Ketogene Ernährung - Fragen zu Sojamilch/Kaugummis/Kaffee

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von Datin, 4. August 2017.

  1. Datin

    Datin Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hi @ll,

    bin der neue hier :rofl::clap:

    seit 2 Wochen bin ich nun dabei und ernähre mich nach einem Ketogenen Ernährungsplan der von mir selbst wöchentlich erstellt wird.

    Ich kombiniere so zu sagen Meal Prep und Ketogen.

    Bisher zeigten sich auch bereits erfolge die meine bessere Hälfte überzeugt haben dies doch auch auszuprobieren.

    Da Sie allerdings nicht alles so umsetzen kann wie ich es Ihr vorlebe, sollte ich für Sie Alternativen finden.

    Wie Ihr aus meinen Betreff bestimmt schon erahnt habt ... geht es um Sojamilch (ungezuckert), Kaffee Schwarz und Kaugummis xD.

    Die Sojamilch möchte sie benutzen um Ihren täglichen Eiweißshake zu trinken, normalerweise tut Sie dies mit Milch... Wasser kommt für sie überhaupt nicht in frage.

    Ich habe nun eine Sojamilch gefunden - Neues Produkt von Kaufland (Take it Vaggie) -
    Die Werte von der Sojamilch sind absolut überzeugend.

    (auf 100ml)
    Kcal - 41
    Fett - 2,3 g
    KH - 0,9 g
    Eiweiß - 3,9 g

    Die tägliche verzehrmenge würde 350 ml betragen.

    Meine frage zur Sojamilch ... darf Sie das? ist das Ketogen? von den Werten würde ich sagen Ja... aber mir fehlt dafür einfach die Langzeit Erfahrung, vll weiß einer von euch was :giggle::hi:

    Naja und meine letzten beiden fragen ... beziehen sich auf mich selbst :rofl:
    Kaffee Schwarz habe ich gelesen ist so eine ... wie der Köper drauf reagiert Sache :D
    Der eine darf der Andre nicht... Ist das richtig so?

    Und meine Absolute sucht ... Kaugummis... Täglich zwar keine Packung aber gut die Hälfte von einer ;):giggle:

    Naja Das "Mundgefühl" verlangt manchmal danach... mehr so für den frischen Atem als eine Beschäftigungstherapie :rofl::rofl:


    Ich hoffe Ihr könnt mir da ein Wenig weiterhelfen... Im netz finde ich einfach zu viele aussagen sodass ich mich selbst nicht festlegen kann.

    Vielen Dank fürs durchlesen.
    MFG
    Datin
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95


    Willkommen,

    Soja-Produkte sind allgemein so eine Sache, die einen lieben Sie die anderen eher weniger.
    Soja kann die Eigenschaft haben, das der Testosteron Spiegel sinkt. Also wenn sie den shake nach dem sport nimmt, würde ich doch lieber zur ungesüßten mandelmilch (13g kcal/100ml)greifen.

    Ohne Kaffee könnte ich persönlich nicht, habe 4 Wochen lang koffeinfrei getrunken, ganz zu Beginn meiner Diät, hab dann aber festgestellt das es keinen unterschied macht.
    Natürlich kommt es auch drauf an was man sich darein schüttet, schwarz ist immer am besten :p

    Die zuckerfreien Kaugummi bestehen zwar aus 99%Kohlenhydraten, dies sind aber zucker Alkohol, die der Körper nicht verwenden kann, und sofern die doch im Magen langen 1:1 wieder ausscheidet.

    Das ist so mein Wissensstand :giggle:
     
  4. Datin

    Datin Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hi Chibby,

    danke für deine Schnelle Antwort ^.^

    D.h. am besten Soja gegen Mandelmilch tauschen und dann ist alles i.O. ?

    Wir beide Trinken täglich einen Eiweißshake :giggle:

    Zum Glück darf mein Kaffee bleiben xD und glaub mir der is so Schwarz der macht sogar der Nacht Konkurrenz :rofl::rofl:
    und die Kaugummis nehm ich mal so als Bonus :D:D (außer ein Wissenschaftler kommt nun um die ecke und erklärt uns den negativen Effekt auf den Stoffwechsel aufgrund von Insulin Ausschüttung und Zahlreichen anderen Aktivitäten im Körper die für mich irgendwann nach einer neu erfundenen Sprache klingen).

    mfg
    Datin


    PS: Kennt Ihr ne Gute Mandelmilch die für den Täglichen verzehr geeignet ist? (Eiweißshake - 350ml)
    egal ob Amazon oder im Supermarkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2017
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Die Sache mit den Eiweiß-Shakes ist dabei aber eine ganz andere:

    Bei ketogener Ernährung sind sie praktisch unnötig, da man eher das Problem hat, nicht zu viel Eiweiß aufzunehmen.
    In Verbindung mit Kraftsport habe ich sie aber auch genommen. Man muss sie dann eben nur durch besonders fettreiches Essen wieder ausgleichen.
    Nebenbei sollte man gerade bei den Shakes auf die KHs achten. Auch mit Wasser kommen einige Shakes schon auf 5-6 g KH
     
    Sofi gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Datin

    Datin Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hi Tiga,

    Danke für deine Antwort ^^

    Weiß ganz genau was du meinst ^^ leider bzw. war dies ja meine eigenen Entscheidung kann ich nicht so Essen wir ein "Normaler" Mensch (Magen Op gehabt aufgrund von meinem Übergewicht von 187 Kg - Letztes Jahr September // Aktuelles Gewicht 123 KG)
    daher hilft mir der EiweißShake um leichter auf einen Grundwert zu kommen (bei meiner Frau fast ähnlich wobei es bei Ihr eher daran liegt das Sie nicht gerne Fleisch isst xD).

    Das mit den KH habe ich bereits berücksichtigt (aufwendige Formelkalkulation mit Einkauf/Essplan usw. in Excel erstellt ^^)
    daher verwenden wir "Zuckerarme" Supplements d.h. Whey Isolate z. B.

    ESN IsoWhey Hardcore
    100g entsprechen

    Kcal - 360
    Fett - 0,3 g
    KH - 3,2g
    Eiweiß - 86 g

    MFG Datin

    PS: Meine Excel Datei stelle ich dem Forum gerne auch zur Verfügung (Auf anfrage da ich die Bedienung erklären muss)
     
  8. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Habe die ungesüßte Mandelmilch von alpro im Kühlschrank, die ist jedoch recht teuer einen billigeren Ersatz hab ich noch nicht entdeckt.
    Aber darauf achten das es die ungesüßte ist, die originale hat bereits 3g Zucker auf 100ml.

    Gibt es beim k+k, real, Edeka etc.
    Beim Aldi soll es wohl auch ne Alternative geben, hab ich selbst noch nicht geschaut.
     
  9. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.953
    Ort:
    Thüringen


    Das hättest du auch ohne OP haben können, ich war Ü200.....

    Lerne nährstoffdicht zu essen, fettes Rinderhack und Querrippe und so, Eier in Schmalz, Hollandaise und Mayonaise.

    Shakes und Magen-OP fphrt in Katastrophe.

    Magen OP hat noch ganz viele andere Nachteile, führt hier zu weit.
     
  10. Datin

    Datin Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Da hast recht die Alpro ist im vergleich zu anderen Produkten sau teuer... hab auf Amazon noch eine gefunden allerdings fehlen die Nährwertangaben .... zumind. bei der Beschreibung.

    Hi Micheal,

    ja war für mich auch keine leichte Entscheidung... leider aber eine notwendige (was allerdings dann zu weit ins Private geht "sorry")

    nun ist es eh schon fast 1 Jahr her und mir geht's blendend.
     
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.953
    Ort:
    Thüringen
    Ja, ok.

    Würdest du es heute nochmal machen?

    Schmeiss Pulver in die Tonne, Nährstoffdichte ist das Thema, das benötigen deine Zellen.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Die ketogene Ernährung ist echt ein Segen, ich war auch kurz davor mich über ein Magenband zu informieren.
    Aber allein durch keto hab ich in 6Monaten 30kg abgenommen.
     
  14. Datin

    Datin Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Die ersten 7 Wochen - Eher weniger
    alles was nach den ersten 7 Wochen dann noch so kam - JA auf jeden fall.

    Eiweißpulver bzw. Isolat wurde mir von KH und dem Ernährungsberater empfohlen aufgrund der geringen Nahrungsaufnahme. Daher seitdem jeden Tag einen Eiweißshake.
    Naja und meine Frau hat dadurch Ihre Ernährung auch umgestellt und 15 Kg verloren (nicht Operiert)
     
  15. Datin

    Datin Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    naja Magenband hätte ich auch nie machen lassen... hab einen Schlauchmagen beantrag den der Medizinische Dienst (AOK) aufgrund der Dringlichkeit auf bezahlt hat.

    Bei einem Schlauchmagen werden ca. (geschätzt) 80% des Magens entfernt die Anatomie bleibt allerdings unverändert d.h. der Magen bekommt einen zwangs Verengung welche sich mit der zeit langsam wieder ausdehnen kann (erreicht niemals wieder den Urzustand).
    Bei der Operation wurden von meinen 1.9 L Magenvolumen soviel entfernt das ich ein Restvolumen von ca. 200 ml hatte.


    Naja und seitdem habe ich fast 70 kg verloren (was das bedeutet brauch ich bestimmt niemanden zu erklären xD) und nun wollte ich mit der Ketogenen Ernährung an die Schwierigen Fettpölsterchen :D


    ----

    So etz sind wir aber etwas weiter vom Thema abgekommen xD
    Ich beantworte euch natürlich liebend gerne jede frage zu dem Thema, gern auch als PN oder in einen Separaten Thread.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2017
    PerditaX gefällt das.
  16. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Zu Kaugummis nochmal: DM hat neuerdings supertolle Xylitkaugummis von der Eigenmarke, verschiedene Sorten und echt preiswert :D
    Aber da es Xylit ist wird schon ein Teil der KHs verwertet und wenn man täglich ne ganze Packung futtert fällt das vielleicht schon ins Gewicht.
     
  17. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Ich trinke gerne die Alpro Soja Ganze Bohne. 0,2g KH, was will man mehr. Und natürlich darf man Sojaprodukte essen. Die Hormon-Hysterie diesbezüglich ist vollkommen übertrieben, wenn du es nicht übertreibst. ;)
    Bei Kaugummis kannst du dir jeden weiteren Gedanken sparen. Überleg mal wie viel ein Kaugummi wiegt und wieviel da maximal von im Magen landet... zuckerfrei und alles ist gut.
    Kaffee ist ebenfalls kein Problem, außer er war schon vorher eines. Ich liebe Kaffee, wüsste nicht wie mir der Schaden könnte, solange ich keine zwei Liter davon trinke.

    Vielleicht erkennst meine Philosophie schon: Moderation!

    Was die Eiweiß-Sch... Shakes angeht: sehe ich wie Tiga.
    Unnötig in der Regel, schädlich bisweilen, immer zu teuer.
    Wenn ich das Gefühl habe zu wenig Protein erwischt zu haben (also so gut wie nie), mache ich mir selber einen. Rohe Eier, Butter, Vanille, Süßungsmittel nach Wahl, heißes Wasser. Schmeckt besser und Ei ist eine Nährstoffbombe mit der kein Shake mithalten kann. Wenn das immer noch nicht reicht, weiß ich auch nicht.
     
  18. Datin

    Datin Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hi Chuchu8,

    muss ich doch gleich mal heute Nachsehen :clap::rofl: Danke <(^.^<) ^(^.^)^ (>^.^)>

    Hi Sofi,

    danke für deine Antwort ^^
    muss gestehen das ich keine Ahnung hab was Soja für Reaktionen im Körper auslöst von dem her halte ich mich bei der Diskussion "Hormone, Ungesund oder wie auch immer" komplett raus.

    Ich weiß nur das es geschmacklich gar nicht mal so schlecht ist xD (ungesüßt).

    Das mit den Kaugummis ist auch immer so ein ding... die einen sagen Nein schlecht pfuii Insulin usw. und die andere aussage "Siehe Oben", persönlich bevorzuge ich deine Ansicht :D

    Kaffee soll ja bekanntlich auch den Stoffwechsel etwas antreiben :rofl::rofl:

    hab über das Thema gestern mit meiner Frau gesprochen, dabei haben wir beschlossen das Heute (Samstag) so eingekauft wird und geplant wird das es auch ohne das Eiweißpulver funktioniert.

    Mal sehn ob es klappt xD (Bin grad schon am essen planen :giggle:)


    mfg Datin
     
  19. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich wollte das mit der ganzen Packung nur anmerken weil die von DM echt groß sind :'D
    Weiß ja nicht, was du mengenmäßig mit "halbe packung" meinst, aber wenn du die verputzt ist das schon mehr :giggle:
     
  20. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.953
    Ort:
    Thüringen
    Soja haben wir ganz verbannt, Sofi, dein Shake hört sich aber lecker an!
     
  21. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Soja ist auch bei mir selten, ehrlich gesagt. Aber nicht weil ich negative Wirkungen fürchte, sondern mir der Geschmack nicht so liegt.
    Den Ei-Shake mag ich sehr, wenn man ihn gut schlägt, so dass die Butter nicht flockig und das Ei nicht gerinnt, ist er schön cremig. Varianten mit Kokosöl oder Zimt im Winter mag ich auch.
    Mandelmilch statt Wasser wäre sicher eine Überlegung wert. Nach einem richtig harten Training rühren ich manchmal ein bisschen Hanfprotein rein, das ich mal geschenkt bekommen hab. Macht das ganze geschmacklich aber nicht besser. :p
     
  22. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.953
    Ort:
    Thüringen
    Tofu nimmt nur meine Frau alle paar Jahre mal für LowCarb Mousse Au Chocolate.
     
  23. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.935
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ja bei Soya war iwas blödes für Kerle. Ich habs vergessen. Frauen können Soya benutzen, meine ich.
    Versuch mal Kokosmilch oder eigentlich Sahne :) Sofern dir winzige Mengen Lactose nix ausmachen und du kein Vegetarier bist.

    Als Milchersatz könntest du Mandelmilch, Hafermilch, Eiermilch versuchen.
    Niederländische Eier sind ja grade sehr billig *blöderWitz*


    Kaugummi musst du testen. Viele sind ja zuckerfrei, haben dann Xylit oder andere mehrwertige Alkohole drin.
    Ich muss sagen ich vertrage nicht alle davon. Wenn man zu viele Kaugummis kaut kann das zu Darmproblemen führen in Form von Blähungen, Durchfall etc.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ketogene Ernährung - Wochenbuch Statistik / Tagebücher 11. November 2017
1,5 Jahre Ketogene Ernährung seit Monaten kein Gewichts Fett Verlust Alles über die Ketose 19. Oktober 2017
Zwei Jahre ketogene Ernährung Vorstellen 24. September 2017
Zimt als Blutzuckerhemmer? Förderlich für ketogene Ernährung? Lebensmittel 15. September 2017
Meine persönlichen Erfahrungen mit der ketogenen Ernährung Erfahrungen 14. August 2017