Immer noch DERART Muskelschmerzen, was kann das sein?

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von Medusa, 11. Mai 2017.

  1. Medusa

    Medusa Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2017
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    158cm
    Gewicht:
    52kg
    Zielgewicht:
    50kg/Gewicht halten
    Diätart:
    ketogen
    Es schmerzt schon beim Treppensteigen, schnellem gehen, Wäschekorb tragen, alles was die Muskulatur bissi mehr anstrengt. Ich bin vor Keto gerne gejoggt, 10-15 km waren kein Problem für mich. Jetzt gehen 5-7 unter Höchstanstrengung und eben, Muskelaua. Auch Ausdauer sonst ist nahe null. Und ich vermisse es so..!!!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.889
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Man liest aber auch immer wieder das Ketose nicht für jeden funktioniert.
    Vor allem einige der Mädels hier, pamida ist da mal ne Ausnahme, bekommen in der Nähe des Normalgewichts riesige Probleme und experimentieren dann rum.
    Wenn ich mich so bei Kerstin, Sorah und Miri umschaue machen die schon lange kein ketogen mehr obwohl sie sich im nachhinein während dieser Zeit richtig gut gefühlt haben.
    Aktuell steht wohl saften hoch im Kurs :) Also Smoothies bis zum abwinken.

    Ich weiß nicht was bei dir falsch läuft Medusa.
    Isst du denn auch genug ? Also auch wirklich mindestens deinen Grundumsatz.
    Solche Probleme sofern sie wirklich von der Ernährung kommen sollten lese ich sonst nur wenn die Leute denken sie machen jetzt ketogen, verzichten aber weiterhin noch zusätzlich aufs Fett.
    Klar das der Energiehaushalt das nicht lange mitmacht.

    Vielleicht löst die KH-arme Ernährung bei dir iwas aus, vielleicht sind einige Organe überfordert oder weiß der Geier was.

    Ansonsten wenn du dich nicht gut fühlst würde ich mich anders ernähren.
    Schlank zu sein bringt dir ja nix wenn es zur Qual wird.
    Würde ich mich in Ketose so fühlen wie du wäre ich schon lange nicht mehr hier und würd mich wohl mit den Karnickeln ums Gemüse kloppen.
     
  4. Medusa

    Medusa Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2017
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    158cm
    Gewicht:
    52kg
    Zielgewicht:
    50kg/Gewicht halten
    Diätart:
    ketogen
    Darum frage ich mich ja, ob es sich lohnt, noch weiter abzuwarten, aber da die Adaption ja jetzt echt so langsam abgeschlossen sein müsste, bin ich des ganzen überdrüssig.
    Ich bin mir sicher, genügend zu essen, da ich seit Keto auch 2kg zugenommen habe (hab jahrelang zuwenig gegessen, körper musste wohl aufholen) ich esse auch genügend FEtt, makroverteilung sollte perfekt sein. Ich will, bis auf die 2 dazugewonnenen Kilos, auch nicht gross abnehmen, aber ich will satt sein, ohne den ständigen Heisshunger und die Unterzuckerungssymptome, kaum dass ich mal 2h nichts esse. DArunter hab ihc nämlich arg gelitten. Den Vorteil geniess ich in Ketose schon. Aber der Sport ist mir schon sehr wichtig, müssen ja keine Höchstleistungen sein, aber normale Hausarbeit und Joggen ohne qual sollte drinliegen.

    Welche Probleme wären das dann, und inwiefern wird, mit welchem ERfolg rumexperimentiert?? Ich möchte auch nicht vorschnell die Flinte ins Korn werfen, bin aber doch sehr verunsichert.
     
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.889
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Naja sie nehmen z.B. mit Ketose plötzlich nicht mehr ab, können ihr Gewicht zwar halten aber nehmen halt nix ab.
    Und dann experimentieren sie rum wie sie ihre letzten paar Kilos doch noch loswerden.

    Ich weiß nicht ob es stimmt oder ob es bei jedem gleich ist aber die ständigen Hungergefühle sollen ja nur kommen wenn man den Blutzucker hoch und runter jagt.
    Es gibt aber auch viele die sagen wenn man hochwertige Kohlenhydrate futtert, wo der Körper länger braucht um sie zu verstoffwechseln dann fallen diese Schwankungen die den Heißhunger auslegen geringer aus oder kommen gar nicht.
    Das böse ist hier ja nur der billige Einfach-Industriezucker von dem wir so unendlich viel in unseren verarbeiteten Lebensmitteln haben.
    Vielleicht liegt dir das eher.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    903
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Medusa, was macht dein Elektrolyte- Status?
    Wenn man sich bei Keto schlapp und kraftlos fühlt liegt es meist an:
    zu wenig Elektrolyte, zu wenig Wasser, zu wenig Kalorien

    Versuch mal täglich zwei Tassen (salzige) Brühe morgens zu trinken und schau ob es sich bessert. Idealerweise selbstgemachte Brühe mit Knochen.
     
  8. Medusa

    Medusa Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2017
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    158cm
    Gewicht:
    52kg
    Zielgewicht:
    50kg/Gewicht halten
    Diätart:
    ketogen
    Elektrolyte alle top, hab grad neulich ein Blutbild machen lassen. Bis auf Vitamin D alles bestens,(das wird jetzt im Eiltempo aufgefüllt) Kalorien definitiv auch ausreichend, trinken genügend.
    Es ist weniger das schlapp sein als die brennenden Muskeln. Ich scheine echt auf weiter Flur die Einzige damit zu sein, mann mann mann...
     
  9. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC


    Gegen fehlende Ausdauer hilft oft Training besser als abwarten.
    Mit leichtem Krafttraining kann man sich auf das spätere schmerzhafte harte Krafttraining vorbereiten.
    Wenn es aber schon an der Treppe hakt, könnte ein Gang zum Arzt helfen.
    Bei mir z.b. half eine lungenärztin :)
    Alles Gute
     
  10. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.595
    Diätart:
    Slow Food
    ich würde die Schilddrüse untersuchen lassen → Ketose
    verstärkt die Symptome einer Schilddrüsenfehlfunktion

    → unter anderem permanente Muskelschmerzen
     
  11. Medusa

    Medusa Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2017
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    158cm
    Gewicht:
    52kg
    Zielgewicht:
    50kg/Gewicht halten
    Diätart:
    ketogen
    das Blutbild, welches ich letzten MOnat habe machen lassen, beinhaltetet auch die Schildrüsenwerte. Alles tiptop.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.369
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Ich empfehle dir die Paleo-Ernährung und/oder Smoothies.
    Auch hier wird der Insulin Spiegel konstant gehalten und der gefürchtete Heißhunger bleibt aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gibt es immer noch eine Gewichtsabnahme bei Langzeit Keto-diät ? Bin neu hier und habe schon Fragen 17. Februar 2017
Immer noch keine Ketose! Hilfe! Bin neu hier und habe schon Fragen 31. August 2013
habe immer noch offene Fragen ... Bin neu hier und habe schon Fragen 21. März 2013
Tag 4-einhalb und noch immer keine Ketose! Alles über die Ketose 13. Februar 2013
Hate My Weight immer noch LowCarb Diät 26. Oktober 2012