Ketogene Ernährung - Wochenbuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von JohnHunt, 11. November 2017.

  1. JohnHunt

    JohnHunt Guest

    Hallo,
    Ich habe im Ketobereich bereits öfter Fragen gestellt und wollte nun mal über die Ergebnisse eurer Tipps sowie meinen Erfahrungen berichten.

    Ich habe am 19. Oktober meine ketogene Ernährung gestartet und bis auf einen Tag Unterbrechung durch eine Party, bis heute durchgezogen. Da ich während der Ketose sehr viel Flüssigkeit verliere hat mich ein Blick auf die Waage bis auf zwei Mal eigentlich nie interessiert. Meine Ergebnisse habe ich mit dem Maßband, persönliche Abschätzung, durch Optik usw. gemessen/geschätzt.

    Meinen Bauchumfang konnte ich seit dem 19. Oktober(24 Tage) um 4 Zentimeter verringern und optisch konnte ich ebenfalls einen guten Unterschied feststellen. Auf der Waage waren es 3-4 kg(wie gesagt habe es nicht richtig verfolgt und weiß die genaue Zahl auch grad nicht mehr).

    Die Ernährung fiel mir zwar die erste Woche noch eher schwer, da ich einen nicht ausgereiften Plan hatte, allerdings geht es inzwischen ganz gut. Gestern habe ich angefangen mich zusätzlich zu der Keto nach der Renegade Diät zu ernähren. Mein aktueller Plan sieht so aus:

    Vormittag:
    eine Stunde Mountainbiken ca.(kcal-verbrauch von 600-700 kcal)

    Jeden zweiten Tag gehe ich im Verlauf des Nachmittags zum Krafftraining(vor dem Essen, kcal verbrauch unbekannt, vlt. 200-500 kcal?)

    Bis ca. 16/17/18 Uhr esse ich nichts. Dann startet meine Vorbereitung auf die Overeating-Phase. Kohlenhydratarmes Gemüse(https://www.iglo.at/produkte/3-rosen-mischung) in eher großen Mengen von 300-500g um durch die Ballaststoffe eine ordentliche Verdauung zu gewährleisten. Danach ein Glas Wasser mit etwas Zitronensaft(1/4 einer Zitrone ca.) um etwas saures zu mich zu nehmen.

    Nun beginnt die Overeatingphase. Ich beginne mit zwei gekochten Eiern und meiner persönlichen Sushikreation xD(Falls man es so nennen darf). Räucherlachs eingewickelt in Seetangpapier(ein großes Papier) um meine Schilddrüse mit Jod zu versorgen(nutze eher wenig jodiertes Salz, mir schmeckt das unjodierte besser). Danach gibt es diverse Fleisch/Wurstgerichte. Insgesamt konsumiere ich in 2-3 Stunden meinen Grundumsatz von 1700 kcal.

    Aktuell ist es meine letzte Ketowoche und nächste Woche ernähre ich mich nur noch nach der Renegade-Diät(allerdings auch nur noch eine Woche). In zwei Wochen gehe ich in die Massephase über.

    Für die Renegade-Diät habe ich mich aufgrund der wissenschaftlichen Fakten und dem Video von GoKo Fitness entschieden(). Die Fakten erscheinen mir nachvollziehbar und glaubhaft und die Diät ist für mich sehr gut anwendbar da ich grundsätzlich erst abends ein Hungergefühl(bzw. Appetit :D) verspüre.

    Obwohl es nur ein Bericht über meine Erfahrungen sein soll, freue ich mich wenn vielleicht eine interessante Diskussion zum Thema Renegade-Ernährung beginnt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
ketogene Ernährung ist ungesund ... Video Linksammlung und Presse Gestern um 23:47 Uhr
Ketogene Ernährung bei chronischer Obstipation (Verstopfung) Alles über die Ketose 12. November 2018
Die ketogene Ernährung - viele unglaubliche Vorteile einer Ernährung basierend auf tierischem Fett Linksammlung und Presse 8. September 2018
FASTER Studie - Profi Athleten 20 Monate auf ketogener Ernährung Linksammlung und Presse 29. August 2018
ketogene Ernährung und intermittend fasting Alles über die Ketose 1. Mai 2018