Ich bin seit 3 Wochen in Ketose und nehme nicht ab - was läuft falsch?

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von Magdalena1982, 17. Mai 2015.

  1. Magdalena1982

    Magdalena1982 Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2015
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Name:
    Magdalena
    Größe:
    174
    Gewicht:
    110
    Zielgewicht:
    UHu, dann schau ma mal
    Diätart:
    ketogen
    Hallo, ich habe es ja schon bei der Vorstellung beschrieben: ich ernähre mich seit 3 Wochen ketogen, die Sticks zeigen auch Ketonkörper im Urin an, und mir geht es super gut (Wachheit, Fingernägelwachstum, Gute Laune, keine Schmerzen mehr , kein Heißhunger etc.) - aber ich nehme nicht ab. Das verwundert mich total! Ich spüre die positiven Folgen der Ernährungsumstellung sehr stark, ich hatte keine "Grippe" und die Ernährung fällt mir auch leicht und ich bin satt - aber woran kann es liegen, dass sich am Gewicht nichts tut?
    Hier zu meinem Essen:
    Morgens: 3 Spiegeleier mit Rapsöl, Kaffee mit Kokosöl
    Mittags:Fleisch oder Fisch oder Feta oder Grillkäse oder Wurst, Öl, Gemüse, Avocado, Hüttenkäse etc.
    an den meisten Tagen ein Snack: Beeren oder Nüsse oder Proteinshake, Kaffee mit Sahne
    abends: Fleisch oder Fisch, Öl/Butter, Gemüse oder "Brotzeit" ohne Brot mit Käse, Schinken, Ei
    Zu trinken gibt es 2 - 4 Tassen Kaffee btw. eigentlich Espresso, Tee (Grün, Matcha, Brennessel) und reichlich Wasser, in Summe mind. 3 Liter/Tag).

    Mein korrigierter Grundumsatz liegt bei 1600, ich liege meistens knapp drüber, manchmal bei 2000 bis 2200 aber das nur an Tagen an denen ich 1 Stunde radl. Bei den KH bin ich meist um die 20-25 Gramm/Tag. Ich möchte eigentlich nicht unter 1600 kcal/Tag kommen, wegen meinem Stoffwechsel - der vielleicht eh schon geschädigt ist, weil ich zweimal 30 kg abgenommen habe (mit Optifast und WW). Wer hat eine Idee, warum es bei mir mit der Abnahme (noch???) nicht klappt? Vielen Dank schonmal!

    Hier die letzte Woche für den genauen Überblick laut fddb:
    Samstag KH: 34 F: 98 P: 130 Kcal: 1498
    Sonntag KH: 22 F: 131 P: 80 Kcal: 1577
    Montag KH: 17 F: 172 P: 141 Kcal: 2202
    Dienstag KH: 18 F: 160 P: 165 Kcal: 2175
    Mittwoch KH: 20 F: 154 P: 120 Kcal: 1941
    Donnerstag KH: 38 F: 131 P: 115 Kcal: 1792
    Freitag KH: 11 F: 97 P: 145 Kcal: 1560
    Samstag KH: 22 F: 129 P: 85 Kcal: 1615
    heute: KH: 17 F: 123 P: 120 Kcal: 1667
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2015
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen


    Maßband statt Waage.

    Du willst ja FETT abbaun und nicht irgendwie nur leichterwerden...
     
    Jula gefällt das.
  4. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.070
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Am Anfang erfolgt viel Umstellung im Körper, daher würde ich dir auch zum Maßband raten.
    Vielleicht wirst du ganz am Anfang auch da noch keine Erfolge sehen, denn: Wenn du deinen Umsatz kaputtdiätet hast, dann muss dein Körper den erstmal langsam wieder hochschrauben.
    Lass dich nicht beirren, iss nicht zu wenig und freu dich, dass du nicht zunimmst, dann als ich meinen Kreislauf wieder auf eine normale Kalorienzahl getrimmt habe, hatte ich erstmal 5 Kilo mehr drauf :D
     
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Auf der einen Seite hättest du gerade am Anfang Wasser verlieren müssen, da 1 g Glykogen mit 3-5 g Wasser gespeichert wird. Wenn du nicht schon vorher LowCarb gelebt hast, solltest du also die Glykogen-Reserven im Körper abbauen und damit Wasser und Gewicht verlieren.
    Auf der anderen Seite haben die beiden natürlich auch recht. Wen kümmert nun wirklich die Waage
     
    Greif gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Magdalena1982

    Magdalena1982 Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2015
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Name:
    Magdalena
    Größe:
    174
    Gewicht:
    110
    Zielgewicht:
    UHu, dann schau ma mal
    Diätart:
    ketogen
    Danke für eure Antworten! Ich werde mein altes WW-Maßband wieder bemühen und einfach nicht mehr auf die Waage steigen ;) Und mich nicht beirren lassen - danke, chuchu. und ich werde erstmal die vielen positiven Veränderungen genießen, die ich ja schon habe, der Rest kommt dann schon.
     
  8. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.938
    Ort:
    Thüringen
    Du könntest die Sache etwas zielgerichteter angehen, wenn Du Protein auf 0,8g pro kg Zielgewicht einregelst, Fett so auffüllst, dass du kalorisch hinkommst.
    120-160g Protein nehme ich mit 155kg zu mir mit richtigem Krafttraining.

    Bei 1.74 wäre dein Zielgewicht 74, also rund 55g Protein.

    lass mal deine Ernährungsmakros darauf an.

    Ebenso könntest Du mal das Fahrradfahren rauswerfen, da jedes Kardio unter Kalorienrestriktion zu Muskelabbau führt und stattdessen 2x bis 3x in der Woche Gewichtstraining machen, nach einem progressivem Programm mit kurzer Dauer und hoher Muskelbelastung.

    Das wären meine Vorwchläge.
     
    Greif gefällt das.
  9. Tigerhase

    Tigerhase Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2015
    Beiträge:
    75
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,65
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möchte gerne Atkins


    mein Vermutung ist auch dass du zu viel Protein essen tust...

    @Michael62 : bei 1,65 m und ein Zielgewicht von 60 kg, wäre den Proteinanteil also von ca. 48 - 50 g pro Tag ??
    dann esse ich auch zu viel Protein... meistens liege ich bein 120 - bis 80 g.
    was denkst ?
     
  10. Magdalena1982

    Magdalena1982 Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2015
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Name:
    Magdalena
    Größe:
    174
    Gewicht:
    110
    Zielgewicht:
    UHu, dann schau ma mal
    Diätart:
    ketogen
    Nun ist eine Woche rum,und ich habe versucht, die Proteine etwas reduzieren - ist mir nicht jeden Tag gelungen! 104 g, 86 g, 97 g, 110g, 81 g, 86 g. KH nach wie vor unter 20 g /Tag (einmal 38 g) und der Rest Fett um auf ca. 1700 kcal zu kommen. Eure Tipps, Tigerhase und Michael, kingen plausibel - meine Schranke im Kopf besteht nach wie vor darin, dass ich mir schwer tue, soviel Fett zu essen. Aber ich übe :think: 55 g Protein ist echt sehr wenig, ich werde jetzt erstmal schauen, dass ich konstant so um die 90 g esse - immerhin 0,8 gemessen am aktuellen Gewicht :worried:
     
  11. Tigerhase

    Tigerhase Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2015
    Beiträge:
    75
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,65
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    möchte gerne Atkins
    Ja, ich probiere jetzt auch mehr darauf zu achten, aber mit den ganzen langen WE tue ich eh schon schwer überhaupt bei den KH zu bleiben.... Oops und jetzt auch noch Ferien Zeit ! Ohje...
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
    kriegst Du die KH weiter reduziert? ein guter Wert ist 10g/1000kcal
     
  14. Magdalena1982

    Magdalena1982 Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2015
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Name:
    Magdalena
    Größe:
    174
    Gewicht:
    110
    Zielgewicht:
    UHu, dann schau ma mal
    Diätart:
    ketogen
    Hallo Flo, witzig dass du nach den KH fragst - ich hatte daran gedacht, die mehr zu reduzieren :) Noch ist es recht schwankend, in den letzten Tagen 8, 10, 24, 7, 19, 15, 14, 27, 11 Gramm. Mein Ziel: Keine Ausreißer mehr > 20 Gramm, Tendenz nach unten.
    Ich habe heute mein großes Blutbild bekommen (war einfach neugierig :blush:) - alle Werte sind top. Übrigens auch das Cholesterin - und das bei mind. 3 Eiern/Tag seit Wochen. Im Morgenurin hat der Arzt KEINE Ketonkörper gefunden, das wundert mich - entweder trinke ich genug und die Umstellung ist schon abgeschlossen, oder ich bin (noch/doch) nicht in Ketose :think: Blutketone wurden nicht gemessen. Meinst du, es würde helfen, einige Tage auf < 10 g KH /Tag zu reduzieren? Mit 15 - 20 g am Tag geht es mir gut, reduzieren finde ich nicht ganz einfach; KH kommen ohnehin nur aus Gemüse, Nüssen und Milchprodukten (Sahne). Meine "Selbstdiagnose" habe ich ja v.a. gestellt, weil es mir so gut geht und ich dachte, genau so fühlt sich Ketose an.
    Die Ärztin war nett und wirkte kompetent ABER sie hat mir zu Almased geraten - das würde bei der Stoffwechselumstellung helfen. Naja... Meine eigene Shake-Erfahrung sagt mir eher "Finger weg", und ich glaube, ich habe mich noch nie so gut/vollwertig ernährt wie jetzt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2015
  15. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    1. Was hat Cholesterin mit Eiern zu tun? Nichts.
    2. Was ist eine vollwertige Ernährung?
    3. Wenn du Probleme mit der Abnahme hast, lass die Milchprodukte weg.

    Zu viel Eiweiß kann die Ketose auch stören. Darauf also auch ein wenig schauen. Mehr als 100 g/Tag wirst du selbst bei viel Sport nicht brauchen
     
  16. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
    Also interessanter ist der Abendurin, 2-3 Stunden nach der letzten Mahlzeit.
    Also wenn Urin überhaupt irgendsowas wie interessant ist, ich steh nicht so drauf ;-)
    Wenn du Fleisch isst, dann ist das doch einfach, lass einen Teil des Gemüses und vor allem soon Zeugs wie Proteinshakes zeitweise weg, ersetz die Sahne durch Butter und guck dann...
    Wenn Du dann immer noch nichts abnimmst, guck mal auf die Essmenge. Gut in Ketose kann man auch mal locker ne Mahlzeit auslassen, ohne in Hungerpanik zu geraten.
     
    fitvital und Greif gefällt das.
  17. Greif

    Greif Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    93,1
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Keto
    Hi,
    Ketose merkst du an vielen Dingen.... ich merke es an trockenen Lippen, frühs ein trockener Mund und komischer Geschmack im Mund, und der "nette" Mundegruch den man bekommt ;-)
    Aber auch an der Haut merkst du es: weniger Unreinheiten, besseres Gesamthautbild.

    Lass Dich nicht beirren ;-)
    mach einfach weiter irgendwann purzeln die Kilos.

    Wegen den Nährstoffen, genauer gesagt dem Fett: ich knabber manchmal Kokosflakes die haben viel Fett, wenig Protein, aber auch ein bissl KH, oder ich geb eben Speck überall ran ;-)

    Viel Erfolg und dran bleiben :) !
     
    Daisy73 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Seit 3 Wochen überhaupt nichts abgenommen >.< Alles über die Ketose 18. Juli 2017
Seit 5 Wochen kein Gramm abgenommen - ggggrrrrrrr :(( Frust Ecke 16. September 2016
Seit Wochen nur Stillstand Frust Ecke 6. November 2015
Seit 3 wochen... LowCarb Diät 4. Juni 2015
Seit 4 Wochen zuckerfrei! Vorstellen 17. März 2015