Fitnessstudio - Ja oder Nein?

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von MechthildH, 11. November 2013.

  1. Hannilein

    Hannilein Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich gehe schon ins Fitnessstudio. Meist 2 mal pro Woche nach der Arbeit. Ist wunderbar zum abschalten und rauskommen.
    Dann mache ich erst bisschen Aufwärmen, dann Kraft, dann nochmal Ausdauer zum auspowern ;)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Yousky

    Yousky Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich


    Ich würde die Frage "Fitnessstudio Ja oder Nein" mit sowohl als auch beantworten. Zu Hause kann man auch ganz gut tranieren, beispielsweise mit Hanteln oder Eigengewichtsübungen. Im Fitnessstudio hat man allerdings wesentlich mehr Möglichkeiten. Also wenn die Zeit knapp ist, tut es auch ein Training zu Hause. Ansonsten ab ins Studio.
     
  4. Hannilein

    Hannilein Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Stimmt auf jeden Fall. Trotzdem denke ich, dass die Motivation durchzuhalten im Fitnessstudio größer ist. So nach dem Motto: Jetzt bin ich schon hier hin gefahren, jetzt muss ich das auch nutzen. Ist vielleicht auch nur bei mir so ;)
     
  5. Yousky

    Yousky Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Die Motivation ist im Studio auf jeden Fall größer. Alleine schon deshalb, weil man nicht alleine trainiert. Ein fester Trainingspartner pusht noch einmal richtig.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Su2559

    Su2559 Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    69
    Hallo,

    am meisten hat mir Sport immer gebracht, wenn ich das gemacht habe was mir Spaß macht. Gut, das ist bei mir einfach weil ich Sport und Bewegung sehr liebe. Bei Tanzsport habe ich gar nicht mitbekommen wie schnell die Zeit vergeht. Allerdings schon was Beine, Rücken und Arme da leisten, das sieht man dann aber auch. Ähnlich in flotten Kursen. Erstaunt war und bin ich immer wieder wie fordernd und muskelaufbauend die langsamen Bewegungen von Qi Gong oder Tai Chi sind.
    Mit der Aufzählerei meine ich, das meine Erfahrung ist, das egal was, es etwas bringt. Und das Wichtigste ist, etwas zu finden das man halt gerne und regelmäßig macht.
    Ich bin auch gerne in's Fitnessstudio. Gerade wegen dem ruhig alleine trainieren. Wenn mir im Studio nach Unterhaltung war habe ich einen der dort angebotenen Kurse besucht. Da fällt und steigt die Qualität natürlich auch sehr mit dem Studio.
    Wichtig finde ich ein Studio mit qualifizierten Trainern. Mein letztes Studio war ein Billig Studio, allerdings vom Ambiente her wunderschön, hell, freundlich und sauber und angenehmes Publikum.
    Ich dachte das ich mit meiner lebenslangen Sporterfahrung auf gute Trainer verzichten könne. Das war ein Fehler, ich habe mir zwei typische falschtrainiert Verletzungen zugezogen, eine nervt mich immer noch. Lieber Geld investieren und dauerhaft profitieren.
    Andererseits habe ich mich auch schon mit langen Spaziergängen, Rad fahren, joggen und einer Fitness DVD die ich nun schon seit 20 Jahren habe selber ziemlich fit gehalten.
    Erst einmal 1 Woche bis 3 Monate zur Probe, wie hier ja auch schon vorgeschlagen wurde, finde ich auch wichtig. Sagt meines Erachtens auch etwas über die Seriosität eines Studios, ob die auch so kurze Vertragszeiten anbieten .
     
  8. JeannyHH

    JeannyHH Neuling

    Registriert seit:
    13. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich bin kein Freund von Fitnesscentern. Joggen kann ich auch im Freien
     
  9. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb


    Jeanny,

    man joggt da i.d.R. die wenigste Zeit.....

    Wo man Sport macht, soll jeder nach seiner Fasson entscheiden, aber wie gesagt, die wenigste Zeit verbingt man dort aug Laufbändern.
    Cardio mache ich dort z.B. nur zum Auf- und Abwärmen, primär geht es da um Muskeltraining. Laufen/Bewegung mache/habe ich am Liebsten draußen im Wald und das auch bei jedem Wetter.
    Allerdings gehe ich da z.B. auch nicht nachts oder im Winter halt schon nachmittags nicht mehr hinein, von daher mache ich da dann auch mehr Cardio im Studio bevor ich eben im Dunkeln auf dem Sofa bleiben muss....


    LG
     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Im Grunde ist es doch komplett egal. Hauptsache man bekommt seinen Arsch regelmäßig hoch und macht etwas.

    Auch wenn der Trainingseffekt an Maschinen oder mit Gewichten weit aus höher ist, als wenn man "allgemeine Übungen zur Körperertüchtigung" praktiziert, so bringt es nichts, wenn man es nicht mit Spaß macht.
    Joggen ist dabei wohl eher eine ungünstige Alternative, da die Belastung der Gelenke dabei doch sehr hoch ist
     
    runningmaus gefällt das.
  11. Stahlfreund

    Stahlfreund Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norddeutschland
    Größe:
    190
    Gewicht:
    80 kg
    Diätart:
    Eiweißreich
    Als Anfänger sollte man die meisten Fitneßstudios meiden wie der Teufel das Weihwasser; Laufbänder, Standfahrräder und ähnlichen Unfug braucht kein Mensch und kaum ein Trainer ist willens und in der Lage, die korrekte Technik bei Grundübungen zu vermitteln.

    Ein Gewichtheber- oder KDK-Verein ist die richtige Adresse.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb
    Hihi, das klingt gut.

    Ich mag meine Stunden im Studio. Nur mein Körper und ich. Mir tut das sehr gut. Allerdings mache ich keine Kurse, sondern trainiere nur für mich.



    LG
     
  14. Denni

    Denni Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Größe:
    1,92
    Diätart:
    Keto
    Ich persönlich habe einmal investiert und für rund 300 Flocken, eine Hantelbank, Kurzhanteln, SZ Stange und diverse Gewichte gekauft. Natürlich nicht für Einsteiger empfehlenswert, jedoch für mich die ideale Lösung. Keine Fahrt ins Studio. Für meine aktuellen Ambitionen auseichend und ich kann die Musik auf den Wumms aufdrehen, den ich haben möchte und das ohne Kopfhörer =)

    Demnächst guck ich mir mal Kickboxen an
     
  15. busta

    busta Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2014
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Deutschland
    Ich gehe ab und zu auch mal ins Studio
     
  16. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    81
    Zielgewicht:
    75
    ich mach im studio immer zuerst 20 minuten bei meinem trainingspuls von 160 am stepper (hone armbeteiligung), dann maschinen, wobei ich wo möglich freigewichte lieber nehme, zb bei latzug bringt mir die maschine gar nix, an der stange gehts genau in die gewünschten muskelpartien.
     
  17. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Ich persönlich bin der Meinung, dass ein Fitnesstudio in jedem Fall guttut. Egal ob man abnehmen möchte oder einfach nur um die allgemeine Fitness zu verbessern.

    Beim Abnehmen ist es für mich quasi unerlässich:
    - Es hilft bzw. kann das Abnehmen beschleunigen.
    - Krafttraining ist in meinen Augen ganz besonders wichtig, wenn man vorhat Abzunehmen, einfach weil es den Körper strafft/formt und toller aussieht. Zu beachten ist hier, dass was Straffheit angeht auch die Haut eine wichtige Rolle spielt. Wenn der Gewichtsverlust so groß ist dass Hautlappen über bleiben, dann hilft natürlich auch eine gute Muskulatur nicht um optisch straff zu wirken. Aber bei kleineren bis mäßigen Gewichtsverlusten macht es in meinen Augen eine Menge aus ob man regelmäßig Sport treibt oder nicht.


    Aber auch ohne den Wunsch abzunehmen wäre ich immer "pro" Fitnesstudio. Einfach weil man seinem Herz-Kreislauf-System etwas Gutes tun kann, versuchen kann den Alterungsprozess etwas hinauszuzögern, etwas für die Beweglichkeit tut, im besten Fall sogar Spaß dabei hat und unter Umständen nette Leute mit den gleichen Interessen kennenlernt. So kann man sich ggf. auch gegenseitig unterstützen und motivieren.

    Und wenn man erstmal seinen Rhythmus gefunden hat, dann ist es auch nicht mehr so schwer sich aufzuraffen, dann ist es schon in Fleisch und Blut übergegangen. Und das Gefühl wenn man dann fertig ist, auch wenn man zuerst keinen Bock hatte - unbeschreiblich gut!

    Aber trotzdem kenne ich das Problem mit dem Schweinehund auch, darum gehe ich immer direkt nach der Arbeit zum Sport - nicht zu Hause vorbei, nicht kurz hinsetzen und ausruhen...das geht in 99% der Fälle schief. Meine Tasche habe ich immer im Auto und dann geht es direkt weiter ins Gym, funktioniert für mich deutlich besser.
    Wenn es mal ordentlich heiß draußen ist, dann gehe ich auch gerne mal vor der Arbeit trainieren. Da das in meinem Fall dann sehr früh ist, hat es den Vorteil dass es nicht nur angenehm kühl ist, es ist auch fast leer. Und dann starte ich wach und zufrieden in den Arbeitstag.
     
  18. OksanaM

    OksanaM Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Name:
    Oksana Metz
    Größe:
    177
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    57
    Für mich ist Fitness die beste Lösung. Wenn man keine Motivation und Willenskraft hat-muss mit Fitness beginnen)
     
  19. edinn

    edinn Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bonn
    Klares JA zum Fitnessstudio !
     
  20. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Im Grunde ist die ganze Fragestellung so sinnvoll wie die Frage nach der Lieblingsfarbe oder der liebsten Automarke.
    Die Antwort ist komplett egal. Das hat schon fast etwas von den sinnfreien Umfragen auf Facebook.

    Es kommt ja gar nicht so sehr darauf an mit was man sich sportlich beschäftigt, sondern viel mehr dass man es tut. Dazu ist es wichtig Spaß zu haben.
    Dabei kommt es auch sehr auf das jeweilige Studio an. Ich kenne allein hier in Emden zwei Studios die mir jeglichen Spaß am Krafttraining verleiden können. In einem akkumulieren sich die Halbaffen deren komplette Intelligenz zu nicht viel mehr reicht als Hanteln zu schwingen und das andere Studio ist von seiner Ausrichtung auf Kurse und geführtes Training einfach nicht mein Ding.
    Man muss sich in einem Studio wohlfühlen, wenn das nicht der Fall ist, passt es eben nicht
     
    runningmaus gefällt das.
  21. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Wen jemand überlegt zu Hause die Muckis zu trainieren -einfach mal bei ebay Kleinanzeigen schauen. Habe damals Hantelbank mit 60kg Gewichten und Langhantelstange auf 60€ runtergehandelt und gekauft und damit einen richtigen Schnapper gelandet.
    Gibt auch zusammenklappbare Hantelbänke -falls Platz ein Problem ist. Die Ärmchen der Hantelbank voll ausgefahren, dann kann ich es auch für Squats benutzen.
    Für Muskelkoordination, Hilfsmuskeln und co ist es sowieso besser mit richtigen Gewichten zu trainieren als sich in ein Gerät zu stecken.
     
  22. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    81
    Zielgewicht:
    75
    jedenfalls ja. bringt wohlgefühl, beweglichkeit etc. muskelaufbau unter kaloriendefizit is halt so eine sache, bin ich noch nicht schlüssig, ob und wie das geht, bzw. ob ich es schaffe im "muskelschutz" zu sein. aber bis man mal im relevanten gewichtsbereich ist, gehts (bei mir) primär um dehnung. zb butterfly dehnt mir immer noch den brustmuskel, da schaff ich nur <20kg. oder schulterpresse - totales desaster ;)
     
  23. NiciS

    NiciS Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    1.230
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Remscheid
    Name:
    Nicole
    Größe:
    175
    Gewicht:
    73
    Zielgewicht:
    ???
    Diätart:
    LC
    Mittlerweile gehe ich sehr gerne. Cardio finde ich nach wie vor doof, rennen kann ich auch draußen, jeden Tag min. 5 km, allerdings im Walking - Tempo. Aber meine Stunde Geräte - Zirkel und Hanteltraining weiss ich sehr zu schätzen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[HILFE] Fast Blackout im Fitnessstudio Erfahrungen 8. Mai 2012
Frage an alle Besucher eines Fitnessstudios Sport 7. Januar 2007
Fitnessstudio- ab welchem Alter? Sport 31. Dezember 2005
Ohne KH's ins Fitnessstudio??? Sport 12. September 2005
Fitnessstudio Archiv 27. Juni 2005