Ginnys Ernährungstagebuchlaberblogdings

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von chuchu8, 25. Januar 2015.

  1. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    So, mal wieder ein Lebenszeichen!
    Seit der Wurmkur geht es mir viel besser. Trotzdem hatte ich vorgestern einen Termin beim Gastro, den ich schon vor Ewigkeiten bekommen habe, aber nie abgesagt habe, just in case.
    Passte jetzt zeitlich ja auch super, schließlich hatte ich ein Hühnchen zu rupfen!
    Es stellte sich heraus, dass mein Arzt immer noch in der Praxis allein ist, aber mit dem Andrang total überfordert.
    Als ich damals zu ihm ging hatte er die Praxis ja frisch übernommen und war noch unbekannter.
    Mittlerweile ist er in meiner Stadt krass beliebt mit Top-Bewertungen und ausgebucht bis Ende März!
    Und offenbar regeln die Arzthelferinnen deshalb deutlich mehr als sie eigentlich sollten.
    Als ich bei ihm war meinte er sofort, wenn ich keine Werte habe und denke, dass ich sicher Würmer habe, dann kriege ich natürlich mein Mittel.
    Und als ich sagte, dass es Freitag deshalb Drama gab war er total überrascht, nie was von gehört und hat auch nie was gegen die Abgabe gesagt.
    Keine Ahnung mit wem die Dame meinte das besprechen zu müssen - vielleicht hat sies einfach absichtlich totgeschwiegen, weil sie wie gewisse andere Arzthelferinnen mich für bescheuert hält.
    Die Dame, die mir damals keine Migränetabletten mehr geben wollte weil sie mich für nen Junkie gehalten hat, arbeitet übrigens nicht mehr bei Arzt 2.

    Aber gerade kommt echt alles auf einmal...
    Jetzt werden gleich wieder ein paar Leute aufschreien und sagen: Ginny, das kann doch nicht sein! So viel kannst du nicht haben, du bist einfach nur übersensibel oder Hypochonder!
    Aber diesmal gehts leider um Zeug dass mir schon vor Ewigkeiten offiziell schwarz auf weiß diagnostiziert wurde.
    Als das mit meiner CU damals ganz frisch war, ich weiß nicht mehr wieso genau, aber es wurde ein Haufen Allergietests gemacht.
    Mein ganzer Arm war voll und es kam fast nix dabei raus - außer irgendwas, was ich vergessen habe und Staubmilben. (Sollte das vielleicht mal nachlesen.)
    Damals hatte ich null Symptome, also hab ich es ignoriert.
    Jetzt hab ich allerdings seit bestimmt einem Jahr zunehmend mit den Nebenhöhlen zu kämpfen, es wurde zwischendurch immer mal wieder gut, aber seit Monaten schon habe ich eigentlich keine Woche ohne mindestens einen Tag, an dem ich große Probleme damit habe.
    War ja auch schon beim Arzt deswegen, aber da wars nur unspezifisches Sinusitis-Zeug und er blökte sein übliches "Kortisoooon~"
    Spoiler Alert, es hat nix gebracht.
    Jetzt so ohne Würmer vertrage ich ja endlich wieder Sinupret und Co und dachte ich nehme diese verschleppte Erkältung mal in Angriff!
    Mit recht ernüchterndem Ergebnis. Nachdem ich mich vor ein paar Tagen wieder mal völlig fertig durchs Treppenhaus geschleppt habe hab ich meine Cousine getroffen.
    Und die sagte direkt: Du hast das seit über einem halben Jahr? Und immer morgens? ich weiß, was du hast.
    Sie hat eine Staubmilbenallergie und bei ihr lief es genauso...
    Ich hätte damals ein bisschen drauf achten oder mich hyposensibilisieren lassen sollen, aber wenn ich Pech habe habe ich meine Nase jetzt so gequält über die Jahre, dass die Schleimhaut vielleicht chronisch geschwollen ist, was die Nebenhöhlen bei der kleinsten Kleinigkeit zum Problemherd macht.
    Tja, und wenn man den Pfad weitergeht riskiert man irgendwann Asthma. Was bei uns ja auch ganz toll in der Familie liegt.
    Auf der positiven Seite ändert das für mich nicht viel, ich hab mich bisschen informiert und an meinen Putzgewohnheiten müsste ich nicht viel ändern.
    Mittlerweile verschreibt die KK wohl auch teilweise gratis sone Unter-Bettbezüge, die Milbenwachstum verhindern, für Matratze und alles Mögliche gibt es bezahlbare Sprays.
    Habe Montag einen kurzfristigen Termin beim HNO bekommen, bin gespannt was dabei rauskommt.
    Mit etwas Pech hört er sich meine Story an, blinzelt und wiederholt dann sein Lieblingswort.
    Wenn ihr also demnächst in der Zeitung lest, dass eine Patientin ihren HNO mit dessen eigenen Kugelschreibern erstochen habt, wisst ihr was Sache ist :think:
    Scherz beiseite, ich wünsche mir natürlich sehr, dass es mal nix chronisches ist (möglichst nix was mich umbringt natürlich).
    Aber laut meiner Cousine sieht das schlecht aus.
    So oder so, solange ich demnächst mal wieder schlafen kann ohne mit Kopfschmerzen und trockenem, rauem Hals aufzuwachen, bin ich happy.
    Und bitte noch Wurmfrei. Ich weiß, ich bin schrecklich anspruchsvoll :giggle:
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. stolli

    stolli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    10.234
    Medien:
    14
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,68cm
    Gewicht:
    88kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    Weight Watchers
    Ach herrjeh!
    Hört sich echt nervend an, aber hauptsache du weißt nun woran es hapert und ich drücke dir gaaanz fest die Daumen, das du alles schnel in den Giff bekommst.
    Keine Migränetabletten, da Junkieverdacht, der war gut!:rofl:

    Schönen Sonntag wünsche ich dir!


    stolli
     
  4. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb

    Dir auch Stolli :D
    Vor allem weil ich trotz allem immer Versuche so wenig Tabletten wie möglich zu nehmen...
    Immerhin das ist im Moment kein Thema, Migränetabletten brauche ich vielleicht noch einmal im Monat.
    Nur Paracetamol brauche ich im Moment immer wieder, wegen der Nebenhöhlen. Meine arme Leber!
     
  5. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb

    Sooo, nächster Update!
    Meinem Bauch geht es so lala, eigentlich ganz okay, nur Stress ist weiterhin problematisch.
    Aber insgesamt wird es eigentlich besser, wenn ich keinen Mist mache.
    Ich hatte jetzt einen HNO-Termin wegen der Stirnhöhlen-eventuell-Staubmilben-Geschichte und beim Test war ich schon total happy, weil Milben zwar angeschlagen haben, aber nur leicht.
    Bis der Arzt mir sagte, dass der Test nur anzeigen kann ob man überhaupt was hat, ein Provokationstest dann die Schwere festlegt - und ich mir mit meinen Symptomen wenig Hoffnungen machen soll.
    Yay. Immerhin, mit den Tipps meiner Cousine habe ich es in meiner Wohnung gerade gut im Griff.
    In der Schule stehen die Heizungen jetzt immer auf irgendwas zwischen "Florida im Sommer" und "Niederhöllen", das ist weniger schön. Ich hab jetzt immer Meersalznasenspray dabei.
    Mit meinem Freund ist das Ganze problematischer, ich hab ihm erklärt dass ich das erste Mal seit Monaten schlafen konnte ohne danach Stirnhöhlenprobleme zu haben und dass ich nur bei ihm schlafen kann, wenn er auch ein bisschen aufpasst putztechnisch.
    Ich kann ja schlecht 2 Wohnungen komplett putzen und vor allem bei ihm keine Bettwäsche waschen, weil ich halt unter der Woche nicht da bin.
    Er war mäßig begeistert und hat es auch jetzt erstmal gestern nicht gemacht. Er hat mich dann wieder nach Hause gefahren zum Schlafen, weil mir während der Pen&Paper-Spielrunde an seinem Küchentisch die Augen richtig zugeschwollen sind - die 2 Jahre ungeputzte Heizung war das erste Mal dieses Jahr an und das war so ein bisschen der Overkill.
    Naja, es tat ihm auch leid, mal sehen ob wir das noch hinkriegen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.474
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Das schreit ja quasi nach der 1. gemeinsamen Wohnung.

    Vielleicht wahrscheinlicher als das er nun zum Putzteufel mutiert.
     
    Dany2712 gefällt das.
  8. CowLarb

    CowLarb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.852
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    siehe Ticker
    Zielgewicht:
    75 kg
    nur um dann mit jemanden zusammen zu wohnen der die Wohnung nicht putzt? No way...
     
    Harli und söckchen gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb


    Nee, ich hab auch gesagt -vor allem zu mir selbst! - dass ich nicht mit ihm zusammenziehen werde, wenn nicht gewisse Kriterien erfüllt sind.
    Dazu gehören eine Grundordentlichkeit und auch Grundsauberkeit.
     
    CowLarb gefällt das.
  11. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.474
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Dann hat er aber keinen Rückzugsort mehr :) er muss also anfangen zu putzen oder bekommt die Hölle auf Erden.
    Langfristig wickeln die Frauen uns Männer sowieso um den kleinen Finger. Von wegen starkes Geschlecht und so :)
     
  12. CowLarb

    CowLarb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.852
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    siehe Ticker
    Zielgewicht:
    75 kg
    sie ist seine Freundin und nicht seine Erzieherin. Sowas, finde ich, sollte schon von ihm kommen.

    hmmm...ich finde die Aussage für beide Geschlechter irgendwie herabsetzend und auch nicht real. Aber da macht jeder seine Erfahrungen.

    Du machst das schon richtig, Ginny :)
     
    Sofi gefällt das.
  13. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.474
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Ja, Frauen und Männer sehn die Welt aus anderen Augen.
    Von daher ist das für mich nicht verwunderlich das du das als "nicht real" bezeichnest obwohl es das aus meiner Sicht ist.
    Es mag sein das es noch viele pure Arschlöcher unter uns Kerlen gibt aber wir werden heute weichgespült geboren und erzogen.
    Herabsetzend ist es denn viele Männer sind heute keine Männer mehr, nicht das wir die alten Generationen vermissen aber so manch ein Kerl sagt ja schon gar nix mehr.
    Wenn er was sagt kommt iwo ne Alice Schwarzer daher und teilt ihm mit was für ein Schwein und Sexist er doch ist.

    Wenn Jungs ihr eigenes Reich haben machen sie was sie wollen.
    Ziehen sie zusammen mit einer Frau machen sie was die Frau sagt.

    Zwar nicht alle, ganz klar aber ich sehe das so im Umfeld.

    Es kommt von ihm aber erst dann wenn er dazu genötigt wird.
    Ihm macht der ganze Dreck wenig aus, seinen Kumpels wohl auch nicht, seiner Freundin aber sehr.
    Seine Natur sieht man in seiner Wohnung, genötigt wird er wenn es dann "unsere" Wohnung wird.
    Dann greift die Erziehung von Mutti und Alice Schwarzer :)

    Natürlich sind sie nicht alle so, ich hab hier im sozial schwachen Umfeld in dem ich lebe auch ganz andere Granaten sitzen die das absolute Gegenteil sind.
    Aber im Bekanntenkreis gibt es nur den gut verdienenden Mittelstand und zumindest bei uns gibts da keine Männerhöhlen mehr.
    Sie haben alle putzen gelernt früher oder später wenn sie ihre Beziehungen ernst genommen haben und ihnen was an den Frauen lag.

    Es gibt zwar immer wieder Ausnahmen aber ich habe das Gefühl je höher der Bildungsstand ist desto besser passt es.
    Ob Männer heute noch Männer sind oder nur das sind was Frauen sich als Männer wünschen ist ein anderes Thema.
    Wer das Thema aufwirft wird auch gerne mal direkt als frauenfeindlicher Sexist an den Pranger gestellt daher wundert es mich auch nicht wenn heute kein Kerl mehr was dazu sagt.
    So wurde meine Generation halt erzogen. Die Frau hat zuhause das sagen :) Nicht mehr der Kerl.
     
  14. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Meine Cousine hat mir auch gesagt, dass ich ihn werde ein bisschen erziehen müssen - aber ich fühle mich mit sowas einfach nicht wohl, weil ich halt mit meinen Exfreunden solche Probleme hatte.
    Wenn ich da versucht habe, mich stärker durchzusetzen, gab es immer extrem Stress und mir wurden die Worte im Mund umgedreht.
    Ich weiß, dass ich viel direkter sein müsste, aber ich finde, solange ich wieder anfange mich überhaupt zu trauen zu sagen was Sache ist, ist das schonmal was.
    Ich arbeite dran - wie immer und an allem :rolleyes:
    Gerade sieht es aber ganz gut aus, wir haben gestern zusammen mal richtig den Großputz gemacht und ich hab ihm gesagt worauf er speziell achten muss.
    Halt zB dass es bei mir nicht nur um den Staub geht, den man sieht, sondern primär eben um den, der allgemein da ist.
    Hat gut geholfen, ich bin heute die letzten Stunden wegen akutem Geschnarche ins Wohnzimmer ausgewichen, was normalerweise für mich bedeutet hat, dass ich erstmal 3 Stunden mindestens brauche bis ich ansatzweise klarkomme, weil ich mit völlig verstopftem Schädel aufwache.
    Top war es nicht, hier steht halt viel Zeug rum das förmlich ein Milbenhotel und super schwer zu reinigen ist - aber vieeel besser als sonst.
    Ich werd mir jetzt noch so ein Spray zulegen das speziell für Matratzen, Plüschtiere, etc ist und dann müsste das gehen.
    Am besten bade ich die Katzen drin :giggle:
     
  15. CowLarb

    CowLarb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.852
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    siehe Ticker
    Zielgewicht:
    75 kg
    Sowas zu sagen finde ich ganz merkwürdig. Natürlich basiert ein zusammen ziehen auch auf Kompromissen, sprich man achtet auf Dinge die einem selber nicht so wichtig sind, dem anderen jedoch schon.
    Aber "erziehen" klingt für mich falsch und ich kann dieses Wort nur mit Kindern und Tieren verbinden...nicht mit einem erwachsenen Menschen.
    Bei uns beiden war/bin ich die unordentlichere und ich musste mich definitiv anpassen, aber das mache ich gerne, weil ich weiß, dass es meinem Freund wichtig ist.

    Ihr werdet euren Groove schon finden, und wenn nicht, dann muss man halt irgendwann ehrlich zu sich sein und schauen ob es noch passt.

    @Mayestic, wow, wo kommt denn das her? Du liest ja viel in meinen Post hinein. Bis hin zu Sexismus...hmm..da bin ich raus. Meine Kumpels sind mit einer Ausnahme alle ordentlicher als ich (und übrigens alle Single), also keine Freundin die dahinter steht und meckert.
    Ich habe nicht den Eindruck, dass sie ein Problem mit ihrer Art von Männlichkeit haben, aber was weiß ich schon.
    Ich mag aber nicht Ginnys Tagebuch vollspamen.

    Würmer sind übrigends nicht selten, ich hatte auch welche als Kind. Wir vermutet, dass ich die von den Pferden hatte, obwohl die ja auch entwurmt waren. Unser Arzt meinte damals wohl, dass die meisten Kinder das mal haben.
    Manche bemerken es garnicht...Ich bin Landkind durch und durch, habe in Feld und Wiesen gespielt, da kann das schon mal passieren. Nix dramatisches, nur halt nicht besonders lecker ;)
     
    Sofi gefällt das.
  16. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Da ich eine gute Ecke jünger bin ist erziehen wohl auch etwas das falsche Wort :drunk:

    Weiter geht der Spaß... Ich habe ja schon diverse Arzttermine abgemacht weil meine Begleitsymptome nicht verschwinden, aber nach den heftigen Kuren die ich durchgeführt habe, habe ich es auf andere Dinge geschoben.
    Tja, ich hatte heute morgen gleich 3 prächtige Monsterchen in der Unterwäsche kleben. Schöner Morgengruß...
    War dann völlig verzweifelt, worauf eine Freundin mit ähnlicher Krankheit mir erzählt hat, dass es bei solchen nicht systemisch wirkenden Mitteln gut sein kann, dass es einfach nicht anschlagen konnte, weil ja alles einfach durch mich durch fiel - vielleicht auch das Mittel.
    Muss mir jetzt was einfallen lassen...
    Und das alles noch vor 8 Uhr!
     
  17. CowLarb

    CowLarb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.852
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    siehe Ticker
    Zielgewicht:
    75 kg
    Viecher ins Glas und ab zum Arzt. Wenn er dir nicht glauben will muss er halt „fühlen“.
     
    blaumeise50 gefällt das.
  18. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Hatte ich auch schon überlegt - aber das Hauptproblem ist ja, dass ich das Mittel scheinbar nicht lange genug bei mir behalten kann als dass es wirken kann.
    Da bringt mir auch ein neues Rezept nichts.
     
  19. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.226
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Aber die Würmer genau zu bestimmen bringt eben schon was. Auf jeden Fall halte ich das für sinnvoller als wild zu experimentieren.

    Was das Putzproblem mit deinem Freund angeht: man kann Gewohnheiten durchaus ablegen und ändern. Aber dazu muss er selber aktiv werden, du kannst ihn nicht zwingen. Hör bloß nicht auf deine Cousine oder Leute die meinen man müsse sich einen Mann nur zurecht biegen. Das endet immer in Frust auf der einen oder anderen Seite. Aber das hast du ja selber schon erkannt, bleib konsequent.

    Ich sehe oft dass Leute, die im Dreck leben (sorry aber zwei Jahre nicht geputzt ist nicht mehr grenzwertig, das ist weit drüber), mentale Schwierigkeiten haben. Mangelnde Motivation, fehlender Selbstrespekt, usw. Da ist der Dreck oft nur ein Symptom und nein, man muss kein Messi sein um ein Problem zu haben.
    Hoffe dein Freund bekommt das den Griff. Wenn der Partner vom Zustand der Wohnung krank wird, muss was passieren.

    Ich bin aber froh, dass du den Kopf richtig sitzen hast, zusammenziehen geht in der Situation nämlich echt gar nicht. Das würde dich fertig machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2017
  20. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Nene, ich hab meine Prioritäten geordnet und da stehen noch ein paar andere Punkte auf der Liste - tatsächlich mal relativ normale Punkte.
    Als nächstes ziehe ich erstmal allein in eine größere Wohnung im aktuellen Haus - schließlich erbe ich das irgendwann und will eh in der Stadt bleiben - um dann auch nicht mehr in einem Raum mit meinem Kühlschrank schlafen zu müssen.
    DAS werde ich nämlich nienienienieNIE wieder machen, wenn ich eins aus Studentenzeiten gelernt habe, dann, dass die Dinger immer lauter werden und es irgendwann unmöglich wird, damit ne Nacht durchzuschlafen.

    Heute Nacht ging es mir so richtig, richtig dreckig.
    Bin dann tatsächlich zum Arzt gegurkt, meine nächtlichen Besucher hatte ich zwar nicht in der Hand, dafür aber ein paar schicke Fotos von ihnen.
    Darauf schwang der Ton in der Praxis dann rapide um und jetzt gibt es mehrere Optionen: Dass das Mittel vielleicht mit einem meiner Mittelchen wechselwirkt wurde ausgeschlossen, aber es kann sein, dass der Befall einfach mittlerweile so krass ist, dass die einmalige Gabe nicht gereicht hat um auch nur dem aktuellen Bestand den Gar auszumachen.
    Dass das Mittel zu schnell durch mich durchgeht wurde relativ ausgeschlossen, ich hab jetzt im Prinzip nochmal 3 Dosen zu den 2 die ich noch übrig hatte bekommen.
    Werde jetzt ein paar Tage den Viechern richtig die Hölle heiß machen und dann regelmäßig wiederholen bis ich Wiederansteckung absolut ausschließen kann.
    Hoffentlich habe ich dann für immer Ruhe!

    Esstechnisch ist es dafür recht entspannt, ich muss ja gerade definitiv keine Kalorien zählen... Eher gucken dass genug drin bleibt.
    Heute gibt es statt Butterkakao einen großen Becher frisch gekochte Rinder- und Knochenbrühe mit viel Fett oben drauf.
    Alles in mir lechzt nach Salz.
     
    blaumeise50 gefällt das.
  21. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Daaa bin ich wieder.
    Die schlechte Nachricht: Entwurmen hat schon wieder nicht geklappt.
    Die gute: Ich weiß jetzt, woran es liegt.
    Wenn es unbedingt jemand wissen will weil er ganz doll Panik hat das auch zu haben oder so, dann kann ich es wohl per PN sagen - aber sonst, glaubt mir, ihr wollt nicht wissen was los ist.
    Immerhin, JETZT müsste es wirklich funktionieren.
    Gute Fortschritte gibt es, aber allmählich traue ich der Sache wirklich nicht. Wäre doch zu schön um wahr zu sein.

    Dafür läuft es an der Staubmilbenfront super, mit meinem Schädel ist das erste Mal seit MONATEN alles in Ordnung und ich kann auch wieder Milchprodukte essen!
    Allgemein habe ich in letzter Zeit ein paar kulinarische Dinge für mich entdeckt, schließlich quäle ich mich primär nur noch mit den Nebenwirkungen des Parasitenbefalls und kann wieder normal essen.
    Immerhin auf der Front bin ich wunschlos glücklich.
    Na, vielleicht nicht ganz wunschlos, ich habe die letzten Tüten Kokoschips von Penny gekauft und vermisse sie jetzt schon :giggle:
     
    blaumeise50 und Dany2712 gefällt das.
  22. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Sooo, wieder ein Lebenszeichen!
    Diesmal geht es mir tatsächlich recht gut.
    Endlich funktioniert mal was!
    Scheinbar ist das Problem wirklich gefunden und es geht jetzt mal nachhaltiger bergauf.

    Staubmilbentechnisch kam beim Provokationstest raus, dass die Milbenallergie nur sehr schwach ist, ich dafür aber hyperreaktive Schleimhäute habe.
    Deshalb lief früher meine Nase immer so krass und ständig. Die ständige Dehydration durch die Parasitengeschichte hat jetzt wohl noch die Empfindlichkeit Austrocknung gegenüber herabgesetzt.
    Immerhin, bedeutet für mich weniger putzen und nur mehr lüften. So einfach kanns auch mal sein!

    Dafür hab ich jetzt wieder Beziehungsprobleme. Da es bergauf geht hab ich mich damit auseinander gesetzt, was mich gerade alles so stresst, damit ich nicht gleich in die nächste Krise rase.
    Naja, und ich habe festgestellt, dass ich mich von meinem Freund viel zu viel rumschubsen lasse und viel zu viele Dinge einfach runterschlucke (Nein, nicht wortwörtlich!)
    Ich hab ihn schon vorgewarnt, dass es nachher ein ernstes Gespräch geben wird.
    Wir haben einige Probleme, wie jedes Paar - aber ich habe das Gefühl, dass ich die einzige von uns beiden bin, die daran arbeitet.
    Wann immer es von seiner Seite aus Initiative braucht gibt es immer eine Ausrede oder eine bequemere Lösung, bei der er nix tun muss.
    Als Fazit habe ich unter anderem seit über 2 Monaten kein Wochenende mehr anständig geschlafen :rolleyes:
    Allgemein kommt es mir gerade vor, als würde ich wieder mit meinem Vater zusammenwohnen der mir ständig Vorträge hält und mich wie ein ahnungsloses, kleines Kind behandelt.
    Damit ist jetzt Schluss - oder eben ganz Schluss.
    Ich habe ein schlechtes Gewissen, weil Weihnachten vor der Tür steht, aber wenn ich die gesamten Ferien wachliege und die Decke anstarre, begehe ich einen Mord - das wäre auch nicht netter.
     
  23. blaumeise50

    blaumeise50 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    4.397
    Ort:
    Tirol
    Ginny wenns nicht passt ,passt es nicht !
    Das hast du tief drin schon festgestellt . Und Weihnachten ist kein Grund Rücksicht zu nehmen wen du von der Gegenseite keine erhältst . Du musst auf dich schauen und dann kommt der Rest .
    Liebe Grüße Renate
     
    Dany2712 gefällt das.