Kann mir jemand den unterschiedlichen Kalorienbedarf hier erklären, bitte?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Brotlos, 15. September 2016.

  1. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Ich habe die Folgende Frage, die mich seit einigen Wochen beschäftigt:

    Warum nehme ich bei gleicher Kalorienaufnahme in Ketose ab und ohne Ketose nicht?

    Und zwar meine ich folgendes Phänomen:
    Als ich nicht in der Ketose war, habe ich täglich 1900-2000 Kalorien zu mir genommen und habe mein Gewicht gehalten.

    Als ich dann in die Ketose kam habe ich, ohne auch nur das geringste an meinem Lebensalltag zu verändern und bei der gleichen Kalorienaufnahme von 1900-2000 kcal, angefangen konstant abzunehmen.

    Warum?

    Muss man in Ketose die Kalorienaufnahme erhöhen, um sein Gewicht zu halten?
    Erhöht sich der Grundumsatz irgendwie?
    Wird in der Ketose der Stoffwechsel gepusht, so dass man insgesamt mehr verbrennt?

    Ich bin wirklich erstaunt und wüsste gerne, ob es jemandem auch so ergangen ist und welche Erklärung es dafür gibt.
    Vielen Dank für Antworten :)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    909
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Bei mir ist es nicht so.
    In Keto kann ich leicht mein Gewicht halten, so scheint es mir, esse ich aber "alles", dann gehts aufwärts.
    Um weiter abzunehmen muss ich Sport treiben und Kalorien zählen.

    In der Anfangsphase ist bei der Grundumsatz leicht erhöht, ebenso ist der Proteinbedarf etwas erhöht.
    Das normalisiert sich aber wieder.

    Ohne genaues Protokoll lässt sich kaum sagen ob sich nicht doch irgendwas ändert an deinem Kalorienverbrauch/Bedarf in dem Sinne das vielleicht das Essen unterbewusst beeinflusst wie du dich fühlst, was du machst.
    Bei extremer Kalorienrestriktion schraubt der Körper mit der Zeit z.B. unbewusste Zuckungen usw runter um Energie zu sparen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2016
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Die ganzen Brennwertangaben haben ja auch nichts damit zu tun, wie diese Energie vom Körper genutzt werden kann. Den Tatsächlichen Brennwert der Lebensmittel in unserem Körper und zum jeweiligen Zeitpunkt kennen wir also nicht.
    Das passt recht gut, denn den Energiebedarf unseres Körpers kennen wir auch nicht und er lässt sich praktisch auch nur für einzelne Zeitpunkte (die ja dann wieder rum sind) ermitteln.

    Daraus kann man nur eine Konsequenz ziehen: Die Kalorienzählerei ist Unsinn
     
  5. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    909
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Wenn man abnehmen will?
    Da ist die Aussage doch Unsinn. Meinetwegen nenne es "Kalorienzählerei ist ungenau"...
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Ich protokolliere SEHR genau. FDDB, Sporttagebuch. Es hat sich NICHTS geändert.
    Mein Leben funktioniert nur, wenn ich perfekt getaktet und kontrolliert wie ein Roboter funktioniere ohne störende Abweichungen. Vollzeit arbeitend und alleinerziehend halt. Von daher weiß ich schon ganz genau, dass sich nichts verändert hat.
    Was noch hinzukommt ist, dass ich extrem schwitze, wohingegen ich ohne Ketose gar nicht schwitze.
    Es passiert also körperlich in Bezug auf die Energie bestimmt etwas, sonst wäre es nicht so... Ich würde nicht schwitzen und nicht abnehmen.
     
  8. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Sehe ich auch so.
    Deshalb wüsste ich gerne, aus wissenschaftlicher und pseudowissenschaftlicher Sicht, warum ich in Ketose abgenommen habe.
    Werden Fette schneller verstoffwechselt? Regen sie den Stoffwechsel an? Verlangsamen Kohlenhydrate den Stoffwechsel? Usw...
     
  9. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Naja wenn KH im Blut sind sagt das Hirn ja es muss Insulin her.
    Ist Insulin im Blut gibt es keine Fettverbrennung oder nur wenig.
    Insulin lagert aber auch noch ein.
    Jetzt hast du also wenig Insulin im Blut lagerst wenig ein und verbrennst den ganzen Tag.

    Dieses schwitzen was du erwähnst haben hier einige.
    Ich bekam das oft nur abends. Aktuell kann ichs nicht sagen, es ist einfach zu warm.
    Die Ketose erhöht meine ich leicht die Körpertemperatur um, ich meine 0,3-0,5 Grad.
    Der Stoffwechsel wird angeregt.
     
  10. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Das sagt ja schon mal was aus als Antwort... :)
    Danke. :)
    Meinst du, dass Fettverbrennung zu dem Schwitzen führt? Wird irgendwie Wärme erzeugt? Erhöht sich die Körpertemperatur aufgrund der höheren Energiefreisetzung bei der Fettverbrennung?
    Fragen über Fragen...
    Finde ich aber sehr spannend.
     
  11. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Ich habe mal gelesen, das allein durch den Zustand der Ketose, der Körper ca. 600kcal mehr verbraucht werden.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Danke :)
    Das würde es erklären... Weißt du noch wo du das gelesen hast?
     
  14. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Tja da bin ich überfragt, das ist für mich wie die Frage was zuerst da war, das Huhn oder das Ei :)

    Ich könnte mir nur vorstellen wenn der Körper ja nun viel länger am Tag am "brennen" ist das deswegen die Temperatur leicht steigt.
    Dadurch das die Temperatur aber leicht steigt wird der Stoffwechsel noch mal leicht angekurbelt.
    Naja is nur geraten, ich weiß es einfach nicht.
     
  15. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Klingt nicht unlogisch...
    Ich meine, laut FDDB habe ich in den ersten 3 Wochen der Ketose sogar deutlich mehr gegessen als vor der Ketose. Ich habe eben nachgeschaut und es waren tatsächlich fast immer so 200 Kalorien MEHR. Also nicht gleich sondern sogar MEHR...! Und ich habe abgenommen...
    Vor der Ketose hatte ich nämlich viele Tage an denen ich nur 1700 Kalorien gegessen habe und da hatte ich das Gewicht gehalten, manchmal sogar Tendenz nach oben steigend...
     
  16. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Uhhh 200 Kalorien mehr, ich glaub da wird @tiga gleich ganz schwindelig :D
     
    Sandydoo gefällt das.
  17. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    :rofl::rofl::rofl: Du... für einen Hungerhaken wie mich mit dem Magenvolumen einer Ameise sind 200 Kalorien echt schwindelerregend... :rofl::rofl::rofl:
     
  18. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Na ich will doch hoffen das du keinen Magen einer Ameise hast.
    Ameisen haben oft einen sozialen Magen wie man ihn nennt.
    (Michse weiß das, michse besitzt diverse Formicarien, leider alle leer aktuell.
    Die Arbeiterinnen ziehen aus und sammeln Nahrung, würgen das ganze dann im Bau wieder hoch und füttern die anderen.
    Weil es auch Ameisen gibt die ihr Leben lang gefüttert werden müssen weil sie selbst keine Nahrung sammeln können.

    Aber ich stell mir das grade bildlich vor. Keine uninteressante Sache. *lacht* Vielleicht ein bisschen eklig.
     
  19. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Nein... LACH! Aber mein Magen ist sehr klein. Es passt nicht sehr viel Volumen an Nahrung rein. Ich habe schon versucht meinen Magen etwas zu dehnen und an größere Portionen zu gewöhnen, aber das endete nur mit Übelkeit, Schmerzen und ein Mal sogar mit Erbrechen. War also eher kontraproduktiv.
     
  20. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Update.
    Es ist eindeutig. Wenn ich dieselbe Kaloerinmenge in Ketose zu mir nehme wie nicht in Ketose, dann habe ich extremen Hunger und nehme ab. Anscheinend verbrennt der Körper in Ketose mehr.
     
  21. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Chibby, weißt du noch wo du das gelesen hast? Ich habe ohne Ende gesucht und nichts dazu gefunden.
     
  22. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Leider weiß ich das nimmer, könnte auch sein das ich des im Youtube Video gesehen habe :think:
     
  23. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.617
    Diätart:
    Slow Food
    also was ich hier so alles lese → mannomannm echt wilde
    Spekulationen ohne Hintergrund

    schon die Fragestellung ist falsch → es geht nicht um
    Kalorien sondern um die Nahrungszusammensetzung
    von Fett/Proteinen/KH

    und das Stichwort bei Ketogener Diät oder allen Proteindiäten wie
    Atkins oder Dukan oder oder oder → ist Thermogenese

    dieser Artikel erkärt es ausreichend → hier lesen :sunglasses:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hallo! Hab mich angemeldet weil ich jemanden Suche um gemeinsam Lebensmittel zu importieren! Vorstellen Dienstag um 19:45 Uhr
Hey, hier noch jemand neues! Vorstellen 13. Juli 2017
Hab ihr es geschafft jemanden zu "bekehren"? Erfahrungen 10. Oktober 2016
Kann mir jemand bitte diese Nährwertangaben erklären? Atkins-Diät-Gruppe 27. Juli 2016
Hat jemand Erfahrungen mit Atkins + Hashimoto + Cerazette? Bin neu hier und habe schon Fragen 23. Mai 2016