Hungerstoffwechsel ?

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von MadMike, 21. Januar 2014.

  1. MadMike

    MadMike Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2013
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Filderstadt
    Hi ich habe folgendes gelesen

    Der Hungerstoffwechsel beginnt, wenn die negative Energiebilanz mehr als 500 kcal beträgt.
    Bei einer bewegungsarmen Lebensweise ist dies bei Frauen bei unter 1.000 kcal der Fall und bei Männern bei unter 1.200 kcal.
    Bei einer aktiven Lebensweise und vor allem bei ausgiebiger sportlicher Aktivität kann die Grenze, unter der der Hungerstoffwechsel aktiv wird, jedoch erheblich höher liegen.
    Je nach Bewegungsintensität kann die Grenze bei 1.500 kcal oder gar bei 1.900 kcal liegen.

    Der Hungerstoffwechsel setzt ein, sobald man sich mindestens drei Tage lang mit einer negativen Energiebilanz von mindestens 500 kcal ernährt.

    Man kann die negative Energiebilanz auch durch das abgenommene Körpergewicht abschätzen.
    Um ein Kilogramm Körperfett abzunehmen, muss man 7.000 kcal einsparen. Bei 500 kcal negativer Energiebilanz täglich, nimmt man pro Woche daher 500 Gramm ab.

    Das berechnet sich wie folgt:
    7 Tage x 500 kcal = 3.500 kcal -> 500 Gramm Gewichtsabnahme.

    Man sollte also maximal 500 Gramm pro Woche abnehmen. Wenn man mehr abnimmt, dann befindet sich der Körper vermutlich im Hungerstoffwechsel.


    Mein Problem ist das folgende, normal müsste ich so 2250kcal zu mir nehmen. Mit 2100kcal nehm ich aber schon zu und nicht mehr wirklich ab.
    Also habe ich beschlossen auf 1800 pro Tag zu gehen, das würde einem Defizit von 450kcal entsprechen. Jetzt mach ich ja aber noch Sport Abends, sagen wir mal ich verbrenne da nur 200kcal, dann wäre ich bei einem Defizit von 650kcal pro Tag und damit laut dem Beitrag dort oben im Hungerstoffwechsel. Und genau das will ich vermeiden! Ich will nicht das Muskeln abgebaut werden, ich will im normalen ketogenen Stoffwechsel bleiben. Ich verstehe nur nicht wieso das mit 2100kcal nicht klappt? Ich habe in 2 Wochen 3,7kg abgenommen, und dann in den letzten Tagen 2 kg wieder drauf bekommen,und auch optisch wirkt mein Rettungsring etwas breiter als noch vor ein paar Tagen. Bin langsam am Verzweifeln, weiß nicht was ich falsch mache.

    Die Aussage max. 500g pro Woche verlieren sonst Hungerstoffwechsel, finde ich mehr als fragwürdig da ich allein ohne Sport pro Woches chon mehr als 500g abnehme. Der Ratschlag "Mehr Kcal essen!" bringt nichts, da wie gesagt ab 2100kcal gehts Gewicht und Fettmäßig wieder aufwärts -.-

    Irgendwie weiß ich momentan nicht weiter, hoffe mir kann einer helfen :(

    Zusatz:

    Wenns nur um die max. 3500kcal in der Woche geht die eingespart werden sollten, könnte man ja auch in meinem fall am Tag ohne Sport etwas weniger essen bzw an einem Tag mit Sport etwas mehr sodass es halt mal 600kcal defizit oder mal 400kcal sind hauptsache es sind nicht mehr als die 3500 am ende der woche?

    Und spricht man von den 500g die man in der Woche verliert, von reinem Fett von der Gesamtsumme die man verloren hat (zB 1 KG) oder allgemein? Weil wie gesagt ich verlier 500g normal in 2-3 Tagen und nicht in 7


    je mehr ich drüber nachdenke desto verwirrter bin ich :-/

    Zweiter Zusatz:

    Dieser Satz hier: Der Hungerstoffwechsel beginnt, wenn die negative Energiebilanz mehr als 500 kcal beträgt.
    Bei einer bewegungsarmen Lebensweise ist dies bei Frauen bei unter 1.000 kcal der Fall und bei Männern bei unter 1.200 kcal.

    bedeutet das der Hungerstoffwechsel setzt erst ein wenn ich 500kcal unter den 1.200kcal bin die hier stehen? also zB mit gegessenen 700kcal wären das ja 500kcal zu den 1.200 hier, wenn ich aber über 1200 bin und nichts weiter mache was kcal verbrennt, komme ich nicht unter die -500 und bin daher auch nicht im Hungerstoffwechsel??

    Oder meine letzte Theorie, die gehen von einem Durchschnittsmann aus der nen Grundbedarf von 1700 hat, (bei mir sinds 1600) und er isst 1800kcal, macht also mit zB 500kcal verbrennen durch Sport in dem Beispiel ne Kcal Bilanz von 1300kcal (1800kcal - 500 vebrannte kcal = 1300 Tagesbilanz) wäre er über diesen 1200 und damit nicht im Hungerstoffwechsel? Wenn ja, ist das defizit vom Gesamtumsatz oder vom Grundumsatz zu rechnen?

    In meinem Fall wären es ja Grundumsatz ca 1600, Gesamtumsatz ca 2200, macht dann entweder 1800 (tagesbilanz) - 500 verbrannte = 1300 bedeutet defizit von 300, oder vom Gesamtumsatz also 900kcal defizit?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2014
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    AW: Hungerstoffwechsel ?

    Hallo
    woher hast du denn den Text?

    So exakte Angaben sind doch immer sehr fragwürdig. Biologische Systeme arbeiten nicht exakt.

    Was du vor allem brauchst ist Geduld. Was sind schon 2 kg?
    Das ist nichts.
    Das Gewicht schwankt nun mal. Wenn es sich über Wochen nach oben wackelt, dann macht man etwas falsch.
    Ich würde nicht an der Energiemenge drehen, sondern an der Nahrungszusammensetzung.
    Lass mal Pflanzenkram und Milchprodukte weg und iss Fleisch und Eier. Dabei nicht zu viel Salz und sehr viel Wasser (Tee und Kaffee sind auch Wasser) trinken.
    Das klappt bei mir immer.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hungerstoffwechsel Bin neu hier und habe schon Fragen 3. September 2017
Anfängerfrage Hungerstoffwechsel Bin neu hier und habe schon Fragen 10. Februar 2016
Vorsicht Hungerstoffwechsel - oder doch nicht? Plauderstübchen 16. Februar 2015
Ich komme nicht auf meine Kalorien=( Hungerstoffwechsel? Bin neu hier und habe schon Fragen 22. Oktober 2013
Hungerstoffwechsel Bin neu hier und habe schon Fragen 19. Januar 2012