Keine Abnahme mehr.....

Dieses Thema im Forum "Atkins-Diät-Gruppe" wurde erstellt von Wildfang23011973, 13. Mai 2015.

  1. Wildfang23011973

    Wildfang23011973 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    40
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    151 cm
    Zielgewicht:
    52 kg
    Diätart:
    Ätkins
    Guten Morgen,

    habe am 27. April mit Ätkins angefangen war schon nach 2 Tagen in Ketose, ohne Nebenwirkungen.
    Am Anfang habe ich sehr schnell abgenommen:
    Anfangsgewicht:
    1. Tag : 67,9kg
    2. Tag: 66,6kg
    3. Tag: 66,4kg
    4. Tag: 65,3kg
    5. Tag: 63,9kg
    6. Tag: 63,7kg
    7. Tag: 63,0kg
    8. Tag: 62,8kg
    9. Tag: 62,6kg

    10. und 11. Tag nicht gewogen

    12. Tag: 62,5kg
    13. Tag: 62,5kg
    14. Tag: 62,7kg
    15. Tag: 62,6kg
    16. Tag: 62,6kg
    heute: 62,8kg

    alle Tage weiterhin in Ketose, immer unter 20g KH, manchmal sogar unter 10g KH.
    Kalorienmässig liege ich zwischen 1200-1600kcal. Einmal lag ich bei 2000kcal und wenige Male (dreimal glaube ich) unter 900kcal.
    Trinke Wasser, Sprudelwasser und in der ganzen Zeit vllt. insgesamt 1,5-2 L Cola-light, bzw. Schwipp-Schwapp light.
    Ich mache Sport - aber nicht mehr oder weniger als vor Ätkins. 3-5 Mal die Woche Ausdauertraining, seltener Krafttraining.

    Problematisch ist bei mir ein bißchen meine Arbeitszeit. Ich arbeite ausschliesslich nachts und muss mich an meinen freien Tagen zeitlich mit dem Essen natürlich immer wieder umstellen, und dann wiederum für die Nachtschicht auch wieder. Aber ich zähle immer in dem Zeitfenster 15 Uhr bis 15 Uhr. Das passt am besten esstechnisch mit Schlaf-und -Wachrhythmus

    Warum nehme ich überhaupt nichts mehr ab? Ich traue mich gar nicht in Phase 2 über zu gehen , da ich ja bei stagnierendem Gewicht nicht noch die KH-Menge erhöhen kann. Davon abgesehen hatte ich von vorne herein geplant länger in Phase 1 zu bleiben als die 14 Tage.

    Ich wollte es eigentlich kürzer fassen, aber vllt noch eine wichtige Info :
    Ich bin seit über 30 Jahren eßgestört und habe wirklich so gut wie alles an Eßstörungen durch in diesen Jahren. Kann es sein das mein Hungerstoffwechsel auch einfach länger braucht zum umstellen auf Fettstoffwechsel? Muss ich mit einer längeren Phase der Stagnation rechnen?
    Die letzten 6 Jahre habe ich mich ausschliesslich flüssig ernährt, keine feste Nahrung, und habe dann aber mit dem 40. Lebensjahr und nach einer Gebärmutterentfernung 2012 , stetig zugenommen, bis es jetzt im April 20kg mehr waren !!!!
    Mit Ätkins sehe ich einen Weg aus diesem ganzen Teufelskreis auszubrechen - und habe mich wahnsinnig gefreut am Anfang Gewicht zu verlieren MIT Nahrungsaufnahme, das war eine Revolution für mich.....

    Doch heute morgen hatte ich erstmal einen Heulkrampf, weil die Waage einfach nicht von diesem letzten Gewicht weichen will........ bin sehr frustriert und auch ängstlich.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    1. Was sagt die Waage schon aus.
    2. Klingt das nach sehr wenig essen.
    3. Plateaus sind normal.
    4. Mit einem ordentlich versauten Stoffwechsel wirst du wesentlich mehr Geduld brauchen.
    5. In deiner Gewichtsklasse ist eine konstante Abnahme nicht drin und nicht notwendig. Bringe deinen Stoffwechsel in Ordnung (das kann durchaus ein paar Jahre dauern, in denen du auch einiges zunimmst) und arbeite an deiner Selbstwahrnehmunng.

    Ein Heulkrampf nach dem Wiegen zeigt, dass du ernste Probleme hast.
     
  4. beCAREful

    beCAREful Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    2.089
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Karlsruhe
    So Plateaus sind normal, da mussten wir alle schon durch. Dein Gewicht ist ja auch schon in einem recht niedrigen Bereich, wo die Abnahme einfach langsamer geht als wenn man im dreistelligen Bereich anfängt.
     
  5. Wildfang23011973

    Wildfang23011973 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    40
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    151 cm
    Zielgewicht:
    52 kg
    Diätart:
    Ätkins
    Hallo tiga,

    Ja, ich bin sehr auf diese blöde Zahl auf der Waage fixiert, ist in Arbeit das zu ändern (harte Arbeit für mich :)

    Magst du vielleicht in mein Esstagebuch schauen? Weiß gar nicht wie das geht? Muss ich das freigeben?

    Mein Stoffwechsel ist mit Sicherheit sehr gut darin Dinge zu bunkern, da bin ich leider genauso überzeugt von wie du

    Meine Gewichtsklasse relativiert sich ,wenn man meine Körpergrösse in Betracht zieht, die sich aus leider nur 151,5cm ergeben..... ein Normalgewicht
    wäre daher alles zwischen 51 und 57kg. Und davon bin ich ja nun ein paar Kilos entfernt.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. beCAREful

    beCAREful Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    2.089
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Ja, aber eben nur wenige Kilos und das mit einem gestörten Stoffwechsel - da wirst Du einfach Geduld brauchen ...
     
  8. Wildfang23011973

    Wildfang23011973 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    40
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    151 cm
    Zielgewicht:
    52 kg
    Diätart:
    Ätkins
    Hallo beCAREful...... würdest du mir denn auch raten bzw. es befürworten in Phase 1 zu bleiben? Ich bin sehr unsicher und habe echt Angst die KH-Zufuhr in dieser Woche nun auch noch zu erhöhen.......
     
  9. beCAREful

    beCAREful Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    2.089
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Karlsruhe


    Ich würds machen - ich meine, es spricht doch nichts dagegen?
    Du könntest auch, wenn Du mehr Abwechslung brauchst, mit den KH unter 20g/Tag bleiben, aber ein paar in Phase 2 erlaubte Lebensmittel mit einbauen.
    Ich hab jedenfalls bei meinem ersten Atkinseinstieg, bei dem ich über 30kg verloren hab, monatelang in Phase 1 gelebt ohne Probleme.
     
  10. Wildfang23011973

    Wildfang23011973 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    40
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    151 cm
    Zielgewicht:
    52 kg
    Diätart:
    Ätkins
    Das hört sich gut an ....danke für deine Antwort.
    Also gegen Beeren und Nüsse hätte ich nichts einzuwenden :inlove:
    Ansonsten ist die Auswahl für mich persönlich sowieso schon riesig, da ich ja jahrelang gar keine feste Nahrung zu mir genommen habe :rofl:
     
  11. beCAREful

    beCAREful Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    2.089
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Was hast Du dann eigentlich zu Dir genommen?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Wildfang23011973

    Wildfang23011973 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    40
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    151 cm
    Zielgewicht:
    52 kg
    Diätart:
    Ätkins
    alles was erlaubt ist in Phase 1
    Habe alles bei Fddb in einem Tagebuch erfasst...... kann man das freischalten zum ansehen? Ich habe keine Ahnung :cool:
     
  14. beCAREful

    beCAREful Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    2.089
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Nee, ich meinte, als Du Dich nur flüssig ernährt hast?

    FDDB kann man öffentlich schalten und dann hier verlinken. Oder Du führst hier (evtl zusätzlich) Tagebuch, damit die Profis mal drüberschauen können.
     
  15. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    Was machst du eigentlich, wenn dein Koerper so richtig loslegt, die durch Essstoerung geschaedigte Substanz zu erneuern, die dann auch noch mehr wiegt als frueher, aber GESUND ist?
    Was machst du dann?
    Dir was amputierm lassen, damits auf der Waage toller aussieht?

    Es muss im KOPF funktionieren.
     
  16. Wildfang23011973

    Wildfang23011973 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    40
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    151 cm
    Zielgewicht:
    52 kg
    Diätart:
    Ätkins
    @ beCAREful: ernährt habe ich mich da von Buttermilch mit Geschmack, fettarme Müllermilch mit Geschmack,fettarme Joghurtdrinks, Cappuccino , zuckerfreie Bonbons gelutscht.Die letzten 1,5 Jahre habe ich mir Suppen selber gekocht und dann püriert.... hab gewechselt zwischen Zuccinicremesuppe, Kartoffelcremesuppe und Broccolicremesuppe.....
    Wenn ich es jetzt betrachte..... sehr sehr Kohlenhydratelastig. Das hat mir auch bis vor zwei Jahren nichts ausgemacht. Aber mein Körper scheint sich umgestellt zu haben , hormonell denke ich, duch mein Alter und die Operation.
     
  17. Wildfang23011973

    Wildfang23011973 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    40
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    151 cm
    Zielgewicht:
    52 kg
    Diätart:
    Ätkins
    @ Fussel: weiß wie du es meinst - aber bitte nicht vergessen das sich genau dort im Kopf auch das kleine , gruselige Monster der Eßstörung befindet und immer wieder dummes Zeug schwätzt...... auch wenn es mich nicht mehr so im Griff hat wie einst vor Jahren, so ist es doch da und meldet sich hier und da zu Wort......
    So einfach ist das alles nicht für mich, aber ich möchte dran bleiben
    Es war schon ein bedeutender Weg für mich überhaupt feste Nahrung zu mir zu nehmen...... für mich persönlich ein rieisiger Fortschritt.....
     
  18. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    Ich bin mir durchaus bewusst, dass ich mit dem Holzhammer im Forum antworte ;-)

    Den muss ich mir ab und zu auch selber auf die dumme Birne hauen...:party:
     
  19. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich würde dir auch raten, dein Tagebuch irgendwo zu posten oder hier zusätzlich zu führen.
    Außerdem weiterhin in Phase 1 bzw unter 20g KH am Tag bleiben.
    Außerdem solltest du vielleicht weniger auf die Waage gehen, dafür mit dem Maßband messen, weil in deinem Körper gerade vermutlich einfach viel umgebaut wird.
    Ich war eine Zeit lang alle 2 Tage 3 Stunden im Fitnesscenter und habe kein Gramm verloren, eher noch zugenommen.
    Trotzdem habe ich mich in der Zeit optisch enorm verändert.
     
  20. Wildfang23011973

    Wildfang23011973 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    40
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    151 cm
    Zielgewicht:
    52 kg
    Diätart:
    Ätkins
    Ja....der Holzhammer wäre gut wenn das Monster sich meldet, lach. Sollte ich mir auch einen anschaffen :rofl:

    Danke Chuchu.... so werde ich es machen. Ich versuche das gleich mal mit dem verlinken.
    Mal schauen wielange ich es schaffe nicht auf die Waage zu steigen - aber das mit dem Maßband ist gut. Hatte heute Morgen schonmal Maß genommen.
    Doof das ich nicht von Anfang an daran gedacht habe...... naja, besser spät als nie !!
     
  21. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Oder vielleicht mal die Hosen anziehen, die man am Anfang angehabt hat, auch wenn man immer den gleichen Gürtel benutzt sieht man die Erfolge ja deutlich :D
     
  22. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ok, bei deiner Größe hast du kein enorm geringes Gewicht. Aber wozu soll das auch gut sein?
    Du bist kein Teenager mehr, der noch die Folgen des Wachstumsschubs kompensieren muss, sondern eine Frau von über 40 Jahren.
    Du solltest andere Ziele haben, als ne blöde Zahl auf der Waage oder ne besondere Konfektionsgröße.
    Wenn du in den kommenden 10 Jahren jeweils 1 kg/Jahr abnimmst, dann ist das super. Der durchschnittliche Deutsche nimmt in dem Alter etwa 2 kg/Jahr zu.
    Es sagt doch keiner, dass abnehmen schnell gehen muss. Alle vernünftigen Leute sagen, dass langsam abnehmen der bessere Weg ist.

    Du hast in der Vergangenheit eine Hypothek aufgenommen, in dem du dir Essstörungen zugelegt hast. Wenn du es schaffst, in Zukunft diese Essstörungen nachhaltig zu überwinden und dabei langsam an deinem Gewicht arbeitest, hast du viel mehr erreicht als die Leute, die nur ein paar Kilos verloren haben.
     
  23. Wildfang23011973

    Wildfang23011973 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    40
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    151 cm
    Zielgewicht:
    52 kg
    Diätart:
    Ätkins
    Die Hosen sitzen leider noch wie vorher

    Das hast du sehr schön geschrieben tiga.....das macht mir Mut
    Du hast recht das Figur und Gewicht nicht das Wichtigste im Leben ist - aber das muss ich mir erstmal wieder verinnerlichen,nach so vielen Jahren.
    Aber ich bleibe guter Dinge und mache auf jeden Fall weiter.....Tschakaaaaa
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Keine Abnahme Alles über die Ketose 4. Juni 2017
Ketose- check, Sport - check - trotzdem keine Abnahme.... Erfahrungen 29. November 2016
keine Gewichtsabnahme mehr, was nun? Frust Ecke 22. Oktober 2016
keine Abnahme durch zu wenig essen Bin neu hier und habe schon Fragen 2. September 2015
Keine Abnahme bei erneuter Ausführung Atkins-Diät-Gruppe 1. August 2015