Hoher Puls

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Bubsel, 23. November 2017.

  1. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hey ich bins schon wieder ihr lieben,

    Habe mir eine Fitbit Armbanduhr gekauft, die alle meine Daten über den Tag erfasst. Mir ist aufgefallen das ich seit ich die ketogene Diät betreibe und wieder jeden tag Sport mache, einen Ruhepuls von 80-90 habe. Ab und zu natürlich auch 70 aber grundlegend ein Gefühl, dass mein Herz nur am Pumpen ist. War heute schon beim Arzt, um mal die Blutwerte checken zu lassen.
    Achja, betreibe die Ketogene Diät seit ca einer Woche.

    Nun wäre meine Frage ob jemandem etwas ähnliches widerfahren ist, da ich im Internet gelesen habe, das durch die Änderung vom Stoffwechsel und dem "KH-Entzug", der Körper überfordert ist und sich erst Mal umstellen muss.
    Vermehrt tritt ein Herzrasen nach dem Essen auf evtl. hängt das mit dem fettigen Essen zusammen?

    Wenn ich Normal an der Bushaltestelle stehe ist der Puls so bei 80-90 wenn ich eine Brücke hochlaufe so bei 120-130.

    Liebe Grüße Nico
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.913
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Gerade in der Umstellung ist das normal. Das Standgas wird ein wenig hoch gedreht. Auch deshalb ist einem nicht mehr kalt.
    Das gibt sich mit der Zeit
     
  4. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich

    wie meinst du das mit dem Standgas? :) Aber jetzt wo du es sagst, mir ist wirklich nicht mehr so kalt! Also sollte ich mir erstmal keine Sorgen machen?
     
  5. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.494
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.

    Die Hitze fand ich auch angenehm.
    Während der Ketose ist wohl auch die Körpertemperatur iwas um die 0,3 04, 0,5 Grad höher als üblich.
    Während alle anderen am Tisch in ihren Jacken gefroren haben saß ich da noch im T-Shirt.
    Jetzt da ich wieder hauptsächlich KH fresse friere ich auch wieder wie alle anderen :)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.385
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich glauba das Standgas ist für ihn der Ruhepuls :D

    Und ein Blutbild nach einer Woche? Das kann ja nur schlecht werden. Mitten in der Umstellung sind die Blutwerte oft eher bescheiden.
     
  8. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.315
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Natrium, Salz, Elektrolyte Mangel?

    Weniger Salz-> weniger Blutvolumen -> Herz muss mehr pumpen


    keto-> weniger Insulin -> höherer Salzverlust an den Nieren, besonders in der Anfangszeit
    mehr Sport -> zusätzlich erhöhter Salzverlust...
    weniger Fertigzeug, Pizza usw.. -> weniger Salzaufnahme
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2017
    zuchtperle gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich


    okay danke erstmal für eure antworten! :) was meint ihr könnte ich jetzt dagegen tun? oder einfach abwarten und tee trinken?
     
  11. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.494
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Solltest du jetzt schon nen Salzmangel haben hilft Brühe.
    Dein Körper wirft zum Start der Ketose gerne viel Wasser raus.
    Das müsstest du aber auch auf der Waage sehen.
    Dadurch verlierst du Salze und Mineralien.
    Weil du also weniger Wasser speichern kannst solltest du auch mehr trinken.
    Da gibts nach oben wohl keine Grenze. 2-3 L sind aber quasi Pflicht wobei mir selbst das immer sehr schwer gefallen ist.

    Ich hab mir aus dem Grund einen SlowCooker gekauft. Amazon 30€.
    Rinder(mark)knochen, Beinscheibe, Querrippe hab ich meistens gekauft.
    Das ganze im SlowCooker stapeln, kaltes Wasser drauf und einfach bis zu 48 Stunden lang auf niedriger Stufe köcheln lassen.
    Am Ende das ganze gut salzen. Bei mir waren es meistens 5g Salz pro Liter.
    Heiß abfüllen, Deckel drauf, Kühlschrank oder einfrieren.

    Gemüsebrühe geht aber schneller und du bist ja nicht so der Fleischesser.
    Knochen wären evtl trotzdem interessant wegen der Mineralien und Gelantine.
    Die Mineralien brauchen nur wenige Stunden zum auskochen, die Gelantine aber kann man gut 2 Tage auskochen.
    Oder man benutzt die Knochen einfach mehrmals.
    Aber in Gemüse sind ja auch nicht wenig Mineralstoffe enthalten.

    Ansonsten die hauruck-Methode. Glas Wasser + ein paar Gramm Salz. Ich meine 3g was aber schon richtig heftig salzig ist auf nem 250 ml Glas.
    Ein manierliches Salz wäre natürlich auch nicht schlecht, ist aber vielleicht auch etwas zu sehr im Hype.
    Aber ich hab mir Ursteinsalz gekauft. Da sind halt kein Flourid, Jod, Rieselhilfen und Weißmacher drin.
    Einfach nur leicht dreckiges Salz :)

    https://ketofix.de/was-hilft-gegen-kraempfe-keto-grippe/

    @Laxx Wobei wenn ich mich recht entsinne kommt hoher Puls in Verbindung mit niedrigem Blutdruck doch nur bei zu viel Salz zu stande oder ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2017
  12. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.315
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Dietary sodium effects on heart rate variability in salt sensitivity of blood pressure.
    [...]Each was placed on a low sodium diet for 6 days followed by a high sodium diet for 6 days. The high salt diet increased mean systolic blood pressure, decreased heart rate, and increased high frequency HRV (HF).
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18047481

     
  13. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.913
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Der Stoffwechsel (also im Grunde der Energieumsatz) wird am Anfang gesteigert. Da die Leistungsfähigkeit nicht mehr am Blutzuckerspiegel hängt und Ketone nicht wirklich gespeichert werden können, steigt am Anfang der Umsatz in Ruhe.
     
  14. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.315
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Weil der Körper am Anfang vermehrt Glukoneogenese betreibt und Protein katabolisiert um Glukose herzustellen, während die Ketonproduktion und zugehörige Enzymsysteme erstmal hochgefahren werden müssen.
    Glukoneogenese ist ziemlich ineffizient, dh der Energieaufwand ist größer. Der Körper versucht den Zustand zu vermeiden, da ineffizient und kostbares Protein verstoffwechselt werden müssen, aber das geht nicht von heute auf morgen.
    Der Verlust von Keto Stoffwechselprodukten durch Atem und Urin ist ziemlich gering im Kalorienwert.
     
  15. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    okay also meint ihr alles normal und zB. einfach mehr Gemüsebrühe essen? Glaubt ihr das es schon helfen würde das essen einfach viel mehr zu salzen? Trinke übrigens sehr sehr viel im mom.
     
    runningmaus gefällt das.
  16. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.315
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    probier es aus. Sehr sehr viel trinken...ist natürlich auch ehr schlecht für den Elektrolytehaushalt.

    ggf auch sehen das du genug kaliumreiche Lebensmittel isst, wenn du kein Fleisch isst. Also sowas wie Nüsse oder Avocados oder vielleicht Blutdrucksalz -Natrium+Kalium Salz
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2017
  17. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.494
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Ja das musst du selber testen.
    Wenn wir hier eins wissen ist es das wir nicht alle gleich sind.
    Daher ist es auch so schwierig es 1:1 umzusetzen.
    Das was bei mir klappt muss bei dir noch lange nicht klappen.

    Versuch die Vorschläge umzusetzen und schreib uns wie es dir in ein paar Tagen damit ergeht.

    Das Problem ist auch wir könne dir jetzt nicht sagen wie viel Gramm Salz du zu dir nehmen sollst.
    Das muss man selber austesten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hoher Puls beim Sport Sport 12. Mai 2012
Zu hoher Cholesterinwert. Esse ich zuviel schlechtes Fett? Frust Ecke 6. Juli 2017
Mehr Protein = höhere Gluconeogenese? Alles über die Ketose 2. Juni 2017
Hoher 8 mmol/L Ketonwert Alles über die Ketose 28. April 2017
Hoher Insulin Index = schlecht für ketogene Ernährung? Erfahrungen 27. Mai 2014