Fragen ueber Fragen

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von MeikWu, 29. Juni 2017.

  1. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto
    also doch nicht 0.8-1.5g vom trockenkoerpergewicht?
    das klingt eher machbar als 70g eiweiss... ich lese fast ueberall dass fett echt in massen geschaufelt werden sollte. ich probier es mal mit 600kcal eiweiss und 1800 fett fuer paar tage. und carbs halt aus spinat, blumenkohl und broccoli.

    ok... ich zieh das mal durch. komme in paar tagen wieder und beschwer mich wenn's net klappt und ich immernoch nicht in Ketose bin :D
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät


    Wie kommst du eigentlich auf nen angeblich so hohen Grundumsatz?
    Ich wiege ca 95 kg, davon sind ca 20kg Fett...
    Ich esse gerade mal 1700 kcal, habe einen GU von ca 2100, und nen geschätzten Gesamtumsatz durch die Arbeit von ca 2500-3000 kcal.
    Sport rechne ich mir dabei garnicht an.
    Ich will ja mein Gewicht jetzt so halten und nurnoch die Körperkomposition verändern.

    Der Körper holt sich, wenn man ketogen ist, und ein Defizit hat, erstmal solange Energie aus seinen Reserven bis diese aufgebraucht sind
     
  4. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto
    ich hab nen taeglichen umsatz von ca. 3700. inklusive drei mal fitnesstudio wo ich intensiv trainiere. und drei mal schwimmen wo ich maessig trainiere.
    im fitnessstudio splitte ich mein workout nicht im konventionellen sinne. jedes workout ist ein ganzkoerperworkout. nur mit unterschiedlichen schwerpunkten. druecken, ziehen und beintraining. jedes mal alles nur in unterschiedlicher quantitaet. jedes workout 90 minuten.
    schwimmen 30-45minuten.

    der durchschnittsverbrauch kommt schon auf 3700 wenn mit meinem metabolischem system nichts verkehrt ist.
     
  5. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto
    kurze frage.
    ich verliere gerade jeden tag nen Kilo an Gewicht. Ich will mich nicht beschweren.... aber.... dadurch dass ich schon vorher kaum KH zu mir genommen habe kann das ja kein Wassergewicht sein.
    Sollte ich mir sorgen machen?
    Kalorien hochschrauben?
    ich fuehle mich noch gut. ausser dass es mir manchmal nach dem essen uebel ist vom ganzen fett
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. ginTonnix

    ginTonnix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Volker
    Größe:
    187
    Gewicht:
    92
    Zielgewicht:
    87
    Diätart:
    ketogen
    Hmmm,
    das Plateau hat dir nicht gefallen und der Gewichtsverlust jetzt gefällt dir auch nicht. Das macht es ganz schön schwierig, eine Linie zu finden und überhaupt noch etwas zu empfehlen.
    Hör doch einfach damit auf bei irgendwelchen Beobachtungen kurzfristig steuernd einzugreifen. Es wird nicht funktionieren und wenn du so diszipliniert bist, dass es funktioniert, wird es anstrengend und macht mit Sicherheit keinen Spaß :cool:
     
    tiga gefällt das.
  8. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Also ich glaube nicht das das pures Fett ist, dafür müsstest du jeden Tag 7000 kcal verbrennen, selbst bei nem Leistungsumsatz von 4000 kcal und totaler Nahrungsverweigerung könntest du vielleicht nen halbes KG verlieren (jetzt mal glucogenese etc außen vor gelassen)
     
  9. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto


    es ist nicht, dass mir das plateau nicht gefallen hat oder dass mir der gewichtsverlust nicht gefaellt. aber rapider gewichtsverlust hat oft wenig mit gesund zu tun. wenn dir meine fragerei auf die nerven geht bist du nicht gezwungen dich einzumischen.
    eine keto diaet ist eine radikale ernaehrungsumstellung die im prizip alles auf den kopf stellt, was mir beigebracht wurde. und lokal finde ich niemanden der diese ernaehrung unterstuetzt. immerhin ernaehre ich mich hauptsaechlich von dem was jahrzehnte lang als ungesund galt.

    ich denke du hast recht. aber ich hoffe dass wenigstenst ein wenig davon fett ist :D
     
    runningmaus gefällt das.
  10. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Ein Kilo pro Tag ist auf gar keinen Fall Fett.
    Aber es kann sehr wohl Wasser sein, auch wenn du die KH schon los bist. Erinnere dich mal daran aus wie viel Prozent Wasser so ein Körper besteht, das sind nicht nur 2-3kg im Glycogenspeicher. ;)

    Was du noch beachten solltest: Fett hat halt ein niedriges Volumen in Referenz zu den Kalorien. Du hast weniger Essen im Magen und weniger im Darm. Das macht locker mal ein Kilo aus.
    Denk auch dran, dass du in Ketose mehr trinken solltest als der durchschnittliche Mensch. Nicht genug trinken macht zwangsläufig auch leichter.
     
  11. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto
    ah daran kann es liegen. ich hab letzt endlich weniger masse im koerper. stimmt.

    ich werde drauf achten mehr zu trinken... 3 bis 4 liter?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Das musst du ausprobieren, ist auch bei jedem anders.
    Ich schätze mal ich trinke zwischen 2,5 und 3l und esse viel wasserreiches Gemüse.
    Ich bekomme sehr schnell einen trockenen Mund in Ketose und trinke deshalb kontinuierlich, nicht große Mengen auf einmal. Da verliere ich schnell den Überblick.
    Zu echtem Durst lass ich es gar nicht mehr kommen.
     
  14. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto
    ja das ist eine gute idee... das sollte ich hinkriegen :D
    danke
     
  15. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.886
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Also ich denke auch das es Wasser ist was da flöten geht.
    Als ich das erste Mal im Januar auf dieser Körperanalysewaage stand hab ichn Anschiss kassiert das ich zuwenig trinke.
    Konnte eigentlich nicht sein weil 2-3 L waren da noch Pflicht.
    Es stellte sich laut dieser Waage raus das mein Wasseranteil im Körper bei 45% lag, er sollte aber bei 60% liegen.

    Kann gut sein das du jetzt in Ketose daher ordentlich Wasser verlierst was aber erst recht bedeutet das du ordentlich trinken musst und auch auf deine Mineralien achten solltest. Du trinkst mehr weil dein Körper mit mehr Wasser einfach besser funktioniert, schwemmst aber auch mehr Mineralien über den Urin aus. Daher heißt es hier auch oft das wenn man sich etwas schlapp fühlt Brühe trinken sollte mit ordentlich Salz.

    Deshalb nehme ich auch z.B. so unsagbar schnell so wahnsinnig viel zu wenn ich wie letzte Woche wieder viele KH esse.
    Ich hab zwischen Donnerstag und Montag 7 KG zugelegt, viel aber bei weitem keine 49000 Kalorien *lacht* in 4 Tagen gegessen.
    Das kann also nicht alles Fettmasse sein. Das regelt sich nach meiner Erfahrung aber wieder in den nächsten 10-14 Tagen.

    Was deine Verteilung der Nährwerte angeht. Les dir mal die Skaldeman-Formel durch. Das erklärt es ganz gut. Das du anfangs zu viel Eiweiß und zu wenig Fett gegessen hast ist dir ja aktuell klar.

    Mir hat man das anfangs mal so erklärt. Du sollst deshalb mehr Fett essen als alles andere damit der Körper quasi merkt es ist viel Fett da, davon kann ich mich ernähren also stelle ich möglichst komplett auf Fettverbrennung um. Wenn du zu viel Eiweiß isst kann es sein das der Körper sich sagt, es ist mehr als genug Eiweiß da also nehm ich das als Energielieferant, ist sowieso viel einfacher zu verwerten als Fett. Kann aber sein das er auch deine Muskelmasse frisst weil das ist ja auch leckeres Protein :) Das das so nicht ganz stimmig ist ist aber auch klar, trotzdem als grobe Erklärung taugt es.
    Die Sache mit der Gluconeogenese die bei zu viel Eiweiß einen aus der Ketose kickt soll es wohl geben aber hier ist es auch wieder scheinbar von Person zu Person unterschiedlich. Ich hab auch schon Wochen gehabt mit sehr viel Eiweiß und bin trotzdem in der Ketose geblieben, andere haben halt weniger Glück.

    Was langfristig angeht ist das ne andere Sache bzgl. der Nieren aber da teile ich nicht ganz die Meinung anderer wenn es um langfristige Prognosen geht. Das ist mehr eigene Meinung als Wissenschaft mMn. Da es auch keine so richtig langen Studien über Langzeitketose gibt wäre ich da vorsichtig. Vielleicht wissen wir in 30 Jahren das Langzeitketose das schlimmste war was wir uns jemals freiwillig antun konnten :) oder sind dann schon tot :p dann juckts uns nicht mehr. Wir hatten schon so viele Ernährungsprogramme in den letzten 50 Jahren welche sich teilweise Jahre später als grober Unfug herausgestellt haben. Warum sollten wir ausgerechnet jetzt die Eierlegendewollmilchsau gefunden haben ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2017
  16. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto
    haha ja
    vielen dank fuer die auafuehrliche antwort. ich achte eigentlich hauptsaechlich auf meinen urin... dass er nur leicht gelblich sein soll und stelle meinen wasserkonsum darauf ein. meistens sind es knapp 2-3 liter im normalfall und in den letzten tagen sind es knapp 4.
    ich hab inzwischen einen rechner genommen, der meine aktivitaeten, koerpergewicht und was nicht sonst noch alles einrechnet. und habe zur zeit sowas wie 90g eiweiss ist pflicht 140g ist max und 180g ist ausnahme max mehr wuerde mich aus der Ketose kicken. KH maximum 35 idealfall 15. rest der kalorien mit fett auffuehllen mindestens 110g.

    ich muss noch immer schwer damit kaempfen es mental zu begreifen dass fett gut ist. mein koerper reagiert noch immer mit ekel gegen fett :D

    laut keto stix bin ich im dunkellila bereich... das war ich schon nach 2 tagen. nur weil mein koerper ketonen produziert heisst es nicht dass ich in Ketose bin oder?
     
  17. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Wenn du nicht Unmengen an gesättigten Fettsäuren verschlingst, wie in Kokos-Öl oder mct-Öl, heißt es eigentlich genau das ;)

    Da hast du aber einen schnellen Stoffwechsel, meine Umstellung dauert immer 4-6Tage.

    Wenn des die schwer fällt Die 110g zu erreichen, kann ich dir bulletproof Kaffee empfehlen, einfach mal bei youtube suchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2017
  18. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.886
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Sag uns doch mal was der Rechner hier bei dir ausspuckt.

    https://ketogains.com/ketogains-calculator/

    Da ich den Link grade noch zur Hand habe :) http://eatsmarter.de/abnehmen/news/bulletproof-coffee


    DOCH aber nur weil die Ketostix dir Ketone anzeigen heißt es nicht das du in dem Moment noch immer in Ketose bist aber es auf jedenfall in den letzten Tagen warst.


    Da es mir immer mal wieder an Disziplin mangelte, ich aber auch ein Blutketonmessgerät habe, zeigte es sich schon öfter das ich die Ketose unterbrochen oder zumindest gestört habe, es nachweislich keine Ketone mehr im Blut gab, ich auch die Nebenwirkungen spürte aber die Ketostix mir weiterhin sagten es sind Ketone da. Am Ende wusste ich dann das manche Sachen bei mir die Anzahl der Ketone im Blut gegen null tendieren lassen, nachm Sport sind sie dann meistens explodiert, morgens nachm aufstehn aber generell sehr niedrig.

    Solche Unterschiede können Ketostix eben nicht anzeigen.

    Könnte also theoretisch sein das du auch mal nen Tag lang nicht in Ketose bist, die Ketostix aber weiter Ketonkörper anzeigen weil das noch die Restbestände sind die im Urin rumsausen. Dann startet die Ketose wieder voll durch und die Ketostix sehen solche Unterschiede nicht. Ich aber merke es wenn ich aus der Ketose falle aber ich war mir nie sicher ob das was ich fühle auch korrekt ist also musste so ein Blutketonmessgerät her. Die Teststreifen dafür sind aber schweineteuer und kosten so 2-3 Euro das Stück.
    Klar das man da lieber Ketostix nimmt wo ich für 50 Stück nur 7€ zahle :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2017
  19. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto
    ich hab den rechner hier genommen
    https://keto-calculator.ankerl.com
    deiner hat mir folgendes ausgesprukt
    191proteine
    25 kh
    121 fat
    bei 98kg ist das irgendwie heftig. obwohl da steht ich solle 1.2g pro kg eiweiss nehmen hat er mir den wert ausgespukt

    ah ok
    ich dachte mein koerper muss erstmal dahinter kommen wie man diese nutzt. also bin ich jetzt schon in Ketose.
    ich messe immer morgens nach dem aufstehen.
    ich lebe in china... hier ist das mit keto diaet noch nicht so ankommen. an so ein ketomessgeraete komme ich wahrscheinlich erstmal nicht so einfach.
    aber da ich jeden tag wenger als 15 KH zu mir nehme hoffe ich mal dass die Ketose anhaelt bis ich da bin wo ich sein will :D
    ich werde auf jeden fall das durchziehen bis sommerende... aber kh vermisse ich schon ein bisschen :(
     
  20. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto
    ich wunder mich da auch gerade. seit tag 2 war hatte mein koerper ketone ausgespukt. hatte eigentlich mit 2 wochen gerechnet :D
    aber koennte evtl daran liegen dass ich wochen zuvor schon sehr low carb gelebt habe. so mit ca. 50-70 gramm. so ne kleine schale reis war eigentlich taeglich drin
     
  21. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    Keto
    Ich brauche dafür auch nur 2-3 Tage. Ist also bei jedem unterschiedlich.
     
  22. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.886
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ja, bei 15g KH hat der Körper eigentlich keine anderen Möglichkeit als in Ketose zu gehn.
    Das Thema mit dem (zu viel) Eiweiß ist hier halt öfter mal umstritten da wir alle doch recht unterschiedliche eigene Erfahrungen machen.
    Es scheint aber wohl bei manchen so zu sein das wenn sie viel Eiweiß essen das dies die Ketose stören kann.
    Hab ich bei mir selbst so noch nicht beobachten können auch wenn ich mal ne Woche lang täglich 2-3 ganze Grillhähnchen gegessen habe während der Geflügel-Ei-Mayo-Woche.
     
  23. MeikWu

    MeikWu Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Shanghai
    Größe:
    177
    Gewicht:
    101
    Zielgewicht:
    90
    Diätart:
    keto
    gefluegel ei mayo woche.... klingt schrecklich :D
    aber mit 0.1g kh loeffel ich in letzter zeit auch mayo ab und an.

    ich bin kein grosser kaese esser.... aber kann mir wer sagen warum kaese nicht so gehypt wird? mit 0kh und viel fett duerfte es doch eigentlich die mega keto nahrung schlechthin sein oder ueberseh ich da was?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neuling hat einige Fragen zur Ketodiät Bin neu hier und habe schon Fragen 30. Oktober 2017
Wichtige Fragen an Fachmann bezüglich Gesundheit/Krankengeschichte Alles über die Ketose 20. Oktober 2017
Ketogene Diät - Fragen Alles über die Ketose 18. Oktober 2017
zwei Fragen, Themen süß und Portionsgrößen Alles über die Ketose 29. September 2017
Anabole Diät einige Fragen Alles über die Ketose 16. September 2017