Ich verzweifele noch...

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Wolerin, 28. Januar 2010.

  1. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.583
    Diätart:
    Slow Food
    okay, dann dieses hier genau für 3 tage einhalten :cool:

    dienstag das ergebnis posten ;)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Wolerin

    Wolerin Guest



    ok. Ich geb alles :-D
    Hartwurst: Salami, hab ich
    Schinken & Eier muß ich noch holen
    Huhn hab ich bis zum Abwinken
    Mayo auch.

    Das dürfte hinhauen.
     
  4. Wolerin

    Wolerin Guest

    Also:
    Was die Nahrungsauswahl angeht habe ich durchgehalten, nicht aber bezgl. der Menge. Wie man am Tagebuch ersehen kann, hab ich einmal den halben Tag verschlafen (und dabei zugenommen) und den anderen kam ich einfach zu nix.

    Dennoch meine ich die Tendenz auszumachen, dass mir zuviel Eiweiss gewichtsmäßig nicht gut tut. Bei Gleichstand oder Fettüberschuß scheint es besser zu gehen. Dennoch verstehe ich insgesamt nicht, dass ich so gefühlt gar nicht abnehme.
    Der Waagen- und Körperfett-Verlauf geht nach wie vor auf und ab. Mir fehlt einfach irgendwie das Erfolgsmoment.

    Dennoch tut mir die Ernährung gut, bei meinem Verzweiflungs-Rückfall zu einem Morgenmüsli war das Sodbrennen sofortige Reaktion.

    Die Ketostix sind hell- bis dunkelrosa, je nach Tageszeit.

    Trinkmenge ist relativ gering, auf 3l komme ich nicht.

    Wo sind die Experten...

    PS: Ich weiß, dass die Nahrungsmenge gerade in den letzten 3 Tagen zu gering war, aber ich hab einfach nix reingebracht mehr. Ich denke, dass der Körper einem auch dahingehend sagt was er braucht und ob er noch was braucht, was meint Ihr? Ist reinzwängen da besser? Ich kann mir das derzeit schlecht vorstellen...
     
  5. Strutter

    Strutter Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    882
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    180
    Gewicht:
    74
    Zielgewicht:
    Erreicht
    Diätart:
    Atkins - Phase 4
    1. Mehr Trinken. Geh hoch auf 4 Liter.

    2. Welche Ergänzungspräparate nimmst Du? L-Carnitin? Falls nicht, fang damit an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2010
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Tiniwini84

    Tiniwini84 Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    455
    L-Carnitin

    L-Carnitin wirkt doch nich...
     
  8. Strutter

    Strutter Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    882
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    180
    Gewicht:
    74
    Zielgewicht:
    Erreicht
    Diätart:
    Atkins - Phase 4
    Auch das gehört zu diesem Forum. Dass hier manche mit der Atkins Diät mehr Erfahrung gesammelt haben als Atkins selber mit seinen mehr als 10.000 Patienten. :rolleyes:

    (Niemand hat behauptet, dass L-Carnitin bei JEDEM wirkt)
     
  9. Wolerin

    Wolerin Guest



    L-Carnitin werd ich versuchen.
    Das mit dem Trinken erscheint mir relativ schwer zu realisieren. Ich habe noch nie viel getrunken, und es mir so reinzwängen zu müssen erscheint mir wenig angenehm. Aber ich werde zumindest versuchen soviel wie möglich zu trinken...

    Apropo... es fällt mir immer schwerer auf die Kcal-Menge zu kommen. Ich hab einfach keinen Hunger mehr.

    Ist es nun besser dem Körper da einfach zu folgen oder sollte man sich zwingen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. März 2010
  10. Kris

    Kris Grafik-Mod Moderator

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    2.551
    Medien:
    1
    Ort:
    Nähe FFM
    Hi

    habe mir das auch mal durchgelesen..

    Das mit den Kalorien ist so ein Sache. Atkins sagt ja braucht man nicht zählen (finde ich persönlich auch lästig war bei mir früher mal eine Manie, mit der ich jetzt nicht wieder anfange möchte).

    Wenn man mal Deine Größe und Gewicht nimmt bist Du mit Normalgewicht (Größe minus 100) nicht so übergwichtig und man wird mit Aktins ja auch kein Hungerhaken ;-)

    Mehr als den Kalorienverbrauch zu essen ist auch nicht schlimm, wenn man die Kalorien über Fett aufnimmt. Das nennt Aktins den Stoffwechselvorteil.

    Der Körper braucht mehr Energie um das Fettige zu verarbeiten.

    Ich esse zur Zeit sehr eintönig (nicht gut) aber ich brauch das auch erstmal für den Erfolg (ich habe aber 30kg zuviel)

    Meine Mahlzeiten sind 3x am Tag (wenn die Zeit reicht)

    2 Scheiben Kassler (ca. 1 cm dick) in streifen leicht in der Pfanne angebraten
    1-2 Tomate mit Mayo (klein schneiden mit den Gurken 1 schuß öl dazu und mayo)
    4 cm Salatgurke
    1 Ei (als Spiegelei oder Rührei)

    heute gabs auch mal Bacon dazu (manchmal esse ich auch morgens eine halbe Schreibe Sonnenblumenvollkornbrot mit viel Butter)

    Mein Magen ist mittlerweile geschrumpft und ich hatte heute auch Probleme den Teller zu schaffen (im Gegenteil zu den ersten Tagen)

    Trinken ist das A und O ;-)
    laut Aktins sollst Du 8 Gläser am Tag trinken (ich habe ein Strichliste, jedesmal wenn ich in die Küche komme 1 Becher = 0,3 L)
    8 Becher hören sich besser an als 4 L am Tag.

    Dazu noch als Zitat von Toddy
    Außerdem werden Ketone auch nicht in Fettspeicher zurückverwandelt, und immer ausgeschieden.


    Ich denke Du solltest mal Fettfasten probieren bzw. setze den Fettanteil einfach höher (hilft auch im Rahmen der Kcal) man kann mit weniger mehr aufnehmen.
     
  11. Kris

    Kris Grafik-Mod Moderator

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    2.551
    Medien:
    1
    Ort:
    Nähe FFM
    PS: Du hast doch auf langer Sicht abgenommen (schwankungen im Monat sind normal)

    und so nah am "Normalgewicht" gehts nur langsam und dann ist da ja auch immer noch was Dein Körper für Normalgewicht hält und was Du als Dein Idealgewicht gerne hättest.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Wolerin

    Wolerin Guest

    Juchhuuu... endlich die 75kg-Marke geknackt...

    Ob das doch am L-Carnitin liegt? Das nehm ich nun seit 2 Tagen, 1 Ampulle täglich.

    Das mit dem Trinken fällt mir recht schwer und ist somit für mich schwierig. Außerdem muß ich eh schon so oft aufs Klo...
     
  14. Strutter

    Strutter Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    882
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    180
    Gewicht:
    74
    Zielgewicht:
    Erreicht
    Diätart:
    Atkins - Phase 4
    Da hast Du ja 'nen ordentlichen Satz nach unten gemacht....
    Du bist nicht die erste, die diese Erfahrung mit L-Carnitin macht. Gerade beim Überwinden von Plateaus. Aber bitte nicht erwarten, dass Du jetzt jeden Tag ein Kilo abnimmst.... ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Interessiert Keto noch? Plauderstübchen Dienstag um 10:44 Uhr
Nur noch Verrückte? Plauderstübchen 2. Oktober 2017
Was wählen wir - OMG es ist nur noch eine Woche.... Plauderstübchen 17. September 2017
Hey, hier noch jemand neues! Vorstellen 13. Juli 2017
Hallo zusammen, habe als Einsteiger noch ein paar Fragen Bin neu hier und habe schon Fragen 30. Juni 2017