Ginnys Ernährungstagebuchlaberblogdings

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von chuchu8, 25. Januar 2015.

  1. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.424
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Ich bin ja nun nicht grade der Beziehungsexperte aber ob Weihnachten oder nicht ist total egal. Zur Not wäre der Neustart ins Jahr auch anders zu interpretieren.

    Was mir so als Langzeitsingle immer wieder im Bekanntenkreis auffällt ist das viele Paare nicht oft miteinander reden und wenn dann nur um sich bis aufs Blut zu reizen und überzureagieren.
    Das redet SIE mit ein paar Leuten aus unserer Gruppe, ER mit ein paar Leuten aus unserer Gruppe, die Gruppen unterhalten sich untereinander aber die BEIDEN reden NICHT miteinander.
    Dann gibt es dann iwann zwei Parteien innerhalb der Gruppe und der Bekanntenkreis entscheidet dann quasi über Sinn oder Unsinn dieser Beziehung und mischen sich mMn viel zu sehr ein.
    Denn die wirklichen Gefühle haben nur die beiden.

    Man sollte nicht erst miteinander reden wenn die Kacke am dampfen ist.
    Es ist aber sicher auch bei häufigen Gesprächen schwer dem anderen zu vermitteln wie wichtig einem ein gewisses Thema ist.
    Für SIE ist ein Aufreger, für IHN eine Lappalie oder umgekehrt.
    Ich glaube das schwierigste ist es dem anderen klar zu machen wie wichtig manch eine Sache dem anderen ist.
    Erst wenn der andere das erkennt muss er sich wohl oder übel mit dem Thema auseinandersetzen und kann es nicht länger als Lappalie abtun.

    Was ich auch öfter bei uns sehe ist das Paare noch zusammen sind obwohl sich zumindest einer der beiden schon getrennt hat.
    Man lebt noch ein paar Wochen oder Monate zusammen, geht sich aber eigentlich nur noch gegenseitig auf die Nerven.
    Nicht selten endet das dann auch in soner ON-OFF-Beziehung.

    Und nicht selten endet es typisch menschlich. Erst wenn die Menschheit am Abgrund steht nutzt sie manchmal die Fähigkeit sich weiter zu entwickeln.
    Nagut oder sie machen es wie die Lemminge und springen einer nach dem anderen über die Klippe.
    Ein Hoch auf die Evolution.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Erstmal vielen Dank für eure Antworten :D

    Aber tatsächlich lief es bei mir viel besser als gedacht - ich konnte seit 2-3 Monaten eben nicht ein einziges Mal ausschlafen und liebe meine Gesundheit mittlerweile mehr als alles andere.
    Aber bevor ich anfangen konnte meine Endzeit-Rede zu halten hat er mich schon mit dem neu gekauften Superstützkissen überrascht!
    Er hat endlich verstanden, WIE wichtig mir das Thema ist und es ernst genommen.
    Ich habe mich dann trotzdem mit ihm hingesetzt und diesmal wirklich alles gesagt - was kann schließlich im schlimmsten Fall passieren, dass er mit mir Schluss macht bevor ich deswegen Schluss mache? - und auch nochmal die Punkte betont, die für mich wirklich NoGo sind.
    Und auch wortwörtlich gesagt, dass ich Schluss machen würde, wenn ich da immer auf dem Zahnfleisch krieche weil er sich einfach nicht kümmert.
    Das Gespräch verlief sehr ruhig und positiv, er war doch wieder sehr vernünftig.
    Für mich war es allgemein super, weil ich wieder einen Fortschritt gemacht habe - früher hätte ich mir eher die Zunge abgebissen als mich ansatzweise zu beschweren!
    Schließlich habe ich in allen Beziehungen, die ich je geführt habe, gelernt, dass die winzigste Forderung mit Riesendrama und "Wieso tust du mir das an, ich verlasse dich, blablabla" beantwortet wird.
    Und mit meiner Mutter war es ja auch nie besser.

    Er hat mich dann sogar so ernst genommen, dass er, obwohl ich gesagt habe dass ich es okay finde wenn er nur guckt dass er wirklich alles an einfacheren Möglichkeiten mit dem Schnarchen ausreizt und sich nicht in der eigenen Wohnung aufs Sofa vertreiben lassen muss, aufs Sofa ausgezogen ist, nachdem ich ihn die Nacht 2x angestubst habe.
    Aber scheinbar scheint auch er Probleme mit der nicht vorhandenen Luftfeuchtigkeit zu haben, heute Nacht habe ich wieder ordentlich vorm Schlafen gelüftet und außerdem ein bisschen Wasser im Raum versprüht.
    Durch die Kombi Kissen+Luft war es dann so gut, dass heute Nacht keiner von uns flüchten musste!
    Auf lange Sicht hat er vorgeschlagen, dass wir später einfach 2 Schlafzimmer haben. Das hätten mehrere seiner Freunde so geregelt, es stört ja oft nicht nur Geschnarche, sondern auch unterschiedliche Arbeitszeiten, etc.
    Gerade bin ich also wieder sehr happy :D
     
  4. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb

    Und das Leben so: Nope!

    Drei Wochen ging es jetzt gut - aber jetzt schmiert meine Gesundheit plötzlich wieder ab.
    Könnte alles sein, die unterbewusste Aufregung weil ich meine Eltern besuchen werde, die Kombi der noch bestehenden Schäden und meiner Periode die gleichzeitig mit den Problemen gestartet hat, die Tatsache dass ich ziemlich sicher aus der Ketose geflogen bin.
    Oder eine Kombi aus alldem.
    Das Problem: Es hört nicht mehr auf. Seit 3 Tagen sage ich mir jetzt "Das ist doch nur natürlich, hey du hattest diesmal 3 Wochen Ruhe, es geht voran, wuhu!"
    Aber... es hört eben nicht mehr auf. Tja, ich habe Ferien, also wird diesmal kein Weg mehr daran vorbei führen: Wenn es sich bis morgen nicht von selbst gebessert hat, werde ich alle meine Pläne absagen und nach den Feiertagen ins Krankenhaus gehen.
    Warum nicht vorher? Weil alle meine Bekannten die im KH arbeiten mir gesagt haben, dass ich da über die Feiertage eh nur rumliegen würde.
    Gemacht wird erst danach was, da ich kein akuter Notfall bin würden die mich gerade wahrscheinlich nichtmal aufnehmen.
    Vielleicht muss ich auch gar nicht richtig stationär bleiben, sondern kann nur eine Darmspiegelung und paar Blutproben da hinter mich bringen?
    Wer weiß. Ich hoffe natürlich, dass es sich einfach wieder einrenkt und wirklich die unglückliche Kombi der Dinge war.
    Immerhin scheint es meinem Immunsystem allgemein besser zu gehen, auch meine ganzen Wurm-Begleitsymptome haben sich krass gebessert und scheinen auch nicht wieder zu kommen.
    Trotzdem weiß ich nicht, ob ich um den Besuch drumrum komme.
    Hätte ich das mal in den Herbstferien gemacht...
     
  5. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.424
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.

    Ist leider auch so. Bei uns fingen heute die Ferien an bzw es war letzter Schultag.
    Dementsprechend haben alle Mamis und Papis Urlaub.
    Dementsprechend läuft aus eigener Erfahrung in Krankenhäusern nur die Notbeleuchtung.
    50% vom Personal sind gefühlt im Urlaub, von den Sesselpupsern auch gerne mal 100% :)
    Die AIPler dürfen dann jetzt mehrere 48-Stunden-Schichten nacheinander schieben und sich eins der leeren Krankenbetten nehmen weil sie ihr Zuhause sowieso nicht mehr über die Feiertage zu Gesicht bekommen werden.
    Wenn du da nicht mitm Kopf unterm Arm ankommst passiert nicht viel, denn selbst da reicht ja ein Pflaster.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Zum Glück hat es sich jetzt doch von selbst wieder beruhigt.
    Es war wohl wirklich die Kombi - und vor allem eben die Frauenprobleme...
    Heute morgen dachte ich kurzzeitig wirklich, ich müsste alles absagen.
     
  8. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Weiterhin gehts mir okay und ich fahre hoch.
    Zur Sicherheit hab ich alle meine Medikamente mitgenommen - hätte nie gedacht wie viel Platz die Dinger in einer Reisetasche wegnehmen können...
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb


    Tja, ich bin wieder in meiner Wohnung.
    Hat alles nichts genützt, es ging mir immer schlechter, dann hat meine Ma noch Magendarm angeschleppt und ich musste so oder so evakuiert werden.
    Mal gucken ob ich ins KH gehe oder so rauskriege was los ist.
     
  11. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Nach ein paar Kürbiskernen und Kurkuma hat sich die Lage schon verbessert.
    Leider wissen die Ärzte echt nicht weiter und im Krankenhaus würde man mich wohl auch nur mit den Standardmedikamenten heim schicken, schließlich ist so eine Parasiteninfektion eigentlich nix akut gefährliches.
    Tja... Wieder mal darf ich also allein rumprobieren.
    Ich habe mir ein paar neue Sachen rausgesucht und werde die jetzt ausprobieren, und zwar: Kieselguhr in Lebensmittelqualität und einen Kräutermix.
    Ersteres soll in Fällen wie meinem sehr gute Erfolge gebracht haben, ich bin gespannt. Und abgesehen davon allgemein mega gesund sein. Das ist doch mal was.
    Wäre das schön, wenn die Lösung meiner Probleme darin liegen würde, einfach die Heilerde gegen ein anderes Pulver auszutauschen...
     
  12. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.457
    Wie wird das Kieselgur eingenommen? Woher willst du es beziehen?
     
  13. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ganz kreativ über Amazon xD
    Man nimmt es ein wie Heilerde, es löst sich auch nicht auf.
    Allerdings staubt es wohl etwas mehr und man sollte darauf achten, es nicht einzuatmen.
    Es hat eine andere Struktur und kann wohl die Lunge schädigen.
     
  14. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.457
    Es kann die Lunge schädigen?! Das hört sich aber krass an.
     
  15. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Naja, eigentlich nicht so. Mehr vom Feinstaubanteil her.
    Ich habe eben die erste Portion verputzt und wenn man es in Wasser rührt hat es wirklich eine ganz andere Struktur als Heilerde.
    Da hat man danach ja richtig Sand zwischen den Zähnen. Bei dem Kieselgur gar nicht, das Zeug ist viel zu fein.
    Wie Talkum, sprich Babypuder - den soll man ja auch nicht einatmen. Steht sogar extra auf der Packung drauf.
    Ich glaube wenn das Zeug für Menschen so gefährlich ist wie Babypuder, dann kann ich damit leben :D
     
  16. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Lebenszeichen!
    Da bin ich endlich auf dem Weg der Besserung, da kicke ich mich aus der Ketose.
    Wir waren Neujahr Chinesisch essen, kannten den Laden noch nicht und zusätzlich zu dem Zucker in Soßen und Co bekam ich einen "Tee" der eindeutig mit Sirup oder irgendwas war...
    Leider habe ich das erst nach einigen gierigen Schlucken gemerkt.
    Danach habe ich außerdem prompt zur Ketogrippe die richtige Grippe von meinem Freund eingefangen :rolleyes:
    Auch meinen Bauch hat das Ganze nicht kalt gelassen, aber ich behandle diesmal stur weiter. Nehme halt noch ein bisschen CU-Notfallzeug dazu.
    Wobei es sich mittlerweile eigentlich schon wieder von selbst eingekriegt hat, aber ich überlasse definitiv nichts mehr dem Zufall.
    Immerhin scheint meine Behandlung was die Parasiten angeht endlich Früchte zu tragen, auf der Ebene geht es mir ganz gut. Sonst habe ich ja schon nach einer Woche immer wieder was gemerkt.
    Ich habe mich auch nochmal anderweitig durchchecken lassen und tadaaa, die Ärztin hatte deutlich mehr Ahnung als meine beiden anderen.
    Ich ärgere mich, dass ich nicht früher zu ihr bin, denn sie hat mir dann direkt gesagt, wie man sowas RICHTIG behandelt - was ich mir ja erst anlesen und auf eigene Faust machen musste :rolleyes:
    Immerhin hab ich jetzt nochmal eine fachkundige Bestätigung, dass mein Fall gar nicht so außergewöhnlich ist und dass ich JETZT das Richtige tue.

    Um mal nicht nur negatives Zeug zu schreiben, meine Stirnhöhlenprobleme habe ich (bis auf akute Grippeattacken) jetzt total im Griff. Der letzte Hautpilz ist auch gekillt.
    Es geht voran! Ich hoffe, dass auf das letzte Jahr ein schön gesundes folgt!

    Edit: UND meine beste Freundin hat jetzt auch mit Keto angefangen!
    Sie hat Morbus Crohn und ein Lipödem und momentan zunehmend Probleme damit.
    Ich hab sie nie damit genervt, aber sie hat halt immer gesehen, wie ich esse - und wie mein Körper darauf reagiert.
    Da sie eine ähnliche Ernährungsvorgeschichte hat wie ich war sie auch gefühlt sofort in Ketose :D
    Ihr Bauch ist ruhig und das Lipödem wird jetzt schon fester, meint sie. Sie hat mehr Energie und eine innige Liebe zu Butterkakao entwickelt :giggle:
     
    Roterdrachen, Dany2712 und blaumeise50 gefällt das.
  17. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Leider beruhigt sich dieses Mal gar nix.
    Gestern dachte ich noch, es wird langsam besser und ich hätte meinem Bauch nur zu viel zugemutet - heute stürze ich wieder total ab.
    Pünktlich zum Ferienende ins Krankenhaus, schön Fehltage sammeln. Yayyyyyyyy
    Ich habe schon überlegt, mich einfach mit Loperamid durchzubeißen und nur wieder beim Arzt meine Werte checken zu lassen, aber wenn das wirklich meine CU ist ist Loperamid da wenig gesund - und ich sollte mich wohl wirklich mal richtig durchchecken lassen.
    Wird spaßig mit der Ernährung, bisher hab ich nur Horrorstories gehört und werde mich wohl von Minisalamis, gekochten Eiern und Schoki ernähren.
    Wenn ich im KH anfange wieder Zucker zu essen, können die mich gleich dabehalten.
    Kaum ist eine Sache mal heil... Ach Mann. Ich will doch einfach nur ein normales Leben leben.
     
  18. blaumeise50

    blaumeise50 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    Tirol
    Oh so ein Mist aber vielleicht ist es gut wen du ordentlich durch untersucht wirst .
    Ganz Liebe Grüße Renate
     
    Dany2712 gefällt das.
  19. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Hey ihr Lieben!
    Hier gehts schnell voran, morgen schon Spiegelung.
    Meine Entzündungswerte sind uneindeutig. Wer hätts gedacht...
    Weil keiner weiß was mit mir los ist, liege ich sogar als Isolationspatient rum.
    Außerdem hab ich gestern mit meinem Freund Schluss gemacht - im Krankenhaus :cry:
    Ich hab einfach nicht mehr die Energie für eine Beziehung und er war zum Glück total lieb und verständnisvoll.
    Ich hoffe, damit hab ich meinen besten Freund wirklich nicht verloren...
    Ich bin mega erleichtert, dass zumindest der Teil so gut verlief!

    Meine Mum hat es zuerst gut aufgenommen - nur um mir immer wieder Zeug in WhatsApp zuzulabern.
    Natürlich sind meine Flohsamenschalen schuld, dass es mir schlecht geht, schließlich verträgt sie keine - also kann ich sie ja logischerweise auch nicht vertragen?
    Und wenn ich schon hier bin soll ich doch bitte das normale KHessen essen, richtig krank werden und mich gleich so mit Medikamenten zuwerfen lassen, dass ich wieder "normal" essen kann.
    Das ist ja auch das wichtigste >_>
    Aber ich nehme weiterhin lieber keine/wenig Medikamente und esse Keto.
    Damit habe ich ja auch meine Esstörung im Griff, das ist mir allgemein viel lieber.
     
  20. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.730
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Gute Besserung und halte durch.
     
  21. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Danke!

    Es geht schnell voran, gerade wieder diverse Tests gemacht.
    Und was kam raus? Was sage ich den Ärzten seit EINEM JAHR?
    Genau - es ist NICHT meine Krankheit.
     
  22. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Heute werde ich vielleicht schon entlassen, demnächst steht ein Gespräch mit dem Chefarzt an und dann gucken wir, was wir machen.
    Man weiß noch immer nicht, was los ist, vielleicht hab ich einfach die letzte Wurmkur nicht vertragen, vielleicht ist meine Darmflora einfach nach alldem im Eimer - oder es war was ganz anderes.
    Ich kann wohl selbst nichts machen, als weiter fleißig Flohsamenschalen, Heilerde und Probiotika zu trinken.
     
  23. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ganz vergessen zu aktualisieren...
    Ich wurde tatsächlich Donnerstag entlassen!
    Es konnte alles irgendwie behandelbare im Prinzip ausgeschlossen werden und man hat jetzt darauf gesetzt, dass ich die letzte Wurmkur nicht vertragen habe oder meine Darmflora einfach nach all den Geschichten im letzten Jahr total im Eimer ist.
    Ich habe Mutaflor empfohlen bekommen (Ja, trotz viel Gebettel nicht verordnet, ist ja freiverkäuflich und habla) und soll allgemein wieder vorsichtig bisschen aufbauen.
    Funktioniert bisher tatsächlich ganz okay, es wird langsam besser. Ich hoffe nur, dass es diesmal so bleibt und nicht wieder ständig Rückfälle kommen, ich mich doch wieder mit den Parasiten neu anstecke, oder oder...
    Mein jetzt Ex-Freund hat mich sogar aus dem KH zurückgefahren. Er ist so lieb! :cry:

    Heute bin ich dafür mal wieder mit Stirnhöhlenentzündung aufgewacht. Seitdem ich fleißig lüfte und aufpasse, dass ich nicht in trockenen, warmen Räumen rumsitze, geschweigedenn schlafe, ist das Problem enorm zurückgegangen - aber leider immer noch alles andere als ganz.
    Im Krankenhaus hab ich bestimmt eine Flasche Meersalznasenspray verbraucht...
    Gestern hab ich ausnahmsweise mal wegen der Temperaturen NACH AUSGIEBIGEM LÜFTEN mit vollständig geschlossenem Fenster geschlafen. Ich hab im gleichen Raum eine ganze Ladung Wäsche getrocknet und dachte das wird schon reichen.
    Tja... offenbar aber nicht. Ich habe jetzt nochmal nen HNO-Termin gemacht und vielleicht kann ich den Mist ja lasern lassen.
    Ich verliere wegen meiner CU genug Lebenszeit, ich habe keine Lust da auch noch mehr als nötig zu opfern!

    Im Moment versuche ich, nur unverarbeitete Lebensmittel zu essen, koche viel, esse viel gut verträgliches Gemüse. Außerdem trinke ich wieder Matcha und hab mir diesmal auch Weizengras besorgt.
     
    Dany2712 gefällt das.