Frust hoch drei!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Pferdeliese, 12. April 2005.

  1. Pferdeliese

    Pferdeliese Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    28
    Hallo Ihr Lieben,:help:

    wenn ich mir nicht mal meinen Frust von der Seele schreibe, geb ich, glaub ich, auf. Seit 6 Wochen mach ich Atkins. Gestartet mit 94,4 Kg. Hab sogar sämtliche Körpermaße genommen. Nach 2 Tagen die ersten Erfolge. Die Stix schön verfärbt und auch was abgenommen. :lol:

    Nach 10 Tagen mal ein wenig Mascarpone genascht. Da die Waage mal mehr mal weniger anzeigte, also wieder ganz streng an alles gehalten. Nach ca. 3,5 Wochen bis zu 3 Kilo abgenommen und 3 cm an der Taille. Der Wiegeverlauf sah so aus: 93,3, 92,5, 93,0, 92,3, 91,8, 93,2, 92,8, 92,4 usw. Mal ein Kilo runter, dann wieder 2 drauf, wieder 2 runter 1,5 wieder rauf. Hab dann den Käse ganz weg gelassen und an Gemüse max. 5 kh pro Tag zu mir genommen. Sonst nur Eier, Bouletten (selbst gemacht ohne alles), Fleisch gebraten. Nur gesundes Fett und ab und zu selbstgemachte Mayonaise.

    Gestern dann ist es passiert. Nachdem ich super über Ostern gekommen bin und selbst bei Schwiegermutter den Kuchen verschmäht habe, hab ich gestern einen Schokoladenfreßanfall bekommen. :oops: Eigentlich schmeckte schon der erste Bissen schrecklich süß, aber irgendwie mußte es rein. Nach Nougat und anderem Süßkram ist mir so schlecht geworden, dass sich das auf meinen Magen auswirkte. :kotz:

    Ich dachte, jatzt bist Du komplett aus der Ketose raus. Aber nichts da. Der Streifen verfärbte sich wie immer und ich hab sogar noch 0,7 kg abgenommen (von 92,8 aus 92,1).

    KANN MIR JEMAND MEINEN KÖRPER ERKLÄREN????????? :kratz:

    Ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin so verunsichert, dass ich noch nicht mal sagen kann, ob die Hosen jetzt wirklich besser zu gehen. Wenn ich wenigstens auf einen Level stehen bleiben würde, aber nein permanent gleich ganze Kilos rauf und wieder runter ist ätzend. Hat vielleicht noch jemand einen Rat für mich?

    Sonst gehts mir eigentlich ganz gut mit Atkins. Aber diese Schwankungen machen mich bald wahnsinnig. Will ich zu viel? :roll:

    Liebe Grüße
    Anne
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219


    Darf ich mal fragen wie oft du dich wiegst? Täglich? Da wären die Schwankungen nicht ungewöhnlich.
    UNd wie schauts mit Diäten vor Atkins aus? Hast du deinem Stoffwechsel schon mehrere Diäten zugemutet?
    Wieviel trinkst du?

    Fragen über Fragen :wink:
     
  4. bluuuhmuuun

    bluuuhmuuun Guest

    Wiege dich am besten, einmal die Woche, gleich nach dem Aufstehen. Nach dem erledigen aller Geschäfte und möglichst nackt.

    Das Gewicht schwankt von Tag zu Tag, wegen dem Wasser was mal mehr und mal weniger eingelagert wird.

    Das du nicht aus der Ketose geflogen bist ist doch super und 3 kg in 3 Wochen ist auch klasse!
     
  5. tweetyfreiburg

    tweetyfreiburg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    1.794
    Medien:
    2
    Ort:
    Bei Freiburg
    Genau, einmal wiegen pro Woche reicht.
    Natürlich, wenn ich eine Waage sehe - ist
    schon verlockend, aber dann habe ich auch
    diese Schwankungen, wie du.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Pferdeliese

    Pferdeliese Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    28
    Hallo Ihr Lieben,

    klar wieg ich mich täglich. Kann garnicht anders. Wenn man sich 20 Jahre lang jeden Tag wiegt, kann man das irgendwie nicht so schnell abstellen. :hammer2: ich glaub, ich schmeiß sie aus dem Fenster.
    Ja und Diäten hab ich natürlich auch genug hinter mir. Zum Schluß hab ich LOw fat 30 gemacht. Hab damit auch schnell mal 10 Kilo abgenommen. Leider sind davon dann aber 5 kg wieder drauf gekommen. Da hab ich ganz viele kh gegessen. :eek:hhhh:

    Hoffe, dass ich mit Eurer Unterstützung durchhalte. Werde die Waage weiter weg verbannnen.

    Danke Euch nochmal.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  8. tweetyfreiburg

    tweetyfreiburg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    1.794
    Medien:
    2
    Ort:
    Bei Freiburg
    Nimm dir einen festen Wiegetag vor
    und bleib hier bei uns, dann kann gar nichts
    schief gehen..........
     
  9. Annetta

    Annetta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    1.251


    Frust Ecke

    Ich brauch mal euren Rat. Seit Beginn AD (Jan. 05) habe ich mit wenigen Ausnahmen täglich Kopfschmerzen. So im Nacken beginnend und dann liegen sie den ganzen Tag auf der Stirne und auch wenn ich ein Schmerzmedi nehme, sind sie immer noch da. Die Schmerzen setzen stets vorm Mittag ein und gehen aber auch mit dem Mittagessen nicht weg.

    Kanns daran liegen, dass ich kein Frühstück mag? Vor 12 Uhr bin ich aber echt nicht hungrig, wenn ich um 8 Uhr aufstehe.

    Kennt ihr das auch? Also die Schmerzen sind gut zum Aushalten, nur sind sie ständig da und machen mich auch müde. Wäre froh, um eure Erfahrungen damit.
     
  10. Pferdeliese

    Pferdeliese Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    28
    Hallo Annetta,

    trinkst Du genug? Hatte am Anfang auch Probleme, aber mit mehr Flüssigkeit schwand auch der Kopfschmerz. Event. solltest Du früh wenigstens eine Kleinigkeit essen.

    Hallo Peter,

    danke für Deine lieben Worte. Ich bleib hier. Das ist das erste Mal, dass ich mich wirklich verstanden fühle und keiner blöde Sprüche macht. Egal was man fragt.

    LG Anne
     
  11. bluuuhmuuun

    bluuuhmuuun Guest

    Geht mir genauso, mit den Kopfschmerzen. Bei mir helfen zwar Tabletten, doch muss ich meistens mehrere am Tag nehmen. Ist auch nicht das Optimale.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. die wilde

    die wilde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.292
    Hallo Anne,
    wer versteht schon seinen Körper. Also meiner macht auch meist nicht das, was ich will.
    Ich hatte gestern auch so einen Frusttag, heute geht es mir besser. Ich wünsche, dass es dir auch besser geht. Zusammen schaffen wir das schon!
     
  14. tweetyfreiburg

    tweetyfreiburg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    1.794
    Medien:
    2
    Ort:
    Bei Freiburg
    Hallo Annetta,

    also ich frühstücke auch nicht (auch nicht ohne Atkins).
    Hatte die ersten drei Tage der AD auch tierische
    Kopfschmerzen, die aber bei beginn der Ketose wieder
    verschwanden. Auch hatte ich komischer Weise in der
    Zeit Schluckbeschwerden - hatte Probleme beim essen.
    Vielleicht hängt es wirklich mit dem Trinken zusammen,
    ich trinke so knapp 3 Liter Wasser, 2-3 Tee´s und einen
    halben Liter Cola light.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Frust hochmal frust Frust Ecke 14. Juli 2009
Frust hoch 3 Frust Ecke 6. Juli 2006
Frust naja, weil halt... Frust Ecke 1. Februar 2017
bin gefrustet & weiß, warum.... Frust Ecke 27. November 2016
Leicht gefrustet :/ Frust Ecke 21. November 2016