Hallo - nochmal

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von 5uperv1lla1n, 28. Februar 2018.

  1. 5uperv1lla1n

    5uperv1lla1n Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Gewicht:
    um die 52 kg
    Zielgewicht:
    um die 50 kg aber mit weniger KF... ist das logisch oder näh?
    Diätart:
    noch nicht sicher
    Hallo liebe Foristen,

    kurz zu mir: Ich bin 33 Jahre jung, 1,58 m klein und wiege derzeit ~52 Kilo, bin in Vollzeit berufstätig und hatte vor gut 3 Jahren (oder waren es 2?) schon einmal einen Versuch mit der ketogenen Diät gestartet.

    Dann fiel ich leider in eine persönliche Krise, als mein Großvater im Sterben lag (= Opa-Kind durch und durch) und nebenbei noch kurz vor'm Burn-out stand. Daraus resultierte eine schwere depressive Episode (meine Depressionen hatte ich bis dahin gut im Griff, auch ohne Medikamente o.ä.), habe nichts mehr essen wollen (absolut kein Hungergefühl mehr, kein Appetit) und im Zeitraum September bis Dezember 2016 ca. 8 Kilo abgenommen. Dann wurde meine Großmutter ebenfalls schwer krank und ist im Februar 2017 verstorben. Zu diesem Zeitpunkt wog ich dann nur noch um die 43 kg und sah aus wie der Tod auf Latschen. Ich habe keinen Sport mehr gemacht, nur noch auf der Couch oder im Bett glegen und vor mich hin 'gelitten'. Ich hatte 0 Energie oder Kraft, habe selbst im Beruf nur noch Dienst nach Vorschrift gemacht (und bin unfassbar froh, dass ich einen sehr verstädnisvollen Chef habe).

    Im letzten Frühjahr habe ich endlich eine Therapie begonnen, meinen Lebensmut und meinen Hunger zurückgewonnen - und innerhalb des letzten halben Jahres mein verlorenes Gewicht wiedergefunden. Leider nicht als die Muskelmasse, die ich verloren habe.

    Ich bin also nicht grundsätzlich mit meinem Gewicht unzufrieden, sondern nur mit der Menge an Fett und das mir meine Hosen nicht mehr so gut passen. Langsam habe ich glücklicherweise wieder mehr Energie, spiele ein mal die Woche Tennis (sobald die Außenplätze wieder freigegeben sind hoffentlich öfter), bewege mich grundsätzlich mehr und habe nun auch wieder die Energie übrig, etwas an mir zu verändern.

    Also, noch ein Versuch mit der ketogenen Ernährung. Ich hoffe, hier im Forum gute Tipps zu lesen und hoffentlich Antworten auf die vielen Fragen zu finden, die ich jetzt wieder habe. Seid gnädig mit mir! :)

    Auf gutes Gelingen! :)
    Katharina
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.692
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Hallo Katharina,

    die Tips sind ja immer die gleichen:

    • KH unter 20 g/Tag
    • Mehr Fett als Eiweiß
    • Nicht zu wenig essen
    In deinem Fall gilt der letzte Punkt natürlich besonders :)

    Es ist mühsam die Gesamtkomposition zu ändern. Streng genommen musst du also erst mal Muskeln aufbauen. Einfach nur Fett abbauen löst ja dein Problem nicht.
    Tennis ist sicher keine schlechte Sache, aber um Muskeln aufzubauen vermutlich nicht das richtige. Hier ist klassisches Krafttraining oder auch der neue Trend Calisthenics deutlich besser geeignet
     
  4. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.595
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH

    Hallo Katharina,
    schön, das du es geschafft hast da wieder raus zu kommen :)

    tiga hat das wichtigste ja schon gesagt. Du solltest wirklich mit Kraftsport anfangen und da du ja nicht abnehmen willst kannst du an den Sport Tagen ruhig über deinem Gesammtumsatz essen. Es braucht aber Zeit, bei uns Frauen geht das ja eh nicht so schnell mit den Muskeln. Ausdauersport solltest du aber erstmal lassen und lieber den Fokus auf die Muskeln legen. Wenn du keine lust auf ein Studio hast gibt es auch jede menge Übungen für zu hause mit dem eigenen Körpergewicht.
     
  5. 5uperv1lla1n

    5uperv1lla1n Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Gewicht:
    um die 52 kg
    Zielgewicht:
    um die 50 kg aber mit weniger KF... ist das logisch oder näh?
    Diätart:
    noch nicht sicher

    Hallo zurück und vielen Dank für die Antworten schon einmal an tiga und Linea :)

    "Früher" habe ich tatsächlich Kraftsport gemacht, 3 bis 4 Mal die Woche, aber das wurde irgendwann zu dröge. Aber Calisthenics ist eine gute Idee, wie auch generell Eigengewicht-Übungen. Meine Kündigung im Fitnessstudio bleibt aber stehen - gibt ja genug andere Möglichkeiten. :) Wenn ich drüber nachdenke, was für schön definierte Arme ich mal hatte... D:

    Ich freue mich auf den weiteren Austausch und kann hoffentlich bald Erfolge verbuchen, wenn sie auch klein sind. Den Kopf in den Sand stecken kommt für mich jedenfalls erstmal nicht in Frage! :)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.692
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Eigengewichtübungen sind auf jeden Fall eine harte Nummer.
    Übergewichtige schaffen sowas meist nicht und selbst für trainierte Menschen gelten sie als eher hartes Training.
    Ich habe z.B. diese Woche mit Liegestütz angefangen. Obwohl ich eigentlich eher Muskulös bin, schaffe ich zur Zeit keine 10 Liegestütz am Stück. Das war vor nem guten Jahr gar kein Problem.
    Habe mir jetzt eine App installiert und mache danach an 3 Tagen die Woche Liegestütz. Ziel sind 100 Liegestütz am Stück :eek:
    Die App hat gegenüber einem Trainingsplan auf Papier keine wirklichen Vorteile, ist aber eine nette Spielerei.
    Solche Apps gibt es für sehr viele wohnzimmertaugliche Übungen.

    Wenn man jeweils 100 Liegestütz, Klimmzüge, Kniebeugen, Sit ups und Crunches schafft, wird es mit der Fitness nicht schlecht bestellt sein.
    Es gibt aber auch noch nen Haufen Übungen bei denen man Kurz-, Langhanteln und Kettle bells verwenden kann.

    Mit solchen Übungen kann man ja z.B. am Abend die Werbeblöcke überbrücken.
     
  8. 5uperv1lla1n

    5uperv1lla1n Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Gewicht:
    um die 52 kg
    Zielgewicht:
    um die 50 kg aber mit weniger KF... ist das logisch oder näh?
    Diätart:
    noch nicht sicher
    Zu meinen besten Zeiten habe ich locker 25-30 Liegestütze geschafft - mit Knie oben, keine Mädchenliegestütze. Da würde ich gern wieder hinkommen. :D
    Ich fang erstmal an mit Crunches und so einfachen Sachen. Momentan habe ich nämlich noch nach jeder Tennisstunde tagelang Muskelkater. Hätte ich nie im Leben gedacht, dass das so anstrengend wird! Bisschen hinter dem Ball herlaufen... Denkste! :D

    Eine Langhantel habe ich zuhause (von damals, als ich noch viel gemacht habe), die könnte ich mal wieder entstauben und benutzen. Also das Handwerkszeug ist alles da. Die Motivation auch.
     
    tiga gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.692
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if


    Na dann :)
     
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.392
    Ort:
    Thüringen
    Wenn das dann nicht mehr reicht, mach Einarmige.

    Wenn das nicht megr reicht, dann Überkopf




    Wenn das nicht mehr reicht einarmige Überkopf liegestütze
     
  12. 5uperv1lla1n

    5uperv1lla1n Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Gewicht:
    um die 52 kg
    Zielgewicht:
    um die 50 kg aber mit weniger KF... ist das logisch oder näh?
    Diätart:
    noch nicht sicher
    Unter Wasser
    :D :D :D
    Ich werde dann doch lieber erstmal kleine Brötchen backen :D
     
  13. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.392
    Ort:
    Thüringen
    Wieso kleinere Brötchen?
    Der ist doch "klein"......
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hallo nochmal Vorstellen 13. Oktober 2013
Hallo, neu hier - nochmal? Vorstellen 3. Februar 2013
hallo ich bin chiana und versuchs jetzt nochmal Vorstellen 13. Januar 2006
Hallo ich bin neu hier Bin neu hier und habe schon Fragen Mittwoch um 17:18 Uhr
Hallo aus dem Rheinland Vorstellen 27. Mai 2018