Ist das so alles richtig...???

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Mister, 5. Juli 2017.

  1. Mister

    Mister Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2017
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo!

    Ich bin neu in der "Keto-Szene" und möchte nur gerne wissen, ob das alles so richtig ist, was ich mache...

    Zu mir:

    Männlich
    Alter: 28
    aktuelles Gewicht: 86,6 KG
    Größe: 178cm

    Ich habe letztes Jahr innerhalb von 6 Monaten ca. 20 Kg (Startgewicht ca. 99-100 kg) abgenommen und war mit meinem Gewicht von 79-81 Kg sehr zufrieden. Habe versucht 6 Tage die Woche Sport zu treiben.

    3x in der Woche Spinning (Indoor Cycling) = Cardio
    2x in der Woche Krafttraining mit anschließenden HIIT (Joggen mit Sprints oder Rudern)
    1x in der Woche Joggen = Cardio

    Ich war süchtig nach dem Sport, zumal ich auch für eine Einstellung für ein Studium bei der Polizei trainiert habe und vor 2 Monaten auch meine Einstellungszusage erhalten habe :rock:

    Ich hatte mir selbst versprochen, nie wieder so "fett" (meine Aussage) zu werden.

    Allerdings ist dazu gekommen, dass ich dieses Versprechen an mich selbst gebrochen habe...

    Ich habe mich Ende letzten Jahres neu verliebt und bin sehr glücklich in meiner neuen Beziehung.

    Über 2 Monate im Winter habe ich den Sport dann schleifen lassen... habe ca. 6 Kg zugenommen und musste Ende Februar zur polizeiärztlichen Untersuchung.
    Da ich mich wieder hierfür fit machen wollte bin nach meiner ersten Spinningeinheit seit mehreren Wochen, direkt am Folgetag zu einem 10-Km-Lauf gestartet.

    Dieser wurde mir nach dem Lauf zum Verhängnis. Ich hatte plötzlich ein Läuferknie. Wie durch ein Wunder (vllt. lag es auch an dem Voltaren) hatte ich beim Belastungs-EKG während der Untersuchung keinerlei Schmerzen und wurde für polizeidienstauglich befunden und meiner Einstellung stand nichts mehr im Wege.

    Diesen Motivationsschub wollte ich nutzen, um wieder sportlich aktiv zu werden. Doch bei jedem Versuch einer sportlichen Aktivität mit Inanspruchnahme der Beine, schmerzten die Knie anschließend wieder über mehrer Tage.

    Das hat mich echt heruntergezogen und ich nahm zu... 91 Kg!!!

    Nun habe ich einige Sitzungen beim Chiropraktiker hinter mir und meinen Knien geht es wieder gut.

    So... genug der Biografie :whew:

    Ich möchte nun vernünftig abnehmen und kein JoJo-Effekt mehr haben.

    In Ketose bin ich seit letze Woche Montag, laut Ketostix i.d.R. ++.... Allerdings "fehlen" mir irgendwie Symptome die immer beschrieben werden. Kein Mundgeruch, kein Ketofieber, Kein komisches Gefühl ect.... Bin nur hier und da lediglich etwas gereizter.

    Als Ziel habe ich mir max. 20 g KH, 85 g EW und 140 g Fett.

    Ernährungsbeispiel von einem Tag:

    Frühstück:

    1x Tasse Kaffee mit TL Butter, TL Kokosöl und TL MCT Öl
    20 g Camembert
    4-5 Scheiben Salami
    1 x 150g Gri. Naturjoghurt


    Mittagessen:

    150 g Hühnerbrustfilet o. Stremellachs
    1 EL Ölivenöl
    200 g Blattspinat mit 15 g Frischkäse
    ca. 30 g Oliven mit Frischkäsefüllung
    1 EL Leinöl

    Snacks:

    1 Handvoll Paranüsse oder 3-4 Salamisticks


    Abendessen:

    180 g Thunfisch mit Olivenöl
    40 g Gouda, Mozarella oder Parmesan


    Laut meiner Yazio-App soll ich auf 1764 kcal kommen. An 1-2 Tagen liege ich vllt mal 200-300 drüber, da ich mir am Wochenden z.B. Spinat, Brokkoli oder Gyros überbacken mit Sauce Hollandaise gönne.

    Ich möchte gerne eure Meinung lesen! Bitte...

    Ich möchte das einfach nur alles vernünftig in Gang bringen, da ich diese Art von Diät doch sehr reizvoll finde....

    Vielen Dank.

    Lieben Gruß

    Mister
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Ramiro

    Ramiro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,88
    Gewicht:
    84
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Keto


    Versuche auf Joggen so weit es geht zu verzichten. Je höher das Gewicht desto stärker geht das ganze auf die Kniegelenke, Becken oder die Wirbelsäule. Zudem sehe ich immer wieder Läufer die falsch (über den Haken statt über diese Zehen) abrollen. Keine Dämpfung kann das bei hohem Gewicht abfedern. Lieber Rad fahren (Spinning), Stepper, Rudermaschine, Schwimmen etc.

    Mir würden Eier und Vitamine in deiner Ernährung fehlen. Bei mir sieht das ungefähr so aus:

    Morgens: (Frühstück ist für mich die wichtigste Mahlzeit)
    Rührei mit Bacon oder fettiger Quark mit ein paar Beeren und Nüssen.
    Bullet Kaffee

    Mittags:
    Fisch mit Gemüse Beilage

    Abends:
    Fleisch und Salat

    Zwischendurch oder als Snack gibt es Nüsse, Oliven, fettigen Käse oder Salamisticks

    Wichtig: immer nur so viel essen bis du Satt bist. Also lieber kleine Portionen und zur Not noch ein Snack hinterher.

    Und: Nie mehr Zucker. Das ist Gift und macht deine ganzen Erfolge wieder zunichte.
     
    Mister und tiga gefällt das.
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Hühnerbrustfilet ist doch drittklassiges Fleisch.
    Nimm lieber ein schön durchwachsenes Schweinenackensteak. Dazu dann noch ein wenig Kräuterbutter und auch das Verhältnis von Fett zu Eiweiß ist gut
     
    Mister gefällt das.
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.907
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Also von Schweinefleisch kann man aber pauschal auch nicht davon reden das es generell hochwertiger ist als irgendein Wiesenhof Federvieh, wobei Federn haben sie ja meistens nicht mehr.
    Oder beziehst du die Drittklassigkeit generell auf mageres Fleisch und meinst damit gar nicht die Herkunft ?
    Also wenn ich im Discounter Fleisch kaufe mache ich mir keine Illusionen das dies iwie hochwertiges Fleisch wäre. Das ist alles der selbe Rotz.
    Das Problem für mich ist halt das ich den Lebensmitteldealern generell nicht glaube und mir entweder sage das es egal ist wo ich Fleisch kaufe weil wirklich nachprüfen kann ich es nicht oder aber ich muss direkt zum Viehwirt gehn und selbst dort kann mir keiner die Sicherheit geben ob da nicht irgendwelcher Rotz verfüttert wurde.

    Ansonsten ich mag halt kein durchwachsenes Fleisch, ist leider so. Hab ich noch nie gemocht und mir immer die "Fleischinseln" aus dem Spießbraten rausgepuhlt.
    Ich ertränke mageres Fleisch lieber in Butter oder Mayo als direkt fettiges Fleisch zu essen. Bei Wurst ist das anders, da ist dann alles eine homogene Masse und du erkennst nicht mehr was du da frisst.
    Aber ich weiß nicht was in meiner Kindheit schief gelaufen ist aber wenn ich iwas schwabbeliges wie beim Spießbraten oder sehr zähes im Mund habe wie z.B. beim Rumpsteak die Fettseite bekomme ich nen Brechreiz.

    Schweinefleisch war aus irgendeinem Grund noch nie so mein Ding, genauso wenig wie Fisch. Rind und Geflügel sind ganz klar meine Favoriten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2017
    Arivel und Mister gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mister

    Mister Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2017
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Schon mal vielen Dank für die Antworten!
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ich meinte das magere Fleisch.
    Eine Diskussion über Massentierhaltung usw. mögen zwar manche als Zeitvertreib oder gar als wichtig empfinden, mich ödet sowas aber eher an ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mache ich alles richtig? Atkins Diät 3. August 2017
Mache ich das alles so richtig? Bin neu hier und habe schon Fragen 3. August 2017
Mache ich alles richtig? Alles über die Ketose 18. Mai 2017
Ist das so alles richtig? Bin neu hier und habe schon Fragen 20. Dezember 2013
Alles richtig so?? Atkins-Diät-Gruppe 7. August 2013