Frage zum Kohlenhydratabbau bei Sport

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Tineline, 3. September 2009.

  1. Dionaea

    Dionaea Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    641
    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen Dich auf deren Niveau und schlagen Dich mit Erfahrung.:cool:

    In diesem Sinne
    Dio
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. isor

    isor Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    14


    „Was nennen die Menschen am liebsten dumm? Das Gescheite, das sie nicht verstehen"
     
  4. Xossi

    Xossi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.742
    Medien:
    4
    [​IMG]
     
  5. fussel

    fussel Guest

    @ isor,
    leider tust du so, als würden wir hier behaupten, LC und Ketose wäre das Nonplusultra der Ernährung für alle Sportler.

    Aber weißt du was, schlimmer als die Dummen (die könnten ja noch was dazulernen) sind die Ignoranten und die kleinen Wadenbeißen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Schroeder

    Schroeder Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    338
    Medien:
    10
    Ort:
    Stromberg
    Was kratzt es die Eiche, wenn sich ne Sau dran schubbert?
    :lol:
     
  8. Tineline

    Tineline Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich hab mich ja jetzt rausgehalten, weil ich meine ursprüngliche Frage beantwortet sah.

    Ich frag mich jetzt aber, was dieser obige Spruch hier zu suchen hat. Der ist eindeutig herabwürdigend :(

    Sorry, aber wer so denkt, ist selber scheinbar dünn, hat Vorurteile gegen "Dicke", meldet sich aber in einem Forum an, in dem zumeist "Dicke" gemeinsam und mit Respekt voreinander abnehmen möchten.

    Muss ich das verstehen? :confused:

    Tineline
     
  9. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.932
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood


    Nein.

    Diskutieren gerne, den Rest bitte lassen. :cool:
     
  10. Radler

    Radler Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    31
    hallo ich bin neu hier. das ist genau das thema, das mich interessiert. deshalb greif ich dann mal bei euren anfeindungen dazwischen und bringe den thread wieder zurück zum thema...

    ich bin spitzensportler. meist so über 30'000km/jahr mit dem rad unterwegs.

    im winter ist in unserem metier gemütliches grundlagentraining zur verbesserung des fettstoffwechsels gefragt. diesen winter gehe ich nun mal neue wege und begebe mich in Ketose. ich habe die KH völlig aus meinem speiseplan verbannt. durch den zustand der Ketose wird der körper gezwungen fett zu verbrennen. das soll den fettstoffwechsel viel besser trainieren als das 'normale' training.

    natürlich werde ich in dieser zeit nicht zu wahnsinnsleistungen fähig sein. dessen bin ich mir bewusst. aber das ist während dem winter auch nicht gefragt. schnell fahren muss ich nicht im winter. nur der fettstoffwechsel muss optimal trainiert werden.

    seit dieser woche läuft nun mein versuch. LC habe ich mich eigentlich schon seit längerem ernährt. aber kh-frei ist jetzt neu. bis jetzt, nach 4 tagen kann ich noch überhaupt nichts nachteiliges sagen. ich bin aber sehr gespannt, wie es mit mir weitergeht ;)
     
  11. Xossi

    Xossi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.742
    Medien:
    4
    Wäre auch sehr neugierig, was du dann nach deinem Experiment in Sachen
    Leistungssport und LC zu vermelden hast...

    Dann viel Erfolg bei der Optimierung [​IMG]

    LG [​IMG]
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. pincki

    pincki Guest

    Irgendwie schade,
    dass es hier bei manchen Themen so schnell auf ein niedriges Niveau hinausläufft...
    Find ich echt traurig...hat doch auch was mit Tolleranz zu tun...
    Beleidigungen haben doch hier nichts zu suchen dachte ich...und zwar bei allen Beteiligten
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. September 2009
  14. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.612
    Diätart:
    Slow Food
    wie man in den wald hineinruft........:shock:
     
  15. AlpenKiwi

    AlpenKiwi Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Füssen/Allgäu
    Servus, auch ich bin neu hier und leicht übergewichtiger Ultraläufer.

    Übergewicht: 83kg bei 1,79m
    Ultralauf: alles länger als Marathon (<42,195km)

    Bin gerade zum ersten Mal dabei, Atkins auszuprobieren und habe heute, am 2. Tag ohne KH einen langsamen 20km-Trainingslauf gemacht. Hat sich gut angefühlt.

    Bisher habe ich immer gefastet (bis zu 4 Wochen) um paar Kilo loszuwerden. Dabei habe ich auch nach 25 Tagen fasten noch ohne Probleme einen 35km-Lauf gemacht. Bin gespannt, wie sich das Laufen auf Ketose anfühlt - Werde Euch auf dem Laufenden halten.

    Gruss aus den Bergen

    Reiner
    AlpenKiwi.de


    PS: Ich kenne einige 100km-Läufer um die 100kg - und die sind auch nicht unbedingt 1,90 gross ;-)
     
  16. Xossi

    Xossi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.742
    Medien:
    4
    @Reiner
    [​IMG]

    Mensch, super, ein Radsportler und einen Läufer, toll!

    LG [​IMG]
     
  17. fussel

    fussel Guest

    Es war erstaunlich, wieviel und wielange ich in Ketose immer Energie hatte. Da ich bei der Anabolen Diät aber auch wöchentlich KH geladen hatte, folgte am Tag darauf eine Steigerung in der Leistungsstärke, also mehr Tempo.
     
  18. Honeylein

    Honeylein Guest

    Oha!

    Ich weiß nicht ob ichs gewußt habe....:shock:

    Ich habe mit Kh reicher Kost kaum gerade gehen können und erst als ich längere Zeit mit Atkins und Co gelebt habe fühlte ich mich stark genug mit laufen anzufangen.

    Es ging gut und ich habe viel Energie dabei bekommen.

    Ich bin leider niemals länger als 8-10 km gelaufen, aber ich bin auch vorher selten gelaufen, und wenn dann war ich schnell total ausgepumpt, eigentlich gings mit LC wirklich besser.

    Da wir hier über persönliche Ansichten sprechen, kann ich ja meins auch dazu geben.

    Marathon werde ich nie laufen und wenns nur darum ging dann storniert mein Posting einfach.
     
  19. Tineline

    Tineline Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berlin
    Da gebe ich Dir völlig Recht!

    Aber mir ist auch schon in anderen Keto-Foren aufgefallen, dass es - für mich - ohne Grund schnell hoch her geht.
    Ein Grund, warum mein Stammforum, in dem ich aktiv bin, ein nettes tolerantes, gemischt-diätiges Forum ist.
    Sorry, das musste mal gesagt werden.

    Ich finde den Ton hier (von allen Seiten) manchmal sehr befremdlich.

    LG
    Tineline
     
  20. Honeylein

    Honeylein Guest

    Das ist aber auch nicht wahr, du hast doch sicher auch nette "Töne" lesen dürfen.

    Warum werden denn alle über einen Kamm geschoren?

    Manchmal ist auch etwas lächelnd geschrieben und wird irgendwie falsch aufgefaßt.

    Aber so grundsätzlich alle verteufeln geht doch auch nicht:???:
     
  21. pincki

    pincki Guest

    So hat sie das auch sicher nicht gemeint denke ich...
    Sie hat doch geschrieben "manchmal"...
    denk mal mit dem "von allen Seiten" meinte Sie eher,
    von allen Ernährungsfronten (die hier vertreten sind)
    und nicht von jedem einzelnen hier im Forum....:rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2009
  22. AlpenKiwi

    AlpenKiwi Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Füssen/Allgäu
    Essen ist eben ein sehr emotionales Thema ...

    Ich bin heute den dritten Tag in Ketose und fühle mich ganz gut.
    Gestern habe ich eine 4-stündige Bergtour gemacht, war ganz flott unterwegs.
    Richtig zünftig Landjäger am Gipfelkreuz gemampft - ohne Brot.

    Die Waage zeigt schon 2 Kilo weniger - müsste aber grösstenteils Wasser sein.

    Auf jeden Fall: Ketose und Sport funktioniert bei mir prächtig - mal gespannt, wie es weitergeht.

    Gruss aus den Bergen

    Reiner
    AlpenKiwi.de
     
  23. Radler

    Radler Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    31
    es funktioniert schon ganz ordentlich. heute war ich rund 10h mit dem rennrad unterwegs. nachdem ich ja erst seit einer woche die kh gestrichen habe, würde mein körper diese leistung wohl noch nicht mit dem fettstoffwechsel alleine bringen können. so gab mir mein berater ein leichtes kh-getränk.

    während meine kollegen unterwegs massenhaft, sandwiches, nussstangen, schockoriegel, energyriegel etc. in sich hineingestopf haben, kaufte ich mir 2x eine tüte salznüsse. und sonst nur ca. 2.5l von meinem kh-getränk. das heisst, rund 250gr kh während einer belastung von 10h wo ich ca. 8'000kcal verbrannt habe. :shock: extrem wenig eigentlich. was mir auch auffiel, war, dass ich konstante leistung hatte. nie extrem gut natürlich, aber immer schön konstant. der fettstoffwechsel scheint also ganz ordentlich zu funktionieren. fett hat es ja genügend, und das wird so immer schön gleichmässig verbrannt.

    meine mitfahrer hatten natürlich immer mal wieder ein zuckerloch, das bleibt mir jetzt halt erspart :lol:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neuling hat einige Fragen zur Ketodiät Bin neu hier und habe schon Fragen 30. Oktober 2017
Wichtige Fragen an Fachmann bezüglich Gesundheit/Krankengeschichte Alles über die Ketose 20. Oktober 2017
Ketogene Diät - Fragen Alles über die Ketose 18. Oktober 2017
zwei Fragen, Themen süß und Portionsgrößen Alles über die Ketose 29. September 2017
Eiweiß pro kg Körpergewicht - aber von welchem? + Zusatzfrage Kalorienbedarf Bin neu hier und habe schon Fragen 18. September 2017