Ketogene Diät - Fragen

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von JohnHunt, 18. Oktober 2017.

  1. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    Hi,
    Leinöl ist zum Erhitzen ungeeignet :(


    Viel Glück bei Deinem Vorhaben!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.915
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Klamotten :)

    Was das Leinöl angeht das eignet sich genaus wenig wie MCT-Öl zum braten.
    Das schüttet mal wenn alles fertig ist einfach übers fertige Essen.

    Nimm zum braten Rapsöl oder wegen meiner das teure Kokosöl.

    Anhand deiner groben Werte ohne Berücksichtigung auf deine tatsächliche Muskelmasse hast du bei mir einen Grundumsatz von mind. 1850 Kcal. Ich muss aber sagen das dieser Rechner den ich hier grade benutzt habe so sein Tücken hat. Bei mir sagt der auch 2000 Kcal aber er sagt auch das mein Normalgewicht bei 68-87 KG liegen würde, ich hab aber schon 84 KG Magermasse :) Demnach hab ich nach einer anderen Berechnung die meine Muskelmasse berücksichtigt nen GU von 2400.

    Schau doch mal hier nach https://ketogains.com/ketogains-calculator/ und sag uns was der ausspuckt.
    Du kannst dein Aktivitätslevel und deine Sporteinheiten mit den Zeiten ja besser einschätzen als unsereins. Ohne Aktivität und Sport liegt der GU aber scheinbar auch laut Ketogains zwischen 1700 und 1900 Kcal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2017
  4. JohnHunt

    JohnHunt Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2017
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Patrick
    Größe:
    175
    Gewicht:
    77
    Zielgewicht:
    71
    Diätart:
    ketogene Diät
    Erstmal danke. Ich habe alles eingegeben, weiß allerdings nicht was mir das jetzt sagen soll. Mein Grundumsatz soll bei 1734 liegen + TEF auf 1907. Meine lean kg bei 63,14 kg.
     
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.915
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Einfach nur das du zu wenig isst :)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. JohnHunt

    JohnHunt Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2017
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Patrick
    Größe:
    175
    Gewicht:
    77
    Zielgewicht:
    71
    Diätart:
    ketogene Diät
    Ich habe meinen Plan nochmal überarbeitet und komme jetzt auf 1750 - 1920 kcal am Tag. Somit ist mein Grundumsatz abgedeckt und ich habe "nur" einen Kaloriendefizit bei meinen sportlichen Aktivitäten. Heute habe ich mit der Familie einen Ausflug gemacht und mich vielleicht zu viel sportlich betätigt aber das wird kein Dauerzustand. Heute waren es ca. 60km Fahrrad fahren auf ebener Strecke bei einem Tempo von 20-25 km/h, was 2000 kcal ergibt. Meine normale Strecke liegt bei ca.1000 kcal liegen und ich schaue auch dass ich nun nicht mehr so viel fahre. Ein Kaloriendefizit von durchschnittlich 1000 kcal täglich ist ja eig. auch schon zu viel :D

    Hier mein neuer Plan:
    100g Haussalami (471 kcal, 25g Eiweiß, 41g Fett, 0g KH)
    4 Eier, (60gx4) (369 kcal, 30,8g Eiweiß, 25,2g Fett, 1,2g KH) + 50g Bauchspeck (220 kcal, 9g Eiweiß, 20g Fett, 1,1g KH)
    50g clever Haussalami (235 kcal, 12,5g Eiweiß, 20,5g Fett, 0g KH)
    200g Schweinefleisch (396 kcal, 36g Eiweiß, 28g Fett, 1g KH)

    Abends zum naschen(xD) entweder Sauerkraut 400g(64 kcal, 3,2g KH), Cremespinat 200g(122 kcal, 6,6g Fett, 7g KH, 7g Eiweiß) oder 200-400g Brokkoli(50-100kcal , 3,4-6,8g KH) oder etwas Gemüse


    Gesamt: 1750-ca.1920 kcal, 100-107g Eiweiß, 135-142g Fett, 6,5-ca.12g KH
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2017
  8. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.915
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ob das wirklich so stimmt weiß ich ehrlich gesagt nicht.
    Mir hat man hier anfangs immer gesagt das ich mindestens den Grundumsatz essen soll und niemals darunter.
    Wenn ich mehr abnehmen will soll ich den Leistungsumsatz steigern.
    Klar kann mans übertreiben aber einmal 60 KM macht sicher nix aus.

    Ich fahre wenn ich denn mal fahre eigentlich immer ca. 50 KM. Aber ich fahre recht gemütlich und das dauert dann halt seine 2-2,5 Stunden.
    Ob 60 KM auf ebener Strecke am Ende wirklich 2000 Kcal sind weiß ich nicht, hört sich etwas viel an, ist aber ein sicher guter Schätzwert. +-20% oder so.

    Am Essen hab ich selbst auch nichts zu meckern. Der ein oder andere würde wohl noch die Haussalami bemängeln weil stark verarbeitet aber wenn du weißt was der Metzger da reinmischt ists okay.
     
  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Finde den Fehler.

    Du isst einfach zu wenig. Wenn du 2000 kcal zusätzlich verbrennst, solltest du etwa 80% davon zusätzlich essen.

    Wenn dein täglicher Energiebedarf bei 2000 kcal liegt, dann wirst du mit 1600 kcal gut abnehmen. Kommen da jetzt nochmal 2000 kcal dazu, solltest du etwa 3200 kcal essen. Selbst wenn du 3500 kcal essen würdest, wäre das nicht zu viel.
    Ich habe immer am Besten mit ca. 4000 bis 4500 kcal abgenommen. Auch das waren ca 80% meines Energiebedarfs. Selbst bei sehr viel Sport schaffe ich es aber nicht dauerhaft über 4500 kcal zu essen, wenn (fast) keine KHs dabei sind. 5000-6000 kcal/Tag schafft man aber auch nicht dauerhaft. Da braucht man dann schon mal einen Ruhetag und da habe ich dann meist sogar über meinem (errechneten, also falschen) Energiebedarf gegessen
     
  10. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.915
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich finde sowieso das wenn man Hunger hat man auch essen sollte.
    Wenn er wirklich keinen Hunger hat okay.
    Aber ich hatte nach Tagen mit viel Sport auch meistens viel Hunger.
    Das war aber auch ohne Sport so.
    Ich hab iwann gemerkt das ich einfach von meinem geliebten Regelwerk Abstand nehmen musste.
    An manchen Tagen hatte ich keine 400 Kcal gegessen weil absolut kein Hunger da war, an anderen Tagen waren 3000 Kcal fast zu wenig aber es ging ehrlich gesagt nicht mehr mehr rein und man will auch nicht jeden Tag mehrere Packungen Macadamia futtern :)
    Aber für Leute wie mich die ihrer eigenen Ansicht nach ihr Essverhalten nur schwer unter Kontrolle bekommen ist es mMn wesentlich einfacher oder sagen wir beruhigender jeden Tag die gleiche Menge zu essen und zu wissen das man dann im groben auf dem richtigen Weg ist.
    Mein Hunger geht aber eher in Wellenform einher und ist nicht jeden Tag gleich bei gleicher Belastung.
    Ich denke da wirst du mit der Zeit reinwachsen.
    Am Anfang ist man gerne versessen auf Regeln, das Ziel ist es mMn aber eher nach Hungergefühl zu essen.
    Dafür muss manch einer aber erst mal wieder lernen zwischen Hunger und Gelüsten zu unterscheiden oder überhaupt mal lernen was Hunger bedeutet.
    Ich hab früher ständig gegessen. Hungergefühl war da keins, Sättigung auch nicht. Ich konnte immer essen.
     
  11. JohnHunt

    JohnHunt Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2017
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Patrick
    Größe:
    175
    Gewicht:
    77
    Zielgewicht:
    71
    Diätart:
    ketogene Diät
    Mir ging es früher mit dem Esserverhalten ähnlich. Ich habe einfach reingefuttert bis ich irgendwann bei 107kg war. Dann spielt der Alkohol auch noch mit.. Als ich dann meinen Zivildienst abgeleistet habe, habe ich durch die Bewegung 10kg+ abgenommen und vor einigen Monaten habe ich mich nun entschlossen es konsequent zu machen. Ein krasses Hungergefühl habe ich nicht, ich hatte nur immer Lust auf Süßes oder auf den Geschmack. Nachdem ich etwas recherchiert habe, habe ich dann Acai-Beeren und grünen Kaffee-Extrakt entdeckt. Damit habe ich den Heißhunger unter Kontrolle gekriegt und der Rest ging von alleine(benutze es noch immer). Mit meinem derzeitigen Plan komme ich sehr gut zurecht. Ich habe heute nochmal den KFA berechnet(natürlich unter den gleichen Umständen) und habe anscheinend bereits 1% KFA verloren falls das stimmt(Die Maße sind wirklich um ein paar Zentimeter zurückgegangen).
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Du kannst fast sicher sein, dass es nicht stimmt.
    Es gibt kein Verfahren, das mit auch nur halbwegs brauchbarer Genauigkeit den Körperfettgehalt ermittelt.
    Vergiss einfach den Unsinn mit dem Körperfettgehalt
     
  14. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.915
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Du hast doch mal gesagt das auskochen eine ziemlich hohe Genauigkeit hat.
    Da gabs nur einen Haken, ach verdammt ich weiß nicht mehr was es war *lacht*
     
  15. JohnHunt

    JohnHunt Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2017
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Patrick
    Größe:
    175
    Gewicht:
    77
    Zielgewicht:
    71
    Diätart:
    ketogene Diät
    Dann lasse ich mal das Thema mit dem KFA weg xD Optisch merke ich aber auch einen kleinen Unterschied und mein Bauchumfang ist ja zurückgegangen, ansonsten wäre nicht weniger KFA rausgekommen :D
     
  16. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Mal so als Frage am Rande :)

    kannst du Kochen? Wenn ich mir deine Lebensmittel so ansehe sind das fast alles Sachen, die man einzeln essen kann, aber nichts, wo man ein Gericht draus bauen kann...
    Vieleicht solltest du dich auch mal in der Rezept Ecke umsehen. Nicht das es dir schnell langweilig wird mit dem Essen :)
     
  17. JohnHunt

    JohnHunt Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2017
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Patrick
    Größe:
    175
    Gewicht:
    77
    Zielgewicht:
    71
    Diätart:
    ketogene Diät
    Danke für den Tipp. Hatte ich vor. Ich koche immer selber und auch sehr gut deswegen bin ich selber etwas unzufrieden derzeit :D Es schmeckt natürlich nicht so schlecht aber ich habe leider keine Abwechslung dabei.
     
  18. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.915
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen das fehlende Abwechslung tödlich sein kann.
    Ich hab anfangs bei keto auch gedacht, täglich Rührei, Bacon, Brokkoli, genau mein Ding.
    Nach ein paar Monaten kams mir zum Hals raus und ich bekam übelste Gelüste auf alles was nicht Rührei, Bacon, Brokkoli war :)
     
  19. JohnHunt

    JohnHunt Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2017
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Patrick
    Größe:
    175
    Gewicht:
    77
    Zielgewicht:
    71
    Diätart:
    ketogene Diät
    Derzeit ist es noch nicht so schlimm aber ich kriege immer große Augen wenn ich die ganzen Äpfel und Bananen zu Hause sehe :D Das Obst fehlt mir leider. Ich werde mir wahrscheinlich selber Rezepte überlegen. Im Forum bin ich bisher nicht so richtig fündig geworden aber möglicherweise finde ich ja noch etwas.
     
  20. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.915
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Zieh dir doch ein paar Beeren rein.
     
  21. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich weiß nicht, wie gut du damit klar kommst, aber bevor ich vor laute schmacht auf etwas auf dumme Ideen komme gönne ich es mir in kleinem Rahmen.
    Wenn mein Freund sich irgendwo ein Eis oder Pommes holt nehme ich mir auch EINE Fritte uder probiere sein Eis. Damit sind meine Gelüste zufrieden gestellt. Ich muss halt nur warten, bis er sich was kauft :D
    Viele können nach der EINEN Pommes aber nicht aufhören, da kann ich dich nicht einschätzen, mir gelingt das GsD.
    Wenn du Obstesser in der nähe hast und dich mit einem kleinen Stück zufrieden geben kannst könntest du es ähnlich handhaben. Ein KLEINES Stück schadet nicht, du hast den Geschmack mal wieder und wirst vielleicht nicht so schnell rückfällig, weil du kannst es ja haben, nur nicht in den Mengen wie früher. Als tipp: Je langsamer du das dann isst um so länger hast du was davon.
    Aber bitte nur machen, wenn du zu den Leuten gehörst, die sich bremsen können.
     
  22. JohnHunt

    JohnHunt Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2017
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Patrick
    Größe:
    175
    Gewicht:
    77
    Zielgewicht:
    71
    Diätart:
    ketogene Diät
    Danke aber so krass ist es auch wieder nicht :D Ich denke es fällt vielen deutlich schwerer auf so manches zu verzichten und ganz ohne verzichten geht bei einer Diät dann auch wieder nicht.

    Es geht mir weiterhin relativ gut und ich habe schon ganz gut herausgefunden was ich während der Diätzeit so brauche um gut um die Runden zu kommen. Ich wechsle nun zwischen Schweine- und Rindfleisch und tausche teilweise mal ne Mahlzeit gegen Weißwurst/Depreziner oder Leberkäse aus. Außerdem gibt es jetzt häufig mal Gemüse/Salat und ich schieße trotzdem nicht wirklich über mein Kalorienziel hinaus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warum keine Milch bei Atkin/ketogener Diät? Lebensmittel 23. Mai 2017
Ketogene Diät - Brainfog Bin neu hier und habe schon Fragen 27. Februar 2017
Ketogene Ernährung oder Keto-Diät .......... und die Kilos Bin neu hier und habe schon Fragen 24. Oktober 2016
Anabole / Ketogene Diät mit reinem Cardiotraining effektiv? Bin neu hier und habe schon Fragen 5. September 2016
Grundsätzliche Fragen zu meiner Anabolen/Ketogenen Diät LowCarb Diät 8. April 2016