Kaffee m. Sojamilch flockt - hier gibts Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von vernaddel, 17. März 2008.

  1. vernaddel

    vernaddel Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ostfildern
    Hallo,

    hab schon mehrere male gehört, daß es bei Kaffee mit Sojamilch Probleme bezüglich der Beflockung :)-) in der Tasse gibt.
    Da ich meinen Kaffee auch nicht gerne mit dem Löffel ess, sondern ganz gern trink, hab ich mal bisschen rumprobiert und schreibe euch meine kurze Erfahrung, die wirklich klappt:

    Nehme Kaffee mit Koffeein und die Sojamilch "alpro soja" -rote Packung.

    Ich gieße zuerst die gewünschte Menge Sojamilch in die Tasse und beginn mit dem Kaffeelöffel zu rühren.
    Während des Rührens lass ich den Kaffee langsam in die Milch einlaufen (weiterrühren).
    Wenn die Tasse voll ist, nicht aufhören, sondern noch eine kurze Zeit einfach weiterrühren, fertig.

    Selbst wenn der Kaffee ne halbe Std. steht (was bei mir durchaus der Fall ist), wird er nicht zu Pudding und flockt nicht.

    Die Rührerei ist mir mei Tässle Kaff scho wert. Kann oifach ned druff verzichten :)-).

    Ich hoff, ich konnt dem einen oder anderen hier weiterhelfen.

    Liebe Grüße, Vernaddel
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. bernie-1

    bernie-1 Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    539
    Medien:
    5


    Ich nehme für meinen Kaffee die "Sojamilch zum Backen", also die ohne Zucker und Meersalz, die hat kaum noch KHs und schmeckt mir im Kaffee. Werde Deinen Tipp gern mal ausprobieren, denn manchmal flockt sie. Bisher helfe ich mir so, dass ich zunächst ein ganz klein wenig Sahne in den Kaffee gebe und dann mit Sojamilch auffülle. Klappt aber auch nicht immer...
     
  4. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Ach, ist ja interessant... Ich trinke seit Jahren Sojamilch und habe - bis gestern - noch nie das Problem mit flocken im Kaffee gehabt! Gestern war ich in einem Kaffee und habe koffeinfreie Latte Macchiato mit Soja bestellt...die konnte ich dann tatsächlich fast löffeln. Was dem Geschmack allerdings keinen Abbruch tat.

    Ich selbst nehme die "Bio" von Alpro, die hat 2,7 g auf 100...das ist zwar nicht wenig, aber die zum Kochen schmeckt mit überhaupt nicht. Trink auch sehr wenig Kaffee, eigentlich nur mal am Wochenende ne Tasse.

    Was ich nun trotzdem nicht verstehe. Warum flockt die Milch? Und warum nur (?) in koffeinfreiem Kaffee???
     
  5. bernie-1

    bernie-1 Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    539
    Medien:
    5
    Die flockt auch in koffeinhaltigem Kaffee. Ich könnte mir vorstellen, dass es an zu heißem Wasser liegt oder einer zu bitterer Kaffeesorte, ich weiß es aber nicht.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC
    Es liegt am zu heißen Wasser. Ob koffeinhaltig oder -frei spielt keine Rolle. Ich bekomme aber meine - ab und zu mal auftretenden Flocken wegen zu heißen Wassers mit einfachem Umrühren des Kaffees weg. Was ich aber ecklig finde ist diese dickmilch-ähnliche Bodensatz, wenn die Milch nicht mehr ganz so frisch ist. Ach ja, ich nehme Alpro-Soja-Milch (die zum Kochen und Backen) für den Kaffee.

    Liebe Grüße aus dem tiefsten Osten

    Yvette
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ketogene Ernährung - Fragen zu Sojamilch/Kaugummis/Kaffee Alles über die Ketose 4. August 2017
Das "Sojamilch im Kaffee"-Phänomen Lebensmittel 19. Oktober 2007
Grapefruit Saft und Zimt im Kaffee Lebensmittel 31. Oktober 2017
Abnehmen mit Kaffee Plauderstübchen 31. Juli 2017
Kaffee Atkins Diät 15. Januar 2017