Ketose und intermittierendes Fasten kombinieren?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von pulse, 8. März 2016.

  1. pulse

    pulse Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2014
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Geislingen
    Hallo alle zusammen,

    ich hab da mal ne Frage, ob das so Sinn macht wie ich mir das vorgestellt habe.

    Also ich bin jetzt schon seit Anfang des Jahres in der Ketose und hab damit auch guten Erfolg gehabt. Nun habe ich mir vor 2 Wochen das Innenband im Knie gerissen und darf deshalb zurzeit keinen Sport machen.
    Trotzdem möchte ich ja weiter Fett verlieren, weil ich mein Ziel nicht erreicht habe.
    Anstatt meine tägliche Kalorienzufuhr zu reduzieren, da ich meinen Körper ja nicht in den Sparmodus fallen lassen will, habe ich mir überlegt intermittierendes Fasten zu probieren. Heißt ich esse 2-3 Tage so, das ich meinen Gesamtumsatz einhalte/knapp überschreite und faste dann für einen kompletten Tag, um über die gesamte Woche dann ein Kaloriendefizit von ca 4000 kcal zu haben. Laut meiner Internetresearche soll das ganze ja nix am Grundumsatz ändern. Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen oder Meinungen dazu?

    Wen ihr noch Infos wollt, wie ich denn die Woche essensmäßig so geplant habe, kann ich das natürlich gerne auch noch reinstellen.

    LG

    PS: Vielleicht noch zu mir, ich bin schon relativ Fortgeschritten beim abnehmen, bin derzeit bei 70 Kilo bei 1,75 Körpergröße. Mir geht es darum das restliche Fett vollns wegzubekommen das man die Muskeln richtig sieht. Normalerweise mache ich 3-4 mal Ausdauertraining (2*Fußballtraining, 1*Fußballspiel und noch eine Laufeinheit pro Woche), das mir die nächsten 4-5 Wochen noch fehlen werden. Momentan leg ich deshalb den Fokus auf Krafttraining.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2016
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Black Forest

    Black Forest Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    im Westen
    Größe:
    154
    Gewicht:
    51
    Zielgewicht:
    48
    Diätart:
    ketogen


    Hallo pulse,

    ich habe immer gute Erfahrungen gemacht mit Fastentagen, das Konzept intermittierendes Fasten habe ich noch nicht wirklich ausprobiert, aber ich kann mir gut vorstellen dass du damit Erfolg haben wirst. Du hast ja durch die Ketose auch einen gewissen Muskelschutz, deshalb ist wenn intermittierendes Fasten, dann mit Ketose, glaube ich eine sehr gute Variante.
    Wenn du auch psychisch gut mit einem Tag ohne Essen auskommst steht dem ja nichts im Wege.
    Würde vermuten dass es Personen gibt, die unbewusst vielleicht an den Essenstagen über die Stränge schlagen, wenn das "einen Tag garnichts essen" für sie eher eine Qual darstellt.

    Ich wünsche dir viel Erfolg und bin gespannt wie es dann klappt!

    Liebe Grüße
     
  4. pulse

    pulse Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2014
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Geislingen
    Hey, Danke für deine Antwort. Ja, auf essen verzichten macht mir prinzipiell gar nichts aus ;) Von daher werde ich das jetzt einfach mal ausprobieren.
     
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich bin zwar nun kein Sportler und sehr weit entfernt von Normalgewicht aber ich kombiniere aktuell auch beides wenn auch nicht so extrem wie du es vorhast.
    Ich frühstücke für gewöhnlich zwischen 7 und 8 Uhr, ideal wäre innerhalb der ersten 30 Minuten nach dem wach werden, Mittagessen fällt aus und gegen 17:30 gibts dann die letzte Mahlzeit des Tages und um 24:00 Uhr gehts ins Bett.
    Keine Snacks zwischendurch aber auch kein Sport. Unterm Strich esse ich täglich ca. 1800 kcal.
    An den meisten Tagen geht die Waage nach unten aber Plateau-Tage gibt es auch immer wieder so sich mal 2-4 Tage so garnix tut.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Ich finde das eine gute Idee, habe aber keine Erfahrung damit.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ketose und Alkohol Alles über die Ketose 18. Oktober 2017
Kohlenhydrate und Sport während Ketose Diabetiker Ecke 27. September 2017
Kam nicht in die Ketose Bin neu hier und habe schon Fragen 25. September 2017
Plasma-Spenden während Ketose Alles über die Ketose 3. September 2017
Blutzucker auch Nüchtern über 100. Komme nicht in die Ketose Bin neu hier und habe schon Fragen 16. August 2017