Gibts hier Gleichgesinnte?

Dieses Thema im Forum "Atkins-Diät-Gruppe" wurde erstellt von ulli55, 13. November 2009.

  1. ulli55

    ulli55 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin
    Hallo an alle,

    nachdem ich seit 4 Wochen hier mitlese meld ich mich doch mal an, weil ich es durchaus hilfreich finde, sich austauschen zu können.
    Bei meiner Entscheidung, mit Atkins anzufangen, hat mir das Forum hier sehr geholfen, ausschlaggebend war jedoch meine Tochter, die ebenfalls Atkins macht.
    Ich war sehr bedenklich, weil bei mir ein paar Sachen anscheinen gegen einen Erfolg sprechen - also ich bin 55, nehme Östrogene, Cortison und Schilddrüsenhormone ( wegen mehrere Autoimmunerkrankungen) und konnte mir ein Essen ohne Brot und Obst nie so recht vorstellen.:cry:
    Ach so, am meisten hat natürlich mein Spiegel geholfen ( Ganzkörperformat!!):shock:
    und bevor er in Stücke geht - probier ichs einfach.
    Ick bin so happy!!!
    Es scheint zu funktionieren- ich bin jetzt seit 3 Wochen in Phase 1 und hab 4 Kilo abgenommen!
    Die Hosen rutschen und meine Augenlieder und Hände sind abgeschwollen- das hat mich vorher sehr gestört!!
    Das einzige, was mir fehlt, ist Obst!!
    Danke also auch an alle hier - Eure Beiträge sind echt spitze!!:klatsch2:

    Eine Frage hab ich trotzdem - keine Antwort gefunden- mir ist seit gestern übel - normal nach 3 Wochen oder zuviel Fett??

    Schön wärs, wenns hier vielleicht auch jemanden gibt, dar ähnliche Medis nimmt, falls doch mal irgendwie was nicht mehr so klappt.

    Das solls erstmal gewesen sein.



    Liebe Grüße von Ulrike
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Kai

    Kai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11.558
    Alben:
    1


    Übelkeit kann tausend Ursachen haben. Nur weil man gerade LC isst muss nicht LC dran Schuld sein.

    Aber da hilft nur austesten ob dir was nicht bekommt und wenn es nicht besser wird eben den Arzt konsoltieren.
     
  4. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.613
    Diätart:
    Slow Food
    hallo Ulli,
    probier mal, wenn Dir übel ist, ein glas wasser mit ½ teelöffel tafelsalz,
    das sollte helfen ;)
     
  5. Cherimoya

    Cherimoya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    1.820
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mir war in der Umstellungsphase auch eine Zeit lang übel, ich habe es damals auf das ungewohnt vermehrte Fett geschoben, schließlich habe ich viele Jahre fettarm gelebt und jahrzehntelang hatte man uns ernährungstechnisch ins Hirn gemeißelt, dass Nahrungsfett böse ist, das dauert etliche Monate und viel Übung wieder in seinem Unterbewusstsein zu korrigieren aber es klappt.
    In der Zeit der Übelkeit kann man ja ein bissel experimentieren und etwas mehr Eier und Gemüse essen z.B., bis wieder mehr Fett geht...

    Weiterhin viel Erfolg und Spaß mit Deiner Tochter beim ausprobieren neuer Rezepte!

    lg Cherimoya
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. ulli55

    ulli55 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin
    Danke fürs Antworten,

    werds mit dem Fett mal ein wenig gemäßigter probieren.:rolleyes:

    Aber wenn man so bedenkt, wie man bisher immer bedacht war, es zu vermeiden - echt kein Wunder, wenn sich der Körper erschreckt!

    Bin ja froh, dass es mir dem Abnehmen überhaupt klappt, hoffentlich auch mit etwas weniger Fett.

    Erstaunlich ist auch - beim Kochen wrid man echt erfinderisch - macht irgendwie Spass, immer was Neues auszubrobieren.

    Allen erstmal ein schönes Wochenende
    und liebe Grüße von Ulrike
     
  8. fussel

    fussel Guest


    Die Leber erschreckt sich über Kohlenhydrate viel mehr ;-)


    PS: ich nehm übrigens L-Tyroxin...
    PPS: und hab keine Gallenblase mehr...
     
  9. ulli55

    ulli55 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin


    PS: ich nehm übrigens L-Tyroxin...
    PPS: und hab keine Gallenblase mehr...[/quote] (sollte n Zitat werden):cry:

    Das nehm ich auch, und - was sagt Deine Schilddrüse zu Atkins??
    Ich merk eigentlich nichts.
    Gallenblase ist bei mir auch raus - bin inwändig so ziemlich hohl.
    Macht sich das auch irgendwie bemerkbar?? (mit der Galle mein ich )>:)


    Noch nen schönen Tag und
    Liebe Grüße von Ulrike
     
  10. fussel

    fussel Guest

    Ich lebe seit über 3 Jahren ketogen oder knapp darüber.
    Atkins per Buch mache ich nicht, eher allgemein.

    Zu viel Fett sagt meine Leber nix, nur zuviel verursacht manchmal Durchfall.
    Die Leber beschwert sich eher über Zucker, vielleicht ists auch nur der hochspringende Blutzuckerspiegel. Aber die Leber schwoll spürbar an, als ich noch a la Anabole Diät Ladetage (hau die KH rein ;-)) gemacht habe.
    Wobei Glykogen + Wasser ja dort gelagert wird und somit die Leber eh größer werden müsste, oder?
    Jedenfalls mochte sie es dann gar nicht mehr, und seit Dr. Lutz bin ich auch gesundheitlich überzeigt, dass ich so niedrig wie möglich mit den KH bleibe.

    Und die Schilddrüse - es ist seit über 3 Jahren ne Entzündung + Vergrößerung eines großen Knotens drin, temporäres Hashimoto halt.
    Es heilt langsam aus, die Antikörper waren lange über 5000 und sind nun unter 1000.
    Nach 4 Wochen Rohkost-Exzess ;-) wollte die Schilddrüse plötzlich allein arbeiten und ich musste innerhalb weniger Tage von 125 auf NULL runter, weil es Überfunktions-Symptome gab.
    Auf Anraten des Facharztes und einer kleinen Verschlechterung der Werte (innerhalb der Besserung) nehm ich jetzt wieder 50 Mikrogamm (ohne Probleme, ne Weile vorher war selbst das zuviel), es soll erstmal die Entzündung GANZ abklingen.

    Schaun wir mal...
     
  11. ulli55

    ulli55 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin
    Hallihallo,

    erstmal alles Gute für Deine Schilddrüse und das sie sich bessert!:rolleyes:

    Meine tut nichts mehr - mal schauen wies weitergeht.
    Im Moment nehm ich nichts mehr ab - 3 Wochen sind um - und ich fürchte ein bißchen, dass die ganzen Medis mir doch auf die Füße fallen:shock:
    oder alles nur Gerede??

    Kann aber nicht drauf verzichten - sonst geh ich auf allen Vieren!!

    Hat jemand Erfahrung mit Cortison, Östrogenen und Atkins??????

    Werd aber trotzdem mal die KH noch mehr reduzieren, bin so bei 15 pro Tag.

    Das mit den Ladetqagen hab ich nicht so ganz verstanden - könnten die auch helfen??

    Bißchen viel auf einmal,:confused: freuen würd ich mich aber sehr, wenn jemand was wüsste

    Noch einen schönen Sonntag und
    Liebe Grüße von Ulrike
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. fussel

    fussel Guest

    Es kann nichts schaden, den Hausarzt drauf anzusprechne (hatte ich auch) und die Dosis während der Gewichtsreduzierung etwas zu erhöhen. Meiner Meinung besteht da wegen der Stoffwechselbelastung eben Mehrbedarf.

    Solange du nicht frierst, ists aber im grünen Bereich.

    PS: Vergiss die Ladetage ;-), das ist ne ganz andere Diät und hier völlig unpassend, außerdem ungesund...
     
  14. ulli55

    ulli55 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin
    Das werd ich tun, muss morgen sowieso zu meinem Rheuma Doc, der das gleich mitbehandelt - wegen Autoimmunkrankheit.

    Aber frieren iss nich ! Seit Atkins schwitze ich eigentlich eher!:(

    Da merkt man eben, dass da was passiert im Körper.

    Ladetage sind schon vergessen>:)

    Danke und
    Liebe Grüße von Ulrike
     
  15. ulli55

    ulli55 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin
    So, da ich mich noch nicht entschließen konnte, ein Tagebuch anzufangen, schreib ichs einfach mal hier rein:
    ich habe heute Morgen die 7 gesehen!!!
    Ich wills ja nicht überbewerten , bleibt betsimmt auch nich so - aber die Waage zeigte 79,6!!:jump1:
    Also - Medis scheinen nich zu stören.
    Und Danke an alle hier, hab hier so viel gelesen und anscheinend gefunden, was mir hilft - ganz genau auf die KHs achten!!!
    Und mich beobachten -Ketose spürt man anscheinend auch ohne Stick - ick hab immerzu Durst z.B.

    Und es motiviert mich total, zu lesen , was hier schon alles geschafft wurde und wie Ihr euch durcheißt, es ist also zu schaffen.

    Ick bin happy!!!

    Allen auch einen tollen Tagesbeginn und
    Liebe Grüße von Ulrike
     
  16. Der Tempelritter

    Der Tempelritter Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    192
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    am besten merkst du die Ketose mit der einsamkeit.

    die einsamkeit mit deiner ketonfahne:rolleyes:
     
  17. ulli55

    ulli55 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin
    Hm, vielleicht sind alle um mich herum so rücksichtsvoll und halten stumm aus!!:shock:
    Aber ich hab ja diese Ingwerwasser - scheint zu helfen!!
    Ersteres wäre ja echt unangenehm!! :cry:
    Muss ick mal forschen!!

    Iss das denn zwangsläufig??

    Verwirrte Grüße von Ulrike
     
  18. Der Tempelritter

    Der Tempelritter Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    192
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    eine gute frage, ich kann es dir nur von mir und meinen erfahrungen mitteilen.
    wenn ich in Ketose bin, dann ist es so. je näher ich meiner kh-schwelle komme, desto geringer ist der geruch.
     
  19. sauerkirsche

    sauerkirsche Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.630
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Hallo Ulrike,

    super hast Du das gemacht, da kannst Du auch happy sein :juhu:

    Bis vor 1/2 Jahr habe ich auch L-Tyroxin genommen. Nach längerem Abnahme-Stillstand habe ich sie einfach abgesetzt. Seitdem war ich nicht beim Arzt :whistel2:


    Brigitte
     
  20. fussel

    fussel Guest

    Klar hilft es, einige KH zu essen, das verringert den Ausstoss, aber die Ketose ist dann auch in Gefahr.
    Aber so schlimm ist das bissel saauerliche Aceton nun ja nicht. Kaffee- Knofel- oder Zigarettenfahnen sind auch nicht huebsch, aber interessiert das die Leute? Noe!
    Warum also sollten WIR uns dauernd Gedanken drueber machen.

    Uebrigens haben die meisten schlechten Mundgerueche ihre Ursache im DARM - ausgenommen wenns von den Zaehnen kommt.

    Klar kann es zu Begin nder Ketosezeit staerker sein, aber da werden auch noch andere Stoffe mit ausgeschieden. Spaeter relativiert sich das alles.
     
  21. Der Tempelritter

    Der Tempelritter Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    192
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    eher magen :rolleyes:
     
  22. fussel

    fussel Guest

    Da haben wir dann wohl unterschiedliche Quellen ;-)
    Vielleicht ist bei der Vielzahl an Darmproblemen einfach die Menge groesser als mit Magenproblemen, die sowas verursachen.
     
  23. ulli55

    ulli55 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin
    na da bin ich ja doch wieder etwas entwirrt, es ist also alles möglich!!>:)

    ich hab mehr so ständig nen trocknen Mund, deshalb auch das dauernde Trinken, vielleicht spült man damit so einiges runter!!??
    und ich :schwitz: nach dem Essen, vielleicht kommt da ja auch was raus- ich trags jetzt mi Fassung, und wens stört, der kann ja Abstand halten.:rolleyes:

    @Brigitte - danke, :winke: ick bin immernoch ganz platt, dass es so klappt.
    Mit der Schilddrüse das werd ich beobachten, noch wie gesagt alles o.B.
    Und wie gehts Dir mit ohne??

    Liebe Grüße von Ulrike
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Was gibts heuer bei euch zu Weihnachten? Erfahrungen 24. November 2009
wo gibts diese drecksverdammten '#+*<???*fluch* Plauderstübchen 27. November 2008
Kaffee m. Sojamilch flockt - hier gibts Hilfe! Bin neu hier und habe schon Fragen 17. März 2008
Gibts auch Eis für Phase I??? Atkins-Diät-Gruppe 11. Juli 2006
gibts auch Gesundheitsrisiken? Atkins-Diät-Gruppe 16. Mai 2006