fragen über fragen

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von wolfsweg, 20. Februar 2012.

  1. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Schade, dass man darüber wenig Überblick hat. :-(
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. fussel

    fussel Guest



    Ach, diese Zahl... Die habe ich bei der Anmeldung mal hingeschreiben und mir keine großen Gedanken gemacht.

    Insgesamt habe ich über 15kg abgenommen, das ist für mich Erfolg genug.
    Außerdem mache ich ja keine Diät, ich habe meine Ernährung komplett umgestellt und das wird so bleiben.
    Meine wichtigsten Punkte sind die Gesundheit und das Wohlbefinden und vor das HALTEN des Gewichtes. Da stören mich einige kg Fett auch nicht.

    Und wenn mich mein derzeitiges Gewicht später mal stört, weiß ich ja, wie ich es reduzieren kann...
     
  4. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.692
    Da meld ich mich doch auch mal wieder kurz zu Wort ;-):

    @wolfsweg: Auch ich lebe seit August 2010 ketogen wie Du an meinem Profil sehen kannst.
    Ich habe an die 40 Kilo damit abgenommen und fühle mich körperlich und gesundheitlich viel, vieeeeel fitter und besser als noch zu Zeiten als ich Kohlenhydrate gegessen habe.

    Daher ist es bei mir auch eher so wie banshee es beschreibt: Mein Wunschgewicht habe ich zwar schon vor Längerem erreicht, aber ich möchte die ketogene Ernährung einfach beibehalten, weil ich kein Sodbrennen, keine bleierne Müdigkeit, keine ständigen Infekte usw. usw. mehr haben will.

    Seit eben August 2010 hatte ich keine Erkältung mehr und ich bin tatsächlich davon überzeugt, dass es mit der Ernährung zusammen hängt.

    Versuch es einfach eine Weile und schau dann, ob Dir was bringt oder nicht :).

    Grüßle vom feuer
     
  5. wolfsweg

    wolfsweg Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    19
    hallo, danke für eure antworten.

    winterfeuer, gratulation und grosses lob für dein erfolg.

    an fussel, halten von gewicht indem du ketogen bleibst ?

    also darf ich das so verstehen dass du ab diesem deinem momentanen gewicht auch auf kcal defizit schasuen müsstest um abzunehmen ?

    also mein ziel wäre so 100-max 105 kg..

    30 kg wäre da wohl minimum..
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. fussel

    fussel Guest

    ...
     
  8. wolfsweg

    wolfsweg Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    19
    und abwechslungsreicher genuss ist trotzdem in deinem leben gegeben oder ist das essen für dich nur mehr lebensnotwendigkeit und nicht beachtenswert..?

    ich mein wenn ich an Ketose denke, denke ich an diät, denke ich an einschreinkung und kampf . also fleisch, käse eier und das den rest meines lebens? wo bleibt die freude aufs essen und der genuss ?

    weil essen soll ja spass machen auch wenn man fett abbauen will oder ?
     
  9. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.583
    Diätart:
    Slow Food


    genau, warum solltest Du eine diät machen, keine freude
    und kein genuss, bleib Dir treu, bleib wie Du bist ;)
     
  10. wolfsweg

    wolfsweg Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    19
    ?

    nein nein guter, ich differenziere schon zwischen genuss und das was ich jetzt bin.. und das hat mit genuss oder gar freude nichts mehr zu tun.

    wie soll ich sagen, essen geniessen ist was wunderbares..

    es gibt leute die geniessen ein gutes steak, einen herrlichen wein dazu und unterhaltsame gesellschaft ..

    und dann gibts leute wie mich. die nimmersatten genuss-suchtmenschen

    die nicht wissen wann der genuss aufhört und die schädigung an sich selbst anfängt.. die sucht mit genuss verwechseln.

    ich habe zwei tage akribisch notiert was ich so esse, was ich mir im vorbei gehen mal zwischendurch *gönne* und das lag über 8000 kalorien am tag..

    und eines tages gehst du in gedanken am spiegel vorbei und machst kehrt um nochmal zu schauen und da siehst du auf einmal jemanden im spiegel den du nicht kennst.. da war doch gestern noch der sportlich muskolöser kerl und heute ist ein fettsack vor dir der müde ausschaut und seine frau bitten muss ihm beim schuheanziehen zu helfen ..

    also für mich gibt es kein bleib wie du bist.. ob ichs schaffe wieder zu dem ich zu finden der gestern im spiegel zu sehen war, weiss ich nicht.. aber ich habe für mich den entschluss gefasst gegen den anzukämpfen den ich heute gesehen habe..

    lg
     
  11. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.692
    Also mir macht Essen jetzt mehr Spaß als zuvor, weil ich keine Einschränkungen mehr erfahre, die ich nach Kohlehydraten immer hatte in den vergangenen Jahren vor der Ernährungsumstellung (siehe Sodbrennen und Ähnliches eben).

    Und abwechslungsreich kann ketogenes Essen allemal sein...es braucht halt nur ein bisschen Phantasie und Spaß am Experimentieren würd ich einfach mal so sagen :).

    Man kann schließlich sogar ganz leckere ketogene Kuchen backen!

    Und wer sagt denn, dass es ein Leben lang bei Käse, Fleisch und Eiern bleibt? Du hast das Gemüse vergessen und den Fisch...und auch den Salat :-D.

    Das Einzige was nicht mehr ist, oder zumindest nicht mehr sein sollte, sind Nudeln, WeißMehl, Zucker, Kartoffeln und Reis...und das braucht doch eigentlich kein Mensch.
    Das Zeug ist doch nur Füllstoff für den Magen und hat kaum Eigengeschmack.
    Saugt doch nur die Soßen in sich auf ;-)....

    @ guter: Das war jetzt aber nicht irgendwie ironisch gemeint...oder etwa doch??? :-D

    Gute Nacht sagt das feuer
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.583
    Diätart:
    Slow Food
    nein, es wird eine frage gestellt, auf die antwort wird
    dann sofort die nächste negative frage gestellt usw. usw.

    da werden alle vorurteile am stück nacheinander abgearbeitet
    und sogar antworten werden ins negative gezogen :cool:
     
  14. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.692
    Naja, so ist der Mensch halt... so mancher zumindest :).
    Aber das sind wir hier doch inzwischen gewohnt und stehen drüber, oder etwa nicht? ;-)
     
  15. wolfsweg

    wolfsweg Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    19
    meinst du mich mit den ins negativ ziehen ?
    wenn es so sein sollte dann tuts mir leid, denn so war es absolut nicht gemeint..

    ich bin halt ein mensch der viel fragt .. hinterfragt und sich gerne und viel informiert.. wenn man das gefühl hat dass ich was bewerte, dem ist oft nicht so.

    im gegenteil, ich für meinen teil ziehe nicht ins negative sondern gewinne immer mehr an postivien optimismuss und es sei mir gewährt dass ich soviele fragen stelle, denn es geht vielleicht um die ernährung die ich den rest meines lebens verfolgen könnte..

    also stelle ich jetzt meine fragerei erstmal ein, lese mich iergendwo besser über die ernährung ein und wenn ich damit anfangen sollte dann werde ich eine art tagebuch erstellen. wenn es sowas bei euch gibt.
    lg
     
  16. fussel

    fussel Guest


    Irgendwie hast du das Prinzip einer Ernährungsumstellung nicht verstanden.

    Ich mache keine Diät! Ich ernähre mich einfach nur äußerst kohlenhydratarm und sehr fettreich.
    Somit bin ich Ketarier.
    Ein Vegetarier macht doch auch keine Diät...
    Es ist eine ENTSCHEIDUNG, so zu essen und zu wissen WARUM.


    Was die Abwechslung betrifft - sind wir einfach übersteuert.
    Ich hab noch nie etwas von Löwen gehört, die verhungert sind, weil ihnen Antilopenfleisch auf Dauer nicht mehr mundete und sie es nicht mehr sehen konnten ;-)
    Nur wir Menschen glauben, dermaßen abweslungsreich essen zu müssen.
    Wichtig ist, das alle notwendigen Nährstoffe rein kommen + eine ausreichende Portion Genuss.:cool:
    Mir schmeckts jedenfalls.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2012
  17. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.583
    Diätart:
    Slow Food
    gibt ja 2 möglichkeiten, wenn das hier kein fake ist,
    muss man sich bei so vielen zweifeln fragen, ob es
    das richtige ist, was man da macht
     
  18. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.692
    Besser hätte man es auf die Schnelle nicht ausdrücken können fussel - und mir schmeckts auch :).
     
  19. fussel

    fussel Guest

    @ wolfsweg

    Vielleicht solltest du mal ein BUCH zum Thema lesen...
     
  20. wolfsweg

    wolfsweg Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    19
    warum bitte sollte das hier ein fake sein ?

    nein !! ich bin kein fake und ich will hier auch niemanden vorführen !!

    das ist meine art mich an etwas heranzutasten..

    und ich soll mich fragen ob es das richtige ist was ich da mache ?

    gegenfrage ! bin ich schon dabei es zu machen ?

    hast du dem erstbesten alles als die wahrheit abgekauft ?? wenn ja, super dass du das glück hattest richtig zu liegen..

    mein wesen ist misstrauischer..

    also bei aller freundlichkeit, vielleicht solltest du überdenken ob du nicht schon zuviele beiträge verfasst hast und keine geduld mehr mit neulingen und ihren naiven fragen hast, in dem fall einfach mal die tastatur ruhen lassen.

    es will nicht gleich immer wer was schlechtes ..


    abschliessend.. ohne gleich mit disputen hier einzusteigen ..
    nochmal danke an alldiejenigen die mir so geduldig und fundiert geholfen haben. hat mir sehr geholfen!

    lg
     
  21. TheBoNe

    TheBoNe Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    919
    Medien:
    6
    Ort:
    NRW
    Hallo Wolfsweg,
    wenn Du anfängst dich auf Atkins einzulassen, dich im Forum und einem Atkins Buch einliest, wirst Du den aktuellen Kerl im Spiegel bald nicht mehr erkennen.
    Gerade bei einem hohen Startgewicht geht es am Anfang meist schnell zur Sache.
    Ich habe jetzt meine ersten 20 Kilos weg, aber bereits nach 5Kilo stieg mein Lebensgefühl enorm, nach 10 Kilo noch mehr und jetzt habe ich ein tolles Wohlfühlgewicht erreicht. Die letzten 9 Kilos sind jetzt die Kür.

    Auf dem Weg zum Endziel durchläuft man immer wieder tolle Stationen und man merkt wie es einem immer besser geht. Dadurch werden auch weit entfernte Ziele erreichbar. Die Motivation durch den Zuspruch und die Bewunderung von Außen ist auch nicht zu unteschätzen
    Alles ist besser als nichts zu tun, auch das lernt man auf dem Weg des abnehmens.
    Mein Tip: Leg einfach los, halt dich gerade am Anfang möglichst genau an die Regeln und genieße die Zeit. 10 Kilos sind oft schneller weg als man denkt!
    Und leg Geld zur Seite - für neue Klamotten ;)
     
  22. hexekids

    hexekids Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.968
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kiel
    Name:
    Martina
    Größe:
    167m
    Gewicht:
    104kg
    Zielgewicht:
    80kg
    Diätart:
    Atkins
    Also ich bin ja nun erst sein relativ kurzer Zeit dabei aber was mir jetzt schon auffällt bzw. was mir so gut gefällt das ich nicht drohe einzuknicken, schwach zu werden oder ähnliches:

    1. Essen macht Spaß und ich genieße es!!
    Die Abwechslung fehlt eventuell nur in der PhaseI aber die ist ja auch recht schnell vorbei und die Erfolge schnell sichtbar.
    Seit ich in PhaseII bin, esse ich abwechslungsreicher als früher denn da gabs ja doch recht häufig, Pasta, Kartoffeln, Reis usw... eigentlich sogar täglich!?
    Ich esse jetzt worauf ich Lust habe und was mir guttut, vorallem ohne das ständige schlechte Gewissen von damals wegen zu viel Kalorien, zu viel Fett, das macht Dick..bla bla bla..
    (esse grade eine Kohlroulade weil ich nach dem Sport doch großen Hunger hatte :rolleyes:)

    2. Ich bin viiieel fitter als früher!
    Noch vor ein paar Monaten wäre es für mich undenkbar gewesen 3 mal die Woche voller Vorfreude und Spaß 1 Stunde Zumba zu machen.
    Am Wochenende bin ich sogar 1,5 Std. Joggen/Walken gegangen. Und warum? Weil ich Lust drauf habe mich zu bewegen. Und ohne danach jappsend und keuchend aufs Soaf zu fallen.


    Ich kann Deine Bedenken schon verstehen, war ich zuerst doch genauso skeptisch.
    Am besten kaufst Du Dir die passende Fachliteratur, liest Dich ein und probierst dann aus. Du wirst sehen: es ist lecker, abwechslungsreich und Dir geht es gut dabei ohne Heißhungerattacken und Freßwahn!


    Just my 2 Cents..

    Lg Hexe >:)
     
  23. wolfsweg

    wolfsweg Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    19
    guten morgen,
    jau das macht mal richtig mut..

    ich habe nochmal darüber geschlafen und werde mir heute literatur kaufen.

    und am wochenende starte ich dann durch ..

    @eroberer.. danke für dein mutmachen.
    sind 77 kg zielgewicht nicht etwas wenig für einen mann mit 1,86?

    @hexe.. so neu bist du ja garnicht wenn du schon 26kg abgenommen hast. gratuliere :)

    lg
    wolf
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2012
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neuling hat einige Fragen zur Ketodiät Bin neu hier und habe schon Fragen 30. Oktober 2017
Wichtige Fragen an Fachmann bezüglich Gesundheit/Krankengeschichte Alles über die Ketose 20. Oktober 2017
Ketogene Diät - Fragen Alles über die Ketose 18. Oktober 2017
zwei Fragen, Themen süß und Portionsgrößen Alles über die Ketose 29. September 2017
Anabole Diät einige Fragen Alles über die Ketose 16. September 2017