Fitness Youtuber....

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von nadfat, 4. Juni 2016.

  1. nadfat

    nadfat Guest

    Hallo Ketofam

    ich habe mir gestern mal wieder diverse Fitness Youtube Videos angeschaut, und es regt mich echt auf wie diverse Fitchicks meinen den Ultimativen Weg zu haben. LowCarb sei dämlich ect.
    Sicher wenn man soviele Muskelpakete hat dann werden die Carbs ja locker verbrannt bei dem Grundumsatz müssen die ja auch praktisch "fressen".
    Muskelaufbau ohne Carbs funktioniert, ich sehe es an mir selbst!

    Was haltet ihr davon?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal


    Es gibt nicht den einen wahren Weg, sondern viele verschiedene Wege, mit denen man sein Ziel erreichen kann. Low Carb oder Keto sind nur zwei davon, gerade Keto ist aber sicherlich nicht für jeden geeignet.
     
    wisgard und nadfat gefällt das.
  4. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Ich lege nicht jedes Wort von denen auf die Goldwaage, ich schaue mir viele verschiedene Youtuber an, zur Motivation, als auch für Anregungen, um mir meine eigene Meinung zu bilden :)
    Habe auch schon versucht mit Low carb abzunehmen, das hat letztes Jahr auch super geklappt, nur konnte ich es nicht durchhalten. Ständig das ganze Grünzeug :lipssealed:
    High carb ist für mich unvorstellbar.
     
    nadfat gefällt das.
  5. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
    Ich habe den wahren Weg !

    Ich bin erleuchtet !

    KLICK. MICH. AN!

    Abboniere MICH !

    oder so?

    Du wirst soviele Youtuber mit so vielen Ernöhrungsstilen finden wie es unterschiedliche Ideen dazu gibt.

    Das ist so wie mit den Geldanlagen, den "Geheimtios" zum Reichwerden, 7 Tips um Frauen rumzubekommen, und was noch mehr.......
     
    zuchtperle und nadfat gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. nadfat

    nadfat Guest

    Im Grunde ist mir das auch völlig egal wie die Einzelnen sich ernähren, schließlich reagiert jeder Körper ja auch unterschiedlich. Einige von denen sind selber sogar mal Magersüchtig gewesen. Was mich dabei allerdings stört ist das alles was nicht dem entspricht wie die essen gleich blöd, dumm, dämlich ect sind. Vorallem die High Carbler (keine Ahnung ob man das so schreibt). Aber abnehmen mit High Carb würde bei mir persönlich in die entgegengesetzte Richtung schlagen. Klar ist Keto nicht für jederman und ich persönlich akzeptiere das auch.
     
  8. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Jeder Mensch verarbeitet ja die Lebensmittel anders, "n-joy" bietet irgendwie an dich zu testen (natürlich für einen utopischen preis), ob du Kohlenhydrate, Fette oder Eiweiße besser verdaust, Galileo hat das dort mal getestet. Tatsächlich gibt es nur sehr wenige die Kohlenhydrate besonders gut verarbeiten.
    Bei vielen Youtube videos sagen die zum Glück jeder Mensch ist anders.

    Ich stand der Keto Ernährung ja auch skeptisch gegenüber, deshalb lasse ich auch alle 2-3 Monate ein Blutbild erstellen. Meine Ärztin stellt sich zum glück nicht quer, ihr gefällt es zwar nicht, aber wenn es hilft, meint sie. :)
    Hätte nie Gedacht das es so gut klappt und lasse mir da nun auch nimmer Reinreden, weder von Freunden und gar von Youtubern ;)

    Du gehst ja deinen weg, und es funktioniert ja bei dir, lass dich nicht ärgern :)
     
    wisgard und nadfat gefällt das.
  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Wobei die Unterschiede in der Verarbeitung von Lebensmitteln wohl mehr auf Gewohnheit basieren.
    Wenn man mal von Erkrankungen absieht, sind sich die Menschen ähnlicher als sie glauben. Bei den Gewohnheiten und den darauf basierenden Besonderheiten aber unterschiedlicher als sie vermuten
     
  10. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Es kommt hier aber ganz stark darauf an woher die KH kommen. Weißbrot und Kuchen gehören bei high-carb mit Sicherheit nicht zum Ernährungskonzept, sondern eher sehr sehr viel Gemüse, wenig Obst, vielleicht Haferflocken und andere Vollkornprodukte. High carb wird zudem meistens mit low fat gekoppelt und deshalb kann man damit ebenso prima abnehmen, weil es leicht ist unter seinem Gesamtkalorienbedarf zu bleiben. Insulinspitzen und damit verbundene Heißhungerattacken bleiben mit den oben genannten Lebensmitteln ebenfalls aus. Ob high carb nun "besser" oder "gesünder" ist als low carb weiß letztendlich niemand, die Anhänger verteidigen ihre Ernährungsvariante manchmal wie religiöse Fanatiker ;)

    Diesen Test von n-joy gibt es auch von anderen Anbietern. Metabolic Balance zum Beispiel. Ich halte davon gar nichts, das ist meiner Meinung nach nur Abzocke.
     
  11. Stahlfreund

    Stahlfreund Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norddeutschland
    Größe:
    190
    Gewicht:
    80 kg
    Diätart:
    Eiweißreich
    Dasselbe wie Markus Rühl:

     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.907
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)

    Ich fand das Video sehr unterhaltsam und ich hab zwar kein Plan von Bodybuilding aber es hört sich ehrlich gesagt authentisch an. Der Mann hat aber auf jeden Fall nen sehr trockenen Humor der auch tief unter der Gürtellinie angesiedelt ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2016
    Stahlfreund gefällt das.
  14. marco4

    marco4 Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2016
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Wie kommt der Schrank durch die Tür?? :rofl:
     
  15. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Ich finde solche Muskelberge und solche Figur bei einem Mann einfach abstoßend und abtörnend...Sorry. Und diese Adern oder Sehnen die durch die Haut kommen... Und das aufgedunsene Gesicht... Ich kann das nicht angucken. Und ich finde ihn weder witzig noch klug noch sympathisch.
     
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Über den ästhetischen Wert von extremem Bodybuilding muss man wohl nicht streiten. Das gleiche gilt wohl auch für die gesundheitlichen Aspekte. Man muss sowas nicht mögen.
     
  17. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
    Ohne Chemie kannst du froh sein, "normale" ästhetische Muskeln aufbauen und erhalten zu können.

    Mal die "natural" bb klassen ansehen.
     
  18. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Die müssen das sagen...schließlich verdienen einige davon damit ihre Kohle. Wenn sie eingestehen würden, dass viele Wege nach Rom führen, dann würde ihr Argument, dass sie das "immer funktionierende Allround-Programm" erschaffen haben ja nicht mehr ziehen und ihnen ginge die Kohle flöten.

    Was jetzt folgt ist nur meine persönliche Meinung:

    Einige von denen wissen, dass es natürlich auch anders geht. Aber es geht um Profit, darum muss man sich eben entsprechend verhalten um sein Produkt an den Mann/an die Frau zu bringen. Und es gibt ja scheinbar mehr als genug verzweifelte Hilfesuchende, die sich an diesen Strohhalm klammern. Bei einigen wird das Programm auch funktionieren, bei vielen anderen eben nicht oder nur temporär.

    Und einige andere sind inzwischen so verblendet, dass sie sich selbst für den Nabel der Welt halten und es gar kein anderes Programm als ihres geben kann, was erfolgreich funktioniert.
     
    Stahlfreund gefällt das.
  19. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Wenn auch auf etwas flapsige Arte, die sicher nicht sachlich ist - so trifft der den Nagel auf den Kopf.

    Markus war einer der erfolgreichsten deutschen Profi-Bodybuilder. Der Mann weiß schon wovon er spricht.
    Dass man über Geschmack nicht streiten braucht, besonders wenn es um Bodybuilding oder gar Frauen-Bodybuilding geht ist glaube ich ganz klar. Ebenso sollte klar sein, dass sich ein Bodybuilder unter anderen Gesichtspunkten ernährt wie der "Normalbürger".

    Ich persönlich finde Bodybuilding toll und faszinierend, habe selbst auch viel mit Bodybuilding und den Wettkämpfen zu tun, auch wenn ich selbst keine Bodybuilderin bin. Aber es ist einfach unglaublich spannend, was man im Zusammenhang mit diesem Sport alles über Zusammenhänge im Körper, Supplemente usw. lernen kann.
     
    Stahlfreund gefällt das.
  20. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.907
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ja, für mich hat dieser Mann deutlich zu viel Muckis aber ich meine ich kenne ja die Muckibuden aus meiner Jugend, ist ja nun auch so 20+ Jahre her und die sahen damals alle so aus.
    Da liefen lauter Arnold-Klone durch die Muckibude und dann kommste da als Schwabbelbacke an und musst erst mal schlucken :) Die sindn ganz anderer Schlag.
    Heute gehts ja mehr in den Athlethen-Bereich und selbst das ist vielen zu viel. Ich brauch keine harten Brüste und Waschbrettbauch aber es wäre nett wenn ich wüsste da da unter dem "Fell" einer ist *lacht*
    Aktuell siehst aber eher aus wie Waschbärbauch. Schön flauschig :banghead:
     
  21. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto


    Ich weiß nicht ob wir jetzt das gleiche Bild vor Augen haben, aber wenn du die Jungs mit den knielangen Bermudas meinst, da schüttelt es mich *lach*

    Für mich die schlimmste Klasse die es gibt und eine Verunglimpfung des Bodybuildings. Aber das ist nun mal Mainstream und lässt sich besser vermarkten als ein Schwergewichts-Bodybuilder. Für mich als Oldschool-Anhängerin natürlich traurig :-(
     
  22. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.907
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ach nein ich hab nix gegen knielange Bermudas, ich trage sie selbst oft. :p
     
  23. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Ich hoffe privat und nicht auf der Bodybuilding-Bühne..... Sonst habe ich mich gleich wieder unbeliebt gemacht....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sauna für den Fitnessraum Plauderstübchen 26. Januar 2017
Fitness Nudeln Umfragen 18. November 2014
10 Dinge die Frauen im Fitness tun.... Witze und Lustiges 14. November 2014
Fitnessstudio - Ja oder Nein? Sport 11. November 2013
Fitness Avenue Sport 2. November 2013