Individuelle Ernährungsumstellung

Dieses Thema im Forum "Themen Diäten" wurde erstellt von AlexK, 10. Oktober 2008.

  1. AlexK

    AlexK Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich habe schon so einige Diäten versucht, die eine mit mehr, die andere mit geringem Erfolg.

    Vor 2 Jahren habe ich eine moderate 3D (Lagerfeld) Diät gemacht und gut 10 kg verloren, dann wieder geschlampt und geschlemmt und bumms war ich auf 112 kg bei 1,86.

    Nun war ich es leid. Seit 8 Wochen habe ich eine Mischung aus 3D, Logi, Dr. Schnitzer (Diät will ich es nicht nennen) Ernährungsumstellung angefangen, die ich an mein Wohlbefinden, Vorlieben für gewisse Speisen angepasst habe.

    Viel Rohkost, die ich selber rasple, und frische Sprossen als oder zum Salat,
    morgens Zerealien, Nüsse, Ziegenyoghurt, einen Apfel reinschneiden oder Vollkornbrot mit Schinken oder Käse.

    Mittags Fisch oder Geflügel, Seafood, Salate und Gemüse roh. Und immer Öl dabei, Oliven oder Distelöl.

    Abends mehr Proteine, Tofu, Fisch, Seafood oder Geflügel, mal ein Steak.
    KEIN Alkohol und nicht einen Fitzel Süsses, Plätzchen, Reis, Nudeln, Kartoffeln und ich habe 12 kg in 7 Wochen verloren, fühle mich super und habe mir heute ein schicke neue Hose gekauft, Hemden passen mir wieder, die ich nicht mehr tragen konnte...

    Bewegung ist auch wichtig, aber nicht in übertriebenen Maße, besonders nicht wenn man noch zu schwer ist, dann steigern.

    Habe noch vor 10 kg runter zu bekommen.
    Durch die Rohkost hat sich mein Zahnfleischproblem gebessert, der Zahnarzt war überrascht. Dem Kardiologen habe ich verschwiegen, dass ich die blöden Hochdrucktabletten nicht mehr nehme, mein Blutdruck ist unten.
    Blutwerte super. Bei früher hohen Bluttfetten nun Tiefstand.

    Fettlos ist zwecklos. Natürliche Fette aus Nüssen, Ölen etc sind wichtig.

    Ich halte mich an die 3teilige Richtlinie, 1.Proteine. 2. gute Kohlenhydrate. 3 natürliche Fette.

    Es geht also, wenn man WILL, aber Rückfälle sind auf immer zu vermeiden.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr


    Hört sich für mich wie LOGI an - auf jeden Fall aber funktioniert es gut für dich, meinen Glückwunsch!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ernährungsumstellung Archiv 8. Februar 2015
ernährungsumstellung Vorstellen 6. August 2014
Hallo, bin neu Hier und habe ziemliche Probleme bei meiner Ernährungsumstellung Vorstellen 28. Mai 2014
Ernährungsumstellung Vorstellen 3. Januar 2014
Ernährungsumstellung Fddb/Low Carb Vorstellen 18. Februar 2013