Fitnessstudio - Ja oder Nein?

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von MechthildH, 11. November 2013.

  1. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Bei Parcours muss ich immer an Parkour a la Assassins Creed denken, aber ich schätze, sowas war nicht gemeint? :D
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Die Teile sind doch eher was zur Seniorenbespaßung. Also eher ne Art Alibi. So wie manchen glauben, dass Sudoku etwas zur geistigen Fitness beiträgt
     
    Stahlfreund und kerstin gefällt das.
  4. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.942
    Ort:
    Thüringen
    Outdoor- klar

    Nur mal als Beispiel

    Wenn du in einer Diät Muskelschutz betreiben willst, zB bei meiner Frau, die wiegt gerade mal ein wenig über 60kg, drückt aber auf ser Beinpresse mehr als 160kg 10WDh.

    Ich bin in den Langhantelbereich da die Presse nur bis 260kg geht

    Beim Heben und Drücken bist Du ganz schnell bei über 100kg.

    Wenn Dir zu hause mal ein Türblatt bei doppelt genommenen schwarzen Therabändern um die Ohren geflogen ist, dann gehst du gerne dahin, wo Geräte professionell verankert sind.

    Willst Du Outdoor etwas zum Muskelschutz tuen, dann musst Du hoch Verletzungsgefährdende Aktionen machen.

    Im Studio gibt es Fallmatten, Schutzkäfige, powerracks, Leute die sichern uvm.

    Das was Du beschreibst hilft bei einer Diät nicht sondern ist kontraproduktiv.

    Jedes Kardio (zB Lauftraining) eines Übergewichtigen das nicht kurz und hochintensiv ist, baut Muskeln ab und, was für Männer viel schlimmer ist, da es den Abbau des Abdominalfettes verhindert, es senkt den Testostoronspiegel.

    Wenn Du Wasserflaschen als Übungshilfsmittel siehst, dann frage ich mich, was Du damit übst?

    Meine zierliche Frau nimmt eine 12kG Hantel fürs Bizepstraining und beim Rudern braucht sie 30kg.

    Und das sind UNTRAINIERTE Werte.

    Schau dir mal "Kraftstandards" gesunder Menschen an, dann weisst Du wo das Problem, das wir Dicke haben, ist.

    Bestimmt löst Du das nicht mit Outdoor Parcours.
    äDer Führt nur zu Unfällen oder einer Bewegungstherapie.
    Bewegung fördert aber eher Muskelabbau in einer Diät, als Muskelschutz.
     
    Stahlfreund gefällt das.
  5. creative100

    creative100 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2014
    Beiträge:
    224
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Thüringen
    Größe:
    180
    Gewicht:
    100 - 87
    Diätart:
    Atkins
    Muss Michael62 zustimmen. Mal eben ein bisschen Kardio auf dem Laufband oder dem Fahrrad ist zwar ganz gut und erhöht deine Konditionen, aber wird dir auf Dauer nicht viel bringen. Krafttraining ist effektiv und bringt dich weiter. Die Muskeln wirst du nicht wachsen sehen wie Michael62 beschreibt, doch du wirst definierter, das Fett verschwindet nach einiger Zeit. All diese Vorgänge sind bei dir vorbestimmt und hängen ehr von deinen Genen und dir selbst ab. Machst du was, wirst du in den meisten Fällen dafür belohnt. Wie hoch die Belohnung ist kann hier keiner voraussagen.
     
    Stahlfreund gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Wenn die Zombieapokalypse ausbricht, sind die Läufer klar im Vorteil, wenn es aber um die Diät geht, dann muss ich den beiden Recht geben :D
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    dann mag ich die Dicken, die langsamer sind als ich ;)
     
  9. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.942
    Ort:
    Thüringen


    ....Warum?
    reddit/r/ketogains
    lyle McDonald
    Darthluggi
    Giessing (der HIT Guru)
    Alle Reha Studien

    Nochmal ganz, ganz langsam zum mitschreiben:

    Ein Muskel wächst durch die Überkompensation nach einem pberwchwelligen Reiz.
    Also vor dem Fernseher.

    Wie bei den Löwen.

    Kurzer Sprint, fressen, schlafen.

    Wir sehen es bei den Hundeweloen. Muskelaufbauprogramm: Schlafen,fressen,toben,scblafen,fressen,toben,schlafen.
    Kein Getreide, kein Fett,kein Kardiosport.

    Ausserdem unsere N=2 Studie, Teilnehmer meine Frau und ich, sowie ein Massband und ein paar Eisengewichte

    Wenn Du meinst, 100kg heben,beugen,drücken kannst Du mit den selben Muskeln, die vorher 30 geschafft haben, klaro.
     
  10. creative100

    creative100 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2014
    Beiträge:
    224
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Thüringen
    Größe:
    180
    Gewicht:
    100 - 87
    Diätart:
    Atkins
    Ich sag ja nicht das du Unrecht hast. Doch die Theorie ist das eine, die Praxis sieht oft enttäschend anders aus. Im Internet steht überall wie gut Atkins ist (ist ja auch gut) aber der Erfolg ist ganz anders. Es wird von dir zwar mit Qellen belegt und das ist ja ganz toll, doch würde es so aufgehen wie in den Quellen beschrieben, würde jeder nun Kraftsport machen und Ätkins Diät betreiben.

    Würden wir die empfohlenen Vitamine essen währen wir nicht Krank, es gäbe kein Krebs und natürlich auch keine Übergewichte wie mich z. B. Was ich sagen möchte ist, das klingt immer so super erfolgsversprechend, aber jeder kennt sich halt nicht so aus wie du. Oft ist überhaupt nicht gewollt, sich so tief in die Materie einzuarbeiten wie manch Anderer, aber empfehlen kann man das natürlich. Trotzdem meine Hochachtung.
     
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.942
    Ort:
    Thüringen
    Du kommst auch aus Thüringen, hola Nachbar!

    Ich war gestern in Erfurt auf der MDR Kultnacht, und ich bin richtig erschrocken, ich war ja lange nicht mehr hier weg, mehr im Ausland.

    Nach der Wende gab es nicht einen Bruchteil so fette Menschen mit einer so ungesunden "Aura" wie ich es gestern erlebt habe, obwohl sich die "DDR" hauptsächlich von Schweinefleisch, Fett und wenig Gemüse und Kartoffeln ernährt hat.

    ich erhebe doch nicht den Anspruch, die Weisheit gepachtet zu haben, ich bin selber oft gescheitwrt, weil ich genau diese Prinzipien nicht verstanden hatte und Wert auf "Diät" gelegt habe ohne über effektiven Muskelschutz nachzudenken.

    Was passiert?

    Du baust Wasser und Muskeln ab, das Fett bleibt grösstenteils, dann baust du - alte Kalorienzahl wieder aufnehmend- F ett und Muskeln 40/60 oder 60/40 je nach Training auf bis deine Muskulatur den genetischen Sollwert wieder erreicht hat.

    Wow. du hast Nun mehr Wasser,Fett und Gewicht in Homöostasis wie vorher.

    D as ist JoJo.

    Habe ich in Zyklen immer wieder gemacht, hat jedesmal 10-15kg Fett dazugelegt.

    Kardiosport und Low Fat ist nach ALLEM was ich recherchiert habe der ultimative JoJo Auslöser.

    Ich könnte es jetzt begründen, du kannst es aber auch selber in deinem Körper nachmessen, ein paar kleine Blutmessgeräte für wenige Eus und dann mal sehen, was Insulin, Ketone und Gewicht macht und die Metastudien und Sportstudien dazu lesen.

    Du hast Recht, ich habe Unrecht, aus einer Sicht

    Du hast 100kG, ich 153kG - aus der Sicht ja.

    Nur wo war dein höchstes Gewicht, fühlst Du dich aktuell in der Ernährung "wohl"?

    Die Praxis des "richtigen" Abnehmens ist nicht nur enttäuschend, sondern sie ist extrem enttäuschen und extrem enttäusched langsam.
    Warum?

    Ich habe zwei schnelle Crashdiäten (newcasle MRT und Stoffwechselkur) gemacht, diese versprechen - genau wie Basenfasten unter 500kCal (faktisch dasselbe) Muskelschutz.
    Dazu gibt es auch einen Arte Bericht und Untersuchungen.
    Es ist ein Weg.

    Was aber Fakt ist, auf sie folgt eine plateauphase.

    Gleich langsam durch hätte vielleicht das Selbe bewegt?

    Ich habe dann meine Herangehensweise geändert.

    Ich habe wochenlang Foren, Youtube, Bücher, Bekannte alles genutzt und eingeteilt.
    Ziel war, herauszufinden, "WER HAT laangfristig es geschafft sein Gewicht einzuregulieren".

    Und da trennt sich die Spreu vom Weizen.

    Diejenigen, die im Alter von 70,80 und 90 davon schreiben, dass sie sich mehrer Jahrzehnte so ernährt haben, dass sie fit sind, perfekte Blutwerte haben, und ihr Gewicht problemlos halten finden sich -nach meinen Recherchen"- nur in zwei Gruppen.

    Das eine sind die "Atkins" LCHF Menschen, dort hörst Su aber, dass die das programm OHNE "Cheatmeals" oder intermedeate Carb-Reload oder so durchziehen.
    Da findest Du in amerikanischen Foren beiträge von 80 Jährigen mit Blutwerten von 20 Jährigen, sowie die Rohkost/vegan/Saftmenschen die die Frugane Pflanzennahrung in den Mittelpunkt stellen.
    Hier findest Du 100 Jährige, die fit sind.

    Beiden Gruppen ist gemein, dass sie keinen Kardiosport betreiben, ausser so Dingen wie leichtem Radfahren oder spazierengehen, die erste Gruppe fast in allen Beispielen die ich erfolgreich hatte, Kraftsport.

    Hast Du Atkins Buch gelesen .
    Weist Du, dass er Herzspezialist war?

    Nur mal zur Kernfrage

    Was erwartest Du beim Muskelwachstum?

    Wenn Du ALLES im Fittnesstudio richtig machst, kannst Du bei 185cm vielleicht 5-10kG Muskelmasse in einem Jahr aufbauen, bei 3 Intensiven Trainingseinheiten pro Woche, 1 Woche Pause alle 3 Monate.
    ich rede von der Intensität, bei der dein Kreislauf beim 4. Anheben des Gewichts nahe dem Grenzpuls kommt und beim fünften Anheben die Muskulatur anfängt mit zitterndem Versagen, du das sechste Anheben selbst mit Intensiv- und Mentaltechnik nicht hinbekommst, weil der Muskel nicht weiter kontrahiert (ATP Versagen).
    Menschen, die keinen aneroben Leistungssport gemacht haben, wissen gar nicht, wo diese Leistungsgrenze ist.

    Wenn Du das für die Hauptverbundübungen (Atkins lesen) als Anfänger auch weniger intensiv machst, dann bist Du danach so "fertig" vom Muskulaturgefühl, dass du zum Auto "schwebst" und dich die paar Stufen beim Fitnesstudio am Geländer hälst.

    Nun baut dein Körper Muskeln auf, wenn Du das regelmässig machst, weil es ihm stinkt überlastet zu werden.

    Das dauert 24-72 Stunden, da musst Du hauptsächlich liegen, gehen, schlafen - nicht sitzen.

    Wieviel Muskelmasse bekommst Du nun für so eine Stunde (so lange brauchst Du) Training?

    8kg/52 Wochen/3 trainings - ca. 8000g/150 etwa 55g Muskeln


    Lass es Dir noch mal auf der Zunge zergehen

    55g Muskeln und du schuftest dich da eine Stunde bis dir im Satz schwarz vor Augen wird.

    Das ist ein langsamer Prozess.
    Aber der einzige, der JoJo endgültig abschafft und saubere Ernährung vorausgesetzt, dein Gewicht endgültig unten hält.

    Es ist wie mit dem Aktiensparen.
    Die 50,- Euro im Monat mögen dir mit 18 wenig erscheinen.
    mit 60 siehst Du das anders.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. sweetjess

    sweetjess Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    15
    Ort:
    emen
    Wenn man die 60 erreicht, dann sicher!
     
  14. fionaa

    fionaa Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2015
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    ich bin überhaupt kein Fan mehr von Fitnessstudios. Ich bin da hin gegangen, damit es mir besser geht, ich abnehme und fitter, gesünder werde. Aber nach nem halben Jahr war schon vorbei. Meine Rückenschmerzen sind extremer geworden. Wahrscheinlich, weil ich da Übungen falsch ausgeführt habe und da war auch keinTrainer, der igrendetwas gesagt hat. Bei der Einführungen war Hilfe da, aber danach kaum mehr. Da sind auch generell sehr wenige Trainer, die da sind und einem sagen, was falsch gemacht wird. Hab dann meine Übungen durchgeführt, so wie ich dachte, dass sie richtig sind und nie kam auch nur einmal eine Korrektur. Und ist auch mega unmotivierend alleine da zu trainieren. Musste immer den inneren Schweinehund überwinden und dann noch alles nur schlimmer gemacht. Mein Arzt hat mir jetzt auch davon abgeraten und mich zur medizinischen Massage geschickt. Das ist so ne Therapie Praxis Studio und da bieten sie auch Spotkurse an. Hab mich jetzt für Sypoba und trx Kurse angemeldet und schon einmal mitgemacht. Macht auf jeden Fall so in kleiner Gruppe und unter ständiger Aufsicht eines Trainers einfach viel mehr Spaß un bringt auch mehr denke ich. Nachdem ich das ausprbiert habe, dann ichs mir gar nicht mehr vorstellen wieder zurück ins Fitnesstudio zu gehen. Macht überhaupt keinen Spaß da!! Lieber Sport unter professioneller Aufsicht, als selber alles faösch zu machen!

    LG Fiona
     
  15. BayernSeppl

    BayernSeppl Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Aschaffenburg
    Fitnessstudios sind extrem langweilig, ist meist auch nur ein Treff von irgendwelchen Schönlingen. Ich mache seit 2 Jahren Kraftsport und es hat sich gelohnt, den Unterschied sieht man deutlich.
     
  16. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Guten Morgen,
    wo übst du deinen Krafsport aus?

    Es kommt auch immer auf das Studio an, ob du viele jugendliche Poser vorfindest, z. B. bei McFit oder ob du ein Studio, welches beispielsweise an einen Turnverein gekoppelt ist wählst.
     
    Stahlfreund gefällt das.
  17. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.942
    Ort:
    Thüringen
    Das mit den Schönlingen (ausser mir) kann ich nicht bestätigen.

    In den Studios in denen ich war war ein Abbild der umgebenden Bevölkerung, von untergewichtigen lauchigen Spargeln, überheblichen Zwergen, 2 Meter Muskelmännern, adipösen jeglicher Art männlich und weiblich, wie Rentnern aller Art.
     
  18. Wadenkater

    Wadenkater Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Helgoland
    Hier in Berlin war ich in ein paar Studios welche ich dann schnell wieder verlassen habe, da waren meist nur jene selbstverliebten Poser anwesend, na ihr wisst schon jene mit dem breiten Kreuz und den Frauenbeinen :D Ich habe nun mein Stammstudio mit wirklich netten Leuten welche mich mit Hallo aufnahmen und wo es richtig Spass macht. Man muss wohl irgendwie in so ein Studio passen um sich dort wohl zu fühlen.
     
  19. klauss

    klauss Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2015
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Im Fitnessstudio war ich lange nicht mehr, ich bekomme es einfach nicht hin dort regelmäßig zu erscheinen und auf die Dauer kostet es auch eine Menge. Doch inzwischen habe ich mir eine kleine Ecke Zuhause eingerichtet und trainiere dort. Habe mir solche http://www.hanteln.net/kettlebell/ Hantel gekauft und mache meine Übungen, ist auf jeden Fall sehr effektive und in Verbindung mit Crossfit ideale Ergänzung. Des Weiteren steht bei mir eine Klimmzugstange mit einem Boxsack im Raum - ein Allrounder Gerät mit den man nicht nur den Rücken in Form bringen kann, sondern den ganzen Rumpf fit hält
     
  20. Kasuga

    Kasuga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    235
    Medien:
    1
    Ort:
    Ostallgäu
    Name:
    Robert
    Größe:
    173
    Zielgewicht:
    85
    Ich gehe in mein eigenes Fitnessstudio, draußen im Schuppen zum Holzhacken.
     
    Mausal gefällt das.
  21. klauss

    klauss Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2015
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    das ist auf jeden Fall sehr gesund. Wenn man sich die ältere Generation ansieht, dann fällt es auf das sie fitter und gesünder gelebt haben.
    Ich mein bester Freund hat ein Haus auf dem Lande, wir versammeln uns jedes Jahr zu Holzhacken.
     
  22. Julian

    Julian Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Freiburg
    Im Fitnessstudio wird es ohne Freunde schnell langweilig, ich treffe mich immer mit Freunden da geht dann auch vor und nach dem Fitnessstudio die Post ab. Oder man sucht sich im Studio Leute, das klappt eigentlich recht gut weil ja alle dasselbe Ziel haben.
     
  23. Johavo

    Johavo Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2015
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Name:
    Johann
    Größe:
    171
    Gewicht:
    83
    Zielgewicht:
    72
    Das stimmt! Oder sie funktionieren als Motivator, wenn man selbst mal nicht so die große Lust hat großartige Leistungen zu vollbringen.

    Insgesamt sollte man aber versuchen sich seine sportlichen Wege zu finden, die man auch alleine machen kann. Ich merke es inzwischen selber, die Zeit spielt nicht mehr immer mit, sich an die Zeiten von Freunden zu orientieren ist schon lange nicht mehr. Langfristig bringt es also mehr, wenn du im wahrsten Sinne des Wortes deinen eigenen Weg und Rhytmus findest.. (Ich komme selber erst sehr langsam wieder rein)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[HILFE] Fast Blackout im Fitnessstudio Erfahrungen 8. Mai 2012
Frage an alle Besucher eines Fitnessstudios Sport 7. Januar 2007
Fitnessstudio- ab welchem Alter? Sport 31. Dezember 2005
Ohne KH's ins Fitnessstudio??? Sport 12. September 2005
Fitnessstudio Archiv 27. Juni 2005