Ginnys Ernährungstagebuchlaberblogdings

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von chuchu8, 25. Januar 2015.

  1. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Heute ging es mir direkt noch besser als die letzten Tage :D
    Stirnhöhlen sind auch wieder heil!
    Ich hoffe so sehr, dass ich mich diesmal nicht neu anstecke und dass mein Körper nicht wieder abstürzt, wenn mein aktuelles Superprobiotikum aufgebraucht ist, sondern sich alles wirklich erholt und ansiedelt wo es soll.

    Heute war was los in meiner Schule!
    Erst zündeln die üblichen Verdächtigen in der hinteren Spindreihe rum und lösen beinahe den Feueralarm aus, dann sprengen uns die nächsten Intelligenzbestien fast in die Luft, weil sie was im Chemielabor aufbauen und einfach mal ALLE Gashähne aufdrehen und laufen lassen. Minutenlang...
    Am Ende kam sogar der Direx dazu, weil unsere Problemkids eh schon so einiges auf dem Kerbholz haben mittlerweile.
    Unsere Älteste hat ihm dann auch gleich versucht unauffällig von den Feuerteufeln erzählt, was die aber mitbekommen haben.
    Die Anführerin der Gruppe hat sie dann im Wägeraum abgepasst und richtig übel beschimpft. Echt unglaublich, beschimpft da so ein 16jähriger Stöpsel eine 42jährige O_o
    Sie wetterte dann noch rum, dass sie ihr dafür das Leben zur Hölle machen und sie zum Heulen bringen wird, das ganze "Ich bin ja so hardcore"-Programm.
    Manche Leute sind echt unglaublich.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich habs aber auch echt nicht mit Schonen...
    Gestern Abend hatte ich schon Magenschmerzen, heute im Labor konnte ich nicht lange stehen, da gings sofort wieder los.
    Alle meinten ich solle lieber nach Hause gehen, aber neiiiiiiin, Ginny muss sich durchbeißen.
    Am Ende hatte ich dazu noch 2 Migränetabletten intus und hab mich trotzdem wie durchgekaut gefühlt.
    Danach ging es wieder, aber das hätte echt nicht sein müssen.
     
  4. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb

    Und es wird wieder schlechter...
    Heute morgen war alles wieder toll, Darmtechnisch sogar fast top!
    Dann hatte ich Eier mit Bacon zum Mittag und die Hölle brach los.
    Im Krankenhaus habe ich schon gemerkt, dass es mir sofort schlecht ging, sobald ich meine Minisalamis gegessen habe.
    Ob ich gerade einfach Nitrate nicht vertrage? Ich hoffe einfach, dass es nur daran liegt, und ich mich nicht schon wieder neu angesteckt habe...
    Vielleicht vertrage ich auch gar kein Schweinefleisch mehr? Merkwürdig.
     
  5. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.997
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH

    Ich habe gelesen, dass man bei Entzündungsneigung Schweinefleisch meiden sollte.
    Ich sollte es z.B. meiden wegen meiner häufigen Blasenentzündungen, habe ich am
    Montag erst gehört in einer Sendung von den Ernährungsdocs.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich werde mich auf jeden Fall erstmal von Schwein und Nitriten fernhalten @_@
    Wenn es mir wieder konstant besser geht - falls das IRGENDWANN mal wieder so ein sollte - kann ich ja immer noch testen, ob ich Schwein pur noch vertrage oder so.
    Aber erstmal wieder aufstehen und krönchen richten...
    Gerade habe ich schon wieder Ruhe, wirklich als hätte ich was schlechtes gegessen.
    Rind mit Kürbis hat mein Körper gerade gut weggesteckt, nach dem Supergau den Flohsamen-Weizengras-Shake auch.
     
    Dany2712 und blaumeise50 gefällt das.
  8. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    So, mittlerweile geht es mir schon wieder viel besser!
    Teilweise etwas wechselnd, aber vom Bauch her gut. Ich habe das Gefühl, dass im Moment jedes meiner Organe sich nach einander mal ein paar Tage Pause gönnt?
    Ich hatte jetzt tagelang Sodbrennen, dann schlagartig nicht mehr. Dafür habe ich jetzt immer wieder grundlos Magenschmerzen, aber ohne irgendwelche anderen Beschwerden.
    Sehr schräg - aber wenn mein Körper das braucht, von mir aus?
    Gerade habe ich natürlich, wie jedes Wochenende, wieder Stirnhöhlenprobleme. Umso mehr freue ich mich, dass ich nächste Woche wieder einen HNO-Termin habe - in einer Praxis, die auf das Lasern von Nasenmuschelschleimhaut oder was auch immer das war, spezialisiert ist! Bisher hat mein Doc das Thema ja immer elegant abgeschoben, wollte erstmal gucken, wie ich mit den Diagnosen zurecht komme.
    Aber ich habe echt die Schnauze sowas von voll - wortwörtlich, haha - ständig nachts aufzuwachen, weil ich nicht atmen kann oder weil die Stirnhöhlen schon wieder anfangen zu schmerzen.
    Ich verbrauche im Moment gefühlt einen Liter Nasenspray pro Woche, dabei nehme ich ausschließlich Meersalzspray, um nicht auch noch in die Abhängigkeit zu rutschen.
    Aber ich bin mittlerweile so genervt davon, ich habe regelmäßig das Bedürfnis, mir einen Bleistift in die Nase zu rammen.
    Allein im Krankenhaus hat mich nachts meine Nase mehr gestört als alle anderen Beschwerden :rolleyes:
    Ich bin echt gespannt, was beim Termin rauskommt. Vielleicht geschieht ja ein kleines Wunder und ich bekomme direkt einen Termin fürs Lasern?
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb


    Wuhuuuuu!
    Ich war eben beim HNO und er hat sofort gesagt, dass wir die OP machen können - und die Kassen übernehmen es sogar!
    Ich bin so happy, endlich wieder atmen!
    Magenschmerzen sind auch weg. Hat sich herausgestellt, dass ich mal wieder eins meiner Mittelchen nicht vertragen habe :think:
     
  11. blaumeise50

    blaumeise50 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    4.405
    Ort:
    Tirol
    Man soll immer auf den Körper hören oft verträgt man etwas nicht und denkt es ist ganz was anderes .:)
    Und super endlich ein Arzt der die hilft .
    Liebe Grüße Renate
     
  12. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Das stimmt! Echt schade, es handelte sich um ein Kräuterpräparat mit super Inhaltsstoffen.
    Aber kaum abgesetzt war alles wieder in Ordnung.
    Aber: Seitdem geht es mir jetzt wirklich blendend! Abgesehen natürlich von der Nasengeschichte, aber die wird ja bald behoben.
    Habe leider seit dem Arztbesuch Halskratzen, natürlich, zig kranke Kinder im Wartezimmer...
    Das muss unbedingt bis zum Termin auskuriert sein, nicht dass er deshalb verlegt werden muss :rolleyes:

    Eben habe ich den letzten Löffel von einem Kilo Kokoscreme gefuttert - die ich erst vorgestern gemacht habe.
    Ups! Aber sie ist einfach soooo lecker.
    Rezept: 200g Kokosraspel
    2 Dosen Kokosmilch
    Stich Butter
    Vanille

    Alles in einen Topf schmeißen, unter Rühren aufkochen lassen, abkühlen lassen. Fertig!
    Wird stichfest und soooo cremig. Schmeckt wie das Innere vom Bounty!
     
    blaumeise50 und Dany2712 gefällt das.
  13. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Meine NasenOP ist überstanden!
    Ich hatte echt Schiss. Aber es ging mega schnell und wurde nur gegen Ende etwas unangenehm warm auf der Haut.
    Ich habe danach nicht einmal Schmerzen gespürt, auch als die Betäubung weg war.
    Aber - ich konnte sofort besser atmen! Dabei sollte es eigentlich erstmal schlechter werden und zuschwellen.
    Entweder ich habe nur Glück oder es war so schlimm, dass es selbst so besser ist :giggle:
    Die ersten 10 Minuten hat es geblutet, Anfangs heftiger, dann schnell nur noch wenig, aber stetig. Dann hat es ganz aufgehört.
    Obwohl ich Genie mit dem Fahrrad zurückgefahren bin, ging nichts wieder auf oder so.
    Nachts war es unangenehm, weil es dann zwischendurch doch sehr zu war.
    Ist aber auch schon wieder weg, gegen morgen ging es schon viel besser.
    Ich bin mega gespannt, wie es noch wird!
     
    miri, Harli, Chris05 und 2 anderen gefällt das.
  14. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Mittlerweile ist meine Nase total super, ich kann endlich wieder schlafen!
    Langsam pendelt mein Körper sich wieder ein.
    Ich habe immer noch mit einigen Sachen zu knobeln, ein paar Nebenwirkungen der Parasitengeschichte sind sehr hartnäckig und allgemein sticheln all die Umstellungen gerne mal an meiner Migräne oder meinem Magen rum.
    Aber alles wird zunehmend besser und ich sehe mittlerweile auch die Strukturen dahinter.
    Außerdem habe ich viel rumprobiert und festgestellt, dass mein Körper gerade einfach Zeit, Stressfreiheit und gesunde Ernährung braucht.
    Ich brauche gar keine tausend Mittelchen, die machen alles teilweise nur schlimmer.
    Morgen habe ich Geburtstag, das wird nochmal eine Herausforderung.
    Meine Mum kommt - und sie weiß noch nicht, dass ich mich von meinem Freund getrennt habe. Das wird wieder ein Riesendrama, weil sie da so ziemlich die einzige ist.
    Wir wissen ja schließlich alle, dass ich ihr solche Dinge nur vorenthalte, weil ich sie hasse und ihr ständig eins reinwürgen muss. Nicht, weil ich einfach ungern mit ihr über solche Themen rede oder so.

    Mein Zeugnis ist da! Ich habe, haltet euch fest, 10 1en. Ich bin SO stolz!

    Zum Glück war das gestern, denn der Tag heute hat die Stimmung ein bisschen gedämpft: Obwohl ich immer Horrorstories von anderen Mädels höre, passiert mir eigentlich nie was in der Stadt.
    Ab und zu wird man dumm von einem Betrunkenen angelabert, aber das wars auch.
    Vorhin bin ich dann im Rossmann in der Katzenfutterecke von einem Mittvierziger angelabert worden.
    Naiv wie ich manchmal bin haben meine Alarmglocken zuerst gar nicht angeschlagen, erst als der Typ sich auf einmal in der eigenen Geschichte verstrickt hat, merkte, dass er es versaut hat und dann ganz dreist nach meinem Namen und Wohnort fragte.
    Nachdem ich total verdutzt einen falschen Namen rausgewürgt habe und mich endlich fluchtbereit machte, hat er mich noch gefragt, ob ich was mit ihm trinken gehen will.
    Ich hab mich dann total verwirrt aus dem Staub gemacht.
    Das Ganze war einfach total unwirklich für mich, vielleicht wollte der Kerl mir ja nichtmal was Böses, aber wer quatscht denn junge Frauen im Drogeriemarkt an, erzählt ihnen irgendwelche Lügen über seine Katzen und lädt sie dann noch vor 12 Uhr Mittags in eine Kneipe ein?
    Ich meine... gibt es echt Leute, die auf sowas reinfallen? Was zur Hölle?
     
    Karamella gefällt das.
  15. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    So, Geburtstag überlebt, Woche überlebt!
    Meine gelaserte Nase ist zwischendurch ab und zu komisch, weil sich jetzt die Krusten ablösen, aber ich hatte nicht einmal mehr Stirnhöhlenentzündung seit der OP :D
    Ich bin so happy!
    Stehen also nur noch die Nebenwirkungen der Parasitengeschichte auf der Karte - mittlerweile bin ich nämlich ganz sicher gegangen, dass ich die Dinger los bin.
    Und damit ich sie auch nicht wieder kriege, werde ich meinen Pott Kieselgur schön leer machen.
    Gerade kann ich so ziemlich alles essen, aber ich bin noch vorsichtig mit Nitraten und Schwein, weil ich vor 3 Wochen diesen heftigen Bacon-Zwischenfall hatte :blush:

    Das mit den Nebenwirkungen war problematischer, meine Basteleien haben nicht geholfen und mein Frauenarzt hat mich eiskalt abgewimmelt und ging seitdem nicht mehr ans Tele.
    Keine Ahnung ob die gerade interne Probleme haben oder obs denen nach dem letzten Jahr einfach zu blöd mit meinen Wehwehchen ist...
    Schade, die Ärztin selbst war immer super nett und hatte echt Ahnung. Naja. Ich hab also die Woche mit der Suche nach nem neuen Arzt verbracht, ein Haufen Praxen hier nimmt nichtmal mehr neue Patienten auf.
    Aaaaber vorhin hatte ich endlich Glück: Eine Praxis ganz in meiner Nähe hat mir spontan sofort nen Termin gegeben!
    Wunderschöne Praxis, viel näher dran als mein alter Doc und alle super nett! Gleich danach in die Apo und ich bilde mir ein, dass es mir jetzt schon besser geht.
    Nächste Woche dann Hautarzt für die letzten Reste. Dieses Jahr lasse ich mich von nichts zurückhalten!
     
    Dany2712 gefällt das.
  16. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.475
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Ja das wird immer elendiger.
    Gut beraten ist da wohl der der nen jungen und kompetenten Arzt findet, denn die alten Ärzte sterben ja auch mal iwann und mein letzter Arzt meinte nur er hätte keinen Nachfolger und müsste daher die Praxis ganz schließen so wie einige seiner Kollegen aus Trier auch. Ärztemangel gibt es nicht nur auf dem Land. Sie werden generell rar. Mit nem jungen Arzt hat man evtl Glück und den Rest des Lebens Ruhe mit der Arztsuche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2018
  17. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich hoffe mal, dass das bei meiner alten Ärztin nicht passiert ist @_@
    Aber ich glaube, da war einfach entweder die Organisation in letzter Zeit sehr schlecht oder irgendwer am PC hatte keine Lust mehr auf mich?
    Keine Ahnung. Aber ich hab ja letztes Mal schon 2 Monate auf nen Termin warten müssen. Vielleicht haben die auch alle Anrufe weggedrückt, weil ihr Terminkalender so voll ist und sie keine Lust hatten, das mitzuteilen?
     
  18. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.475
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Also für nen Termin muss ich bei meiner auch gut 3-5 Wochen warten.
    Vor allem wenn ich abends einen haben will.
    Ich buche diese Termine immer regelmäßig und sie nimmt sich im Gegensatz zur alten Ärztin auch immer Zeit.
    Bei meiner alten Ärztin war es eher so das man 2+ Stunden im Wartezimmer saß und kaum war man dran war die gute Frau auch schon wieder weg.
    Wenn man dann aber hartnäckig blieb und sie mit Fragen bombardierte merkte man zwar das es ihr nicht passte, sie blieb aber und antwortete.
     
  19. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.131
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Krass... So unterschiedlich sind die Leute!

    So, da ich es gerade geschafft habe, mir aus purer Doofheit Muskel-Wärmegel in die Nase und eine offene Stelle im Nacken zu schmieren, lenke ich mich mal von dem Schmerz ab, indem ich meine Erkenntnisse der letzten zeit zusammenfasse.
    Vielleicht bringts ja jemandem was! Ich hatte jetzt schon fast 3 Wochen keinerlei Probleme mehr mit meinem Bauch, wenn man den Bacon-Vorfall weglässt einen Monat :D
    Also traue ich mich mal, zu hoffen, dass es wirklich vorbei ist!

    Erkenntnis 1: Nachdem ich tausend Dinge durchprobiert habe, habe ich festgestellt, dass nur Kieselgur wirklich am Ende eine Veränderung bewirkt hat.
    Meine ganzen anderen Mittelchen haben sicher auch geholfen und letztendlich war sicher ausschlaggebend, dass ich im KH eben so durchgewalkt wurde, dass eh nix überleben konnte - aber mir ging es ja zwischendurch schon öfter besser und ich habe mich IMMER wieder angesteckt. Kieselgur war da eigentlich die einzige Veränderung, die jetzt langfristig was gebracht hat. Fazit: Kieselgur ist mein Parasitenmittel No.1 .

    Erkenntnis 2: Wenn die Darmflora so richtig, richtig, RICHTIG im Eimer ist und nichts mehr hilft, was früher geholfen hat, dann hilft diese Kombi:
    - 3x täglich eine Stunde vor oder 2h nach den Mahlzeiten einen Minishake mit 1 Tl Flohsamenschalen und 1 Tl Heilerde, gut quellen lassen vor Einnahme. 1x am Tag hab ich die Heilerde durch Weizengraspulver ersetzt (Damit sich das nicht irgendwie gegenseitig behindert und weil zu viel Heilerde auch nicht gut ist).
    - 1x täglich einen großen Becher Matcha und viel Schwarztee! Ich weiß, dass an vielen Stellen steht dass Koffein ganz schlecht ist und Co, aber ich hab auf dem Gebiet ja schon echt viel probiert und das Gefühl, dass die Gerbstoffe und was nicht alles in dem Kram die eventuellen Negativeffekte deutlich wett machen. Wenns noch ganz schlimm ist, dann lieber meinen Anti-Durchfall-Tee statt Schwarztee trinken. Ich weiß nicht, wieso Matcha mir bei sowas immer so gut hilft, vielleicht einfach das ganze Chlorophyll?
    - 1-2 x täglich GUTE Probiotika! Da muss man eventuell bisschen rumprobieren, weil nunmal jede Darmflora anders ist, aber diesmal haben zB bei mir die Billigdinger vom DM gar nicht geholfen, obwohl die in schwachen Schüben immer gut waren. Lag vermutlich daran, dass zu dem Zeitpunkt bei mir alles im Eimer war, aber auch ein teures Präparat von Amazon hatte keine Chance. Mutaflor aus der Apo (Warnung, irre teuer!) hat in kurzer Zeit dafür dann Wunder vollbracht.
    - Kein Zucker, kein Schweinefleisch, keine Nitrate! Am besten alles so naturbelassen wie möglich. Ist bestimmt auch individuell, aber ich musste nur einen Nicht-zuckerfreien Hustenbonbon lutschen und mein Tag war gelaufen. Und wie gesagt... Bacon. Why.
    - Unterstützende Präparate und Co sind toll, aber nicht so viel durcheinander - sonst geht's euch wie mir und es geht euch plötzlich schlecht und ihr wisst nicht, warum. Ein paar Kurkuma-Kapseln oder so sind aber total okay.
    - Viel Salz!
    - Keine Milchprodukte
    - Ballaststoffe können entweder stopfend wirken oder alles schlimmer machen, das ist leider situationsabhängig. Aber wenn man sie gerade verträgt: Kokos! Viel Kokos.
     
  20. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.475
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Hört sich lustig an, vielleicht ist es ja hilfreich wenn du mal wieder Schmerzen hast, überschreibst du den Schmerz im Bauch einfach mit Nasenschmerzen :)
    Wenigstens bleibt die Nase warm :)

    Ist das wichtig ? Kann man das nicht im Magen quellen lassen ?

    Uhh das wollte ich auch mal machen, habs aber nicht durchgehalten. Täglich nen Joghurt. Urgs

    War nicht in Gemüse und Salat viel Nitrat je nach Dünger ?
     
  21. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    28.199
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Du bist aber wirklich hart im nehmen. Flohsamenschalen und Heilerde würde ich nicht herunterbekommen.
    Mein Freund und ich wir haben uns schon bei Flohsamen plus Bentonit übergeben. Deshalb wollte ich beides als nächstes in Kapselform zu mir nehmen.

    Ich habe Mutaflor Kapseln, 20 St. bei Amazon für 27,96€ gesehen, sind die in der Apotheke günstiger. Es gibt verschiedene, auch Mutaflor Mite oder flüssig, reichen denn 20 St. aus?

    Schön, dass du endlich Ruhe hast.
     
  22. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    10.996
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nämberch
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    89
    Diätart:
    LC & Sport
    Ich trinke derzeit 3x täglich Flohsamenschalen mit Zeolith. Lasse das aber im Magen Quellen und nicht im Glas
     
    Sorah gefällt das.
  23. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    28.199
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Bewundernswert, wie ihr das trinken, und noch im Magen halten könnt.
    Wozu machst du das, Harli?