Ich mach dich schlank! Paul McKenna

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft" wurde erstellt von miri, 14. September 2010.

  1. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.992
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.584
    Diätart:
    Slow Food


    the first announcement "It`s not a Diet" :lol:

    edit: it`s gonna change your life, of course :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2010
  4. Söckchen

    Söckchen Guest

    Hallo, Miri,

    wie könnte es auch anders sein: natürlich habe ich Buch und CD (deutsche Übersetzung).
    Da ich ein Mensch bin, der keinerlei Sättigungsgefühl hat und auch mit dem hungrig sein ist es nicht so weit her (ich erinnere mich, dass ich zuletzt 1974 hungrig war auf Mallorca - ohne Arbeit im Winter und ohne Geld); von daher gefiel mir von Anfang an dieses kleine Experiment von Paul McKenna:

    http://www.youtube.com/watch?v=AbDFnI_fMd4&feature=related

    Ich habe ja einiges mit Hypnosetechniken zu tun und halte ihn für einen sehr ordentlichen Hypnotiseur - abgesehen von seinen TV-Auftritten, die wirklich reine mit dem Publikum einstudierte Show-Auftritte sind.
    Ich habe das Buch gelesen, die CD wohl 2 x gehört (bzw. bin beim Hören sanft entschlummert, was aber kein Negativum ist, da das Unterbewusstsein ja weiter 'aufnimmt' und reagiert.
    McKenna ist gerade mit dem von mir verlinkten youtube-Beitrag FÜR MICH so ein kleines Zusatzbausteinchen zu meinen Erkenntnissen aus der Gerümpeldiät und Herrn Winter. Auch das, was er in einem der von Dir angegebenen Videos zeigt, nämlich einen Bissen zu sich nehmen, Besteck weglegen, kauen, kauen, kauen und sich aufs Essen konzentrieren entspricht dem, was ich in meiner winterlichen Gerümpelaktion seit Anfang Juli durchziehe. Mittlerweile sind damit so ganz nebenbei genau 10 Kilo auf der Strecke geblieben; ich übe immer noch, wirklich (wann immer das möglich ist – ich habe viele Aufträge außerhalb) am LEEREN Tisch Platz zu nehmen und mich Bissen für Bissen nur auf mein Essen zu konzentrieren und Gedanken beiseite zu schieben wie beispielsweise das Bedauern darüber, dass ich Multitasking-Weib nun einen Haufen Zeit 'verschwende', in der ich nebenher noch dies, das und jenes hätte erledigen können. Und wenn ich mit dem Essen fertig bin, zwinge ich mich dazu, sitzen zu bleiben (die Tendenz ist, wie von der Tarantel gestochen aufzuspringen und zu sehen, ob ich ein wenig der 'verlorenen Zeit' einholen kann - krank - völlig krank!) und gaaaanz langsam bis 100 zu zählen - dauert etwa 4 Minuten. Dann stehe ich auf, räume meine 'Reste' und das Geschirr ab und arbeite weiter.

    Für mich war das Buch nur eines von vielen, die ich mit heftigem Kopfnicken der Zustimmung gelesen habe, ohne wirklich auch nur den Versuch zu unternehmen, das Gelesene dann umzusetzen.

    Lieben Gruß vom

    Söckchen
     
  5. Honeylein

    Honeylein Guest

    Das kann ich auch bestätigen, ich habe es gelesen, gehört und...

    ...den Klang der Worte hört ich wohl, jedoch den Sinn verstand ich nicht....

    Umsetzen muß mans halt, wenn es hälfe das Buch auf den Bauch zu legen wäre ich dabei.

    Wichtig ist dass man sich auf die Stimme einlassen kann, das ist bei mir immer eine wichtige Sache, komische Art zu sprechen oder unrunde Stimme geht nicht gut.

    Andreas Winter höre ich gerne, er hat eine sonore Stimme die mich nicht hindert wirklich zu entspannen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Ich habs uns bestellt, die neue überarbeitete Auflage. Die CD hat eine sehr angenehme Wirkung auf mich, die Stimmer des Sprechers ist angenehm beruhigend.
    Das Buch werde ich am WE anfangen zu lesen.
    Ich werde berichten.
     
  8. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.992
    Ich bin gespannt, was du zu berichten hast Matthias.
     
  9. Muddl

    Muddl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    948
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    165
    Gewicht:
    siehe Ticker
    Zielgewicht:
    vorerst 75 kg - später dann 68 kg
    Diätart:
    Atkins-Phase 2


    Hallo Miri,

    ich habe das Buch und die CD. Wenn du willst schicke ich dir beides kostenlos zu.

    Liebe grüße
    Bettina
     
  10. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.992
    Hallo Bettina,

    du hast eine PN.
     
  11. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Nach nur wenigen Tagen mit der CD und dem Buch bemerken wir, dass bei den meißten Mahlzeiten mitten im Essen ein Riegel dicht macht und wir ein leises Sattheitgefühl verspüren, welches wir früher gar nicht bemerkt haben oder ignorierten.
    Wir haben also meist Reste auf einen normalen Teller.
    Schon mal ein guter Anfang!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2012
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. sixty

    sixty Guest

    Ich habe das Buch auch. Hat bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen, d.h. ich kann mich nicht mehr an den Inhalt erinnern. Komisch.
     
  14. Muddl

    Muddl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    948
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    165
    Gewicht:
    siehe Ticker
    Zielgewicht:
    vorerst 75 kg - später dann 68 kg
    Diätart:
    Atkins-Phase 2

    Mach dir keine Sorgen SIXTY, das ist alles im Unterbewusstsein gespeichert... und da will er ja wirken, der Herr McKenna.

    Also:
    die 4 Hauptregeln aus dem Buch lauten:

    Iss, wenn du hungrig bist.
    Iss das, worauf du wirklich Appetit hast.
    Iss langsam und genieße jeden Bissen ganz bewußt mit allen Sinnen.
    Höre auf, wenn du angenehm gesättigt bist.

    Dann noch in etwa:
    Liebe deinen Körper wie er gerade ist.
    Male dir lebhaft in bunten Farben und guten Gefühlen aus, wie es sich anfühlt, schlank zu sein.
    Male dir aus, wie toll es ist, sich zu bewegen.
    Bewege dich etwas mehr als sonst, d.h. gehe mehr Schritte, bewege dich insgesamt lebhafter.
    Denke positiv über dich.

    Dann geht alles wie von selbst.

    Liebe Grüße
    Muddl
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Was hat Dich heute Traurig gemacht? Spiele 9. August 2013
Was hat Dich heute Glücklich gemacht? Spiele 9. August 2013
Paul McKenna-Ich mach dich schlank-Club / EFT Clubräume 25. September 2010
Ich mache eine Keto-Pause Erfahrungen 14. September 2017
Irgendetwas mache ich falsch Bin neu hier und habe schon Fragen 22. August 2017