Frage zur Ketoadaption

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von shisandra, 6. März 2016.

  1. shisandra

    shisandra Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2014
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Wien
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    LCHF
    Ich mache seit ca. einenhalb Jahren LCHF größtenteils im ketogenen Bereich. Größtenteils heißt mit ein paar Unterbrechungen Weihnachten, paar Op`s usw. War aber ca 80 % der Zeit in Ketose. Was mich interessieren würde; und diese Fragen anderweitig nicht ausreichend beantwortet werden konnten; stellt sich der Körper nach so langer Zeit in Ketose so schnell um als ob man *quasi einen Lichschalter* drückt oder *vergißt* er das sofort wieder sobald man wieder mehr Kh aufnimmt. Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich.. Ich weiß das für die Ketonverwertung Enzyme hergestellt werden müßen, also verlernt das der Körper sofort wieder oder nicht?
    Wenn ich jetzt vermehrt Sport mache leere ich doch die Glycogenspeicher schneller also bin ich dann schneller wieder in Ketose?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    Hallo,
    und gute Besserung (ein paar OPs?! ... klingt böse.... :( )
    Die erste Frage weiss ich nicht , aber
    Ja, das sollte so sein, und hat bei mir und einigen anderen auch schon mal funktioniert :)
    Bist Du denn wieder gesund genug für Sport? :)
    *winke*
     
    shisandra gefällt das.
  4. shisandra

    shisandra Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2014
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Wien
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    LCHF

    Hi runningmaus..danke Dir!! Es waren eh nur zweieinnhalb...eine Mammareduktionsplastik die nach 2 Tagen revidiert werden mußte die aber absolut notwendig war wegen dem Gewichstverlust..und die zweite war eine faustgroße Zyste die sich worum gewickelt hatte und zu platzen drohte..Notop:tmi::sweating:. Aber jetzt ist wieder alles bestens und ich laufe schon wieder täglich meine Runden:). Gut zu wissen das ich nicht die *Panik*kriegen muß wenn ich mal wieder ein paar Carbs zuviel erwischt hab:D glg..
     
    runningmaus gefällt das.
  5. Black Forest

    Black Forest Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    im Westen
    Größe:
    154
    Gewicht:
    51
    Zielgewicht:
    48
    Diätart:
    ketogen

    Ich habe mich nach Ausnahmesituationen auch immer durch körperliche Betätigung wieder in die Ketose befördert, 35 km Marsch hat meist ausgereicht.
    Die erste Frage finde ich auch interessant, wenn es dazu was Wissenschaftliches gibt wäre es cool.

    Liebe Grüße und gute Genesung!
     
    shisandra gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. shisandra

    shisandra Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2014
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Wien
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    LCHF
    Danke Black Forrest:)

    öha da muß ich wohl noch ein paar Runden drauflegen...aber ich hoffe bei 10-20 g Kh über Limit reicht 1 Stunde intensiver Sport. Bin ja noch am Anfang. Aber echt Ausdauer hat man in Ketose ohne Ende..Nur meine Muskeln machen noch zu schnell schlapp:sweating:
     
    runningmaus gefällt das.
  8. Black Forest

    Black Forest Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    im Westen
    Größe:
    154
    Gewicht:
    51
    Zielgewicht:
    48
    Diätart:
    ketogen
    Ja, klar je geringer die Menge an eingelagerten Kohlenhydraten und das zusätzliche Wasser, desto weniger brauchst du auch, obwohl ich immer gern nach der Devise gegangen bin auf Nummer Sicher zu gehen :) Die Muskeln gewöhnen sich auch mit der Zeit prima, zumindest meine Erfahrung, dann kannst du wunderbar auch Krafttraining machen!
     
  9. Werbung

    Werbung




     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Noch viele fragen.... Bin neu hier und habe schon Fragen 17. August 2018
Frage zu den Makros Bin neu hier und habe schon Fragen 11. April 2018
Diverse Fragen, trotz (versuchter) intensiver recherche Alles über die Ketose 8. April 2018
kurze Vorsteolung neu hier + ein paar Fragen Vorstellen 20. Februar 2018
Frage zum Thema Fett in der Nahrung Lebensmittel 16. Februar 2018