Kalorien

Dieses Thema im Forum "Atkins Diät" wurde erstellt von Pippihendl, 11. April 2014.

  1. Pippihendl

    Pippihendl Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2014
    Beiträge:
    28
    Medien:
    1
    Ort:
    Österreich
    Hallo Zusammen

    Ich mache seit 3 Woche die Atkins Diät (Phase 1). Hier im Forum hab ich gelesen, dass man darauf achten soll nicht zu wenig Kalorien aufzunehmen, weil der Körper sonst in den Spar-Modus fällt. Nun hab ich mir die Kalorien die ich brauche ausrechnen lassen, dabei kamen folgende Werte heraus: Grundumsatz: 1498kcal und Gesamtumsatz: 2746kcal
    Wenn ich gut bin schaffe ich gerade mal 1000 kcal am Tag, meist sind es aber nur 700 -800 kcal. :shock:
    Ich hab zwischen durch aber keinen Hunger und fühle mich auch sonst sehr gut damit. Ist es dann in Ordnung oder muss die Kalorien Menge wirklich eingehalten werden um erfolgreich zu sein?

    Lg Pippi
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr


    AW: Kalorien

    Du solltest aus gesundheitlichen Gründen mehr essen. Unterhalb von 1.200 kcal ist es nahezu unmöglich die vom Körper benötigten Nährstoffe und Vitamine aufzunehmen.
    Außerdem gewöhnst du deinen Körper an die geringe Nahrungsmenge und er wird (da er nicht genug Nährstoffe bekommt) denken es gäbe eine Hungersnot. Sobald du mehr isst, bunkert er dann alles ein. Du ruinierst damit dauerhaft deinen Stofwechsel.

    Du kannst ja nicht schon immer so wenig gegessen haben, warum bereitet es dir Probleme jetzt mehr zu essen?
     
  4. Pippihendl

    Pippihendl Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2014
    Beiträge:
    28
    Medien:
    1
    Ort:
    Österreich
    AW: Kalorien

    Ich glaube nicht das ich früher mehr gegessen habe als jetzt. Der Unterschied ist "was" ich gegessen habe. Früher hab ich z.B einen gebratenen Fisch mit Kartoffeln oder Pommes gegessen, heute esse ich einen Blattsalat dazu.
    Im großen und ganzen esse ich eigentlich genauso, nur das ich die schweren Beilagen in KH-arme ausgetauscht habe. Ich esse Suppen ohne Einlage, als Snack ein erlaubtes Gemüse und Stadt Cola trinke ich nur noch Wasser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2014
  5. olle socke

    olle socke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2012
    Beiträge:
    1.026
    AW: Kalorien

    Die gebräuchlichste Formel ist wohl, in Gramm etwa so viel Eiweiß wie Fett zu sich zu nehmen und KH max 20g.

    So'n Fischlein hat ganz schnell mal 300g 'Fleisch' zu bieten, also etwa 90g Eiweiß. Und wo, bitte ist das Fett, Öl, Butter, in dem Du Dein Fischlein brätst?
    Allein das Fett sollte dementsprechend ja schon 630 bis 810 Kalorien bringen.

    Atkins ist keine low carb/low fat-Ernährung!

    Gruß

    söckchen
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    AW: Kalorien

    Wenn das so ist, bist du wahrscheinlich seit Jahren mangelernährt. Gesund ist das nicht und es erklärt auch nicht wirklich dein Gewicht. Wenn du wirklich so wenig gegessen hast, müsste es dann schon ein gesundheitliches Problem geben, um trotz der geringen Kcal Höhe dein Gewicht zu erreichen.

    Vielleicht solltest du dich mal durchchecken lassen. Ich würde besonders auf die Schilddrüsenwerte achten.
     
  8. Pippihendl

    Pippihendl Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2014
    Beiträge:
    28
    Medien:
    1
    Ort:
    Österreich
    AW: Kalorien

    @ Dallas Hmmm wieso erklärt das nicht mein Gewicht?

    Ein Beispiel Mittagessen

    Früher:
    Cola 0,5l 210 kcal
    Rindsuppe mit Nudeln 80 kcal
    200g Zander 146 kcal
    Butter zum braten 20g 74 kcal
    Pommes 437 kcal
    Tomatensalat 80 kcal
    = 1027 kcal

    Heute sieht das so aus:
    0,5 Wasser
    Rindsuppe ohne Einlage 10 kcal
    200g Zander 146 kcal
    Butter zum braten 20g 74 kcal
    Rahm-Broccoli 125 kcal
    Cinakohlsalat 75kcal
    = 430 kcal

    Ich hatte auch bis vor einem halben Jahr nie wirklich Probleme mit meinem Gewicht. Die Probleme haben angefangen als ich aufhörte zu rauchen. Gesund bin ich schon und ich hoffe das es auch so bleibt ;)

    @ olle socke

    Ok, dann muss ich wohl oder übel mehr Öl verwenden. Ich liebe Butter nur weiß ich momentan nicht wo ich sie hin bzw drauf schmieren soll :lol:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2014
  9. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr


    AW: Kalorien

    Na deine Rechnung sieht doch ganz anders aus! Du hattest geschrieben, das du nur 700 - 800 kcal täglich zu dir nimmst und das auch früher ähnlich ausgesehen habe. Das ist natürlich viel zu wenig. Wenn du allerdings schon beim Mittagessen 1000 kcal. hattest, ist alles klar.

    Wenn du gesund weiter abnehmen möchtest, kann ich olle Socke nur Recht geben. Da müssen mehr Kalorien rein.
     
  10. Pippihendl

    Pippihendl Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2014
    Beiträge:
    28
    Medien:
    1
    Ort:
    Österreich
    AW: Kalorien

    Achso, da hab ich mich ungeschickt ausgedrückt. ;)
    Ich werde versuchen mehr öl zu verwenden und das Fett beim Fleisch nicht weg zu schneiden :gruebel: 1500 kcal müssten dann in Ordnung sein oder?
     
  11. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    AW: Kalorien

    Das hört sich viel besser an!
     
  12. Werbung

    Werbung




     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eiweiß pro kg Körpergewicht - aber von welchem? + Zusatzfrage Kalorienbedarf Bin neu hier und habe schon Fragen 18. September 2017
Kohlenhydrate und kalorien nach der Diät richtig erhöhen Frust Ecke 18. Juni 2017
Kalorienüberschuss in Phase 1 bei moderatem Übergewicht Bin neu hier und habe schon Fragen 14. Juni 2017
Abnahme trotz Kalorienbedarf Erfahrungen 8. Mai 2017
Extrem langsame Abnahme - zu viele Kalorien? Atkins-Diät-Gruppe 10. Dezember 2016