Ketose aber kein unterschied auf der Wagge

Dieses Thema im Forum "Atkins-Diät-Gruppe" wurde erstellt von blackrose9776, 28. August 2016.

  1. blackrose9776

    blackrose9776 Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2016
    Beiträge:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo....
    erstmal vor weg....
    ich habe vor 3 jahren angefangen mich ketogen zu ernähren ...ich habe Phase 1 fast 1/2 jahr praktiziert und bin dannach auf Low Carb umgestiegen...
    nach 1 jahr hatte ich mein wunschgewicht erreicht (35 Kg weniger) und konnte es mit LC sehr gut halten teilweise verlor ich damit noch 1-2 kg.
    Vor 1,5 jahren hatte ich bis vor 2 monaten regelmässige Krankenhausaufenthalte Reha´s ect.
    LC ernährung ist da nur eingeschrängt möglich.
    Es sind zwar nur knapp 5 kg die ich wieder weg haben (die sich in der zeit angesammelt haben) möchte aber die halten sich hartnäckig.
    Seid Dienstag bin ich wieder voll in der Ketose drinn.... (dunkel Lila) ich habe im moment einen schnitt von ca 8 g Kohlenhydraten am tag plus ca 2600 Kcal.
    und es tut sich absolut NIX :banghead: weder auf der Waage noch mit dem Maßband.
    Ich bin es von damals gewöhnt das das relativ schnell ging nachdem ich in Ketose drinne war....Klar hatte ich damals auch noch ein paar Kilo mehr auf den Rippen wie jetzt so das es leichter war Fettmasse abzubauen aber dennoch stört es mich gewaltig das absolut nix passiert.

    Hat vielleicht jemand einen Rat für mich? Ist das normal das das jetzt dauert und nix passiert?
    ich zweifle gerade an mir.

    Was vielleicht noch erwähnenswert ist....damals habe ich aus faulheit keinen Sport gemacht und abgenommen heute darf ich KEINEN Sport mehr machen aus gesundheitlichen gründen.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95


    Guten Morgen,

    Ich gehe mal davon aus das 2600kcal viel zu viel ist, für eine Frau die keinen Sport macht.
    Ich brauche 2500kcal um mein Gewicht zu halten, und mache nebenbei Sport.
    Zum abnehmen muss ich unter 2000kcal liegen, damit ich zumindest auf der Waage was merke.
     
  4. blackrose9776

    blackrose9776 Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2016
    Beiträge:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    beim ersten mal Atkins lag ich soweit ich mich noch errinnern kann so um die 3500 kcal (warscheinlich sogar mehr)..... ich weiß das es sehr viel ist (war) aber ....
    damals war es so das je mehr kcal an Fett zu mir genommen habe je besser habe ich abgenommen.... deswegen habe ich auch jetzt wieder relativ hoch gestartet.
    Damals habe ich mich auch fast ausschliesslich von Wiener Würstchen, Käse und Oliven ernährt gehabt...Klingt nicht unbedingt lecker aber mich hat es nicht gestört.
    Dieses mal geht das nicht so was auch mit den OP´s indirekt zutun hat.Ich mache keinen Sport aber bewegen tue ich mich schon....so habe ich 2 große hunde die ja auch mal rauswollen und auch beim haushalt verliert man ja kalorien und der ist bei mir nicht gerade klein....
     
  5. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Kannst du ein paar Eckdaten geben, wie Größe, Gewicht, wie viel Eiweiß, wie viel Fett usw.
    Nimmst du eventuell Medikamente die den ganzen Prozess negativ beeinflussen könnten?

    Wenn du nicht einen super Stoffwechsel hast, kommt mir die Kalorienmenge ebenfalls etwas hoch vor, jedenfalls ohne Sport und nur mit normaler Bewegung.
     
    Daisy73 gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. blackrose9776

    blackrose9776 Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2016
    Beiträge:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Eiweiß und Fett Menge kann ich dir nicht geben da ich das immer nach Bauchgefühl mache... Ich kenne die Berechnung pro Kg an Gewicht aber das ist mir zuwenig ich habs damals mal genau berechnet und da hatte mein Kreislauf schlapp gemacht das gleiche passiert wenn ich zuwenig kcal zu mir nehme.Ich habe einen sehr guten stoffwechsel deswegen wundert es mich ja so das nix passiert obwohl ich in Ketose bin.... Die eckdaten wie größe und gewicht kann ich dir geben....170 cm 73 kg aber....das ist bei mir nicht das das maß....egal ob mir jetzt geglaubt wird oder nicht...ich trage im moment größe xs-s ..... ich weiß auch das die ersten 5 kg die man verliert im prinzip nur wasser ist was sich angesammelt hat. Falls interessant...ich trinke am tag ca 5 Liter...
     
  8. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Kalorien tracken nach Bauchgefühl kann trügerisch sein.
    Ich würde an deiner Stelle mal genau loggen was du zu dir nimmst z.B. fddb oder myfitnesspal.
    Dann im Zweifelsfall halt die zugeführten Kalorien etwas reduzieren und schauen was passiert.
    1kg Körperfett entspricht glaube ich ca 7000kcal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2016
  9. blackrose9776

    blackrose9776 Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2016
    Beiträge:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich


    Falls meine Körperfettwaage mich nicht anlügt habe ich einen Körperfettanteil von 25,6%..der Wasseranteil liegt bei 52,7%
     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Na dann änder das mal.
    Doch, genau das macht sie. Es gibt kein auch nur halbwegs brauchbares Verfahren um beim lebenden Menschen den Fettanteil zu bestimmen. Die werte kannst du genauer würfeln
     
  11. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    DEXA, hydrostatisches Wiegen?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    DXA ist eher eine qualitative Methode.
    Man kann Fettansammlungen erkennen und daraus grob abschätzen.
    Fettansammlungen ließen sich aber noch weit genauer mittels MRT vermessen.
    Intermuskuläres Fett, also z.B. die leckere Marmorierung bei gutem Rindfleisch, lässt sich so aber kaum erfassen.

    Selbst wenn man Hackfleisch chemisch zerlegt und aufschließt, bleibt ein Messfehler im Bereich von 2-5%. Je magerer das Fleisch ist, um so größer ist der Fehler.
    Wenn jemand also von einem Körperfettanteil von 12% spricht, dann ist kaum zu sagen ob es nun 8% oder 16% sind. Das geben die Messverfahren einfach nicht her.

    Realistische Abschätzungen für die Fehler beim hydrostatischen Wiegen gehen übrigens auch von solchen Ungenauigkeiten aus.

    Wenn wir im Bereich von über 25% eine geringere Abweichung haben, ist das doch trotz allem ein nutzloser Wert. Da könnte man auch einfach "zu viel" sagen. Im niedrigen Bereich rutscht der Messfehler aber in den Größenbereich des halben Messwertes. Warum sollte man da noch messen?
     
    Laxx gefällt das.
  14. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.871
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Was mich im ersten Moment irritiert ist das deine (ich nehme an) Ketostix bei 5L Wasser am Tag trotzdem noch sone hohe Konzentration anzeigen ungeachtet dessen das nicht wenige hier die Meinung vertreten das Ketostix genauso sinnfrei sind wie Haushaltswaagen :)
    An den KH wirds wohl nicht liegen, da bleibt ja erst mal nicht mehr viel übrig. Auch wenn man hier oft liest das man essen kann was man will solange man nur die KH niedrig hält kann ich das bei mir nicht beachten. Esse ich ich mehr als ca. 3000 kcal nehme ich zu egal ob 0 KH oder nicht :)
    Von daher mach dir mal 4 Wochen die Mühe wieder alles abzuwiegen und zu notieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2016
  15. blackrose9776

    blackrose9776 Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2016
    Beiträge:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich habe jetzt mal was anderes versucht....ich habe seid Montag morgen meinen Fett und Eiweißanteil sowie meine Kcal drastisch erhöht gehabt...also praktisch wie vor 3 Jahren als ich das erste mal mit Atkins angefangen habe. Wie hoch die einzelnen Werte bei Fett und Eiweiß sind keine Ahnung war zu faul zu berechnen aber und das ist das entscheidene..... seid Montag sind 3 kg verschwunden (1 kg/Tag)...also gehe ich jetzt einmal stark davon aus das mein Körper mehr braucht als ich ihm zur verfügung gestellt hatte und das sich deswegen nix getan hat... Wiso keine Ahnung ich weiß nur das es funzt.Noch 2,9 kg dann habe ich mein Ziel erreicht :party:
     
    Sandydoo und runningmaus gefällt das.
  16. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    1kg/ Tag -das kann ja nur Wasser gewesen sein. In Fett wären das 21.000 Kalorien. Dh du hattest wohl abgenommen, dafür mehr Wasser zugenommen.
    Aber manchmal ist das so. Hatte auch 1 Monat nix und dann plötzlich ging ganz viel runter.
    Oft scheint es zu helfen wenn man was kurzfristig ändert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2016
  17. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb

    Hm,

    ich bin auch 1,70 und mit 73 kg könnte ich mich evtl in M zwingen..... Sähe dann aber sicher aus, wie Wurst in Pelle, wenn es denn ginge.
    Trage bei meinem Gewicht (13 kg weniger als Du) S.....
    Wenn Du nicht weißt, wieviel Eiweiß und Fett Du zu Dir nimmst, woher weißt Du dann, dass es 8 g KH sind?
    2600 kcal (woher weißt Du die so genau?) halte ich schlichtweg für zuviel. Schau mal, ob es mit 2000 kcal klappt, wenn nicht dann runter auf 1800 kcal.

    Meine Ketostix waren noch nie lila.....
    Wobei die auch nicht so irre genau so. Dennoch gehe ich davon aus, dass Du bei 8 g KH an Tag in der Ketose sein müsstest.



    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2016
  18. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Zuerst einmal freut es mich, dass sich bei dir inzwischen etwas getan hat.

    Woher die plötzlichen Fortschritte kommen vermag wohl niemand zu sagen, da es einfach zu viele unbekannte Variablen in deinem Fall gibt.
    Du hast die kcal erhöht, hast Fett- und Proteinanteil dadurch erhöht, wobei nicht klar ist ob das Verhältnis gleich war wie bei den weniger kcal, also kann das eventuell mit eine Rolle spielen.

    Was ich jedoch für realistisch halte sind Schwankungen im Wasserhaushalt, gerne auch mal zyklusbedingt. Eventuell die Wasserschwankungen in Kombination mit einer deiner Änderungen.

    Ich würde mir an deiner Stelle die Mühe machen und meine Kalorien tracken und das genau Verhältnis der Makronährstoffe. Das geht per Hand oder noch viel einfacher per App. Zumal man ja nur zu Beginn einmal alle Lebensmittel eingeben muss, bzw. es gibt doch auch die Möglichkeit die Strichcodes zu scannen, da musst du es nur noch die Menge eingeben. Nach ein paar Tagen hast du doch eh die meisten Lebensmittel in der App, die du regelmäßig benutzt und muss nur noch vereinzelt etwas neues eingeben oder scannen.

    Aber nur wenn du genau weißt wie sich deine Ernährung zusammensetzt kann man auch gezielt an einer der Stellschrauben drehen, wenn es nicht funktioniert. Alles andere sind "Schüsse ins Blaue".
     
  19. blackrose9776

    blackrose9776 Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2016
    Beiträge:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich weiß ja selbst das es sich unrealistisch anhört, es ist aber dennoch fakt!!!
    Ich würde es dir gerne beweisen , ich habe ebend versucht bilder hochzuladen leider geht das im moment nicht. Ich versuchs weiter
     
  20. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Fakt ist, dass sich der angezeigte Wert auf der Waage verändert hat.
    Ebenfalls fakt ist, dass wir nicht sagen können warum.
     
    blackrose9776 gefällt das.
  21. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Fakt ist auch, dass in manchen Geschäften Größe S das ist, was in anderen Geschäften Größe M oder sogar L ist. Je nachdem aus welchem Land die Ware importiert wurde. Ich trage mit 1,68 m und 61 kg Oberteile in Größe XS, S und M - je nachdem wo ich einkaufen war. Welche Kleidergröße habe ich nun? ;)

    So wird das auch bei den 73 kg und Größe S von blackrose9776 sein. Wird wohl ein groß ausfallendes Kleidungsstück in Größe S sein. Oder dein Oberkörper ist sehr schlank und dafür deine Beine sehr muskulös oder mit vielen Fettpolstern.
     
  22. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Es gibt nun mal keine verbindliche Norm für Kleidergrößen und wenn es diese doch geben sollte, hält sich da kaum jemand dran (womit es dann am Ende aufs Gleiche rauskommt)
     
  23. Lonki

    Lonki Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    82,1
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins Phase 1
    Eine gute Möglichkeit für einen Kickstart ist auch ein intermitierendes Fasten jeden zweiten oder dritten Tag.
    Heisst: jeden zweiten oder dritten Tag zum Frühstück einen Bulletproof Kaffee ( schwarzer Kaffee mit MCT Öl- schön aufschäumen, wird dadurch cremig und lecker wie ein Latte) und dann erst ab mittags (dann an diesen Tagen ruhig schon recht früh) ein schön fetthaltiges Mittagessen zu Dir nehmen. Habe mit dieser Variante schon 10 kg in 6 Wochen abgenommen und bin hellwach und fit. Intermitierendes Fasten (auch nur tageweise angewendet) hat eine ähnlich reinigende Wirkung wie "echtes Fasten". Geht aber natürlich viel leichter, wenn man sich schon aufs baldige Mittagessen freuen kann.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ketose ist kein Käse Vorstellen 26. Juli 2017
Hä? Kein Kraftsport in Ketose? Alles über die Ketose 12. Juni 2017
Kein hungergefühl =ketose? Bin neu hier und habe schon Fragen 22. März 2017
Ketose- check, Sport - check - trotzdem keine Abnahme.... Erfahrungen 29. November 2016
Pause, jetzt keine Ketose Frust Ecke 4. März 2016