Homa Wert - Arzt keine Ahnung

Dieses Thema im Forum "Diabetiker Ecke" wurde erstellt von Selena, 24. Mai 2016.

  1. Selena

    Selena Neuling

    Registriert seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Mannheim
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    96 kg
    Zielgewicht:
    65 kg
    Diätart:
    Atkins
    Hallo meine Lieben,

    bitte steinigt mich nicht, aber unter dem Suchbegriff HOMAwert und so habe ich hier kein passendes Thema gefunden. Bin auch für einen Link dankbar. :)

    Soooo, vor Kurzem war ich bei meinem Endokrinologen wegen meiner Schilddrüse. Soweit so gut, Schilddrüse ist seitdem in Behandlung (Hashimoto - Unterfunktion).
    Aber was aufgefallen ist der HOMAwert. Habe jetzt mal gegoogelt was das überhaupt ist. Hat wohl irgendwas mit Isulinresistenz zu tun. Mein Hausarzt konnte mir das leider nicht genau sagen (Schande über ihn, aber is auch nur ein Mensch). Ich habe erst in 3 Monaten einen neuen Termin beim Endokrinologen bekommen. Aber es beschäftigt mich, weil ich denke, je früher man handelt, umso besser kann man gegensteuern.

    Meine Werte:
    Blutzucker nüchtern 83 mg/dl - Norm 70-105 -> alles ok soweit
    HbA1c 6,0% - Norm 4,8 - 6 -> Also genau noch in der Norm
    Insulin nüchtern 20.9 mU/l - Norm 3-25 -> auch ok
    HOMAindex 4,3 - Norm weniger 2,5 -> hier liegt das Problem

    Im Internet habe ich gelesen, dass man sich unter 2,5 keine Sorgen machen muss, bei 2,5 -5 besteht eine wahrscheinliche Insulinresistenz und über 5 hat man sie.
    Da Google nicht immer der beste Freund ist wollte ich hier mal Fragen, wie ihr das seht?
    Mein Hausarzt wäre da eigentlich garnicht drauf eingegangen, wenn ich den Wert nicht gesehen hätte. Wie aber auch wenn er ihn nicht kennt?
    Er will nun abklären lassen ob es sich um einen Prä-Diabetes handelt.

    Was meint ihr als "Fachleute" denn dazu?

    Ich bin zwar übergewichtig, aber Süßkram und so weiter habe ich nie übermäßig zu mir genommen. Auch ist mein Getränk daheim Wasser und kein Cola oder so.
    Könnte mir also nicht erklären, wie ich dazu käme. In der Familie hat auch niemand Zucker.

    Danke schoneinmal für eure Antworten.

    Ganz liebe Grüße,
    Selena
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen


    ein HBA1C von 6,0 ist mit Sicherheit kein Normalwert sondern schon Prädiabetisch.

    Der Index den du hier nachfragst zeigt die Insulinresistenz auf. Man kann Insulinresistenz nicht direkt messen ohne dass du einen Venenzugang hast. dieser Index rechnet das mit einer Schätzung aus anderen Werten. Es würde Sinn machen , zunächst einmal sich darauf zu konzentrieren die Insulinresistenz wieder zu verbessern. Hier gibt es verschiedene Methoden. Die einfachste Methode ist Fasten und Hochintensität Intervall Training.
     
  4. Selena

    Selena Neuling

    Registriert seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Mannheim
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    96 kg
    Zielgewicht:
    65 kg
    Diätart:
    Atkins
    Hi Michael,

    danke für Deine Einschätzung.

    Verstehe ich das richtig, dass das dann weniger von zu ungesunder Ernährung kommt, sondern vielmehr von zu wenig Bewegung? Oder habe ich das nun falsch für mich interpretiert?
    Fasten.. Nun. Damit müsste man sich dann mal beschäftigen und genau erkundigen. Seit Montag mache ich Atkins

    Liebe Grüße,
    Selena
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2016
  5. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Bewegung ist nicht HIIT.

    HBA1C sinkt schnell unter konsequenter ketogener Diät, Proteine können hier eventuell limitiert werden müssen auf ca. 0,8-1,2g/kg

    Insulinsensitivität verbessert sich durch den Sport.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Selena

    Selena Neuling

    Registriert seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Mannheim
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    96 kg
    Zielgewicht:
    65 kg
    Diätart:
    Atkins
    Hey Michael,

    danke für die Erklärung. Ich werde es mal versuchen.
    Bin morgen nocheinmal beim Doc zum Blut abnehmen und werde ihn erneut darauf ansprechen.

    Liebe Grüße,
    Selena
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Die unendliche Geschichte des Thomas L. Vorstellen 12. Januar 2010
Zu hoher Cholesterinwert. Esse ich zuviel schlechtes Fett? Frust Ecke 6. Juli 2017
Blutketonwerte nie über 0,5 mmol Alles über die Ketose 13. Juni 2017
Leicht erhöhte Leberwerte? Alles über die Ketose 4. Juni 2017
Hoher 8 mmol/L Ketonwert Alles über die Ketose 28. April 2017