Kennt jemand den Medisana Activity Tracker?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von SonjaLena, 26. August 2014.

  1. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.768
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann mal sehen!
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    Hi Leute,
    bin gerade auf den Medisana Activity Tracker gestoßen. Der läuft in Verbindung mit der VitaDoc App vom App Store oder von GooglePlay.

    Hat jemand damit oder ähnlichem Erfahrung?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa


    AW: Kennt jemand den Medisana Activity Tracker?

    ich hab davon in der shape gelesen und es kam mir danach sehr unsinnig vor. Das Ding (das dort beschrieben wurde) trägt man ums Handgelenk. Radfahren zB erkennt er dann nicht als Aktivität. wenn der Ticker dann mal schreit, weil man sich zu wenig bewegt (vielleicht stimmts eh) hilft kräftiges Schütteln, dann ist er wieder beruhigt...
     
  4. Honey108

    Honey108 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    2.794
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Name:
    Doris
    Größe:
    179
    Gewicht:
    69
    Diätart:
    Gesund halten
    AW: Kennt jemand den Medisana Activity Tracker?

    Dinge die die Welt nicht braucht, all das ganze Zeug hilft doch nicht den persönlichen Bedarf zu erkennen.

    Man sollte doch aus Freude an Bewegung spontan tunwaseinem guttut, und nicht weil son piepekrakehler meint man müsste.
     
  5. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa
    AW: Kennt jemand den Medisana Activity Tracker?

    Finde ich auch!
    Aber ich kenne Menschen, die die Bewegung überhaupt nicht mögen und einen - sorry - "A****tritt" gut gebrauchen können ;)
    Ich habe eine Bekannte, die mag diese Tracker recht gern. Ist wohl auch die Frage, wie man sich gern bewegt - wie gesagt: Radfahren erkennt er nicht als Aktivität.
    Wer allerdings gern irgendwas in Richtung Aerobic macht oder so Zeug... ja, da wird er schon was merken...

    Wäre da nicht eine Pulsuhr mit kcal Anzeige sinnvoller? (ich kenne mich mit so Zeug überhaupt nicht aus, sag ich gleich dazu ;))
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.768
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann mal sehen!
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    AW: Kennt jemand den Medisana Activity Tracker?

    Vielen Dank für die Tipps.

    Ne Pulsuhr hab ich und nutze sie auch zumindest aufm Crosstrainer oder beim Walken. Durch die blöden Medis ist mein Puls eh schon hoch und ich will deshalb nicht länger über 150 Puls sein, ich hab gemerkt, das mir das mehr Beschwerden bringt als es gut tun.

    Zur Zeit bin ich in einer Phase, wo ich Bewegung und Gymmi nicht zum Abnehmen sondern nur für meine Fitness einsetze. Sobald ich auch nur ein klein bisschen übertreibe, gehts los mit Schmerzen. Und an Tagen wie gestern und heute, wo ich in einem Borre-Schub stecke, da ist außer Extrem-Couching und etwas Unkrautzupfen und der übliche Haushalt nix drin, alles auf Sparprogramm, weil das Fieber schlaucht und mein Kreislauf jammert und mein Hirn noch einen IQ von Gemüse hat. Doch ich will nicht klagen, es ist alles schon vielviel besser als im vergangenen Jahr. Wie man sieht, kann ich sitzen und tippen. Das war unmöglich.

    Naja, also zum Tracking: Es ist meine Neugier. Und weil ich weiß, dass mich das dann zumindest deshalb auch motivieren kann. Sozusagen, wenn ich mich von mir beobachtet fühle, und Grund finde, mich zu loben! Das war die Absicht. Also mal der positive Kontroletti, der nicht sagt: Sei schön still und brav dann kriegsten Eis - sondern: Das haste prima gemacht - du darfst auch laut sein und schwitzen und mal stöhnen. Es macht dir doch Spaß. Siehste - geht doch! :handkuss:

    Aber noch ist da eine Hürde, die ich nicht überwunden habe. Ich hab ja immer noch kein Smartphone, nur ein 18 Jahre altes Siemens-Handy, das seinen Dienst immer noch tapfer tut. Und dieses Teil von Medisana will seine Daten per Bluetooth 4.0 übertragen ...

    Also alles in allem wäre für mich die Anschaffung eines neuen Smartphone Voraussetzung für diesen Tracker. Heute gibts ja eins bei Aldi - hat aber schlechte Bewertung.

    Wie ich mich so kenne, wird über kurz oder lang meine Neugier siegen. Sagen wir mal so Richtung Weihnachten ... kurz vor den Keksen :kuess2: Könnte gegen Nougatschwäche helfen ...

    Neulich hab ich in einem Tagebuch gelesen, alle Mittel wären recht, die einem bei der STange halten. Vielleicht gilt das auch hier.

    Ich bin für Hinweise aller Art offen.
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Kennt jemand den Medisana Activity Tracker?

    Ein Smartphone kann gar nicht schnell genug sein. Also Finger weg von den LowCost-Teilen. Da kommt keine Freude auf.

    Bei meinem ersten Smartphone wollte ich auch nur Telefonieren und den Terminkalender. Das geht im Grunde auch schon mit älteren Handies.

    Inzwischen bekomme ich Mails von 3 Konten auf das Gerät, nutze es als Navi und bediene die Stereoanlage damit. Und dann noch sicher 2 Dutzend andere Kleinigkeiten.

    Puls nicht über 150? Da fängt der Spaß doch erst an ;) Aber das muss natürlich jeder selber entscheiden
     
  9. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa


    AW: Kennt jemand den Medisana Activity Tracker?

    Hast du Bluetooth auf deinem Rechner? dann überspielst du die Daten direkt auf den Rechner und brauchst kein Smartphone. Wenn nicht: Soweit ich das gelesen habe, hat das Ding auch eine USB Schnittstelle. Man muss ja nicht alles mit allem und jedem verbinden, außer man will das unbedingt.
    Also, wenn es so ist, dass du das tracken willst und dann eine Übersicht am PC haben willst, dann brauchst du kein USB Kabel.

    http://www.pcwelt.de/produkte/Sechs...chstest-Smarte_Motivationshilfen-8626923.html
    ein kleiner Vergleichstest :) vielleicht hast dir das eh schon durchgelesen, aber ich poste es mal... :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dr. Spitzbart, kennt den jemand? Umfragen 26. Dezember 2015
Kennt jemand My-Miracle Themen Diäten 3. März 2012
sehr müde und antriebslos. kennt das jemand. Erfahrungen 19. August 2011
kennt jemand ein gutes eis rezept? Süßspeisen 14. März 2011
Kennt jemand die cracker von Aldi?? Lebensmittel 6. Januar 2010