Hamdi 4 Wochen Diat

Dieses Thema im Forum "Diät & Abnehmen Methoden die NICHT LowCarb sind" wurde erstellt von watto, 3. September 2008.

  1. watto

    watto Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Münster
    Hallo ich mache z.Z. die Diät von Dr. Med Hamdi,
    mir sind die Jojo Agumente bekannt. Ich mache auch ein Tagebuch, schaut mal rein. Diese ist eine sehr radikale Diat und birgt das Risiko eines Jojos Effekt mit sich. Jeder kann sich selber ein Bild machen, ich poste hiermal das Programm, es ist öffendlich und kostenlos und wurde einem Freund im Krankenhaus als Kopie mitgeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2008
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1


    Hallo und willkommen!

    Warum machst du so eine so dubiose Low-Fat-Diät um danach Atkins zu machen?
    Gesund hört sich das nicht an, zu wenig Fett!
    Die Verspechen mit der Gewichtsabnahme sind unreal und können nicht von einem Arzt kommen, der was auf sich hält!
    Mit Atkins kannst du auch zügig Gewicht verlieren und es ist gesünder, ausserdem kannst du 3 mal am Tag essen und das jeden Tag und nicht solche Saft- oder Gemüsetage, etc.!
    Diese Diät erinnert mich etwas an die "Max-Plank-Diät, du wirst aber sicher tptal Knast schieben, nach einem Obstfrühstück!

    MfG Matthias
     
  4. watto

    watto Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Münster
    Hallo,
    mir ist klar das die Diät sehr Krass ist und ich will Sie hier nur vorstellen und nicht jemanden empfehlen. Ich habe ja geschrieben, ich möchte ne Abkürzung gehen da ich zu einem bestimmten Termin ein Zwischen-Gewicht erreichen möchte. Ich werde das auch nur 4 Wochen machen und dann auf Atkins umsteigen, 2 Bücher habe ich mir schon geholt "Basic..." + "Neue...". Ich habe mich mit dieser Diat vorgestelt und mache ein Tagebuch in diesem Forum, so das sich jeder selber ein Bild machen kann. Im Moment gehts mir dabei noch gut, wenn Sie das ändert werde ich darüber auch gerne schreiben.
    Ob diese Diät nur deshalb schlecht ist weil Du Sie nicht kennst bzw. Du das Konzept vom Grunde ablehnst kann ich nicht beurteilen. Ich habe diese Diät mit meinem Hausarzt besprochen, der findet die jetzt nicht sonderlich empfehlenswert weil eben sehr streng, aber sieht in Ihr grundsätzlich auch keine gesundheitlichen Gefahren. Ich gehe jetzt Wöchendlich zum Arzt um es zu checken. Ich habe die Diät gepostet damit man besser beurteilen kann über was ich in meinem Tagebuch schreibe (oder auch Falsch mache) .
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2008
  5. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Dubios ist das nicht Matthias. Dr. Hamdy ist immerhin medizinischer Direktor des klinischen Adipositasprogramms des Joslin-Diabetes Center in Boston.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Hier mal ein bisschen mehr dazu:

     
  8. watto

    watto Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Münster
    Danke für ein wenig Beistand.
    Ich verstehe das Prinzip von Atkins und finde es auch sehr gut, daher werde ich es NACH dieser Diät Atkins auch machen. Mir ist klar das nur mehr Bewegung und dauerhafte Umstellung der Ernährungsgewohnheiten das Gewichtsproblem lösen kann. Ich habe allerdings bisher kein Diabetes, nur das Übergewichtsproblem ist halt das gleiche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2008
  9. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1


    Sorry, ich wills dir echt nicht vermiesen, kann auch sein, dass ich durch meine sehr guten Erfahrungen mit viel Fett in der Nahrung und meiner Meinung, dass Kwasniewskis Empfehlungen das optimum für MICH sind etwas geblendet bin und fettarme Ernährung gleich kritisiere und abstempele!
    Das will ich nicht wirklich, aber ein Forum sollte auch Platz bieten, seine Meinung darzulegen und andere Meinungen zu hören!
    Wenigstens gibt es Eier bei Dr. Hamdi das ist ja schon mal gut!

    Aber nur weil jemand ein Doktor an einer Uni ist muss seine Ernährung nicht zwangsweise gesund sein!
    Atkins war Doktor und alle anderen Doktoren haben ihn verteufelt, bis die ersten Zugeständnisse kamen, dass doch was dran ist.
    Die DGE verteufelt LowCarb /High Fat und die, die trotzdem so leben, wissen um die Vorteile dieser Ernährung.
    Irgendwann sagt ein Gelehrter Eier sind ungesund, jahrelang verzichten die Menschen auf Eier, essen wenig Fett und werden trotdem krank (USA-Paradoxon)...
    Das bezieht sich jetzt nicht im speziellen auf Dr. Hamdi, sondern im allgemeinen auf Aussagen irgendwelcher Studierter.
    Obwohl seine Abnahmeversprechen unrealistisch, ungesund und damit dubios sind;)

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall viiiel Erfolg und freue mich auf deine Berichte.

    MfG Matthias
     
  10. watto

    watto Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Münster
    Hallo Matthias, kein Problem, ich kann mir das schon anhören, ich habe ja ein Dickes Fell ;) .Ich habe mit dieser Diät angefangen und werde die jetzt hoffendlich 4 Wochen/28 Tage durchziehen. Wenn ich nur 10-15kg statt 20-28kg verliere auch gut ( bin ja schon bei knapp 6kg nach 10 Tagen). Sicher wurde dieser Plan ja nicht für Leute mit 116kg Startgewicht sonder sicherlich eher für >150kg schwere Ami`s geschrieben, diese würden aufgrund deren höhren Grundumsatzes auch mehr verlieren.
     
  11. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    BTW: Wer sagt, dass dieser 4-Wochen-Plan wirklich von Dr. Hamdi ist? Ich konnte beim googeln nichts von diesem Plan und der Klinik finden, was in Verbindung steht.
    Ausser, dass der Dr. vom Plan Usama heisst und der von der Klinik in Boston Osama!;)
    Zumal ich mir echt nicht Vorstellen kann, dass der medizinische Direktor einer Klinik einen Abnahmeerfolg von 28 kg in 4 Wochen verspricht, das klingt echt nach der sog. Max-Plank-Diät, von der sich das gleichnamige Institut auch distanziert, kann sein, ich irre mich, aber es sind schon Parallelen erkennbar, oder?

    LG Matthias
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Oh, Watto, wir haben zeitgleich gepostet!

    Klar, wenn man mehr wiegt nimmt man schneller ab! Ich habe mit fast 140 kg auch schneller abgenommen.
    Aber Fett verlieren ist Stess für den Körper, im Moment wo mans verliert werden auch die Gifte und Hormone freigesetzt, welche im Fettgewebe gespeichert sind, je schneller man abnimmt umso ungünstiger ist es!
    Die Hormone können bei zu schnell abnehmenden Frauen unregelmäßigkeiten bei der Regelblutung mit sich bringen, dass soll nur ein Beispiel sein, da passiert noch viel mehr im Körper.
    Ich verstehe schon, dass man schnell abnehmen will, ich weiss es noch von mir, allerdings ist 1 kg die Woche auch schnell, aber realistisch und gesund!
     
  14. watto

    watto Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Münster
    Soll ich jetzt beweisen das die jetzt von Ihm ist, weil du es nicht in google findest? Würde das dann für oder gegen die Diät sprechen? Hätte das Einfluss aufs Ergebniss? Welches "abwägige" Motiv sollte jemanden dazu bringen der Diät einem falschen Urheber anzudichten? Mein Freund hat diesen Diätplan bekommen als er wegen Schlafstörungen in einer Schlafklinik war, und die viel mit Übergewichtigen, teilweise auch Diabetis Kranken zu tun haben. Aber mir ist es egal ob sich das jetzt glaubwürdig oder super dubios anhört. Aber das soll jetzt nicht so ernst gemeint sein. Ich probieres es halt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2008
  15. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Klar probierst du das, sonst kann man nicht wissen, obs funktioniert.
    Du bist mir gegenüber auch nicht in der Beweispflicht, Gott beware!
    Ich hab halt nur einige ungereimtheiten bemerkt! Wenn du damit kein Problem hast ist es ok!
    Als ich mit Atkins angefangen habe hatte ich auch Zweifel, ausprobiert, hat geklappt, alles gut!
    Ich habe vorher sicher 10 Anläufe gehabe, alle sind gescheitert, aber man weiss es vorher nicht.

    Ich wollte nicht das du mich falsch verstehst! Warum jemand sich mit einem fremden Namen schmücken sollte weiss ich nicht, aber bei dieser Max Plank Diät wars ja auch so, da stand im Plan auch drin, dass die in Herzkliniken gemacht wird, wo die Leute schnell abnehmen müssen vor Operationen!
    Das weiss ich auch nur weil ich sie mal gemacht habe! War einer meiner Versuche. Wie gesagt, Versuch macht kluch!

    Schönen Abend noch!
     
  16. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food
    ZITAT: "eher für >150kg schwere Ami`s geschrieben"


    Ja, noch eher für amis ab 300 kg und gedacht für
    klinikaufenthalt mit überwachung.
     
  17. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food
    wegen Dr. Hamdy diskussion, ich lebe in boston, daher kenne ich ihn.

    guckst Du hier

    http://www.joslin.org/732_1812.asp
     
  18. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Das es ihn gibt und irgendwer ihn kenn bestreite ich nicht, auch nicht, dass er was drauf hat.
    Nur der Plan lässt Fragen offen, wenn du ihn kennst kannst du ihn ja mal anrufen, ob er was zu diesem 4-Wochen-Plan sagen kann>:)
     
  19. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food
    Mit kennen, meine ich natürlich nicht persönlich, sondern aus der
    tagespresse, matthias.

    Was ich zu dieser 4wochen diät weiss, ist, das sie nicht als diät
    veröffentlicht worden ist, sondern im institut ausprobiert worden
    ist, bei leuten, die ein magenband bekamen, ziel war eine abnahme
    von 10% körpergwicht in pfund, also 300 kg gewicht, abnahme
    30 pfund in 4 wochen.
     
  20. watto

    watto Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Münster
    Jezt bitte auf keinen Falls falsch verstehen: Wenn diese nicht veröffendlicht wurde, woher weist Du das dann alles, vom höhrensagen? Also ich habe meinen Freund gefragt der hat diesen Diätplan vom Schlaflabor des Lutherhauses in Essen und werden also voll dahinter stehen. Die haben sehr viele Übergewichtige Patienten. Diese Diät wird übergewichtigen und Diät interressierte Patienten mit gegeben. Patienten mit Magenband haben davon wohl herzlich wenig, da diese nur kleinstmegen zusich nehmen können. Die haben meist nur noch ein Problem:Genug Vitamine und Nährstoffe aufzunehmen damit die keinen Mangel erfahren. Die können gar nicht soviel essen das die mit Magenband auch noch ne extra Diät brauchen. Mir ist ja es egal wieviel über Herkunft dieser Diät spekuliert wird, aber hilfreich order gar produktiv scheint mir das nicht. Ich habe diese Diät mit meinem Arzt besprochen und der hat mir das okay gegeben. Und ich finde es mutig wenn hier jemand nichtbelegbare Ferndiagnosen macht und behauptet das man diese Diät nur stationär machen darf wen man über 300kg wiegt und ein Magenband hat. Hallo Leute, das ist eine ganz normale Reduktionsdiät wo Fett und Kohlenhydrare reduziert und Eiweiszufuhr erhöht wird. Da muß man echt nichts mehr rein interpretieren.
     
  21. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Ist doch ok, rechtfertige dich doch nicht! Ich habe auch explizit geschrieben, dass ich es dir nicht vermiesen will und es nur meine Vermutungen sind, und die äußere ich dir gegenüber nicht, um dir deine Diät auszureden, sonder nur weil ich mir um Mitstreiter auch Gedanken mache.
    Wenn sich jemand mit seinen Plänen im Netz in einem Diätforum anmeldet ist es doch normal, dass andere sich Gedanken machen und ihre Meinung äussern.

    Ich finde es jedenfalls interessant mit der Erklärung von Dallas, mal sehen, wie sich deine Erfahrungen im Lauf der Wochen dazu ergänzen

    Das mit dem Magenband kann ich mir nicht ganz vorstellen, denn da isst man seeehr kleine Portionen, dafür öfters am Tag, sonst verhungert man doch!

    Wie gesagt, viel Erfolg, Daumen sind gedrückt!
     
  22. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food
    Da hast Du was missverstanden, ich sagte, leute, die auf eine
    magenbandoperation vorbereitet werden, und ich weiss davon,
    weil es in der unizeitung von harvard stand, wo hamady unter-
    richtet.
    Und ich sagte, soviel ich weiss, soll heissen, mich erinnern kann.

    Und abraten will ich von gar nichts.
     
  23. Honeylein

    Honeylein Guest

    Wozu heißt es 10%? von 300 kg sind 30 Pfund???

    Das sind doch nur 5 %

    Schade dass man das nicht irgendwo nachlesen kann, was es mit der Diät auf sich hat, so liest man nur, irgendwelche "mündliche" Aussagen.

    Auf der Seite habe ich nichts über den Diätplan gefunden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hamdi hier :) Vorstellen 8. Mai 2014
Ketogene Ernährung - Wochenbuch Statistik / Tagebücher 11. November 2017
Seit 3 Wochen überhaupt nichts abgenommen >.< Alles über die Ketose 18. Juli 2017
Ketose trotz sündigem Wochenende? Bin neu hier und habe schon Fragen 26. Juni 2017
Wochenende mit sicher vielen KHs Erfahrungen 26. Mai 2017