Kittymaaw schreibt

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von KittyMaaw, 22. Dezember 2013.

  1. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    22.12.2013: 65,0 kg
    Kohlenhydrate: 21,3
    Kalorien: 3320

    23.12.2013: 65,1 kg
    Kohlenhydrate: 5,9
    Kalorien: 2113

    Ich versteh's nicht ganz. Seit vier Tagen verzichte ich auf Kohlenhdrate, auch wenn ich mich erst gestern zum Schreiben entschieden habe. Erfolg bisher ist gleich 0. ich trinke nichts koffeinhaltiges, nur Wasser (2-3 Liter/Tag). Meine aufgenommene KH-Menge liegt zwischen 10 und 22 Gramm/Tag. Was mache ich bloß falsch?

    24.12.2013: 64,7 kg
    Kohlenhydrate: 10
    Kalorien: 2300

    Endlich mal ein Fortschritt...

    25.12.2013: 65,0 kg
    Kohlenhydrate: 9
    Kalorien: 1500
    Dazu 2,5 Liter Wasser und 1 Tasse Tee
    Verdammt, wieder 65!!!

    26.12.2013: 64,4 kg
    Kohlenhydrate: 6,5
    Kalorien: 1750
    Dazu 2,8 Liter Wasser und 1 Tasse Tee.
    Ha. Hahaha. Es tut sich was.

    27.12.2013: 64,6 kg
    Kohlenhydrate: 9,5
    Kalorien: 2440
    Dazu 2,8 Liter Wasser und 2 Tassen Tee.
    Ok, wieder mehr, aber wenigstens schon mal die 5 abgehakt. Scheinbar. Hoffentlich.
    Verdammter Fressanfall am Abend wegen Frust, hätten nicht so viele Kalorien und KH sein müssen...alles wegen Frust.

    28.12.2013: 64,8 kg
    Kohlenhydrate: 21,9
    Kalorien: 1163
    Dazu 2,8 Liter Wasser
    Frust, wieder mehr!!!!!

    29.12.2013: 64,5 kg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2013
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. ashandra

    ashandra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    1.971
    Ort:
    Nordfriislon


    AW: Kittymaaw schreibt

    3320 kcal? wow....nicht schlecht ;)

    viel Erfolg!
     
  4. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    AW: Kittymaaw schreibt

    Hallo Ashandra,
    Meinst du das ist zuviel? Hab als ich zum ersten mal Atkins gemacht hab immer ca 2500-3500 kcal pro Tag gehessen, weil ich nur auf die Kh geachtet hab>:)
     
  5. SybP

    SybP Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Kittymaaw schreibt

    Ich find auch 3320kcal zu viel... machst du viel Sport?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. lumo

    lumo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.332
    AW: Kittymaaw schreibt

    naja, wenn du mit dieser menge schonmal abgenommen hast, dann scheinst du soviel zu brauchen? 3320 ist ne ordentliche menge, aber durchaus zu schaffen (ich schaff das auch locker - wenn ich denn dürfte ^^). versteh ich das richtig, du hast mir 2500-3500 auf 56kg abgenommen? wie gross bist du denn?
    warte doch mal bisschen länger als nur 4 tage - was soll denn da schon grosses passieren. wenn später immernoch nix passiert, dann schraubst du eben die kalos bisschen runter.
     
  8. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    AW: Kittymaaw schreibt

    Also, dann mach ich mich mal ans Fragen beantworten :)
    Ich bin 158 cm "groß", mache mind. 2 x wöchentlich Sport (Kick/Thaiboxen, eine Trainingseinheit 2 Stunden).
    Beruflich bin ich idR den halben Tag auf den Beinen (im wahrsten Sinne des Wortes). Den übrigen halben Tag bin ich im Auto. Hin und wieder gehe ich außerdem spazieren.
    Hatte damals gelesen Kalorien seien egal, nur KH zählen und wenn ich mir die aufzeichnungen anseh' hab ich damals regelrecht gefressen ...
    Damals hab ich innerhalb der ersten 5 Tage ca 3 Kilo verloren. Und innerhalb von knappen 3 Monaten fast 20 Kilo. (Ok, damals war mehr Masse zum verlieren da, heute geht es "nur" um 9 Kilo.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2013
  9. lumo

    lumo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.332


    AW: Kittymaaw schreibt

    naja, wenn du das brauchst? dann mach doch mal gleich. und wenns nicht klappt, dann kannst du immernoch bissl runter.
    kalos sind eigentlich nie egal. ;) das wär ja ZU schön.
     
  10. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    AW: Kittymaaw schreibt

    Heutige Kalorienbilanz sieht besser aus, 2113 Kalorien bei 5,9 g KH.

    Und was gab's heute zu essen?

    Morgens: Spiegelei und Käse.
    Mittags: Räucherlachs, gekochtes Ei und Salami.
    Abends: Lende, Speck und Sauce Bernaise.

    Alles superlecker und ich bin endlich mal satt.

    Getrunken habe ich 2,5 Liter stilles Wasser bisher - werde aber heute abend sicher noch ein Glas trinken.
     
  11. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    AW: Kittymaaw schreibt

    Essen zum heiligen Abend:
    Morgens: Spiegelei, Käse, Salami
    Mittag: Salami
    Abend: ente, champignons, Salat, Eiweißkekse

    Dazu 2,5 Liter Wasser und 0,4 Liter Tee...
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    AW: Kittymaaw schreibt

    Essen am 25.12.2013

    Frühstück: Entfällt, da es bei meiner lieben Oma sehr früh ein Feiertagsessen (um 12 Uhr) gibt

    Mittag: 1,5 Rinderrouladen und 0,5 Stk Spießbraten (ca 600 kcal, 6 Kh)
    Abend: Ente, Reste und Käse
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2013
  14. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    AW: Kittymaaw schreibt

    Rückschlag, eine Woche Atkins, 0 Erfolg!

    Plan heute also KH und Kalorien noch etwas runterfahren. Glaube zudem, dass ich nicht in Ketose bin (auf Ketosticks wollte ich verzichten weils ja andere Anzeichen gibt, kaufe aber nach den Feiertagen welche um den Verdacht zu prüfen).

    Werde hier weiter fleissig veröffentlichen was ich esse, Kalorien und Kohlenhydrate zusammenrechnen und hoffe auf Tipps..!
     
  15. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    AW: Kittymaaw schreibt

    Hallo Kittymaaw,

    vermutlich sind mittlerweile die Kalorienmengen zu hoch für dich. Beim ersten Mal Atkins warst du schwerer, was einen höheren Umsatz bedingt und es war auch dein erstes Mal Atkins, was scheinbar auch einen Unterschied ausmacht. Ich hatte schon von verschiedenen Leuten gelesen, die bei einer wiederholten Atkins-Diät auch nicht mehr an die alten Erfolge anknüpfen konnten. Zumal mit jeder Diät eine Einflußnahme auf den Stoffwechsel erfolgt, die den Erfolg nachfolgender Diäten mindern kann. Je nachdem welche Zeit dazwischen liegt, spielt ggf. auch das höhere Alter eine Rolle, denn mit zunehmenden Alter reduziert sich meist die Stoffwechselrate.

    Da gibt es also einige Gründe, die dafür sprechen und der bloße Blick auf deine Größe von 158cm, mit einem Gewicht von 65kg und 2x Sport in der Woche lassen auch nur auf Grundumsatz von ca. 1500 kcal schliessen.

    Ich gehe davon aus, dass es mit dem Abnehmen wieder klappt, wenn du die Kalorien reduzierst. Es gibt ja verschiedene Arten dies zu tun und wenn du lieber üppige Mahlzeiten isst, die dich richtig gut sättigen, dann hilft es vielleicht, das Frühstück oder Abendessen ausfallen zu lassen, um dadurch diese Kalorien einzusparen. Die übrigen Mahlzeiten bleiben dann normal und somit erreichst du auch jeden Tag ein Defizit.

    Die Atkins-Aussage, dass keine Kalorien gezählt werden brauchen, ist wohl so, nicht mehr korrekt. Ich habe inzwischen häufiger gelesen, das sei revidiert. Bei sehr diszipliniertem Atkins nach dem alten Buch, schien es ohne Kalorienzählen zu funktionieren und scheinbar waren die meisten Probanden auch deutlich übergewichtig, was dann auch einen Unterschied macht.

    Prüfe doch mal mittels einem Energierechner, welchen Bedarf du voraussichtlich hast und teste dann mal an, wie es läuft, wenn du unterhalb deines Gesamtumsatzes bleibst. In meiner Signatur ist ein Link, der dich auf diverse Calculatoren weiter verlinkt, falls du Interesse hast.

    Lieben Gruß und ein schönes Weihnachtsfest ... Sonja
     
  16. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    AW: Kittymaaw schreibt

    Hallo Sonja,

    Das wäre natürlich möglich, wobei es komisch wär weil ich "damals" auch mit 62 Kilo noch viel gegessen und dennoch abgenommen hab.
    Älter bin ich geworden, wobei es relativ ist, heute bin ich 29 und beim ersten Versuch war ich 25.
    Werde auf jeden Fall versuchen viel mehr zu trinken und die Kalorien deutlich einzuschränken. Außerdem muss ich das mit der Ketose prüfen, hoffe die Apotheke hat am Freitag Ketostix...
    Immerhin, heute nur Fleisch zu Mittag gegessen, geschätzte 600 Kalorien bei ca 6 KH (Zwiebeln zum Fleisch und ganz klein wenig Sauce). Genau weiss ich nicht, war eingeladen und konnte nicht abwiegen).
     
  17. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    AW: Kittymaaw schreibt

    Essen am 26.12.2013

    Frühstück: Wurst und Käse (500kcal, 2 KH)
    Mittag: Gänsekeule, Rosenkohl (600 kcal, 3 KH)
    Abend: 2 gekochte Eier, 1 Spiegelei, Käse und etwas Wurst (650 kcal, 1,5 KH)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2013
  18. lumo

    lumo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.332
    AW: Kittymaaw schreibt

    also helfen kann ich dir nicht. aber sagen kann ich: ich war bis vor einem jahr 20kg leichter. da hab ich 41-50kg gehalten mit wesentlich mehr kalos als jetzt. auch hab ich alles gegessen und nicht so wie jetzt (das ist ua. wg. der migräne jetzt so, damals hatte ich medikamente). ich hab sogar auf diesem niedrigen gewichtslevel mal 6kg abgenommen mit über 1900 kalos. einfach so. und heute passiert eigentlich nur noch das gegenteil.
    woran das liegt, das weiss ich nicht genau. ich möcht nur sagen, dass es (leider) auch noch andere leute gibt, denen es so geht. geteilter mist ... und so.
    hab schöne weihnachtstage
     
  19. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    AW: Kittymaaw schreibt

    Hallo lumo,
    es macht mir Mut, dass ich damit nicht alleine bin...
    Drücke dir ganz fest die Daumen dass es doch moch klappt!
     
  20. lumo

    lumo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.332
    AW: Kittymaaw schreibt

    naja ^^ obs mut macht? grins.
    ich versuche im moment erstmal stabil zu werden bzw zu bleiben ... dann kann man den nächsten schritt ins auge fassen.
    ;)
    ich weiss nicht, wie das bei dir ist, aber ich kann scheinbar wahllos mit den kalos nach unten, ich nehm nicht mehr ab. also lass ichs mal auf einem niveau, mit dem ich leben kann. mit 1200 sterb ich weg.
    körper verändern sich eben. zudem 'merken' sie sich alte geschichten. es wär ja fatal, wenn sich der körper verar**** liesse. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2013
  21. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    AW: Kittymaaw schreibt

    Hallo lumo,
    Mut ist vielleicht das falsche Wort, aber nicht allein sein ist toll ;-).
    Aber einen Tipp, geh nicht zu weit mit den Kalorien runter, das ist eine böse Falle. Versuch dich auf gesunde Fette zu konzentrieren, KH's zu sparen und die Kalorien nicht allzu hoch zu setzen, aber zu wenig bringt nichts, dein Körper schaltet auf Sparflamme.
    Wie kam es denn dass du zugenommen hast wenn ich fragen darf?
    Bei mir muss ich mich selbst ankreiden, hab schlicht alles und vor allem KH wieder reingestopft...

    Liebe Grüsse
     
  22. KittyMaaw

    KittyMaaw Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ronneburg
    AW: Kittymaaw schreibt

    Essen 27.12.2013

    Frühstück: 2 Spiegeleier, 1 WienerWürstchen, rote Wurst (560 Kcal, 1 KH)
    Mittag: 200 g Hähnchen, 50 g Ente, 50 g Lachs, Mayo (500 kcal, 4,1 KH)
    "Teestunde": Eiweißkekse (530 kcal, 2,4 KH)
    Abend: Atkins-Pizza, Wurst, Ei (850 kcal, 2 KH)
    Toller Fressanafall beim Abendessen wg Frust. Hunger war nicht so groß :-(
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2013
  23. lumo

    lumo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.332
    AW: Kittymaaw schreibt

    logo. :)
    nun. ich hab ja auch ein TB. die kurzfassung: ich hab als kind gefressen, dann gehungert. dann fast gestorben und hochgefüttert auf ca 48. das ca 5jahre gehalten mit ca 2000. letzten sommer sogar wieder runter auf 43 trotz gleichem essen. ab januar dann ziemlich masslos (meine 5000kalos tägl) hochgefuttert, weil irgendein schalter umgelegt wurde. wohl der schalter von destruktiv zu produktiv. mai mit 56kg wars mir dann zuviel und ich wollte wieder runter. von 3000 reduziert bis auf 900. und weiter zugenommen bis knapp 65. seit da lchf, weil ich ua die migränemedis abgesetzt habe und keine FAs mehr haben wollte.
    hier bin ich nun. ;) gewicht iwo 62-65, ich wirge mich grad nicht, da ich sonst wieder kippe. fühle mich aber tend. unwohl. versuch aber stabil zu werden .... körperlich mal. wassereinlagerungen plagen mich auch oft, ua. daher sollte ich mal ruhe finden. und daaaaann hat vll mein körper erbarmen mit mir. ;)
    mir ists also auch ein rätsel, wie ich mit 2000mind normalfutter von 48 auf 43 versacken konnte und nun gibts kein gramm her.
    aber ja........ körper sind wunderwerke, die eben einfach überleben wollen. so mancher mit langer diätkarriere hats nicht so einfach...
    die unterstützung hier ist toll, finde ich. >:)
    :lover:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
pepe schreibt weiter Statistik / Tagebücher 25. Februar 2015
der stern oder spiegel schreibt.. Linksammlung und Presse 14. Mai 2013
Pummelchen schreibt jetzt auch Statistik / Tagebücher 10. Januar 2013
Menimane schreibt Tagebuch Statistik / Tagebücher 7. Dezember 2012
Die Finnin Maarika1984 schreibt Tagebuuch:) Statistik / Tagebücher 29. September 2011