[Frage] Richtige Anwendung von Nahrungsergänzungsmitteln

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von MarkCoolio, 22. Mai 2006.

  1. MarkCoolio

    MarkCoolio Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Essen
    Hallo!

    Ich bin neu hier im Board (habe zuvor in den letzten Tagen nur mal ein paar Beiträge im Forum durchstöbert) und freu mich, hier Leute zu haben, die mir sicherlich weiterhelfen können...

    Ich bin schon seit einiger Zeit dabei, durch Nahrungsumstellung mein Gewicht etwas zu reduzieren, was mir auch teilweise schon geglückt ist. Momentan halte ich bei 1.73m runde 90kg (vorher 100kg), was aber meiner Meinung nach noch viel zu viel ist. Leider tut sich momentan nicht so viel, weswegen ich auf das Thema Nahrungsergänzungsmittel gestossen bin. Will halt nicht komplett fasten, um den JoJo-Effekt zu vermeiden. Allerdings ernähre ich mich schon recht gesund und fettarm.

    Meine Fragen: ich nehme momentan (erst seit 1-2 Wochen) täglich folgende Nahrungsergänzungsmittel:
    1 x 1000mg Vitamin C (time released)
    1 x Vitalis A-Z Balance (time released) (die von Aldi mit allem möglichem, u.a. Vitamin in allen Variationen, Chrom, Magnesium...)
    1 x Vitalis Calcium (auch Aldi)
    Nahrung nehme ich i.d.R. so zu mir: morgens (ca. 9 Uhr) Frühstück, tagsüber maximal Obst oder eine Zwischenmahlzeit wie Joghurt, abends (ca. 18-19 Uhr) Abendessen.
    a) bei Aldi gibt's ja noch Magnesium, Fischölkapseln, etc... ist davon auch etwas geeignet, um die Fettverbrennung anzukurbeln? Oder welche Mittel sonst?
    b) Wie sollte man die oben genannten Mittel am besten nehmen? alle morgens oder z.b. Vitamin C morgens, A-Z mittags, Calcium abends? Direkt vor/nach einer Mahlzeit, mit Abstand von x Stunden? Halt so, dass sie sich gegenseitig nicht aufheben, bzw. der Effekt unter Berücksichtigung meines Essverhaltens am besten ist.

    Bevor die Frage aufkommt: ja, ich hab hier schon das ein oder andere im Forum gelesen, aber leider speziell auf meine Fragen keine passende Antwort gefunden.

    Vielen Dank schon einmal im Voraus.

    Markus
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. BlackCat

    BlackCat Freizeit Mod

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    5.178
    Medien:
    54
    Ort:
    Erde


    Hallo MarkCoolio,
    ich habe deinen Beitrag mal hierher verschoben, hier wird er eher gefunden. ;-)
    Erst einmal, was verstehst du unter gesunder Ernährung?
    Wir sind hier ein Forum für hauptsächlich kohlenhydratarme Nahrung, wie die Atkins-Diät, Logi, South Beach und andere Low Carb Diäten. Mit denen kann man prima abnehmen.
    Diese ganzen Supplements sind empfehlenswert bei der Atkins-Diät, da gerade anfangs Kohlenhydrate recht stark (20g/Tag) reduziert werden. Das bedeutet, anfangs weniger Gemüse, kein Obst und damit die Nährstoffzufuhr geregelt ist, brauchst du die Nahrungsergänzungsmittel.
    Bei Logi ernährst du dich von so viel Gemüse und Obst, dass das eher nicht/weniger notwendig ist.
    Calcium ist eher morgens (oder vor Sport) zu empfehlen, weil es die Muskeln anspannt, Magnesium eher abends (oder nach Sport), weil es die Muskeln entspannt.
    Ansonsten nehme ich persönlich morgens Multivitamin, im Laufe des Tages Vit C.
    Was die Fettverbrennung eher ankurbelt, ist Q10 und L-Carnitin. Ist allerdings umstritten, ob das wirklich hilft oder einfach Glaubenssache ist.
    Vielleicht magst du dich ja lieber über eine gesunde kohlenhydratarme Ernährungsumstellung informieren, mit der du gesund und dauerhaft abnimmst, als nur auf Supplements zu setzen und wie gesagt, bei Atkins kannst du beides miteinander kombinieren.
    Viel Erfolg! :)
     
  4. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Willkommen im Forum!
    Das fettarme Ernährung gesund ist glaube ich persönlich nicht. Es gibt auch immer mehr Studien die herausstellen das fettarme Ernährung gerade die Erkrankungen verursacht vor denen sie uns eigentlich schützen soll.
    Nahrungsergänzungsmittel halte ich für sehr sinnvoll, da in unserer heutigen Nahrung kaum noch genügend Nährstoffe enthalten sind. Ich rate zu einem allgemeinen A-Z Multivitaminpräparat (morgens), ergänzend vielleicht Vitamin-C Pulver ins Wasser geben und generell auch viel Trinken (über den Tag verteilt)!
    Bei eventuellen Muskelkrämpfen noch Magnesium nehmen (abends). Zur Fettverbrennung sind mir nur Vitamin C und L-Carnitin bekannt.
    Für mich klingt die Menge die du isst viel zu wenig. Ich bin mir fast sicher du liegst damit unter deinem Grundumsatz und das solltest du niemals! Kennst du deinen Körperfettanteil? Ich bin mir fast sicher das er durch diese Ernährung eher steigt als sinkt.
    Und ganz ehrlich, bist du zufrieden mit dem was du isst und wirklich satt? Ich könnte mir nicht vorstellen den ganzen Tag so wenig zu essen und dann nur so fettarme Sachen, die meiner Meinung nach nach nix schmecken.
    Du kannst dich ja einmal bei uns anderen umsehen. Wir halten uns an kohlenhydratarme Ernährung, können richtig schlemmen und nehmen dabei noch ab und verbessern unsere Gesundheit!
    Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Frage]formoline eiweiß diät Pulver Nahrungsergänzungen & Supplemente 7. Juni 2009
[Frage] Flohsamen und Antibabypille Nahrungsergänzungen & Supplemente 31. August 2008
Ist meine Ernährung die richtige für Ketose? Bin neu hier und habe schon Fragen 27. Juli 2017
Zweifel plagen mich, ob es der richtige Weg ist... Bin neu hier und habe schon Fragen 3. April 2016
Der richtige Start Bin neu hier und habe schon Fragen 27. Oktober 2015