Hoffentlich Optimales Abnehmen mit 20 g Kh

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Optimal, 20. Oktober 2013.

  1. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,


    zum Frühstück gab es :
    400 ml Wasser
    3 Zitrone ausgepresst und 1 kleingeschrettert
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Mittags gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 grüner Smoothie



    Nachmittags gab es:
    2 Scheiben Salami und 1 Scheibe Rotwurst .
    Danach gab es noch einige Mirabellen


    Beim Spazieren gehen habe ich ein paar wilde Brombeeren genascht.


    Abends gab es:
    Wachsbohnensalat
    3 Eier gekocht und Blumenkohl
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan


    Moin,


    zum Frühstück gab es :
    400 ml Wasser
    3 Zitrone ausgepresst und 1 kleingeschrettert
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Mittags gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 grüner Smoothie



    Nachmittags gab es:
    1 kleinen gemischten Salat

    Beim Spazieren gehen habe ich ein paar wilde Brombeeren genascht.


    Abends gab es:
    4Eier gekocht und 1 kleinen gemischten Salat
     
  4. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,
    zum Frühstück gab es :
    400 ml Wasser
    3 Zitrone ausgepresst und 1 kleingeschrettert
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Mittags gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 grüner Smoothie

    Er besteht aus:
    Spinat
    1 Zitrone
    1 Stück Ingwer
    1 Banane
    1 Mango
    1/2 Wasser
    Spirulina

    Es hat 3 1/2 Portionen ergeben .
    Eine Portion habe ich zu mir genommen .



    Nachmittags gab es:
    1 kleinen gemischten Salat
    2 Scheiben Roastbeef


    Beim Spazieren gehen habe ich ein paar wilde Brombeeren genascht.


    Abends gab es:
    1 Endstück Vollkornbrot mit Butter
    3 Eier gekocht und 1 kleinen gemischten Salat
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2017
  5. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,


    zum Frühstück gab es :
    400 ml Wasser
    3 Zitrone ausgepresst und 1 kleingeschrettert
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Mittags gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 grüner Smoothie




    Nachmittags gab es:
    1 kleinen gemischten Salat



    Beim Spazieren gehen habe ich ein paar wilde Brombeeren genascht.


    Abends gab es:

    2 Eier gekocht und 1 kleinen gemischten Salat mit selbst gemachten Kokos -Joghurt -Dressing .
    Dazu habe ich eine Scheibe geretteten Braten gegessen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,
    zum Frühstück gab es :
    400 ml Wasser
    2 Zitrone ausgepresst und 1 kleingeschrettert
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Mittags gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 grüner Smoothie




    Nachmittags gab es:
    1 Tasse Kaffe mit wenig Sahne
    und 1 Stück Low Carb Kuchen
    1 großes Glas frischer Ziegenmilch habe ich getrunken.


    Rezept:
    Boden:
    2 Eier
    150g gemahlene Mandeln
    2 TL Kakao
    1 Prise Backpulver
    Süßstoff
    Schwupp Sahne

    200°C ca. 20-25 Minuten backen, mit ein paar Tropfen Weinbrand o. ä. tränken


    Creme:
    200g Heidelbeeren
    250g Quark
    ½ Päckchen Gelatine
    Süßstoff
    Vanilleschote oder -aroma

    Pürieren und auf den Boden streichen,
    im Kühlschrank fest werden lassen.
    Das hat 4 Stücke Kuchen ergeben .

    Beim Spazieren gehen habe ich ein paar wenige wilde Brombeeren genascht.


    Abends gab es:
    2 Eier gekocht und 1 kleinen gemischten Salat mit selbst gemachten Kokos -Joghurt -Dressing .
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2017
  8. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,


    zum Frühstück gab es :
    400 ml Wasser
    2 Zitrone ausgepresst und 1 kleingeschrettert
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Mittags gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 grüner Smoothie


    Nachmittags gab es:
    1 Großer Kaffe mit Kokosmilch
    1 kleiner gemischter Salat mit Kokosjoghurt - Dressing
    Und oh Sünde 1 Bio Käse Croissant


    Beim Spazieren gehen habe ich 2 wilde Brombeeren genascht.


    Abends gab es:
    3 Eier gekocht und 1 kleinen gemischten Salat
    mit selbst gemachten Sauresahne -Dressing .
    In ermangelnden Kokosjoghurt
     
  9. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan


    Moin,
    zum Frühstück gab es :
    400 ml Wasser
    2 Zitrone ausgepresst und 1 kleingeschrettert
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Mittags gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 grüner Smoothie


    Nachmittags gab es:
    1 Großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 kleiner gemischter Salat mit Sauresahne joghurt -


    Beim Spazieren gehen habe ich 2 wilde Brombeeren genascht.


    Abends gab es:
    3 Eier gekocht und 1 kleinen gemischten Salat mit selbst gemachten Schmand -Dressing .
    In ermangelnden Kokosjoghurt
     
  10. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,

    Gestern
    zum Frühstück gab es :

    400 ml Wasser
    3 Zitrone ausgepresst und 1 kleingeschretterte Zitrone
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Mittags gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 grüner Smoothie


    Nachmittags gab es:
    1 Großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 kleiner gemischter Salat mit Sauresahne joghurt - Dressing

    Ein paar Mirabellen habe ich gegessen


    Beim Spazieren gehen habe ich 2 wilde Brombeeren genascht.


    Abends gab es:
    3 Eier gekocht und 1 kleinen gemischten Salat
    mit selbst gemachten Schmand -Dressing .
     
  11. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,

    zum Frühstück gab es :
    400 ml Wasser
    2 Zitrone ausgepresst und 1 kleingeschretterte Zitrone
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Mittags gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 grüner Smoothie


    Nachmittags gab es:
    1 kleiner gemischter Salat mit Kokosjoghurt -


    Eine Scheibe Bratenaufschnitt habe ich genascht .


    Abends gab es:
    3 Eier gekocht und 1 kleinen gemischten Salat
    mit selbst gemachten Kokosjoghurt -Dressing .
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,

    zum Frühstück gab es :

    400 ml Wasser
    2 Zitronen ausgepresst und 1 kleingeschretterte Zitrone
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Mittags gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 grüner Smoothie


    Nachmittags gab es:
    1 Großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 kleiner gemischter Salat mit Schafsjoghurt
    Ich habe noch 1 kleines Stück Cremiger Low-Carb-Cheesecake gegessen.

    Rezept:
    Zutaten für 1 Kuchen
    Frischkäse Kuchen
    Für den Boden
    140 g Mandelmehl
    50 g Erythrit-Xucker
    60 g Butter

    Für die Füllung
    340 g Frischkäse
    2 Esslöffel Saure Sahne oder griechischer Joghurt
    2 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaf
    1 Teelöffel geriebene Zitronenschale
    150 g Erythrit-Xucker
    100 g Sahne
    1 Esslöffel Gelatine, gemahlen

    Für den Sirup
    100 g Blaubeeren,
    60 ml Wasser
    50 g Erythrit-Xucker
    1 Esslöffel Zitronensakft
    1/4 Teelöffel Guarkernmehl

    Cremiger Low-Carb-Cheesecake auf süßem Mandelboden,
    getoppt mit zuckerfreiem Blaubeer-Sirup:
    Ein perfektes Dessert,
    das noch nichtmal einen Ofen braucht,
    um richtig lecker zu sein.


    Eine Scheibe Bratenaufschnitt habe ich genascht .


    Abends gab es:
    1 Eier gekocht und 1 kleinen gemischten Salat
    mit selbst gemachten Schafsjoghurt Dressing .
    1 gebraten Mackrele
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2017
  14. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,

    heute gab es folgendes:


    Vor dem Frühstück gibt es wie immer :
    1/2 Wasser mit:
    Saft von 2 Zitronen und 1 geschretteter
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Cayenne Pfeffer


    Morgens gab es:
    1 gekochtes Ei
    1 grüner Smoothie
    Kaffee mit Kokosmilch


    Nachmittags gab es:
    2 kleine Stücke gedeckten Low Carb Apfelkuchen mit Sahne
    Kaffee mit Sahne


    Abends gab es:
    1 kleiner Salat mit Schafsjoghurt -Soße
    2 gekochte Eier
     
  15. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,

    zum Frühstück gab es :

    400 ml Wasser
    2 Zitronen ausgepresst und 1 kleingeschretterte Zitrone
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Am späten Vormittag gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 grüner Smoothie
    und einen dünnen Knust Brot getoastet mit Butter


    Nachmittags gab es:
    1 Großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 kleiner gemischter Salat mit Schafsjoghurt



    Abends gab es:
    1 kleiner gemischten Salat
    2 sehr keine Fischstücke mit Lauchgemüse
     
  16. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Hallo Christiana,

    wo kaufst du deinen Schfsjoghurt? Ist er mild im Geschmack?
     
  17. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Hallo Miri,
    leider kann ich nichts schmecken und nicht riechen.
    Darum kann ich nicht sagen wie er schmeckt.
    Ich kaufe ihn bei Budnikowsky .
    Viele fröhliche sonnige Grüße Christiana☀️
     
  18. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,

    zum Frühstück gab es :

    400 ml Wasser
    2 Zitronen ausgepresst und 1 kleingeschretterte Zitrone
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Am späten Vormittag gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    250'g Quark mit 1 Banane, 1 Tl. Zimt und 3 Eßl. Leinöl


    Nachmittags gab es:
    1 Großer Kaffee mit Kokosmilch
    1 kleiner gemischter Salat mit weißen Bohnen und Schafsjoghurt - Dressing



    Abends gab es:
    1 kleiner gemischten Salat mit weißen Bohnen
    und 200 g Burrata Köse
    und Schafsjoghurt - Dressing
     
  19. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,

    zum Frühstück gab es :

    400 ml Wasser
    2 Zitronen ausgepresst und 1 kleingeschretterte Zitrone
    Apfelessig

    1/2 Teelöffel Chilli


    Am späten Vormittag gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    250'g Quark mit 1 Banane, 1 Tl. Zimt und 3 Eßl. Leinöl


    Nachmittags gab es:
    1 kleiner Apfel



    Abends gab es:
    3 gekochte Eier mit Brokkoli
    1 kleiner gemischten Salat 100 g Burrata Käse und etwas Frischkäse -Dressing
    Ich habe noch etwas Avocado gegessen .
     
  20. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,

    zum Frühstück gab es :
    400 ml Wasser
    2 Zitronen ausgepresst und 1 kleingeschretterte Zitrone
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Am späten Vormittag gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    250'g Quark mit 1 Banane, 1 Tl. Zimt und 3 Eßl. Leinöl




    Mittags gab es:
    1 Suppe mit Wernigerode Fleisch und Gemüse
    Danach gab es:
    2 Scheiben Roastbeef
    1 kleine Scheibe Bratenaufschnitt
    2 winzige Stücke Käse
    Wir waren bei einer Beerdigung


    Nachmittags gab es:

    1 kleiner Apfel



    Abends gab es:
    1 gekochte Ei
    1 kleiner gemischten Salat mit etwas Saure Sahne Dressing
     
  21. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,

    zum Frühstück gab es :
    400 ml Wasser
    2 Zitronen ausgepresst und 1 kleingeschretterte Zitrone
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Am späten Vormittag gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    250'g Quark mit 1 Banane, 1 Tl. Zimt und 3 Eßl. Leinöl




    Nachmittags gab es:
    1 kleiner gemischter Salat
    mit selbst gemachter Salatsoße
    aus Schafjoghurt mit Leinöl, Apfelessig
    und Gemüsebrühpulver



    Beim Spazieren gab es:
    1 kleiner Apfel



    Abends gab es:

    Ich habe es wenig Fett vom Schinken gegessen
    1 gekochte Ei
    1 kleiner gemischten Salat Dressing ,wie Nachmittags
    Hinterher gab es noch 1 Kokos Joghurt
     
  22. Optimal

    Optimal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    2.899
    Medien:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ahrensburg
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möglichst Vegan
    Moin,

    zum Frühstück gab es :
    3 00 ml Wasser

    4 Limetten ausgepresst und2 kleingeschretterte Limetten
    Apfelessig
    1/2 Teelöffel Chilli


    Am späten Vormittag gab es:
    1 großer Kaffee mit Kokosmilch
    250'g Quark mit 1 Banane, 1 Tl. Zimt und 3 Eßl. Leinöl



    Nachmittags gab es:

    1 kleiner gemischter Salat mit selbst gemachter Salatsoße
    aus Schafjoghurt mit Leinöl, Apfelessig und Gemüsebrühpulver


    Abends gab es:

    gebackene und gefüllte Süßkartoffeln mit Käe und Gemüse

    Gebackene und gefüllte Süßkartoffeln mit Ofengemüse sind so unglaublich lecker! Das einfache Gericht kann für eine Person ebenso gut zubereitet werden wie für die Familie oder ne ganz Party. Für 2 Personen werden 1 Süßkartoffel berechnet. Die Gemüse stellst Du nach Lust und Laune zusammen.


    2 Portionen

    VORBEREITUNG

    15 Minuten

    KOCH-/BACKZEIT
    60 Minuten

    RUHEZEIT
    keine

    SCHWIERIGKEIT
    einfach

    ZUTATEN

    ZUTATEN SÜSSKARTOFFELN UND GEMÜSE:

    2 mittelgroße Süßkartoffen, eher rund
    2 EL Öl
    1 Stück Zucchini
    1 Stück.Paprika
    2 Stück Frühlingszwiebeln
    200 g Pimientos de Padron
    12 Stück Cherrytomaten
    2 Prisen Salz
    2.Prisen Pfeffer (optional)
    2 Stück. Rosmarinzweige (optional)
    2 Stück Salbeizweige (optional)


    ZUTATEN FÜR DIE KÄSEFÜLLUNG:
    100 g Weichkäse (laktosefrei) (z. B. Camembert)
    100 g Frischkäse (laktosefrei)
    100 g geriebenen Emmentaler (oder anderen)
    50 ml Milch (laktosefrei)
    1 ,Prise Cayennepfeffer (optional)


    ZUTATEN-ALTERNATIVEN

    KÄSE:

    Hier verwendet ihr einfach für euch verträgliche Sorten.
    Anstatt Weichkäse kann zum Beispiel auch Mozzarella verwendet werden.
    Anstatt Emmentaler schmeckt junger Gouda. Beide Sorten sind histaminarm.

    GEMÜSE:

    Hier verfahrt ihr ebenso.
    Nehmt einfach das Gemüse, das euch gut schmeckt
    und für euch verträglich ist.
    Tomaten sind histaminreich!

    ZUBEREITUNG:
    1.Süßkartoffeln waschen, bürsten und trocknen. Etwas Öl in die Form geben, Süßkartoffeln einlegen, abdecken und bei 200 °C Umluft für 40 Minuten garen.
    2.Währenddessen das Gemüse zubereiten. Am besten Sticks schneiden, die lassen sich so gut dippen :)
    3.Für die Käsemasse vom Weichkäse den weißen Rand abschneiden. Den Weichkäse in grobe Stücke schneiden. Weichkäse, Frischkäse, Milch und Cayennepfeffer gut verrühren. Ich bin faul und mache diesen Schritt mit dem Pürierstab. ;)
    Dann noch den geriebenen Käse unterrühren.
    4.Süßkartoffeln aus dem Ofen holen. Check mal, auf welcher Seite die Süßkartoffeln von alleine stehen. Die gegenüberliegenede nimmst du und schneidest mit einem Messer ein Rechteck ein. So verhindert man, dass beim Aushöhlen die Haut abgerissen wird. Vorsicht, die Süßkartoffeln sind sehr heiß!
    5 .Jetzt die Süßkartoffeln gut aushöhlen. Vorsicht bitte, dass du den Boden nicht durchstößt. Das klappt gut mit einem Melonenausstecher oder einem Teelöffel. Die Stücke bitte zum Gemüse geben und nicht wegwerfen. Sie werden mit gegart.
    6. Die Form eventuell noch etwas nachölen. Die Süßkartoffeln in die Form geben und mit der Käsemasse füllen.
    7 .Das Gemüse um die Karfoffeln herum verteilen und noch die Kräuterzweige auflegen. Salzen, pfeffern und mit etwas Öl beträufeln.
    8 .Die Form in den Backofen geben und bei 170 °C Umluft für 20 - 25 Minuten backen. Die Käsemasse soll goldgelb sein.
    9.Form aus dem Ofen holen, Kräuterzweige entfernen
    und dippen was das Zeug hält :) :) :)
     
  23. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Hallo Christiana,

    Danke für deine Antwort.
    Wie, du kannst nichts riechen und nichts schmecken? Das stelle ich mir richtig schlimm vor.
    Du kannst also ganz sauer und scharf essen und merkst es nicht?
    Wenn du nichts riechst, kann es auch mal gefährlich werden. Du würdest es z. B. nicht riechen, wenn es brennt, z. B. wenn dein Essen anbrennt usw.
    Wenn ich nichts schmecken würde, hätte ich gar keinen großen Appetit ohne Geschmack, kein Genuss.

    Kommst du gut damit klar?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hoffentlich endlich das Richtige für mich Vorstellen 10. Juli 2014
Erstes und letztes Mal Abnehmen.. Hoffentlich Vorstellen 28. Juni 2014
Gesucht und hoffentlich gefunden Vorstellen 25. Juni 2013
hoffentlich klappts diesmal... Vorstellen 18. Februar 2013
Weg mit dem Speck, Hoffentlich =) Vorstellen 27. Januar 2013