Interessantes erstes Post in meinem Forum.

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Boejchen, 17. Mai 2017.

  1. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    Das habt Ihr bestimmt schon länger nicht mehr gehabt hier. Eine Grundsatz Diskussion mit jemandem, der Keto folgendermassen beschreibt: "Sie haben den Stoffwechsel Ihres Körpers nicht repariert, sonder ihn an ein total unnatürliches Extrem angepasst und damit regelrecht zerstört haben".

    Opala... so heftigen Gegenwind und das beim allerersten Post?
    Schaut doch mal rein, aber bitte bleibt fair. Kein Gebasche bitte. Ich finde es total spannend mich auf die Diskussion ein zu lassen. Vielleicht geht es jemandem gleich? Man muss sich glaube ich auch den Gegnern irgendwann stellen. Warum also nicht gleich am Anfang :)

    https://www.keto-basilea.com/forum/erfahrungsberichte/diatgeschichten-und-erfahrungen
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.927
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood


    Den ersten Link habe ich mal übersehen. Bisschen Starthilfe ist schon ok. Jetzt doch die Bitte: Keine Werbung mehr für ein anderes Forum, zumal da auch ein Shop ist. ;)
     
    Aniketo, Chibby und Linea gefällt das.
  4. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.595
    Diätart:
    Slow Food
    habe gerade R.F. Beitrag gelesen und muß zustimmen → alles richtig,
    was gesagt wird → sehe ich auch so

    allerdings sehe ich das auch nur so bei Ketariern → ich als Atkinsfan sehe
    eine Bestätigung durch die kurze Dauer der Ketose (Phase I+II) und
    dann dem Übergang in eine ausgewogene klassische Mischkost (Phase III+IV),
    als das weitaus bessere Konzept, als lebenslange Ketose

    aber jeder, wie er mag, ich kenne wirklich viele Leute → mir ist noch keiner
    begegnet, der Ketose länger als 10 Jahre gemacht hat

    edit: hier im Forum war einmal eine junge Österreicherin, die hat mit Ketose
    knappe 100 kg abgenommen und dann in der Hälfte der Zeit die 100 kg wieder
    zugenommen → dann hat sie noch 1-2 mal einen weiteren Start versucht,
    aber immer wieder schnell abgebrochen
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2017
  5. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    Jawohl wird nicht mehr gemacht :)
     
    PerditaX gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. kaiserlich

    kaiserlich Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2017
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    190
    Gewicht:
    >100
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    Keto
    Der Beitrag ist lange, aber sehr viel inhaltlich bietet er nicht. Der Kommentar ist einfach "gefühlt" sehr kritisch gegenüber Keto und mit wenig Fakten sehr pochend "das kann nicht gesund sein."
    Die zwei Hauptpunkte vom Beitrag sind: 1. Jojo-Effekt und 2. weniger Lebensstandard weil Anpassung an die Nahrung (was doch eher Kleinigkeiten sind meines Erachtens)

    1. Den Jojo-Effekt gibts nur dann wenn man wieder die Ernährung umstellt UND wenn man wiederum mehr Kalorien zunimmt als man braucht. Den Jojo-Effekt kanns ja wohl bei allen Diäten geben. Ich sehe das als meine Ernährungsform langfristig an, weshalb mich dieser Punkt eigentlich auch wenig interessiert.
    2. Das trifft bei mir definitiv nicht zu. Die Anpassung ist nur zu Beginn sehr schwierig - weil man nicht einfach in den Supermarkt spazieren kann und alles mögliche vom Regal nehmen kann. Kohlenhydrate habe ich nur am Anfang gezählt. Jetzt geht das automatisch oder wenns was Neues ist wird halt nochmal sich schlau gemacht. Wenn ich was wieder rausgefunden habe stresst mich das nicht, sondern mich freuts wenn ich wieder mehr Wissen habe!

    Und allgemein beschreibt sie im Kommentar, dass es auf das Wohlgefühl ankommt. Und das ist genau der Grund für mich welcher mich bei Keto überzeugt hat. Seit ich auf Keto bin geht es mir wie in meinem Vorstellungs-Post geschrieben von Monat zu Monat besser. Als ich auf "Zucker" war gings nur bergab...

    P.S. Für meinen Kontext: ich nehme keine "Nahrungsmittelergänzung". Das kann ich mir durch die Nahrung selbst aufnehmen. Ich verzichte auf nichts, aber achte auf ein "Massvoll". zB. Baumnüsse liefert mir fast alle essentiellen Fettsäuren Omega3 und Omega6 und eine Prise Saft (zB Zitronenwasser) gibt mir die Vitamine und wenn ich will kann ich auch mal in einen Apfel beissen ohne gleich aus meiner langfristigen Ketose herauszufallen. Meine Hauptnahrung ist halt nun Salat, Gemüse, Fleisch, Eier, Vollfett wie Butter, Rahm, Käse usw. sowie viel Salz und viel Wasser (durst kriege ich von alleine - mehr seit ich unter Keto laufe - brauch ich nicht zählen :).
     
    Boejchen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
interessantes über "modernes" Brot Lebensmittel 30. Juli 2016
Interessantes Buch (?!) Sport 5. November 2009
Die Macht der Matrix - Interessantes aus "Der Zeit" Linksammlung und Presse 22. August 2008
12 Tage und erstes kleines Ziel erreicht Freu Ecke 6. Mai 2017
Erstes LowCarb Café Deutschlands Linksammlung und Presse 11. September 2014