Herzstolpern, Schwindel, Ohnmachtsgefühl

Dieses Thema im Forum "Atkins-Diät-Gruppe" wurde erstellt von KetoFrank, 29. Mai 2016.

  1. KetoFrank

    KetoFrank Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lampertheim
    Größe:
    181
    Gewicht:
    143
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    LCHF
    Hallo zusammen,
    ich muss ständig meine LC Ernährung abbrechen. Ich bekomme ab ca. 10 Tagen Herzstolpern, Kreislauf- sowie Ohnmachtsanfälle.
    Wer hat/hatte das auch und hat seinen Fehler gefunden?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    908
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Hast du denn zusätzlich Salz zu dir genommen, bzw die Elektrolyte aufgefrischt zB Kalium?
    Wenn da Mängel vorliegen, dann kann das eine lange Liste an Nebenwirkungen nach sich ziehen.
     
  4. KetoFrank

    KetoFrank Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lampertheim
    Größe:
    181
    Gewicht:
    143
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    LCHF
    Salz esse ich eher zuviel. Ich nehme Basica Tabletten und Magnesiumcitrat. Mein Kalium ist ohne LC im oberen Grenzbereich. Mir ist aber aufgefallen, das mein Bluthochdruck von 160/95 auf 120/60 gefallen ist. Viel. doch mehr Salz???
    Dabei haue ich überall ordentlich Salz drauf. Wie kann ich feststellen, ob ich genug Salz nehme?
    Ich hab in zwei Wochen einen Termin beim Kardiologen. Mal gespannt, was der dazu sagt.

    Ich nehme überwiegend Jodfreies Steinsalz.
     
  5. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    908
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Die Empfehlung liegt so bei 5g/am Tag. Du kannst ja mal 1-2 Tage beobachten was du so an Salz isst, bzw die Mengen wiegen oder abmessen und bei den Lebensmitteln nachschauen.
    Ansonsten kannst du auch einfach probieren 1-2 Tassen Brühe zu trinken und schauen ob es besser wird. (oder ein Glas mit gesalzenem Wasser).
    Das ich zu wenig Salz hatte habe ich daran gemerkt das mir etwas duselig wurde wenn ich aus der Hocke aufgestanden bin...niedriger Blutdruck.
    Der Salzbedarf ist bei LC/Keto etwas erhöht, vernachlässigt man das, kann das auch dazu führen das der Körper vermehrt andere Stoffe verliert.
    Möglicherweise hast du auch einen Magnesiummangel.
    Auf Salz, Magnesium und Kalium sollte man achten.

    folgende Symptome können individuell in Zusammenhang mit einem Magnesiumdefizit auftreten:
    • Herzklopfen, Herzrasen, Herzstolpern (Herzrhythmusstörungen)
    • Herzenge, Druck auf der Brust bis hin zu Angina pectoris (Brustschmerz als Verkrampfung der Herzkranzgefäße mit Luftnot)
    Kaliummangel (wiki):
    Die intensivmedizinisch relevanteste Wirkung der Hypokaliämie ist daher auch die Wirkung auf das Herz. Eine Hypokaliämie sensibilisiert das Herz für die arrhythmogene Wirkung von Digitalispräparaten undKatecholaminen. Bei Hypokaliämie neigt das Herz zu Rhythmusstörungen. Häufig sind Extrasystolen, aber auch Vorhofflimmern und Kammerflimmern bis hin zum Herzstillstand und Tod möglich.

    Ich kann dir nicht sagen das es bei dir daran liegt, aber vielleicht solltest du drüber nachdenken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2016
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. KetoFrank

    KetoFrank Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lampertheim
    Größe:
    181
    Gewicht:
    143
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    LCHF
    Ich habe mich jetzt mal bewusst aus der Ketose geschossen. Ich werde mal mein Blut checken lassen.
     
  8. IchausMS

    IchausMS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münster
    Name:
    Diana
    Größe:
    1,79m
    Gewicht:
    55kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    -
    Ich würde mir beim Doktor meines Vertrauens ein großes Blutbild machen lassen. Wäre gut wenn er sich mit low carb auskennt und diese Form der Ernährung auch anerkennt. Einige Halbgötter in weiß erzählen einem da gerne auch mal einen vom Pferd. Dann weißt Du genau wo es vielleicht hakt.
     
  9. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    908
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Ich denke es wäre besser wenn du dein Blut untersuchen lässt während du länger in Ketose warst, nur so siehst du ja was anders ist bzw wo du ein Nahrungsergänzungsmittel einsetzen solltest.
    Die Symptome die du beschreibst mit Kreislauf und Ohnmacht sind halt eigentlich recht typisch. Nennt sich "Keto-Flu" oder Keto-Grippe.
    Hast du vermehrt Wasser gelassen am Anfang der Diät?...dann sind die Elektrolyte im Klo gelandet.
    Wenn du keine Carbs isst, dann verringert sich der Glycogenspeicher. Glycogen bindet viel Wasser.
     
  10. KetoFrank

    KetoFrank Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lampertheim
    Größe:
    181
    Gewicht:
    143
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    LCHF
    Ich kann nicht so lange in keto bleiben. Bei Herzproblemen hört für mich LC auf. Aber ich werde das nächste mal Blut abnehmen lassen wenns wieder mit dem Herz losgeht. Jetzt muss ich mich erst mal wieder erholen. Übrigens trinke ich ca. 6 Liter am Tag.
     
  11. IchausMS

    IchausMS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münster
    Name:
    Diana
    Größe:
    1,79m
    Gewicht:
    55kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    -
    Hast Du vielleicht einen unerkannten Diabetes?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. KetoFrank

    KetoFrank Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lampertheim
    Größe:
    181
    Gewicht:
    143
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    LCHF
    Nein, ist gut
     
  14. IchausMS

    IchausMS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münster
    Name:
    Diana
    Größe:
    1,79m
    Gewicht:
    55kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    -
    Dann sage bitte Deinen Arzt daß er bitte eine Blutgasanalyse machen soll. Es kann manchmal vorkommen daß der Körper übersäuert und das man deshalb bei strikter Low Carb Ernährung Herzrasen bekommt.
    Das kann sein, muß aber nicht. Ich würde mich nicht verrückt machen und das einfach abchecken lassen. Einfach etwas mehr Gemüse einbauen, Avocado zum Beispiel, Spinat oder Blumenkohl/Rosenkohl.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen daß das auch ganz schön auf die Psyche geht und man Angst bekommt. Der Arzt wird Dir da helfen. Ich wünsch Dir alles Gute und viel Erfolg :hi:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2016
    KetoFrank gefällt das.
  15. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Ein super Bild hast du da Frank :)
    Alles Gute für dich, bin neugierig was der Arzt zu deinem Problem sagt.
     
  16. Klaus

    Klaus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2015
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    109
    Zielgewicht:
    99
    Diätart:
    Atkins
    Auf jedem Fall sofort zum Arzt!
    Bei dieser Schilderung kann Dir hier keiner im Forum helfen.
    Das mit dem Salz und Blutdruck ist in meinen Augen mehr ein Gerücht, als eine ernstzunehmende wissenschaftliche Erkenntnis.

    Alles Gute
    Klaus
     
  17. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    908
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2016
  18. KetoFrank

    KetoFrank Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lampertheim
    Größe:
    181
    Gewicht:
    143
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    LCHF
    So, kurzer Zwischenbericht...

    Blutwerte und EKG waren OK.
    Ich hatte nun bis zum 05.06 wieder alles gegessen und es war auch wieder alles okay.
    Ab 06.06 hab ich dann wieder auf die kh verzichtet.
    In Ketose ab 09.06.
    Beim Krafttraining fehlte mir heute auch der Dampf und die Lust. Klar, die Ketose. Hab dann halt auch abgebrochen.

    und eben, (11.06) fing es auf der Couch wieder an. Schwindel, Ohnmachtsgefühl und diese verdammte Herzstolpern.

    Montag hab ich dann endlich meinen Kardiologen Termin.
    Ich hoffe, das ich noch bis dahin in Ketose bin und mich nicht wieder absichtlich vor Angst raushaue.
    Viel. bekommt er es ja aufgezeichnet.
     
  19. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    908
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Hoffentlich kann dir der Kardiologe helfen.
    Wurde denn beim Blutbild auch Kalium und mg getestet?

    auf der Seite hier http://www.dietdoctor.com/low-carb/side-effects#palpitations
    steht zu keto/low carb:
    It’s common to experience a slightly elevated heart rate during the first few weeks on low carb. It’s also common to experience that the heart is beating a bit harder. This is normal and usually nothing to worry about.
    One common cause is dehydration and lack of salt. A reduction in the amount of circulating fluid in the blood stream means that the heart will have to pump blood slightly harder or faster to maintain blood pressure.

    Also auch dort steht Herz schlägt heftiger usw...weil oft zu wenig Wasser und Salz
    Hast du denn jetzt mal versuch das zu berücksichtigen?
    Und auch etwas mehr Kalium und Mg...vllt auch noch Ca und Selen?
    ...Mangel an dem ganzen Zeug kann halt wie gesagt zu Herzrhythmusstörrungen führen.

    Und zu der Kraftlosigkeit...
    "
    During your first time on a low-carb diet your physical performance can be severely reduced. There are two main reasons for this: 1. Lack of fluid and salts. 2.Adapting to burning fat takes weeks."
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2016
  20. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb
    Du solltest dringend Deine Blutwerte checken lassen! Auch die SD.



    LG
     
  21. KetoFrank

    KetoFrank Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lampertheim
    Größe:
    181
    Gewicht:
    143
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    LCHF
    Kardiologe und Angeloge ist alles okay. Gestern MRT. Ich habe einen Bandscheibenvorfall von C3/C4 und C4/C5 mit Bedrängung vom Rückenmark. Das Gestolpers kann vom Zwerchfell kommen, da es über die Region neurologisch versorgt wird und hat wohl mit LC nichts zu tun. Bin erst vor 2 Jahren an C5/C6 und C6/C7 operiert worden. Jetzt Heist es erst mal wieder 15 Kilo rauf wegen dem Cortison.

    Scheiße fällt wohl immer nach unten ...
     
  22. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb
    Oh, Mist.



    LG
     
  23. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Lieber KetoFrank,

    auch wenn du gesundheitlich angeschlagen bist, versuch nicht so negativ zu denken. ;)
    Dass viele Menschen mit Cortison zunehmen stimmt zwar, aber es gibt auch viele, die nicht zunehmen! Du solltest also auf jeden Fall weiter low carb essen und auf deine aufgenommenen Kalorien achten - es geht schließlich um deine Gesundheit.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schwindel / Antriebslosigkeit Alles über die Ketose 30. Dezember 2014
Quest Bars, und der VitaFiber (Isomalto-Oligosaccharide) Schwindel Erfahrungen 6. November 2014
Schwindelgefühl wegen Carbs? Erfahrungen 10. Juli 2014
Schwindel auf schwarz Tee? Atkins-Diät-Gruppe 11. Januar 2012
Die ersten Tage - Schwindel und Übelkeit normal? Atkins Diät 20. Juni 2011