Hoffentlich endlich das Richtige für mich

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von Jette, 10. Juli 2014.

  1. Jette

    Jette Neuling

    Registriert seit:
    10. Juli 2014
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Essen
    Hallo ihr Lieben,

    ich lese hier schon lange mit und habe mich jetzt entschlossen auch mal aktiv mitzumachen:cool: .
    Ich habe vor ca. 6 Wochen ernsthaft mit Atkins angefangen (Buch gekauft, Fddb angemeldet, Kühl-und Vorratsschrank entmistet).
    Ich bin schon übergewichtig seit ich denken kann, immer wieder Diäten versucht und jedem neuen Trend hnterhergehechelt - ohne nennenswerten Erfolg, außer Jo-Jo vom Feinsten.
    2005 hatte ich eine schwere Depriphase, die sich ausnahmsweise mal nicht in Fressanfällen, sondern durch nach-2-Bissen-ist-es-mir-kotzübel bemerkbar machte. So ging mein Gewicht schön steil bergab. Anschließend habe ich mit WW bis auf 55 Kilo abgenommen und mich damit toll gefühlt. Natürlich zog Herr Jo-Jo wieder ein. 2012 wieder das gleiche Spiel.
    Letzten November habe ich wieder mit WW angefangen und trotz Disziplin nicht abgenommen. Aus Frust habe ich dann Ende April 14 Tage gefastet. Anschließend versucht normal zu essen und bin quasi geplatzt wie Popcorn. Resultat 90 Kilo. Also eine Chance für Arkins. Meine Anfangserfolge waren sehr schleppend. Bin seit Anfang in Phase 1 und habe die ersten 2 Wochen auch schöne 2 Kilo abgenommen. Dann Stillstand und Frust. Mein Stoffwechsel ist derart ruiniert, dass ich wohl einen steinigen Weg vor mir habe.
    Hier im Forum habe ich dann von der GEM und dem Fettfasten gelesen und mir daraus einfach mal eine Mischung gemacht. 2-3 Tage Fettfasten mit 1000kcal und dann einen Tag GEM mit um die 2500kcal (mein GU liegt bei ca.1500, mein LU bei 2000kcal) und siehe da: es funzt! Werde auch weiterhin versuchen 2-3 Tage meine GU zumessen und dann einen Tag REFEED damit mein Stoffwechsel merkt, dass er sich wieder mal auf "normal" stellen kann.

    So, das war jetzt sehr viel und für den Anfang genug.

    Ich freue mich schon, Mitglied dieser Gemeinde zu werden ;)

    Liebe Grüße von Jette
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    AW: Hoffentlich endlich das Richtige für mich

    Das ergibt bei dir einen täglichen Energiebedarf von mindestens (7 x 85 +700) x 1,4 = 1800 kcal.
    Davon solltest du ca. 90% essen, also etwa 1600 kcal.
    Dein Grundumsatz liegt bei ca. 1300 kcal. Den solltest du nicht unterschreiten.

    1000 kcal sind auf jeden Fall zu wenig.
    Ich weiß auch nicht, was du dir von diesen starken Schwankungen in der Nahrungsaufnahme versprichst.

    Sieh zu, dass du langsam und konstant abnimmst und nicht mit hauruck.
    Es gibt keinen Grund sich zu beeilen, denn wenn du dein Ziel erreicht hast, solltest du nicht mit LowCarb aufhören, sondern damit weitermachen. Sonst besucht dich dein alter bekannter Herr Jojo und der wird bei einem Wechsel von LowCarb zu HighCarb besonders deutlich zuschlagen.

    Achso ja. Fast vergessen: Willkommen und viel Spaß hier
     
  4. Jette

    Jette Neuling

    Registriert seit:
    10. Juli 2014
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Essen
    AW: Hoffentlich endlich das Richtige für mich

    Hallo tiga, vielen Dank fürs Willkommenheißen! Zu Deiner Antwort: ich habe das Extreme auch nur ca 1 Woche zwecks pushen gemacht. Fettfasten mit 1000kcal ist ja schließlich auch von Atkins, allerdings will ich das nicht 7 Tage machen, da ich Angst habe, dass dann der Stoffwechsel wieder runterfährt. Und das pushen hat ja auch gut geklappt. Jetzt esse ich wieder meine GU von 1500 (über mehrere Anbieter immer so berechnet) für ein paar Tage und dann einen Tag 10-30 % über meinem Leistungsumsatz von 2000. Die nächsten Wochen werden mir zeigen wie ich damit zurechtkomme. Angepeilt ist eine wöchentliche Abnahme von 500-1000g. Hauruck sieht da doch etwas anders aus, oder?

    LG Jette
     
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Hoffentlich endlich das Richtige für mich

    Am Anfang ist 1 kg pro Woche kein Problem.
    Dauerhaft ist aber 1 kg pro Monat schon sportlich.

    Ich würde mich aber gar nicht so auf die Abnahme versteifen. Das Gewicht ist nicht das Problem, sondern die Ernährung die dazu geführt hat.

    Bei einer dauerhaften Ernährungsumstellung wirst du nebenbei auch an Gewicht verlieren
     
  6. Bestseller

    Bestseller

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Endlich schlank, hoffentlich :)) Vorstellen 22. Januar 2013
Erstes und letztes Mal Abnehmen.. Hoffentlich Vorstellen 28. Juni 2014
Hoffentlich Optimales Abnehmen mit 20 g Kh Statistik / Tagebücher 20. Oktober 2013
Gesucht und hoffentlich gefunden Vorstellen 25. Juni 2013
hoffentlich klappts diesmal... Vorstellen 18. Februar 2013