Ich nehme nur so langsam ab hilfe!

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von papipo, 3. Juni 2016.

  1. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    randomised, non-masked, dietary intervention trial [...] 204 participants (51 men and 153 women) aged 18–70 years with a BMI between 30 and 45 kg/m2.[...]
    12-week rapid weight loss or a 36-week gradual programme, both aimed at 15% weight loss.[...]
    placed participants who lost 12·5% or more weight during phase 1 on a weight maintenance diet for 144 weeks[...]

    51 (50%) participants in the gradual weight loss group and 76 (81%) in the rapid weight loss group achieved 12·5% or more weight loss in the allocated time and started phase 2. [...]
    The rate of weight loss does not affect the proportion of weight regained within 144 weeks.[...]

    Dabei aber leider auch: both gradual weight loss and rapid weight loss participants who completed the study (n=43 in gradual weight loss and n=61 in rapid weight loss) had regained most of their lost weight
    The effect of rate of weight loss on long-term weight management: a randomised controlled trial

    Nachweislich das Einzige...
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal


    Man muss natürlich differenzieren, ob man Menschen mit Adipositas (hier genannte BMI 30-45) oder normalgewichtige Menschen (BMI bis 25) bzw. "leicht" übergewichtige Menschen meint.

    Wenn jemand mit 120 - 150 kg monatelang unterkalorisch isst, wird dieser natürlich eine große Menge Gewicht verlieren und nicht nach 12 Wochen schon zum Stillstand durch Verlangsamung des Stoffwechsels kommen. Die 20 kg Gewichtsverlust kann man sich auch nur schwer innerhalb weniger Monate wieder anfressen.
    Macht jedoch jemand mit nur ein paar Fettpölsterchen eine solche Crash-Diät, hat das zur Folge, dass man vielleicht 3-5 kg abnimmt und dann nach der Diät aber 5-7 kg zunimmt.
     
    Klaus gefällt das.
  4. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Ich hatte das Problem nach den Diäten auch, das ich doppelt zugenommen habe.
    Der Grund war enormer Hunger, allerdings nachdem ich mich nun über die Verarbeitung von Kohlenhydraten in unseren Körpern schlau gemacht habe, wird mir so einiges Klar.

    Kohlenhydrate lassen den Blutzucker in die höhe schnellen, ab und zu fangen wir richtig an zu schwitzen während des essens, unser körper startet das notprogramm.
    Den zucker abbauen um jeden preis, dabei übertreibt er jedoch und senkt den spiegel soweit, das unser körper signalisiert, ich brauche nachschub, mittels heißhungeranfällen.
     
  5. nadfat

    nadfat Guest

    Also bei dem was du isst würde mir auch schlecht werden, probier lieber mal Fisch und grünes Gemüse statt Wiener und Co. Was dein Kraftsport angeht muss ich sagen das ich auf der Waage bei regelmäßigen Kraftsport nicht viel Gewichtsverlust verzeichne, im Gegensatz wenn ich mal eine Woche kein Sport mache. Aber da zahlt sich eben Geduld aus und Kontinuität.

    Vor vielen Jahren hatte ich mal ein Buch gelesen, und ich wäre so froh wenn ich heute wüßte welches das war. Da ging es um körperliche Prozesse und Diät und das der Körper ein Gewicht hat auf das er eingestellt ist. Und darum der jojo eben stattfindet wenn man nur vorübergehend eine Diät macht. Also alles versucht um sich auf das ursprüngliche Gewicht einzupendeln. Und der Körper auf einen neuen Gewicht erst einige Monate eingestellt werden muss um dieses als neuen "Anker" zu nehmen.

    Hat jemand von euch schon mal davon gelesen?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Es ist ganz normal, dass einem am Anfang mal etwas gammelig ist. Meist hat man mit den größeren Fettmengen Probleme. Das sind aber keine Zeichen die dagegen sprechen, sondern nur fehlende Gewöhnung. Das gibt sich innerhalb von wenigen Wochen.
    Die komplette Umstellung auf ketogene Ernährung dauert dabei aber eher Monate. Dabei geht die Möglichkeit "auf KH zu laufen" aber nicht verloren. Es kann nur passieren, dass man ein wenig aus dem Training kommt und einem dann bei vielen KHs schlecht wird.

    Ich esse regelmäßig und gerne Wurst. Dabei habe ich nie Probleme.
     
  8. papipo

    papipo Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    weiblich
     
  9. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95


    Na das ist doch prima :)
    Je weniger du vom Idealgewicht entfernt bist desto langsamer wird es, deshalb geht es bei mir noch so flott. Toi toi toi:wasntme:

    Mach weiter so, viel Erfolg ;)
     
  10. papipo

    papipo Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich versteh das nicht.
    Ich hab mir mittlerweile fast das ganze Forum durchgelesen und wie oft haben die Leute schon Wienerle usw. gegessen.
    Und wenn ich nur Gemüse esse muss ich sehr auf die Menge achten weil das halt mehr Kohlenhydrate hat.
    Da würd ich niemals satt werden !

    Außerdem hab ich ja geschrieben dass ich keine Wienerle mehr esse wenn dann Landjäger und davon wirklich nicht viele.
     
  11. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Mhm ok, das natürlich doof, Vllt magst du einen Tag mal festhalten was du so isst, damit wir helfen können.

    Ich war auch ein viel Esser damals, aber mittlerweile ist es mega wenig geworden.
    Zum Frühstück gibt es bei mir 25g kokoskaffee
    35g hähnchenbrust aufschnitt
    40g Gouda
    15g paranüsse

    Mittags dann unterschiedlich
    50g Kokosfett
    150-300g Fleisch
    Grüner Salat oder irgendeinen Kohl.
    Bisschen Käse.
    Das Fett dicke ich mit ein wenig Wasser und Bratensoße von Magie an(ist zwar künstlich aber geht schnell).

    Komme damit so auf 1800-2000kcal und werde da mit meinen 123kg gut satt, nur mansche Tage hat mein Magen ein Loch :lipssealed:
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. papipo

    papipo Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    weiblich
    Also ich finde das was ich esse seeeehr wenig :lipssealed:
    Zumindest im Vergleich zu dem was ich vorher so gespachtelt hab :blush:

    Für heute hab ich folgendes geplant:
    Morgens:
    1 Kaffee mit 1 Schuss Kaffeesahne
    2 Landjäger
    250 gr Cherrytomaten (gelbe, rote und schwarze)
    ca. 100 gr. Käsewürfel

    (Jaaa ok mein Frühstück war heut schon viell) :think:

    Mittags:
    nochmal 2-3 Landjäger mit ca. 100 gr Käsewürfel

    Abends:
    entweder nen Butterkaffee oder Hähnchengeschnätzeltes (Sauce aus Soja- cuisine 1,2 gr KH, 50 gr Pesto 1,9 gr KH, und passierten Tomaten 3,7 gr KH)

    Alles in allem bleibe ich da bei unter 20 gr KH ... Die Kalorien kann ich euch erst heut Abend sagen wenn ich nochmal auf die Nährwerttabellen geschaut hab
    Aber da ich heut Sport mache darf ich so ca. 2400 kcal essen glaube ich :wasntme:
     
  14. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Gemüse wird deutlich überbewertet. Ich esse deutlich häufiger Würstchen als Gemüse.
    Bei Würsten muss ich nur immer aufpassen, dass der Energiegehalt nicht durchs Dach geht. Bei richtigem Fleisch bleibe ich spielend unter 3000 kcal und mit Wurst geht es ebenso einfach auf 4000
     
  15. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    2400Kcal hört sich ja schon nach einer ganzen Menge an.
    Ich habe ja gerade mal einen Gesamtumsatz von ca 2800Kcal. Auf deinem BILD siehst du wesentlich zierlicher aus, als ich :lipssealed:
    Hast du mal deinen Grund und Gesamtumsatz ausgerechnet?
     
  16. papipo

    papipo Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja ich bin ja auch nicht dick oderso ich hätte nur gern eine knackige Bikini Figur :blush:
    Leider nehm ich über den Winter immer so viel zu... diesen Winter ganze 12 Kilo! Die müssen wieder weg

    Ja ich war mal auf der Seite die auch in dem Beitrag hier irgendwo stehen muss.
    Da hab ich angegeben dass ich ca. 5-7 Stunden die Woche Sport mache und dann dürfte ich 2.400 kcal am Tag zu mir nehmen

    Ich achte eigentlich nicht so auf die kcal weil viele Sachen mit viel Fett auch viele Kalorien haben ... (z.B. Butter 770 kcal auf 100 Gramm!)
     
  17. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Dachte ich es mir doch :p
    Zum Abnehmen sollte man dann im Schnitt weniger kcal zu sich nehmen, als das errechnete. Aber es ist auch ganz normal das ein schlanker Mensch weniger abnimmt als ein übergewichtiger ;)
     
  18. Klaus

    Klaus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2015
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    109
    Zielgewicht:
    99
    Diätart:
    Atkins
    Chapeau Mausal, Du bist hier bisher die Einzige, die sich das genauer ansieht.
    Die Fragestellerin Pagigo scheint ja eher jetzt schon Normalgewichtig zu sein. Das ist eine ganz andere Welt als für die üblichen Übergewichtigen.
     
  19. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.604
    Diätart:
    Slow Food
    nicht wichtig → gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2016
  20. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC
    Und auch das kann, muss aber nicht so sein. Ich habe aufgehört, zu rauchen - knapp 30 Jahre her. Täglich dokumentierte 1000 kcal aus hauptsächlich KH brachten nach zwei Jahren 70 (in Worten: siebzig) Kilo mehr. Von Normalgewicht 58 Kilo auf 128 Kilo.
    Magenband und Magenbypass brachten nichts bzw. sehr geringen Gewichtsverlust (OP wurde genehmigt, weil man zusehen konnte, wie ich weiter zunahm, ging schief, neun OP's folgten zur Korrektur der jeweils vorhergehenden, verpfuschten).
    Mit Atkins (altes Buch und durch alle Phasen). Abnahme auf 64 Kilo. Mittlerweile wieder bei guten 90 Kilo. Zunahmen erfolgen sehr schnell; 5 bleibende Kilo in zwei Wochen sind da keine Ausnahme, egal, was die Lehrbücher sagen. Und ich bin mit diesen Erfahrungen nicht alleine. Kenne einige Betroffene, denen es ebenso ergeht.
     
  21. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC
    Guter, danke für den Brüller :rofl:
     
  22. papipo

    papipo Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja das hab ich mir ja schon gedacht dass ich nicht so schnell abnehme wie andere die Übergewichtig sind :think:

    Ich sollte aufhören mich zu beschweren, was?
    Kann froh sein dass ich nicht zunehme :worried:

    Hehe ich verbessere ... Papipo :rofl::whew:
     
  23. Pfefferbeisser

    Pfefferbeisser Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Mario
    Größe:
    176 cm
    Gewicht:
    91KG
    Zielgewicht:
    76KG
    Diätart:
    Freestyle Ketogen (max 30g/Tag)
    Wie man in 2 Jahren mit 1000kcal täglich zunehmen kann ist mir wirklich ein Rätsel.
    Aber spricht man die guten alten HC/LF Fanatiker darauf an, wissen diese auch keine Antwort. :D
    Hab ja schon fast Angst mit dem Rauchen aufzuhören bei den berichten die man so liest...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Crashdiät genau so gut wie langsames Abnehmen Wissenschaft 8. November 2014
Nehme nur langsam ab :-( Frust Ecke 12. Februar 2012
Reisen und abnehmen Plauderstübchen 28. August 2017
Abnehmen mit Kaffee Plauderstübchen 31. Juli 2017
Ketogen abnehmen ohne fett aufnahme Bin neu hier und habe schon Fragen 30. Juni 2017