


    Oh..ich glaub ich bin hier in der falschen Kategorie um diese Frage zu posten...? Falls ja *tut mir leid* und notfalls verschieben

    :)
     
  4. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food
    leider nicht, die bleiben Dir den rest Deines lebens erhalten, sie werden nur grösser oder kleiner

    weg gehen sie nur durch absaugung oder operation :cool:

    bei der gewebebildung ist es dasselbe, die fasern werden entweder dicker oder dünner, ebenso bei den muskeln
     
  5. Ma Ya

    Ma Ya Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    63
    OK, jetzt bin ich schlauer, Dank dir :)


    Aber doof ist das trotzdem^^
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. fussel

    fussel Guest

    Um es nochmals zu betonen, Ketose ist KEINE Mangelernährung, im Gegenteil.
    Wenn man dabei allerdings nur Dosenfraß und Wurst zu sich nimmt ,wirds auch nicht gesünder als vorher...
    ;-)
     
  8. Ma Ya

    Ma Ya Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    63
    Hallo Fussel,

    ich denke auch nicht, dass Atkins eine Mangelernährung ist, ich habe eben nur ein Problem genug zu essen weil ich ständig so satt bin. ich versuche das im Moment durch genug Fette (Olivenöl, Rama Culinesse, ab und zu so nen Bifi-Verschnitt, nur in länger) wieder auszugleichen.


    Mangelernährt habe ich mich früher, da habe ich sehr extrem kcal-gezählt und bin 3 Jahre bei immer maximal 900kcal gewesen. Hatte zwar ne tolle Abnahme zur Folge, aber eben leider auch den Jojo :(
    Das ist auch der Grund warum ich derzeit nicht so auf die kcal schaue (Nur Fett und KH)weil ich Angst habe da wieder reinzurutschen. Sollte sich trotz meiner neuen Ernährung nichts ändern oder sollte ich zunehmen, dann werd ich das kontrollieren.Kann mir aber nicht vorstellen dass ich über meinem Gesamtumsatz esse.

    OT:
    Ich merke auch immer wieder, dass ich echt noch viele kleine Fehler mit einbaue ( die ja anscheinend schon große Auswirkungen haben könnten), z.B. Nen Schuss Milch in meinem Kaffee (1-2 Tassen am Tag). Ich glaube ich bleibe solange in Ph I bis ich alles richtig raus habe :)
     
  9. fussel

    fussel Guest



    Nimm etwas flüssige Schlagsahne statt Milch ;-)
     
  10. Belash

    Belash Guest

    ......................
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2011
  11. Paulette

    Paulette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    384
    Ort:
    Norddeutschland
    Soweit ich Atkins verstehe bezieht sich das mit den Vitaminen ja nur auf die ersten Phasen. Wenn man strikt alle Phasen durchgeht und dann ein Leben lang in der letzten Phase lebt, halte ich es für die gesündeste Ernährung überhaupt. Ähnlich wie logi
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. TequilaBabe

    TequilaBabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.357
    Medien:
    4
    Ort:
    München (Bayern)
    Wieso sollte es deiner Meinung nach eine Mangelernährung sein?

    Ich habe mich letztes Jahr fast nur Atkins(Ph1) ernährt ohne Tabletten und war gesund, fit und wie du siehst lebe ich immer noch. ;)

    Lg Maria
     
  14. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food
    das ist eine absicherung, von den versicherungen verlangt, weil
    es leute geben soll, die monatelang entgegen der anleitung
    ausschliesslich phase I machen :lol:
     
  15. Belash

    Belash Guest

    fast nur oder nur Atkins Phase 1...

    Fast nur ist dann doch nicht nur und ein junger Körper kann manche Vitamine auch "speichern" bzw. die Speicher werden nicht von heute auf morgen leer....

    ansonsten..ja Phase 1 ist Mangelernährung...
    wer was anderes sagt, redet sich nur selbst etwas ein...
     
  16. Belash

    Belash Guest


    japp...
     
  17. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    ähmmm, kommt ein wenig drauf an, wie streng man das auslegt, wenn man die KHs ausschöpft und aus Gemüse bezieht ist das keineswegs so schlimm

    bei meinem Selbstversuch zu Vitamin und Mineralstoffversorgung lagen wir meist um die 20g KH und waren trotzdem ausreichend versorgt

    http://www.ketoforum.de/statistik-tagebuecher-ohne-kommentare/22629-perdita-topfgucker-2006-und-2007-a.html
     
  18. Belash

    Belash Guest

    man darf sich nicht nur auf die Vitamine/Mineralstoffe beharren, welche man durch die 20 gramm Carbs nicht aufnimmt..sondern auch daran denken, welche und wieviele man wegspült durch das sehr viele trinken...
     
  19. TequilaBabe

    TequilaBabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.357
    Medien:
    4
    Ort:
    München (Bayern)
    Also ich habe von Januar bis Mai nur Atkins Phase1 gegessen... das ganze meistens ohne Gemüse... wenn dann nur ein wenig. Im Mai hab ich 3 Tage mit Pizza und Eis, Schocki und anderem Süßzeug gesündigt. Dann wieder Atkins PH1 bis ich November ins Krankenhaus kam wegen ner Bandscheiben OP.

    Ich habe in dem ganzen Jahr keine Tabletten(Vitamine und co.) genommen.
    Meine Blutwerte waren top und fit war ich auch.
     
  20. Belash

    Belash Guest


    das heißt aber trotzdem nicht, dass Ketogene Diäten keine Mangelernährungen sind.

    es steht selbst in Büchern drin..welche Vitamine und Mineralstoffe man zu sich nehmen sollte...

    mir hat gestern auch ein Arzt gesagt, dass ich die sportliche Fitness einer 70 kg schweren Leistungssportlerin habe....

    so what?

    sind jetzt alle Fettleibige so sportlich wie 70 kg schwere Leistungssportlerinen oder nur ich?

    Fragen über Fragen...
     
  21. TequilaBabe

    TequilaBabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.357
    Medien:
    4
    Ort:
    München (Bayern)
    Ich verstehe aber immer noch nicht warum es eine Mangelernährung sein soll...? An was soll es denn angeblich mangeln?

    kannst du mir das bitte erklären?
     
  22. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food
    was leider immer vergessen wird, nicht nur gesunde junge
    menschen machen Atkins, sondern auch alte, kranke menschen

    nicht umsonst verlangt Atkins eine ärztliche voruntersuchung und
    bei vorerkrankungen laufende ärztliche kontrolle :cool:

    als die diät in USA bekannt wurde, traten mehrere todesfälle durch
    herzinfarkte auf, ohne dass ein causaler zusammenhang nachgewiesen
    werden konnte, trotzdem wurde Atkins verklagt und verurteilt

    daraus wurde gelernt und alle diesbezüglichen problematiken berücksichtigt
     
  23. Cariadh

    Cariadh Guest

    Komm mal mit mir joggen, dann lernst Du die sportliche Fitness einer 53jährigen 80 kg schweren "Halbinvaliden" kennen.

    Alles ist relativ!;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fettzellen in der Ketose? Erfahrungen 28. September 2016
Ketose aus Fettzellen Bin neu hier und habe schon Fragen 29. August 2015
fettzellen und ich stellen sich vor Vorstellen 27. Juni 2013
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.