Girlwithcurves wird definierter ;)

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von girlwithcurves, 10. April 2017.

  1. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    1000 kcal sind dauerhaft eh zu wenig.
    Dein Frühstück ist aber trotzdem ne ziemliche Portion.
    250g Faschiertes ist schon ne Hausnummer.
    Insgesamt 600g Tomaten ist auch ordentlich was KH angeht. Und Balsamico hat auch ordentlich Zucker.
    Lieber ein paar Esslöffel Öl mehr. ;)
    Wenn du den Fettanteil erhöhst, wird es leichter.
    Versteif dich nicht zu sehr auf die Kalorien.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. girlwithcurves

    girlwithcurves Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    158
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketose


    Hey, ja 1000 kcal sind eh nicht dauerhaft vorgesehen - sondern nur mal an Tagen nachdem ich ein bisschen über die Strenge geschlagen habe - aber es gelingt mir dennoch schwer :( . Naja aber im Endeffekt geht es doch nur um die Kalorien? Ich nehme nur mit Kaloriendefizit ab - die Ketose hilft mir doch nur dabei nicht zu hungern? Das Defizit brauch ich ja trotzdem...

    Ja hab leider null Probleme echt viel zu essen :( Egal wie hoch der Fettanteil ist.

    Gewicht heute: 54,6 kg :)

    Frühstück:


    2 Eier
    1 Schmelzkäse
    100ml laktosefreie Milch (ein Cafe musste mal sein)
    25g Speck

    Mittag:

    25g Nüsse
    1 grüner Paprika
    50g Vogerlsalat
    1 EL Balsamico
    1 EL Kürbiskernöl

    Abendessen:

    200g Pulled Beef
    100g Makrele

    Ergibt 1300 kcal :/ + 27 KH + 62% Fett

    Dazu hab ich ca. 30 min ein BBG-Training gemacht.
     
    stolli gefällt das.
  4. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Also bei mir war Abnehmen nie das große Ziel als ich auf ketogen umgestellt hab.
    Bin nicht bewusst ein Kaloriendefizit gefahren.
    Hab trotzdem knapp 10kg abgenommen, mehr so nebenbei.
    Mein Körper hat einfach die Fettreserven abgebaut.
    Bei gleichen kcal aber KH-reicher Ernährung hab ich eher zugenommen.
    Was man isst kann durchaus ähnlich wichtig sein wie die Menge.
     
    Linea gefällt das.
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Wobei wir dann wieder bei dem Thema "Kalorie ist nicht gleich Kalorie" wären.
    Nur weil du als Normalesser der Kohlenhydrate und Fett mixt mit 1500 kcal zunimmst heißt das nicht das du als reiner Fettfresser (LCHF) oder reiner Kohlenhydratfresser (HCLF) mit 1500 kcal zunimmst.
    Daher versteifen wir uns auch nicht so sehr auf die Kalorien. Natürlich nimmt man meistens schneller ab wenn man 300-500 Kalorien vom Gesamtumsatz (nicht Grundumsatz) abzieht, was bei den meisten von uns auch problemlos möglich ist, manche essen ja auch unter Grundumsatz was man mir hier zumindest 2015 verboten hatte aber warum sollte man mehr essen als man gefühlt Hunger hat ist dann oft die Gegenfrage.
    Du sollst nie hungern, du sollst dich nicht überfressen. Kalorien sind nicht so wichtig wenn sie im Rahmen bleiben. Wer sich hier natürlich jeden Tag 5000 Kcal Fett reinzieht der könnte vielleicht doch ein Problem bekommen. Aber ein bisschen Vernunft steckt ja in jedem von uns, zumindest ist das eine Theorie von mir :)

    Der Beitrag ist schon steinalt und sicher nicht mehr auf dem neusten Stand der Forschung aber
    https://www.welt.de/debatte/die-wel...alorie-ist-gleich-Kalorie-Voellig-falsch.html

    Der Beitrag erklärt auch wieso man mit zuviel Zucker eine Fettleber bekommt und nicht das Fett der alleinige Bösewicht ist.

    Ich hatte nicht viel Erfahrung mit HighCarbLowFat (nur 3 Monate) aber es wirkte mMn genauso gut wie LowCarbHighFat.

    Langfristig würde ich also behaupten das wenn du dich einfach nur hauptsächlich für eine Energiequelle entscheidest dein Gewicht sinken wird.
    Mischst du zwei Energiequellen geht wenn du nicht grade nen extrem geilen Stoffwechsel hast (den ich damals hatte denn ich konnte fressen was ich wollte, ich nahm nicht zu, eher ab) alles in die Brüche.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. girlwithcurves

    girlwithcurves Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    158
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketose
    Alles klar - danke jedenfalls :) Was mich an LCHF ein bisschen nervt, ist dass man so wenig essen kann - man hat sofort ewig viele Kalorien.

    2 Ministück Speck und schon über 100 kcal - sonst hab ich halt immer sehr viel Obst über den ganzen Tag verteilt gegessen - hatte wenig Kcal, aber dann halt Unmengen Zucker :(


    Also gestern: 55,4 kg :/

    Frühstück:

    100g Makrele
    2 Eier
    200g Schmelzkäse
    1 EL Kürbiskernöl (wieder 1000 kcal Frühstück x( )

    Mittag:

    25g Speck
    200g Pulled Beef
    100ml Milch+3 Paprika


    Abend:

    25g Vogerlsalat
    100g Tomaten
    1 EL Kürbiskernöl
    1 EL Balsamico

    Sind 1530 kcal + 41KH + 60 % Fett :( --> Muss wieder mehr aufpassen mit den KH! Und versuchen ein bisschen weniger zu essen.

    Dazu kam eine halbe Stunde Training.
     
  8. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.159
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Bei Tomaten und Paprika brauchst du dich nicht über die KH wundern..
    nimm doch anstatt Tomate Gurke und andere Salatsorten.
     
  9. girlwithcurves

    girlwithcurves Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    158
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketose


    Welche wären dass denn? Ich bin bei Gemüse nämlich schon sehr planlos - hab früher viel Bohnen, Mais, Karotten und sehr viel Obst gegessen --> das hab ich alles eingestellt. Sogar roten Paprika. Aber wenn ich mal in der Firma nicht kochen kann, oder neben der Arbeit was zu knabbern brauch, wüsste ich nicht was ich sonst essen darf? Gurke ist iwie nur wasser und ich bekomm von zuviel Bauchweh - und Vogerlsalat ess ich es schon zum vergasen ^^ und brauch dann zumindest Balsamico dazu --> wieder KHs.
     
  10. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    Keto
    Schau mal hier, da findest du eine Menge Gemüsesorten
    http://www.ketoforum.de/thema/die-atkins-diaet-phase-1.39198/

    Und ich würde deinen Schmelzkäse ersetzen.
    200 g haben ca. 16 KH und über 600 Kalorien.

    Dafür könntest du ein Steak von 250 g essen, wärst länger satt und hättest keine KH.
    Oder 200 g Steak und 200 g Brokkoli mit etwas Butter, das kommt auf ähnliche Werte wie der Schmelzkäse und wäre doppelt soviel im Magen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2017
  11. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Gemüse alles was grün oder Kohl, Spargel ist :)

    Wobei, bitte nicht die grünen Karotten, das ist nämlich Schimmel. *lacht*

    Das Problem hatte ich anfangs auch, du scheinst wie ich damals Sättigungsgefühl mit Völlegefühl zu verwechseln.

    Es war für mich anfangs auch schwer zu verstehn da solche kleine Portionen wirklich alles sind was ich brauche.

    Wenn du meinst große oder riesige Portionen essen zu müssen mach halt HCLF :)

    Wieso brauchst du Balsamico ? Tuts nicht ganz normaler Essig, Öl, Sahne oder Kokosmilch, Senf, Salz, Pfeffer, Kräuter ?

    Was ist denn mit Gemüsesticks und nem schönen Dip ?
    Was ist mit ordinären Würstchen, Rohessern, wegen meiner hart gekochte Eier wenn grade kein Kollege zuschaut :)
    Was ist mit Wackelpudding, halt ohne Zucker, dafür Xucker light. Okay bissle teuer aber geht :)
    Was ist mit Pfannkuchen aus zwei Zutaten (z.B. Avocado + Ei) und etwas Stevia + Zimt drüber, dazu Heidelbeeren ?
    Was wäre mit nem Dönerteller mit Salat, mit selbstgemachten Dressing und ohne Pommes ?
    Was spricht gegen einen Fruchtjoghurt ? 150g griechischer Joghurt + 30g frische Heidelbeeren oder Himbeeren. Mehr Fruchtanteil haste wohl in keinem anderen Joghurt denn da gibts Früchte nur auf der Verpackung :)
    Was ist mit ner Suppe die du in ner Thermoskanne mit dir rumschiebst ? Die ist auch abends noch brüllend heiß.
    Zur Not nen blöder Proteinshake, Shaker, Wasser, Pulver passt in jede Handtasche. Wobei Wasser habt ihr doch sicher in der Firma oder ? :p
    Ansonsten finde ich auch Wurstkonserven interessant. Die muss man noch nichtmal kühlen wenn man sie nicht öffnet. Naja okay auf der Heizung sollten sie auch nicht stehn :)
    Ich hab gestern noch 200g Mettwurst in Gelee im Glas gefuttert. Ist wie ein Eisbecher :)
    Ansonsten hilft halt Vorbereitung. Ich kann Rührei problemlos kalt essen bzw Zimmertemperatur.
    Oder ne Frikadelle, ein Stück Spießbraten oder schau dir mal @PerditaX Salatschüssel an. So heißt der Forenbeitrag.
     
    Sofi gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Finde da sind ein paar super Vorschläge dabei, @Mayestic.
    Ich hatte immer mehr Probleme mit Appetitlosigkeit als mit Hunger.
    Habe auch nicht das Gefühl kleine Portionen zu essen.
    Ich liebe Brokkoli, es ich mehrmals die Woche. Wenig KH, dafür Ballaststoffe und Vitamine. Und ist toll kombinierbar.
    Es gibt so viel. Käse in tausend Varianten, Fisch, Kohl, Sojazeug, Salat, Mandeln, Öle, hochwertiges Fleisch,Beeren, Pilze, Eier, Spinat, Butter... ich liebe Butter!
    Probier ein bisschen rum, hab Spaß am experimentieren, sobald du ein paar Lieblingsgerichte gefunden hast, wird alles entspannter. ;)
     
  14. girlwithcurves

    girlwithcurves Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    158
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketose
    Gestern:

    54,5 kg

    Frühstück:

    100g Filetsteak
    100g Erdäpfelkas
    100g Gurke
    75g Schlag Creme

    Mittag:

    3/4 Avocado
    100g Makrelenfilet

    Abend:

    1 Scheibe Leberkäse
    1 Ei

    Ergeben:

    1070 kcal + 28 KH + 70% Fett

    Dazu hab ich beim Fortgehen getanzt :)
     
  15. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    uhh ich weiß gar nicht wann ich das letzte Mal Kartoffelkäse gegessen habe.
    Sieht so aus als hättest du dir alleine zum Frühstück die meisten deiner 28g KH reingeknallt.

    Gurke, Sahne, Kartoffelkäse

    Also bei mir würde sone Portion über drei Mahlzeiten verteilt keine Probleme machen aber alles in einer Mahlzeit kann bei mir schon ordentlich schief gehn.
     
  16. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ist bei mir normalerweise auch so aber seit Ostern will die Ketose nicht mehr so richtig und von Appetitlosigkeit kann man bei mir leider nicht sprechen.
    Ich werd wohl morgen mal wieder anfangen alles auf Anfang zurück zu schrauben.
    ich will dieses Jahr nochn UHU werden und aktuell klappt es nicht so recht, die Ketone im Blut sind einfach nicht so dolle. Da stört iwas.
    Ich muss nicht mehr abnehmen und auch nicht schneller aber ich will diesen Hunger bzw die Gelüste nicht haben.
    Also hoffe ich das ich mehr Ketone zustande bekomme und sich die restliche Problemchen dann reduzieren.
     
  17. girlwithcurves

    girlwithcurves Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    158
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketose
    Sonntag:

    Gewicht: 54,7 kg

    Frühstück:

    50g Vogerlsalat
    1 EL Balsamico
    1 EL Kürbiskernöl
    25g Schlag Creme
    200g Austernpilze
    2 EL Butter
    150g Tomaten

    Mittag:

    150g Thunfisch Naturell
    2 EL Kernöl

    Abendessen:

    200ml Milch
    100g Nüsse
    50g Sauerrahm
    2 Bissen Schokolade :/

    --> mir ging es psychisch net gut, drum bin ich um die Schoko nicht rum gekommen :/ Hab es vorher bei 2 Stücken so gemacht, dass ich sie kurz in den Mund genommen hab und dann sofort wieder ausgespuckt hab (ja ich weiß wie bescheuert das klingt) - aber iwie bin ich net drum rum und mir gings danach echt ein bisschen besser

    Hab an diesem Tag wegen eines "Unfalls" die Pille danach genommen - hat die Auswirkungen auf das Wasser, dass ich meinem Körper gespeichert wird? Wird sich generell was ändern, sobald ich die richtige Pille wieder nehme?

    Sport: 40min Joggen

    Sind 1486 kcal + 31 KH + 73% Fett


    Montag:

    Gewicht: 54,7 kg

    Frühstück:

    200g Pulled Beef
    100ml Laktosefreie Milch

    Mittag:

    1 EL Kürbiskernöl
    50g Vogerlsalat
    100g Gurke
    1 Avocado
    100g Tomaten

    Abendessen:

    250g Pulled Beef
    50g Nüsse

    Sind 1391 kcal + 36 KH + 61% Fett

    Ich ess momentan einfach so verdammt viele Nüsse und tu mir echt schwer, auf KH zu verzichten (Milch!!! - hab bisher immer Cafe Latte getrunken, weil ich den Cafegeschmack nicht so mag - aber mit Sahne/Sahne Creme schmeckt Cafe für mich immer noch grausam und Tee hat nicht die gleiche schöne Konsistenz :( - habs schon mit Chai Tee und Sahne probiert)


    Was ein wirkliches Problem ist:

    Ich kann nichts snacken! Und ich brauch das zeitweise in der Arbeit wie andere ihre Zigarettenpause. Ich kann keinen Cafe trinken (schwarz ging nie!) und nichts essen. Das macht mich ein bisschen verrückt. Hab es auch schon mit Speck probiert - ist komisch, geht aber so haaaaalbwegs. Von zu viel Rohkost bekomm ich Bauchweh und sonst muss ich auch wahnsinnig mit den KHs aufpassen. Jetzt hab ich es halt immer mit Tomaten probiert. Und Nüssen, aber da mach ich 2,3 Bissen und hab schon wieder 300kcal am Konto o.O. Das ist so krass. Was esst ihr da? Wie gesagt von zuviel Gurke, Paprika und Co bekomm ich nur Bauchweh.

    Heute morgen hatte ich 55 Kilo :/

    Iwie geht im Moment nichts weiter, obwohl ich mich beim Essen total einschränke. Das nervt so wahnsinig :( Ich würde so gern mal wieder Blaubeeren essen... Ich hoff das ändert sich bald :/
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2017
  18. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.159
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich verstehe immer noch nicht, wieso du dir das so schwer machst....
    1. Nimm KH ARMES Gemüse, keine Tomaten.
    2. KH Arme Getränke, keine Milch

    Zum Thema Snacken: Wenn Rohkost (Gemüse) nichts für dich ist nimm was anderes, was du magst. Parmesanchips, Käsewürfel, minni Salami, gekochte Eier, mit Mayo als Dip usw...
    Wenn du magst kannst du auch Trockenfleisch essen, mag halt nicht jeder.

    Schokolade ist auch durchaus möglich. Ich nehme die 85% Cacao von Lind, ein Stück am Abend schön langsam weg geknabbert ist echt lecker und ohne schlechtes Gewissen möglich.
    Wenn du richtig Süß brauchst kannst du dir auch nen griechischen Jogurt mit Erytriol süßen und essen, wenns gar nicht mehr geht.
     
  19. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Noch ein Tipp bzgl. Süsshunger und Naschen / Snacken in der Firma...
    Ich hab ja vor vielen, vielen Jahren schon mal Atkins gemacht. Da hatte ich in der Firma auch ein ähnliches Verlangen wie du.
    Hab mir dann immer zu Hause eine Packung Mascarpone mit Süßstoff oder Erytriol bzw. Erytrit mit Backkakao angerührt und wieder in die Mascarponepackung zurück gefüllt.
    So einen Becher hatte ich immer für den Fall der Fälle im Firmenkühlschrank stehen, wenn es mich überkam, hab ich mir dann ein Löffelchen davon gegönnt.
    Diese Mischung schmeckt übrigens ziemlich original wie Schoko-Buttercreme, hat auch die gleiche Konsistenz, stillt den Süßhunger absolut KH-freundlich und sättigt auch wegen des ordentlichen Fettanteils.
     
  20. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Die Mädels hier im Forum machen sich doch öfter sehr süße Sachen, halt mit Erythrit oder sowas.
    Iwo geistern hier ein Tiramisu rum.

    Das snacken sollte man sich aber langfristig abgewöhnen.
    Zur Not kau halt nen zuckerfreien Kaugummi mit BASF-Erdbeer-Geschmack :)
    Da ist ja meistens Xylit drin also Xucker light.

    Ich finde ja immer noch du machst dir zu viele Gedanken um die Kalorien.
    Geflügelsalat finde ich auch gut, bekommt man bei uns bei jedem Metzger.
    Kann aber auch mal wenn Mandarinen oder Ananas drin sind 5g KH auf 100g haben.

    Hackfleischminibällchen gehn bei mir gut, ist nur blöd das ich keinen Sklaven habe der mir die rollt denn ich fresse sie schneller als ich sie rollen kann :)
    Hirtensalat sollte eigentlich auch gehn also Schafskäse mit bissle Grünzeugs und Öl.

    Ist halt die Frage ob du in der Firma nen Kühlschrank hast oder nicht.
     
  21. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Was esst ihr denn alle den ganzen Tag lang :D nachdem ich endlich mal wieder richtig gesund und in Ketose bin bin ich schon wieder bei meinem alten Problem: Ich komm kaum auf 1000kcal am Tag. Wo zur Hölle nehmt ihr die ganzen Kalorien her? :D und sagt mir jetzt nicht Öl ... Öl im Kaffee ist super ekelig!
     
  22. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Ich habe vorgestern ketogene Marzipanpralinen gemacht. Wir hätten dafür sterben können :D
     
  23. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Hihi, ja, Mädels brauchen halt hin und wieder was Süsses :D. Ausschliesslich salzig und rezent zu Essen, könnte ich mir auf Dauer kaum vorstellen.
    Bei mir summieren sich die Kalorien im Laufe des Tages manchmal schneller, als ich schauen kann. Manchmal sogar 1000 Kalorien in nur einer Mahlzeit.
    Falls es doch mal Tage gibt, wo ich das Essen vergesse oder auf grosse Mahlzeiten keine Lust habe, helfe ich mit Kleinigkeiten, wie z.B. 1-2 Bifis oder Babybel nach oder mache mir 1-2 EL Extra-Öl ans Salatdressing, damit es wenigstens mit dem Fett halbwegs passt.