@kins - 100 Tage und dann mal schauen

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Pudelsuppe, 5. November 2017.

  1. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich tracker meine Kalorien, Carbs etc ja mit my fitness pal.
    Wenn man abnimmt, kann man da das neue Gewicht eingeben und dann berechnet sie den Kalorienbedarf neu. Anfangs durfte ich noch 1760 kcal essen. Jetzt nur noch 1680.
    Das ist zwar schade, aber auch geil, weil so natürlich die altbekannten und äußerst demotivierenden Diätplateaus ausbleiben.

    Jetzt sind 8,9 Kilo weg. Für die Minus acht darf ich noch Badminton spielen gehen. Bin schon voll heiß drauf, muss aber noch warten bis meine Holde wieder gesund ist. Sie hat Männerschnupfen. Und wenn dann nochmal 100 Gramm weg sind, dann geht's Schlittschuhfahren ⛸.
    Sehr geil.
    Und bei Minus zehn geht's ins Kino. Hoffentlich schaffe ich es pünktlich zu Pitch Perfect 3. Ich hab nämlich Bock auf Niveaulimbo. So.
     
    Dany2712 und PerditaX gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Heute hab ich so viel gegessen wie nie zuvor seit ich keto mache: 2321 kcal.
    Ich war gestern vier Stunden spazieren, habe 35 Minuten Intervalltraining gemacht und 1700 kcal gegessen. Laut Aktivitätstracker habe ich 3985 kcal verbrannt. Heute Nacht lag ich wach und hatte einen Bärenhunger. Enorm. Ich habe erstmal nicht nachgegeben, aber dann doch.

    Das HIIT im Freien war für meinen Hals nicht so der Knaller und mein Körper ist total erschöpft. Ich fühle mich, als hätte ich Fieber. Jedenfalls habe ich dann für heute beschlossen, dass es heute kein Kaloriendefizit geben wird. Wenn ich jetzt Risiken eingehen, kann es sein, dass ich die ganze nächste Woche keine Kcal durch Sport und Wandern rausballern kann - das sind erfahrungsgemäß schon immer so 5000 pro Woche.
    Also versuche ich diese Entscheidung jetzt als vernünftig und nicht als Schwäche einzustufen. Selbst wenn es vielleicht physikalisch und biologisch nicht nötig gewesen wäre - psychologisch hat es geholfen und ich glaube, dass 2321 kcal sogar noch knapp im Rahmen meines Gesamtumsatzes sind. Plus minus. Und wenn nicht, dann hab ich durch mein gestriges Aktivitätspenum im Schnitt immer noch ein heftiges Kaloriendefizit.
     
  4. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    15.223
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood

    Das war gut, dass du gegessen hast. Du verlangst deinem Körper viel ab und jetzt weiß er, dass er Nachschub bekommt, wenn's nötig ist. Da gibt er auch leichter wieder was von seinen Reserven her. Also mach dir keinen Kopf. Alles gut. :nod:
     
    Pudelsuppe gefällt das.
  5. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg

    Dankeschön :)
     
    PerditaX gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Weihnachten und Kaloriendefizit, was für eine Herausforderung.
    Ich habe beschlossen, heute den Verbrauch etwas zu erhöhen, indem ich die 11 km bis zu meinen Eltern zu Fuß gehe. Es liegen zwei Täler zwischen ihnen und mir, also sind auch noch ein paar Höhenmeter drin.

    Bis jetzt habe ich noch nichts gegessen und habe auch keinen Hunger, aber ich nehme 110 g Gouda (369 kcal) und Wasser mit. Meine Abnahme hat in der Vorweihnachtszeit gut funktioniert und ich bin jetzt bei - 9 kg. Ich strenge mich an, dass ich bis zum Jahresende die - 10 hinbekomme.

    Meine Eltern habe ich gebeten, dass wir heute Abend Raclette machen. Also gibt es für mich eine reichhaltige Auswahl an Käse und Fleisch (wir legen immer Rindfleisch oben auf die Grillplatte des Raclettegeräts). Dazu kommt noch Gemüse.
    Ich freue mich, dass ich ganz normal an den Festivitäten teilnehmen kann. Ohne Tupperdose.

    Allen Mitstreitern aus dem Forum wünsche ich frohe Weihnachten und viel Disziplin und da, wo die Disziplin fehlt, Nachsicht mit sich selbst. Jeder, der abnehmen muss, hat zugenommen, obwohl er/sie immer mal wieder Diätphasen eingelegt hat. Bei einer langfristigen Abnahme bleibt die Tendenz, auch wenn es mal einen Ausreißer gibt. Wir machen einen Marathon - keinen Sprint.
    Ich danke euch für eure mentale Unterstützung. Bis bald!
     
    söckchen gefällt das.
  8. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg


    Tag 2/3.
    Bislang nur 500 kcal gegessen. Joggen gewesen, Yoga gemacht, Krafttraining.
    Gleich gibt's Abendessen bei Oma und Opa. Ich esse dann Rosenkohl, Brokkoli und Fleisch. Es dauert aber noch und ich werde von Minute zu Minute aggressiver, weil ich Hunger habe und davon ausging, dass es um fünf Essen gibt. Gleich fehlt jemandem ein Bein...
     
  11. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mit Schrecken habe ich heute morgen festgestellt, dass ich wieder bei 100 kg bin. Dabei war ich ja schon bei 88,1 kg.
    Kurz vorm Joggen hab ich dann meine Tage bekommen - das erklärt die Schwankung und ist völlig im Rahmen.
    Hab also eine Ibu eingeworfen und bin joggen gegangen. War nicht die beste Idee. Nach 1,4 km hatte ich Bauchkrämpfe und musste dann zurück spazieren. Die Geschwindigkeit ließ mit etwas über 7 Minuten pro Kilometer auch eher zu wünschen übrig.
    Nice try - no banana.
     
  12. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.515
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    90,7 am 11.05.2018
    Zielgewicht:
    Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    mal wieder LC
    Netter Versuch :giggle: !
    Aber sonst macht Du das großartig. Ich schau immer wieder bei Dir rein... - auch als Motivation.
     
  13. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    :D
    Da hast du recht... Schön wäre es
     
  14. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.891
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Ich dachte auch gerade eine 12kg-Schwankung wegen Zyklus? :eek:
    Heftig!!!
    :D
     
  15. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich bin ja echt begeistert davon, wie gut ihr alle kopfrechnet :)
     
  16. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Der ganze Tag gestern war ein bisschen eine blöde Idee.
    Ich hatte recht wenig Hunger und habe nur 1114 kcal zu mir genommen. Ja, ich weiß. Das kann reichen. Allerdings war ich noch 80 Minuten schwimmen (Kraul) und bin ansonsten auch noch meine 10.000 Schritte gelaufen, sodass ich nicht einmal den kompletten Mehrbedarf, den der Sport verursacht hat, gedeckt habe. Ich bin jetzt echt nicht die, die sich da voll die Gedanken macht, aber ich lag die ganze Nacht wach. Abgesehen von drei Stunden (zwischen elf und zwölf Uhr und vier und sechs Uhr).
    Gegen drei hab ich dann 55g Gouda gegessen (die sind in die 1114 kcal schon eingerechnet). Dann konnte ich schlafen.

    Jetzt treffe ich mich gleich mit einem Kumpel zum HIIT und mir is einfach nur schwindelig.

    Da ich gerade bei blöden Ideen bin. Um Weihnachten und Neujahr habe ich an drei Abenden Alkohol getrunken. Das fand ich notwendig angesichts der angetrunkenen Personen, die sonst noch da waren.
    Und der Alkohol an sich war auch nicht die blöde Idee. Allerdings sieht es so aus, als hätte ich zugesagt, einen Halbmarathon zu laufen. Tja, Dummbatztrottel. Selber schuld.

    Also... Ich war jetzt auch schon ein paar mal trainieren.
    Da muss man durch
    Als Lurch.
    Wenn man ein Frosch werden will.
     
  17. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das Training heute morgen war extrem gut.
    60 Burpees
    60 Leg Raises
    60 Lunges
    75 Climbers
    75 Situps
    75 Kniebeugen
    Alles unter einer Brücke, die uns vor dem Regen und dem Wind geschützt hat.

    Mittlerweile konnte ich noch 1,5 Stunden schlafen. Bin aber immer noch fix und fertig.
     
  18. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Was für ein hammer schöner letzter Urlaubstag.
    Nach dem Training heute morgen und einem kleinen Nickerchen hin ich zu Oma gefahren und habe ihr bei einem EDV-Thema geholfen.

    Gerade eben komme ich von einer 5 km Joggingrunde zurück. Diese Halbmarathonsache könnte tatsächlich etwas werden...

    Ich habe noch eine kleine Unsicherheit und würde mich über eine Einschätzung von euch freuen.
    Was die kcal angeht, strebe ich immer an, dass ich ungefähr 1680 kcal zu mir nehme mit etwa 25 g KH.
    Myfitnesspal zieht sich die Daten von meiner Fitbit und rechnet die mir oben drauf.
    Esst ihr an Trainingstagen mehr?
    Ich will jetzt nicht das komplette Defizit, das der Sport bringt neutralisieren und mir auch nichts legitimieren, was unnötig ist, aber nach 3000m Schwimmen oder so wie heute nachm Laufen habe ich dann doch noch Hunger.
     
  19. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Heute so:
    Zwei Ostereier zum Frühstück: 190 kcal

    Mittags hab ich den Backofen heiß gemacht und zwei Raclettepfännchen mit insgesamt 46 g Zwiebel und 75 Raclettekäse rein gestellt. Super Crosstrainer, super lecker, super geeignet für Atkins. Dazu gab's 30 g Brot von Dr. Almond und 60 g mageren Schinkenspeck.
    Das beste am Mittagessen: nur 436 kcal

    Bislang bin ich auch nur bei 5 gewesen Kh. Die restlichen Carbs hebe ich mir für heute Abend auf. Nach den Sprintintervallen.
     
  20. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    380
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Du schreibst selber, das du nach Laufen Hunger hast und du ein gutes Defizit fährst. Da wäre es mir völlig wurscht was andere sagen, dein Körper sagt dir, du brauchst mehr ;)
     
    Pudelsuppe gefällt das.
  21. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    97,4 kg - noch 400 Gramm, dann kann ich meine Zehn-Kilo-Abnahme feiern.
    Besonders schön: Das Laufen hilft mir beim Abnehmen und das Abnehmen hilft mir beim Laufen :)
     
    söckchen und Dany2712 gefällt das.
  22. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    10,2 Kilo sind weg. Das ist schön.

    Wir trainieren fleißig auf den Halbmarathon. Mit 96,8 kg. Das ist eher nicht so schön. Eigentlich ist es Scheiß anstrengend und erinnert mich ständig daran, was ich für ein Trottel bin, dass ich an Silvester sag, ich lauf nen Halbmarathon. Wie kann ein einzelner Mensch nur so strunzdeppert sein.

    Ja. So. Also morgen, also Samstag 2,07 km und am Sonntag 6,6 km. Der Knaller war ja noch der Donnerstag mit nem Coopertest. Hallo? Ich hätte in ne Kneipe gehen können und mich voll saufen. Was mach ich? Ich renn wie ne Bekloppte auf ner 400m-Bahn und versuche möglichst schnell dabei zu sein. Ich hätte ja geflucht, aber dafür muss man Luft kriegen. Stattdessen kann ich jetzt 12 Minuten lang mit 10 km/h laufen.
    Der Nachteil: Danach ist man nüchtern.
     
    Dany2712 gefällt das.
  23. Pudelsuppe

    Pudelsuppe Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich bin eigentlich weiterhin konsequent.
    Das Lauftraining steigert sich kontinuierlich und an jedem unserer vier Lauftage wird es jede Woche mehr Zeit und mehr Strecke.
    Das ist gut.
    Die Abnahme geht weiter.

    ABER in den letzten Tagen habe ich unfassbar oft Hunger, dass es kracht. Mein Kalorienpensum ist abends erfüllt und ich brauche noch etwas. Meistens komme ich dagegen an. Manchmal esse ich ein paar Nüsse mehr oder Käse oder so.
    Ich habe mich ja entschlossen, nicht mehr zu essen, wenn ich trainiert habe, um durch das Training mehr abzunehmen.

    Allerdings fühle ich mich im Moment schlecht, schwach, abgeschlagen und mies.
    Deshalb habe ich beschlossen, heute einem Cheat Day einzulegen. Gleich esse ich Rotkohl mit Kartoffeln und ich will auch etwas Süßes essen. Meine Verlobte hat Muffins gebacken. Ich will nicht wahllos alles in mich hineinstopfen, aber eben Dinge essen, die Vitamine und Nährstoffe haben, die ich meinem Körper in letzter Zeit vorenthalten habe.
     
    Dany2712 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Liliane - Statistik und Tagebuch Statistik / Tagebücher 9. Juni 2018
Mein liebes Tagebuch, nun sind 2 Monate vergangen und ich.. Statistik / Tagebücher 5. Juni 2018
7 Tage nur Butter und Öl Statistik / Tagebücher 15. Mai 2018
40 Tage Wasserfasten (englisch) Fasten 6. Mai 2018
Tagebuch von Gini, let´s go! Statistik / Tagebücher 19. April 2018