Ketostix verfärben sich gar nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Ramiro, 4. Juli 2017.

  1. Ramiro

    Ramiro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,88
    Gewicht:
    84
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Keto
    Seit vorgestern verfärben sich meine Ketostix gar nich mehr. vor ein paar Tagen waren die noch richtig lila, jetzt null?!

    An meine ner Ernährung habe ich seit dem nichts verändert. Ich meidet Carbs wie der Teufel das Weihwasser. Habe irgendwo mal gelesen, dass die Stix nicht sooo zuverlässig sind aber das die nichts mehr anzeigen finde ich seltsam.

    Kann es sein, dass der Körper nach einem einer gewissen Zeit keine Ketonkörper mehr ausscheidet?
    Wenn ja, wie kann ich dann sehen ob ich noch in der Ketose bin?

    Ich weis das es Blutmessgeräte oder Athemanalysegeräte gibt. Diese sind aber recht kostspielig und von dem Ketonix Gerät habe ich bisher auch sehr unterschiedliche meinungen gelesen.

    Heute war ich beim Artzt um meine Blutwerte checken zu lassen. Die haben dort zwar was von Ketonkörpern geholt, aber auf dem Laborbogen ließen sich Ketone nirgends ankreuzen. Habe mal das große Blutbild machen lassen in der Hoffnung, dass da die wichtigsten Werte angezeigt werden.

    Wenn ich darf, würde ich die Werte gern hier reinpassten. Wäre sehr nett, wenn mir jemand etwas dazu sagen könnte. :)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. ginTonnix

    ginTonnix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Volker
    Größe:
    187
    Gewicht:
    92
    Zielgewicht:
    87
    Diätart:
    ketogen


    Ketostix zeigen den Gehalt von Ketonkörpern im Urin an, also gewissermaßen eine nicht verwertete Überproduktion. Diese Überproduktion ist am Anfang besonders stark und lässt dann mit der Zeit nach. Da du sehr sportlich unterwegs bist, ist es auch wahrscheinlich, dass du den Großteil der produzierten Ketone einfach verbrauchst.
     
  4. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.884
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Jap, der Körper produziert iwann nur noch so viele wie er auch braucht. Fazit es schaffen kaum noch welche den Weg in die Blase, die Ketostix werden sich einmal wieder ihrer totalen Bedeutungslosigkeit bei ketogener Ernährung bewusst.

    Naja viele hier fühlen wenn sie in Ketose sind, andere stinken wenn sie in Ketose sind und wenn sie es nicht mehr sind haben sie plötzlich Fressattacken und und und.
    Wenn du bisher keine körperlichen Veränderungen gespürt hast hast du wie ich wohl ne schlechte Körperwahrnehmung.

    Das heißt ja nix. Als ich letztens LEPTIN überprüfen lassen wollte hat der Arzt das auch nicht auf seinem Standartzettel. Die Sprechstundenhilfe fand es aber in der Software vom Labor die das Blut checkt.
    Das Ketonkörper nicht unbedingt zur Standartuntersuchung gehören dürfte klar sein. Da müsste man wohl schon nen Kinderarzt haben der sich mit Epilepsie-Kindern beschäftigt.
    Andererseits bei Typ1-Diabetikern sollten die Ketone wohl auch nicht zu hoch sein und genau für die würden die Ketostix erfunden. Sie wurden nicht für uns erfunden um zu zeigen ob wir in Ketose sind oder nicht.

    http://www.diabetes-ratgeber.net/Diabetes-Typ-1/Ketontest-Azetontest-56424.html
     
  5. Ramiro

    Ramiro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,88
    Gewicht:
    84
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Keto
    Anscheinend habe ich was die Ketose angeht wirklich eine schlechte Körperwahrnehmung. Kann aber daran liegen, weil ich eine längere Krankheitsgeschichte hinter mir habe. Es hat fast 3 Jahre rund 30 Ärzte gedauert bis man mir gesagt hat, dass die Wurzeln meins oberern Backenzahns in die Kieferhöhle reinwachsen und diese Kopfschmeren, permanenten Schleimfluss, tränende Augen, Magenprobleme, Abgeschlagenheit und viele andere Symptome verursachen.

    Man kann sich kaum vorstellen was ein einziger Zahn mit einem Menschen anstellen kann. Denke das mein Körper einiges ertragen musste und die Sensibilität der eigenen Wahrnehmung dadurch gelitten hat.

    Auch der Übergang in die Ketose (Ketogrippe) verlief ohne nennenswerte Vorkommnisse. Ich fühlte mich vielleicht ein bisschen schlapp. Da ich das aber in den vergangenen Jahren immer wieder mal war, ging das quasi an mir vorbei.

    Ich denke als Ketoeinsteiger ist man noch ziemlich verunsichert ob man alles richtig macht und sucht die Bestätigung in den Ketostix, Athem- oder Bluttests.

    Die Bestätigung sehe ich aber inzwischen im Spiegel :)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.884
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Alles was zählt, du musst dir gefallen, nicht dem Rest der Welt.
     
    Arivel gefällt das.
  8. Ramiro

    Ramiro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,88
    Gewicht:
    84
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Keto
    Genau so sehe ich das auch. Ich muss keinem Schönheitsideal entsprechen. Gesund sein und mich wohl fühlen möchte ich mich hingegen schon.
     
  9. Denni

    Denni Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Größe:
    1,92
    Diätart:
    Keto


    Warum misst man was wenn man die Ergebnisse nicht interpretieren kann? XD
     
  10. Ramiro

    Ramiro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,88
    Gewicht:
    84
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Keto
    Inzwischen nutze ich die Sticks nicht mehr. Langsam erkenne ich ganz gut ob ich noch im ketogenen Bereich bin. Einfach an einer intensiveren Kopfklarheit und körperlicher Fitness. Auch die Nachmittagsschlappheit ist dann weg. Habe vor ein paar Tagen etwas zu viel Carbs (Nüsse und Früchte) zu mir genommen. Ging mir am nächsten Tag entsprechend flau. Man bemötigt wohl einfach eine Weile bis man die Signale richtig interpretieren kann.
     
    Dany2712 gefällt das.
  11. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.884
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Naja, wenn man wie ich grade wieder neu in die Ketose startet kann man die Ketostix mMn schon benutzen.
    Nur wenn man in Ketose ist sagen sie nicht mehr viel aus.

    Mit den Ketostix weiß man zumindest zum Start ab wann der Körper mal anfängt Ketone zu produzieren.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ketostix erstnutzung Alles über die Ketose 7. August 2017
Wie zuverlässig sind Ketostix? Bin neu hier und habe schon Fragen 12. Januar 2017
Unterschied Ketostix / Blutketone Alles über die Ketose 9. Mai 2016
Fragen zu CarbBlocker, Ketostix, Fatburner & Co. Alles über die Ketose 30. Januar 2016
B: Ketostix in Frankfurt am Main Archiv 17. Juni 2014